Der einzig wahre Xeno2 Thread - weil wat muss dat muss!

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 20813
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Der einzig wahre Xeno2 Thread - weil wat muss dat muss!

Beitrag von E-G » 13.01.2017 21:36

Ups... da hab ich ja mal komplett versagt hier

Bild

Erscheinungsdatum: 01.12.2017
Kategorie: RPG
Spieler: 1
Entwickler: MONOLITHSOFT
Publisher: Nintendo

Sprachen (Text): Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch
Sprachen (Audio): Englisch (Japanisch als Gratis DLC)
Download-Größe: 13978,57 MB


Previews:
www.rgj.com/story/life/2015/12/10/mhx-m ... /77082062/
http://www.gameinformer.com/games/xenob ... ageIndex=1


Bild
Zuletzt geändert von E-G am 06.12.2017 19:16, insgesamt 6-mal geändert.
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Leuenkönig
Beiträge: 2733
Registriert: 19.06.2011 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Der enttäuschte Xeno Thread - weil damit es einen gibt

Beitrag von Leuenkönig » 13.01.2017 21:46

Hö wieso denn enttäuschent?

Sieht doch gut aus und soll anscheinend dieses Jahr kommen
Bild

Danke an Sir Richfield an der Stelle :)

Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Der enttäuschte Xeno Thread - weil damit es einen gibt

Beitrag von Kensuke Tanabe » 13.01.2017 21:47

Weil keiner sonst/früher ein Thread dazu erstellt hat. :wink:
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 4601
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Der enttäuschte Xeno Thread - weil damit es einen gibt

Beitrag von Redshirt » 13.01.2017 21:55

Ich bin genervt, dass es ein Xenoblade 2 gibt. Es wird sicher ein gutes Spiel, so isses nicht.
Aber diese Versteifung auf die Marke Xenoblade geht mir echt aufn Zeiger.
Wii U: RaKo87

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 20813
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Der enttäuschte Xeno Thread - weil damit es einen gibt

Beitrag von E-G » 13.01.2017 22:10

naja... is wohl ein wenig wie FF. glaub kaum dass das viel mit dem original gemeinsam hat, außer dass eben die selben leute dran sitzen
ist eben ein bekannter name
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
qpadrat
Beiträge: 2794
Registriert: 24.03.2006 18:22
Persönliche Nachricht:

Re: Der enttäuschte Xeno Thread - weil damit es einen gibt

Beitrag von qpadrat » 13.01.2017 22:11

Ich freu mich auf jeden Fall. Hoffentlich keine Mechs!
Bild

Benutzeravatar
Leuenkönig
Beiträge: 2733
Registriert: 19.06.2011 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Der enttäuschte Xeno Thread - weil damit es einen gibt

Beitrag von Leuenkönig » 13.01.2017 22:15

Metal King Slime hat geschrieben:Weil keiner sonst/früher ein Thread dazu erstellt hat. :wink:
Hahaha der wenige Schlaf zeigt sich langsam.

Wenn ich das so sehe, sieht das aus als würde nintendo mehr auf ein gutes Launchjahr, anstatt auf ein lineup steht. Kauf dir es mit zelda und krieg langsam aber sicher immer mehr gute Spiele.
Bild

Danke an Sir Richfield an der Stelle :)

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 31534
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Der enttäuschte Xeno Thread - weil damit es einen gibt

Beitrag von JesusOfCool » 14.01.2017 10:47

E-G hat geschrieben:naja... is wohl ein wenig wie FF. glaub kaum dass das viel mit dem original gemeinsam hat, außer dass eben die selben leute dran sitzen
ist eben ein bekannter name
ich hoffe, dass es so sein wird. für FF ist das ja unabdingbar, dass jeder teil für sich selbst steht. wenn das hier ein nachfolger vom ersten sein sollte, dann würde mich das auch nerven. der erste teil hat ein perfektes ende, der braucht keinen nachfolger, der würde sogar nur stören.
wenn das spiel für sich selbst steht und mehr nach dem schema das ersten und nicht nach X funktioniert, dann soll mir das nur recht sein. ein nachfolger für X wäre mir trotzdem wesentlich lieber, immerhin endet das mit einem cliffhanger.
Bild

Benutzeravatar
Enkidu
Beiträge: 287
Registriert: 04.06.2009 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: Der enttäuschte Xeno Thread - weil damit es einen gibt

Beitrag von Enkidu » 14.01.2017 11:17

Ich fand den Trailer eigentlich sehr vielversprechend. Von Xenoblade Chronicles X war ich sehr enttäuscht, da gerade die Präsentation der Story nicht nennenswert war. Hatte dann auch nur ca. 6 Stunden gespielt und es dann gelassen. Ich werde wohl noch mal einen Versuch starten, wenn ich die nötige Ruhe habe, mal schauen.

Xenoblade 2 sah wiederum viel mehr nach Teil 1 aus, was die Präsentation angeht. Alleine die Welt hätte auch so im ersten Teil sein können. Das Charakterdesign ist zwar jetzt ein wenig langweilig, da es einen Anime-Stil ohne richtig eigenen Touch beinhaltet, aber das ist denke ich noch aushaltbar, da die Charakter aus Teil 1 auch größtenteils unterirdisch aussahen.

Ich freue mich jedenfalls sehr auf einen Nachfolger, der sich mehr am ersten orientiert, da Chronicles auf der Wii für mich eines der besten JRPGs war, die ich gespielt habe.
Suddenly life has new meaning.

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 8541
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Der enttäuschte Xeno Thread - weil damit es einen gibt

Beitrag von yopparai » 14.01.2017 12:36

Ich freu mich drauf wie'n Rudel Kinder auf Weihnachten. Ich mochte beide Spiele sehr, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen.

Zum Anime-Charakterdesign muss ich sagen, dass ich die Entscheidung gut finde. Wenn man sich entscheidet, Anime-artige Gesichtszüge zu bringen, dann muss man das komplett oder gar nicht durchziehen, nicht so halb wie in Xeno X. In Teil 1 hatte das noch so halbwegs funktioniert, weil man durch die Matschtexturen eh nicht viel erkennen konnte. Auf der U dann war man ganz tief im Uncanny Valley. Xeno 2 geht jetzt halt in die vollen, was ich immer noch für besser halte als Xeno X.

Wichtiger als die optische Seite ist mir, dass die Figuren wieder etwas mehr Tiefe erhalten. Also nicht ständige "Tatsu wird gebraten"-Witze, sondern lieber einen Riki, der zwischendurch auch mal erstaunlich weise Dinge sagt/tut, wenn er sich unbeobachtet fühlt. Das wird man aber erst sehen, wenn das Spiel fertig ist. Takahashi hatte ja aber schon mal angedeutet, dass das nächste Spiel wieder mehr von Story getrieben wird, da das das Feedback zu X war.

Der Soundtrack lässt sich nach dem kurzen Trailer natürlich nicht bewerten, aber ich wusste nach drei Takten, wer den geschrieben hat. Das ist ganz klar der gleiche Stil wie in Teil 1 und das ist einer der besten die ich jemals besessen habe und gleichzeitig der erste, den ich mir jemals importiert habe. Da freu ich mich wirklich wahnsinnig drauf.


Btw..., den Thread-Titel find ich dann ja doch eher traurig. Wollen wir den so beibehalten bis das Spiel mal so frühestens in zwei Jahren bei uns erscheint?

Benutzeravatar
Leuenkönig
Beiträge: 2733
Registriert: 19.06.2011 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Der enttäuschte Xeno Thread - weil damit es einen gibt

Beitrag von Leuenkönig » 14.01.2017 12:47

Das einzige was mich interessiert ist wieso da 2017 steht? Kann es sein, dass wir den wirklich dieses Jahr kriegen? Dann wäre das schon krass.

Würde ja meine Annahme, von Nintendos strategie noch mehr bestätigen :D

- Frühling: Zelda + Mario kart port
- Sommer: Splatoon 2
- herbst (hoffentlich): Xeno 2
- Winter: Mario

:D also das wäre schon ein ordentliches Launchjahr für mich.
Bild

Danke an Sir Richfield an der Stelle :)

Benutzeravatar
Enkidu
Beiträge: 287
Registriert: 04.06.2009 20:30
Persönliche Nachricht:

Re: Der enttäuschte Xeno Thread - weil damit es einen gibt

Beitrag von Enkidu » 14.01.2017 12:48

yopparai hat geschrieben:
Takahashi hatte ja aber schon mal angedeutet, dass das nächste Spiel wieder mehr von Story getrieben wird, da das das Feedback zu X war.

Der Soundtrack lässt sich nach dem kurzen Trailer natürlich nicht bewerten, aber ich wusste nach drei Takten, wer den geschrieben hat. Das ist ganz klar der gleiche Stil wie in Teil 1 und das ist einer der besten die ich jemals besessen habe und gleichzeitig der erste, den ich mir jemals importiert habe. Da freu ich mich wirklich wahnsinnig drauf.

Das wurde im Trailer auch ganz gut angedeutet, das die Geschichte wieder einen erhöhten Fokus erhalten wird. Die Schnipsel aus dem Trailer lassen auch vermuten, das es wieder ähnlich epische Cutscenes wie im ersten Teil geben wird.

Der Soundtrack aus dem ersten war wirklich ein Traum. Alleine das Boss-Theme war "Epic as Fuck". Auch die unterschiedlichen Themes der einzelnen Maps, die sich je nachdem ob es Tag oder Nacht war unterschieden, waren so genial gemacht.

Das es dieses Jahr schon so weit sein soll glaube ich allerdings nicht. Ich hätte nichts dagegen, aber mein Gefühl sagt mir eine Verschiebung voraus.
Suddenly life has new meaning.

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 8541
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Der enttäuschte Xeno Thread - weil damit es einen gibt

Beitrag von yopparai » 14.01.2017 12:50

Ja, da glaub ich auch nicht dran, nichtmal an die japanische Version. Und bis die dann mal lokalisiert ist ...

Benutzeravatar
Chigai
Beiträge: 11459
Registriert: 05.03.2010 19:14
Persönliche Nachricht:

Re: Der enttäuschte Xeno Thread - weil damit es einen gibt

Beitrag von Chigai » 14.01.2017 12:53

Ich bin jedenfalls froh, daß es sich mehr nach dem ersten Teil orientiert. Bei X fand ich das mit den Skells bzw. Mechs gar nicht mal verkehrt, jedoch hatte das Spiel mir zuviel Amerikanismus bzw. zu viel Bezug auf unsere Welt und spielte nicht mehr im Kosmos des ersten Teils und fand die Hauptstory insgesamt schlechter bzw. hatte weniger Fokus.
Zuletzt geändert von Chigai am 14.01.2017 12:56, insgesamt 2-mal geändert.
"Realismus ist was für Leute, die noch nix erlebt haben."

Bild

Benutzeravatar
Leuenkönig
Beiträge: 2733
Registriert: 19.06.2011 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Der enttäuschte Xeno Thread - weil damit es einen gibt

Beitrag von Leuenkönig » 14.01.2017 12:54

Ja ich weiß auch nicht. Ich sage lieber mal nichts. Ich hoffe die hauen den ersten für die Switch als VC Titel raus :D

Vielleicht steht das nur so da um Kunden anzulocken wer weiß.

Ich bin gespannt auf die E3. Bis jetzt wird die Switch aber wohl doch eher Week 2 werden haha.
Bild

Danke an Sir Richfield an der Stelle :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste