Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Kuttelfisch
Beiträge: 376
Registriert: 24.01.2017 16:07
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von Kuttelfisch » 26.01.2018 08:43

Ja die Wie hatte viele kleine Perlen. Aber ist tatsächlich so, dass es ein wenig davon abhängt ob die Flaggschiff Titel zünden. Hat bei mir ja auch abseits von Mario Galaxy keiner so richtig getan.

Und bei aller Fairness: Wilderte auf der 360 auch kräftig in der Xbox Arcade rum, dass war zwar nicht direkt mit den Indie Juwelen zu vergleichen, und es gab auch keine (oder kaum) Titel wie Murasama aber da eben auch viele kleine Perlen die ich geliebt habe^^

Und bis zur 360 hatte ich nur Nintendo, Xbox1 und Laptop. Alleine eine Konsole mit damals vollen Japan Third Party Support zu besitzen war schon.....irgendwie Merkwürdig 😅


Mal was anderes: Wie siehts eigentlich mit potenziellen Vanilla Ware games auf der switch aus? Kann man mit Odin Sphere für die Switch rechnen? Bzw. ist das SEHR unwahrscheinlich? Mache eine PS4 Kauf des Spiels gerade davon abhängig ^^"
Steam: kuttentroll
PSN: Kuttentroll
Nintendo-ID: Kuttentroll

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 10177
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von yopparai » 26.01.2018 09:22

Weder besonders wahrscheinlich noch besonders unwahrscheinlich, sie haben ja schon Spiele auf Nintendo-Plattformen veröffentlicht... wär ich Vanillaware und suchte was zum Einstieg (= zum portieren), dann würde ich genau das Spiel und Dragon‘s Crown nehmen. Wobei, eher noch letzteres, wegen Couch-Coop. Käme aber auch auf die Verkaufszahlen an, davon ist mir bei beiden Spielen aber nichts bekannt.

Ich würde auf ein günstiges Angebot warten, dann ist der potentielle Verlust geringer.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23487
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von Chibiterasu » 26.01.2018 09:35

Ich bitte auch schon länger um die Vanillaware Spiele. Verstehe nicht warum das nicht schon längst passiert ist.

Muramasa Rebirth
Odin Sphere Leifthrasir
Dragon's Crown Deluxe irgendwas

und wenn wir schon dabei sind dann bitte Grand Knights History als Remaster von der PSP und Japan-only wegholen und das 13 Sentinels (soll ja dieses Jahr erscheinen) auch für die Switch porten, wenn schon eine Vita Version ebenfalls eingeplant ist.

Diese Spiele sind einfach ideal für die Switch und sehen am Handheld sicher großartig aus.

Gestern wieder Muramasa weitergespielt. Das ist einfach sehr stilvoll.

Benutzeravatar
Kuttelfisch
Beiträge: 376
Registriert: 24.01.2017 16:07
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von Kuttelfisch » 26.01.2018 10:50

Dragons Crown kommt ja jetzt sogar für die PS4 dieses Jahr raus. :/

Würde mich echt interessieren was der Grund ist und ob die nur weich werden müssen wie Falcom.

Verträge mit Sony kann ich mir nicht vorstellen, Muramasa gab's für die Wii (also sollte da auch keine fundamentalistische Sony treue herschen) und bei Odins Sphere glaube ich auch nicht dran. :-(
Steam: kuttentroll
PSN: Kuttentroll
Nintendo-ID: Kuttentroll

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 10177
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von yopparai » 26.01.2018 10:56

Falcom ist eigentlich nicht wirklich weich geworden. Die hatten nie Probleme damit ihren Kram an andere Studios zu lizenzieren, damit die ihn portieren (das geht dann immer von dem portierenden Studio aus). Beispiel: Gurumin auf dem 3DS, portiert von Mastiff. Die sind nur selbst zu klein um allzu viele verschiedene Plattformen zu unterstützen (irgendwas um die 40 Mitarbeiter).

Ich glaube Vanillaware dürfte noch kleiner sein. Und ich weiß nicht, ob die eine Middleware einsetzen, die von Switch unterstützt wird, oder ob das ihre eigene Engine ist. Wenn es sowas wie Unity, Unreal oder PhyreEngine wäre, dann würde ich mit einem Port irgendwann rechnen, da gerade der japanische Softwaremarkt langsam ziemlich Switch-dominiert ist.

Benutzeravatar
Kuttelfisch
Beiträge: 376
Registriert: 24.01.2017 16:07
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von Kuttelfisch » 29.01.2018 14:25

Passt hier zwar eigentlich nicht rein aber zockt hier jemand von meinem Lieblingsunterforum Monster Hunter World? Ich sehe dich an Redshirt! :-D

Hatte vor es mir vor, heute zu kaufen.
Steam: kuttentroll
PSN: Kuttentroll
Nintendo-ID: Kuttentroll

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 38339
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von Levi  » 29.01.2018 14:29

Vielleicht irgendwann auf dem PC.... (wohl eher aber nicht... So ein Grindspiel brauch ich inzwischen einfach auch mobil
forever NYAN~~ ||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Kuttelfisch
Beiträge: 376
Registriert: 24.01.2017 16:07
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von Kuttelfisch » 29.01.2018 14:40

Wäre mir Mobil auch lieber aber auf der Wii U habs ich es Stationär gesuchtet, da wäre es aus anderen Gründen nichts für mich auf dem 3DS gewesen. XX wäre jetzt für mich die Ideale Version wenn es wenigstens englische Texte gehabt hätte...aber was will man machen.

Da ich jetzt für einen ziemlich geringen Aufpreis und einer freude innerhalb der Familie meine PS4 Upgrade konnte, werde ich es wohl doch nicht mehr auf die PC Version warten :/ Und das ich diesen Monat ausnahmsweise PSPlus habe und ein paar Kumpls das Spiel bereits zocken ist die Gelegenheit gerade doch sehr günstig ^^
Steam: kuttentroll
PSN: Kuttentroll
Nintendo-ID: Kuttentroll

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 10177
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von yopparai » 29.01.2018 15:08

Ich werd’s mir sparen, aber ich hätt‘s mir auch mobil nicht gekauft. Es ist’n Grinder. Das mag man oder nicht und ich hab schon mal festgestellt, dass ich damit nicht viel anfangen kann.

Ich bin ehrlich gesagt auch wenig gespannt auf die Verkaufszahlen von MHW, die werden (müssen) mit dem ganzen Marketing schon gut sein, aber die vom nächsten Teil werden spannend. Wenn sich herausstellt, ob all diejenigen, die jetzt das erste Mal ein MH spielen, auch zufrieden waren mit dem Spielprinzip ...

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 5160
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von Redshirt » 29.01.2018 15:13

Ich habe keine PS4 und wäre daher gezwungen, auf die PC-Version zu warten. Ich kann zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht absehen, wo die Reise für mich mit MH:W hingeht. In ein paar Monaten sehe ich dann, ob sich die Befürchtungen bezüglich einer "Vercasualisierung" (wie ich sie immer noch befürchte) bewahrheitet haben sollten oder nicht. Andernfalls... ich fange grad mit japanisch an.. hol ich mir zur Not halt Monster Hunter XX ^^

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 38339
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von Levi  » 29.01.2018 15:20

yopparai hat geschrieben:
29.01.2018 15:08
Ich bin ehrlich gesagt auch wenig gespannt auf die Verkaufszahlen von MHW, die werden (müssen) mit dem ganzen Marketing schon gut sein, aber die vom nächsten Teil werden spannend. Wenn sich herausstellt, ob all diejenigen, die jetzt das erste Mal ein MH spielen, auch zufrieden waren mit dem Spielprinzip ...
Haha. Jap. Das wird spannend. Vorallem liest man hier ja auch schon häufiger von "fehlkauf" von Leuten, die dem Marketing scheinbar erliegen sind. Irgendwie am Ende lustig :ugly:
forever NYAN~~ ||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Kuttelfisch
Beiträge: 376
Registriert: 24.01.2017 16:07
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von Kuttelfisch » 29.01.2018 15:48

Bei der ganzen Story drum ist es für mich auch ein leicht fahler Beigeschmack da zuzugreifen. Ich hätte es wohl tatsächlich nicht getan wenn XX hier releast worden wäre. Also so gesehen unterstütze ich die Praktik.

Ich muss aber zugeben das ich es ungeheuer witzig finden würde wenn das Spiel die internen Erwartungen nicht erfüllt oder das Spielprinzip langfristig bei der angepeilten neuen Zielgruppe bombt.

Gönnen würde ich es Capcom. Nicht weil World nicht für Switch kommt. Das kann ich verstehen, da es verständlich ist das man bei Beginn der Entwicklung eines Heimkonsolen MH nicht an Nintendo gedacht hat, sondern wegen der künstlichen Ausgrenzung des Westens von XX aus Geschäftspolitischen gründen.

Wenn schon nicht vorher, dann hätte XX doch ne super Figur als Parallelen Release machen können. Das wäre wie damals gewesen als manche Multigames noch gänzlich andere Spiele auf verschiedenen Plattformen waren :-)

EDIT: Wie gesagt sind mir die Hintergründe bekannt warum das eben nicht gemacht wurde...darum würde ich bei Fehlschlag ja auch grinsen^^
Steam: kuttentroll
PSN: Kuttentroll
Nintendo-ID: Kuttentroll

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 10177
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von yopparai » 29.01.2018 16:01

Redshirt hat geschrieben:
29.01.2018 15:13
Andernfalls... ich fange grad mit japanisch an.. hol ich mir zur Not halt Monster Hunter XX ^^
Da du MH ja grundsätzlich kennst und daher nicht jede verpasste Zeile Text spielentscheidend sein wird, wär es wahrscheinlich einen Versuch wert (ich hab das mit Hatsune Miku gemacht, weil da der Text im Menü eigentlich fast völlig wumpe ist ^^), allerdings möchte dir trotzdem nen Tipp geben: Lern Katakana so früh und gut wie möglich (weil gerade in Spielen oft eigentlich englische Begriffe in Katakana vorkommen) und besorg dir ne App mit Schrifterkennung über die Kamera, das erleichtert das Nachschlagen von Kanji ungemein, wenn man sich mit den Radikalen noch nicht sicher ist...
SpoilerShow
Und falls mal ne grammatikalische Frage auftaucht... ich bin weiß Gott kein Profi, aber ich würde mich anbieten mal in meinen Unterlagen nachzuschlagen (falls ich was nicht direkt beantworten kann), also einfach PN.

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 5160
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von Redshirt » 29.01.2018 16:17

yopparai hat geschrieben:
29.01.2018 16:01
Redshirt hat geschrieben:
29.01.2018 15:13
Andernfalls... ich fange grad mit japanisch an.. hol ich mir zur Not halt Monster Hunter XX ^^
Da du MH ja grundsätzlich kennst und daher nicht jede verpasste Zeile Text spielentscheidend sein wird, wär es wahrscheinlich einen Versuch wert (ich hab das mit Hatsune Miku gemacht, weil da der Text im Menü eigentlich fast völlig wumpe ist ^^), allerdings möchte dir trotzdem nen Tipp geben: Lern Katakana so früh und gut wie möglich (weil gerade in Spielen oft eigentlich englische Begriffe in Katakana vorkommen) und besorg dir ne App mit Schrifterkennung über die Kamera, das erleichtert das Nachschlagen von Kanji ungemein, wenn man sich mit den Radikalen noch nicht sicher ist...
SpoilerShow
Und falls mal ne grammatikalische Frage auftaucht... ich bin weiß Gott kein Profi, aber ich würde mich anbieten mal in meinen Unterlagen nachzuschlagen (falls ich was nicht direkt beantworten kann), also einfach PN.
Herzlichen Dank ^^

Ich hab die letzte Woche damit verbracht, Hiragana zu lernen... mittlerweile krieg ich das aus dem FF hin... jetzt das Ganze mit nem zweiten Schriftsatz zu machen, bereitet mir bisschen Sorge, dass ich da womöglich Sachen durcheinander bringen werde... aber gut, was muss das muss. Mein Lehrbuch arbeitet fast nur mit Hiragana, sodass ich nicht viel Katakana üben könnte, um es mir besser einzuprägen. Klar, sollte ich Fragen haben, meld ich mich mal ^^

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 10177
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Don't SWITCH to Zelda in this Thread!

Beitrag von yopparai » 29.01.2018 16:32

Ja das machen die meisten Bücher so. Im Prinzip wäre Hiragana auch erstmal wichtiger, weil die ganzen grammatikalischen Endungen in Hiragana geschrieben werden und Katakana in erster Linie für importierte Begriffe verwendet wird. Aber gerade in Spielen braucht man natürlich genau das. Lesehilfen sind auch meist eher Hiragana.

Über‘s Durcheinanderwerfen brauchst du dir denk ich keine Sorgen machen. Die sind auf den ersten Blick schon vom Schriftbild auseinanderzuhalten. Es gibt eingentlich nur ein Zeichen, das in beiden Schriftsätzen gleich ist, nämlich he (へ, ヘ). Alle anderen kann man auf den ersten Blick sofort zuordnen, weil Katakana immer ziemlich eckig und Hiragana rund ist (afaik war Hiragana mal die Frauen- und Katakana mal die Männerschrift, keine Ahnung was dran ist ^^). Fang am besten mit den Zeichen n, shi, so, tsu (ンシソツ) an, weil die fast gleich aussehen machen die üblicherweise die meisten Probleme :D

Achja, das Silbensystem und die Regeln zur Transkription sollte man einigermaßen draufhaben. Sonst fällt einem nie im Leben auf, dass sich z.B. hinter „purasuchikku“ (プラスチック) nix anderes verbirgt als der eigentlich englische Begriff „plastic“.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast