Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11544
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von yopparai » 20.05.2018 11:30

Das ist gar nicht mal das was ich meine. Eine echte Auseinandersetzung findet ja meist gar nicht statt. Das würde bedeuten, dass man sich mit den Argumenten des Gegenübers auseinandersetzen müsste. Harte ellenlange Diskussionen gibt es hier auch, oft auch jenseits dessen, was ich unter Diskussionskultur verstehe. Aber es ist nicht die Regel. Bei Resetera empfinde ich das fast als Regel. Und die Mods schreiten gern aufgrund ihrer eigenen Überzeugungen ein, was NeoGAF z.B. damals auch den Ruf einer „Echokammer“ eingebracht hat. Das gleiche bei Resetera jetzt. Bei uns hier schreiten sie zum Glück nur bei wiederholten persönlichen Angriffen ein.

GAF dagegen hat jetzt hin und wieder zivilisierte Diskussionen zu bieten. Die Standpunkte da müssen mir auch nicht alle gefallen. Aber ich hab den Eindruck, dass man jemanden wenigstens ausreden lässt und nicht gleich mit nem Bann bedroht. Das Problem ist nur, dass es da jetzt viel ruhiger ist und Neuigkeiten oft erst nach einiger Zeit gepostet werden. Die sind inzwischen fast nicht aktueller als wir hier.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24045
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von Chibiterasu » 20.05.2018 11:34

Ja, ist aber schon auch logisch, dass die steigende Community-Größe zwar Vorteile bei der Aktualität und (in dem konkreten Fall) beim Insider-Wissen aber auch Nachteile bei der Diskussionskultur und Reglementierung hat.

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11544
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von yopparai » 20.05.2018 11:43

Ja. Überraschend ist das wohl nicht, das stimmt.

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 35983
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von greenelve » 05.06.2018 14:00

Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11544
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von yopparai » 05.06.2018 14:13

Ich hab immer gesagt das Objektiv ist wichtiger als Megapixel!

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 35983
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von greenelve » 05.06.2018 16:09

Uuuund Exportbestellung los! https://www.youtube.com/watch?v=RtVUgNiz3UQ
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7504
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von Der Chris » 05.06.2018 16:25

Voll nützlich. Ich frag mich nur warum die dem Pikachu den ganzen Hinterkopf mit Schrauben durchsiebt haben...und ob man da nicht den ein oder anderen gelben Gummistopfen hätte reindrücken können.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11544
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von yopparai » 28.06.2018 23:57

https://kotaku.com/sources-google-is-pl ... 217387/amp

Hmmm Kotaku sagt, Google plane eine XBox/PlayStation-Konkurrenz. Was mit Streaming. Resetera sagt mehrheitlich dass sie das verkacken, also wird‘s wahrscheinlich ein Hit.

Gefällt mir nicht. Google issn Laden der Werbung verkauft. Ich kann mir vorstellen, dass die den Gamingmarkt für ihre Werbezwecke interessant finden, aber was die über mich anonym an Suchabfragen abgreifen reicht mir eigentlich schon, mehr muss echt nicht sein.

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 3877
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von Scorplian190 » 29.06.2018 09:56

Mich nervt hier auch schon direkt der Streaming-Ansatz.
Ich hab auch sowas gelesen wie "wenn man nicht weiter kommt, drückt man einfach eine Taste und es öffnet sich direkt ein Fenster mit einem Youtube Guide o. ä."
außerdem haben die es mit Spielen in einem Tab im Google-Chrome-Browser verglichen...

ich will meine richtigen Spiele nicht in "Browsern" spieln =(
und Guides sollten einem auch nicht ins Gesicht gedrückt werden, da der gernige Aufwand mehr dazu verleitet wirklich mal drauf zuschauen.

und das mit der Werbung ist natürlich sowieso totaler Mist, aber sehr wahrscheinlich >.>

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11544
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von yopparai » 29.06.2018 10:07

Das Gute dabei: Es kann auch scheitern (wenn überhaupt was dran ist) und dann ist der ganze Ansatz auf Jahre verbrannt. Wenn das ne unbekannte Klitsche wie Onlive macht dann ist das egal, aber wenn Google scheitert...

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7504
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von Der Chris » 29.06.2018 10:35

Scorplian190 hat geschrieben:
29.06.2018 09:56
Mich nervt hier auch schon direkt der Streaming-Ansatz.
Yes...Gamer wären gut beraten diesen Scheiß mit dem Spiele-Streaming am langen Arm verhungern zu lassen. Schlimm genug dass jetzt schon alle die digitalen Käufe mit DRM geschluckt haben.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 3877
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von Scorplian190 » 29.06.2018 11:24

Aber wirklich...
mich stört einfach schon dieser Gedanke manche Spiele später nicht mehr zu besitzen, wenn mal das Abo oder der Dienst ausgelaufen ist. Ganz am Ende liegt die Entscheidung bei den Betreibern ob ich bestimmte Spiele noch spielen darf oder nicht >.<
Daher vermisse ich auch die Konsolen-Art vor der stärkeren Online-Einbindung. Alles Datenträger, keine Patches, solang ich noch eine funktionstüchtige Konsole hab, kann ich diese Spiele alle noch spielen!

yopparai hat geschrieben:
29.06.2018 10:07
Das Gute dabei: Es kann auch scheitern (wenn überhaupt was dran ist) und dann ist der ganze Ansatz auf Jahre verbrannt. Wenn das ne unbekannte Klitsche wie Onlive macht dann ist das egal, aber wenn Google scheitert...
Das wäre natürlich eine äußert geniale Wendung und ich hoffe dass dies eintritt! :o

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7504
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von Der Chris » 29.06.2018 11:32

Scorplian190 hat geschrieben:
29.06.2018 11:24
Aber wirklich...
mich stört einfach schon dieser Gedanke manche Spiele später nicht mehr zu besitzen, wenn mal das Abo oder der Dienst ausgelaufen ist. Ganz am Ende liegt die Entscheidung bei den Betreibern ob ich bestimmte Spiele noch spielen darf oder nicht >.<
Daher vermisse ich auch die Konsolen-Art vor der stärkeren Online-Einbindung. Alles Datenträger, keine Patches, solang ich noch eine funktionstüchtige Konsole hab, kann ich diese Spiele alle noch spielen!
Jo, seh ich auch so. Was ich nicht so ganz verstehe ist warum die ganzen Schwurbler noch nicht auf die Barrikaden gehen...all die Leute die in Videogames eine neue besondere Kunstform sehen. Sollte es so weiter voranschreiten, dann haben wir irgendwann ein Medium ohne eine Historie in dem marktwirtschaftliche Mechanismen dafür sorgen können, dass Werke einfach auch mal verschwinden. Wenn irgendwie in 20 Jahren oder so eine klaffende Lücke gerissen wurde, weil ein Großteil der Spiele der Gegenwart unbrauchbar geworden ist, dann haben wir mit Videogames als Kunstform ein echtes Problem.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
Crimson Idol
Beiträge: 1107
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von Crimson Idol » 29.06.2018 11:37

Gab doch vor Jahren mal ein relativ ähnliches Gerücht mit Amazon:
https://www.gameinformer.com/b/news/arc ... -2013.aspx

Die hatten ja auch eigene Games angekündigt, von denen es bis jetzt aber nichts gibt und eines wurde sogar wieder gecancelt:
https://www.amazongames.com/games/
https://en.wikipedia.org/wiki/Breakaway ... ideo_game)

Kann mir durchaus vorstellen, dass Google da durchaus was versuchen, aber dann wie viele andere Dienste dann wohl wieder recht schnell einstellen. Sind ja dafür berüchtigt. Siehe deren ganzen Versuche mit Chatdiensten. Google Talk, Hangouts, Allo, Duo, Spaces und wie sie nicht alle heißen. Die Hälfte davon ist tot, die andere Hälfte wird doch kaum genutzt.
Bild

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 3877
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von Scorplian190 » 29.06.2018 12:05

Der Chris hat geschrieben:
29.06.2018 11:32
Jo, seh ich auch so. Was ich nicht so ganz verstehe ist warum die ganzen Schwurbler noch nicht auf die Barrikaden gehen...all die Leute die in Videogames eine neue besondere Kunstform sehen. Sollte es so weiter voranschreiten, dann haben wir irgendwann ein Medium ohne eine Historie in dem marktwirtschaftliche Mechanismen dafür sorgen können, dass Werke einfach auch mal verschwinden. Wenn irgendwie in 20 Jahren oder so eine klaffende Lücke gerissen wurde, weil ein Großteil der Spiele der Gegenwart unbrauchbar geworden ist, dann haben wir mit Videogames als Kunstform ein echtes Problem.
wahre Worte

=(

Ich hoffe einfach mal, dass Sony und Nintendo immer zusätzlich auf dem Datenträger-Zug bleiben. Dann kann ich teils damit leben.
Aber das beste wäre wirklich das angesprochene Scheitern von Google. Das wäre einfach ein Statement an die anderen :)

Crimson Idol hat geschrieben:
29.06.2018 11:37
Gab doch vor Jahren mal ein relativ ähnliches Gerücht mit Amazon:
https://www.gameinformer.com/b/news/arc ... -2013.aspx

Die hatten ja auch eigene Games angekündigt, von denen es bis jetzt aber nichts gibt und eines wurde sogar wieder gecancelt:
https://www.amazongames.com/games/
https://en.wikipedia.org/wiki/Breakaway ... ideo_game)

Kann mir durchaus vorstellen, dass Google da durchaus was versuchen, aber dann wie viele andere Dienste dann wohl wieder recht schnell einstellen. Sind ja dafür berüchtigt. Siehe deren ganzen Versuche mit Chatdiensten. Google Talk, Hangouts, Allo, Duo, Spaces und wie sie nicht alle heißen. Die Hälfte davon ist tot, die andere Hälfte wird doch kaum genutzt.
Ok, das lässt dann immerhin die Hoffnung stärker werden, dass wir am Ende Glück haben :D

Antworten