SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 12683
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von yopparai » 15.02.2019 07:08

Zero7 hat geschrieben:
14.02.2019 23:55
Ich bin übrigens erstaunt, dass wir immernoch keinen Persona 5-Port haben.
Aber haben wir doch. Auf dem 3DS :ugly:

Aber mal ganz im Ernst, dass das nicht im Direct war ist ok, das hätte ich auch nicht erwartet. Atlus hat ja selbst gesagt die nächsten Infos zu Persona 5R gibt‘s im März. Also *wenn* das auf die Switch kommt, was ich nebenbei immer noch nicht für sicher halte, dann hören wir frühestens nächsten Monat was.

Mister Blue
Beiträge: 305
Registriert: 01.09.2018 07:04
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Mister Blue » 15.02.2019 07:36

Bei Zelda bin ich auch ein wenig unschlüssig. Wenn ich mir das bei anderen Publishern ansehe, wäre das gut ein Fall für eine Trilogie-Box (mit ALTTP und OOS/A) gewesen. Da wär so mancheiner wohl etwas gändiger, selbst wenn sie nach Nintendos üblicher Vorgehensweise zum Vollpreis auf den Markt geworfen werden. Oder auch ein vollkommen neues 2D-Zelda und LA dann als Bonus. Da man aller Voraussicht nach kaum auf die Spielzeit von BotW kommen dürfte. Denn nur dieser eine Titel ist schon reichlich dünn.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7965
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Der Chris » 15.02.2019 08:10

Eine müßige Diskussion, die für mich komplett überstrapaziert ist...ich kann es ehrlich gesagt nicht mehr hören. Wer es haben will soll es kaufen, wem die Release-Politik gegen den Strich geht, der soll bitte auch so konsequent sein es liegen zu lassen und nicht rumflennen. Wer es am Ende doch kauft, der signalisiert doch nur, dass es das Geld scheinbar doch locker wert ist...und wenn das der Fall ist, dann haben doch alle Seiten alles richtig gemacht. Oder vertu ich mich?

Den Vergleich zu anderen Publishern find ich schwierig. Auch wenn es nach Fanboytum klingt, aber Nintendo hat einfach die Möglichkeit diese Dinge zu tun, weil die Spiele einfach verdammt gut sind und Relevanz haben. Was man außerdem schon jetzt im Trailer andeutungsweise sieht ist, dass sie auch scheinbar wieder die Scheiße aus dem Ding polieren werden. Allein schon dieser eine Trailer hat mMn unfassbaren Schliff. Nintendo hat einfach die Qualität diese Dinge zu tun...du hast doch direkt den Vergleich mit AC3 im selben Direct. Wen interessiert AC3 überhaupt und wer glaubt, dass das irgendwie ein Spiel wär, das auch nur im Ansatz eine vergleichbare Qualität mitbringen würde? Das ist ein Ding bei dem ich nichtmal weiß warum es dieses Remake überhaupt gibt. Dass sie da alle DLCs inkludieren und einen attraktiven Preis anbieten müssen, das zeigt doch in welchem Verhältnis die Dinge zueinander stehen. Nintendo ist halt kein anderer Publisher...und an der Kasse werden sie (nicht zu unrecht) einfach bestätigt.

Btw...und dabei haben wir noch nicht gesagt dass LA technisch gesehen ein komplett neues Spiel ist und kein geringfügiges Grafikupgrade aus der letzten Konsolengeneration.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 12683
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von yopparai » 15.02.2019 08:39

Der Chris hat geschrieben:
15.02.2019 08:10
Eine müßige Diskussion, die für mich komplett überstrapaziert ist...ich kann es ehrlich gesagt nicht mehr hören. Wer es haben will soll es kaufen, wem die Release-Politik gegen den Strich geht, der soll bitte auch so konsequent sein es liegen zu lassen und nicht rumflennen. Wer es am Ende doch kauft, der signalisiert doch nur, dass es das Geld scheinbar doch locker wert ist...und wenn das der Fall ist, dann haben doch alle Seiten alles richtig gemacht. Oder vertu ich mich?
Danke!

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7965
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Der Chris » 15.02.2019 09:06

Captain Toad und Tropical Freeze haben mir auch nicht gepasst. Na und? Dann hab ich die Spiele halt nicht gekauft. Dasselbe mit NSMBU. Dass diese Diskussion überhaupt geführt wird zeigt doch nur dass Nintendo so falsch nicht liegt wenn sie Vollpreis aufrufen... andernfalls würden die Spiele halt stillschweigend liegengelassen werden.

Ich hab auch nicht so häufig gehört, dass große Bundles mit wirklichen Remakes (nicht Remasters) geschnürt werden. Bei Crash haben sie es jetzt mal gemacht, aber viele andere Fälle kommen mir da nicht in den Sinn. Bei aller Wertschätzung für Crash, die Marke muss aber auch stärker um Käufer kämpfen als ein Mario Spiel beispielsweise. Hätten sie es sich leisten können hätten sie wahrscheinlich auch Einzelreleases gemacht.

Das hier ist der eine Punkt an dem Mechanismen des Marktes übrigens mal wirklich sinnvoll funktionieren und vor allem auch für den Verbraucher leicht umzusetzen sind.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32940
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von JesusOfCool » 15.02.2019 09:12

ich weiß ich bin spät dran, aber hab ichs nicht gleich gesagt? (meine analyse)
1. ein zelda remake
2. eine neuankündigung von nintendo selbst (mario maker 2), und das sieht wirklich fantastisch aus.
beides mit release in diesem jahr.
etwas unerwartet ist für mich die ankündigung von astral chain von platinum anstatt etwas von retro, aber das könnte ganz interessant werden.
oninaki von SE ist für mich auch ein wenig eine überraschung. sieht ebenfalls gut aus.

was aus meiner analyse noch fehlt sind ankündigungen von den externen studios von nintendo. davon haben wir im direct eigentlich gar nichts gesehen. bis auf LM3 werden das aber wahrscheinlich ohnehin nur kleinere titel. ^^
aber das jahr ist ja noch nicht vorbei.

insgesamt ein starkes direct mMn.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24639
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Chibiterasu » 15.02.2019 10:39

@ Preispolitik:

Bin auch der Meinung, dass sich Nintendo das einfach leisten kann, weil die Spiel so gut sind.
Ja, Spyro oder Crash Bandicoot sind beliebt...aber einfach nicht solche Klassiker wie die besten Nintendo Spiele.

Im Grunde kann man als Vergleich da am ehesten Resident Evil 2, Shadow of the Colossus oder das sehr aufwändig gemachte Ratchet & Clank Remake nehmen.
Shadow of the Colossus und Ratchet & Clank waren beide glaub ich reduziert im Preis. Finde ich persönlich natürlich schon cool von Sony aber sie werden sich schon was dabei gedacht haben. Ich persönlich hätte auch den Vollpreis für akzeptabel gehalten.

Ich fände es bei Link's Awakening auch schön, wenn sie das im Preisbereich von Captain Toad ansiedeln würden und nächstes Jahr Oracle of Ages/Seasons im Doppelpack für 60€ nachschieben - aber mei, wird wohl nicht passieren.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 39752
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Levi  » 15.02.2019 12:37

JesusOfCool hat geschrieben:
15.02.2019 09:12
etwas unerwartet ist für mich die ankündigung von astral chain von platinum anstatt etwas von retro, aber das könnte ganz interessant werden.
oninaki von SE ist für mich auch ein wenig eine überraschung. sieht ebenfalls gut aus.
Naja. Das p* Spiel wurde schon mal angedeuter, als behauptet wurde, dass Bayonetta nicht das einzige Switchspiel sei.
(und externe Studios hattest du ja garnicht betrachtet.)
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Zero7
Beiträge: 1142
Registriert: 20.09.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Zero7 » 15.02.2019 13:39

yopparai hat geschrieben:
15.02.2019 07:08
Aber mal ganz im Ernst, dass das nicht im Direct war ist ok, das hätte ich auch nicht erwartet. Atlus hat ja selbst gesagt die nächsten Infos zu Persona 5R gibt‘s im März. Also *wenn* das auf die Switch kommt, was ich nebenbei immer noch nicht für sicher halte, dann hören wir frühestens nächsten Monat was.
Achja, richtig. Ich erinnere mich dunkel dran. Dann ziehe ich meine Verwunderung vorerst zurück. Und bin erst wieder verwundert wenn's wirklich nicht auf die Switch kommt.

@Preisdiskussion No 2034: Really? Bei Zelda? Ich verstehe ja wenn's einen abfuckt, dass Nintendo simple Ports für mehr Geld mit zum Teil weniger Features anbietet, aber bei Link's Awakening? Die kreieren das Spiel vom ersten Pixel neu, klar ist das die 45-60€ am Releasetag wert.

ronny_83
Beiträge: 8063
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von ronny_83 » 15.02.2019 14:32

Mister Blue hat geschrieben:
15.02.2019 07:36
Bei Zelda bin ich auch ein wenig unschlüssig. Wenn ich mir das bei anderen Publishern ansehe, wäre das gut ein Fall für eine Trilogie-Box (mit ALTTP und OOS/A) gewesen.
Andere Publisher bauen drei Jump&Runs nach und packen die in eine Trilogy. In der Zeit, wo du eine der Jump&Run-Trilogien durchspielst, schaffst du einen Zelda-Teil maximal. Ist schon was anderes, ein Jump&Run nachzubauen als so ein Adventure im Umfang eines Zeldas.

Bischen hoch die Erwartung, gleich drei davon in einer Box haben zu wollen und dann nur einmal zu bezahlen.

Mister Blue
Beiträge: 305
Registriert: 01.09.2018 07:04
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Mister Blue » 16.02.2019 09:03

Alle immer feste druff ;). Ich sag ja nicht, dass ihr nicht recht habt aber holen werde es mir allein deswegen, weil bei dieser Direct sonst nicht so viel dabei war, was mich irgendwie interessiert hätte. Nennt meinen Geschmack meinetwegen etwas verkorkst aber da wäre für mich neben Luigi's Mansion 3, Animal Crossing und Pokemon in diesem Jahr schon noch ein wenig Luft nach oben. Ich weiß auch nicht, ob nur ich das so empfinde und mir der Fokus dieser Direct etwas zu sehr auf der zweiten Jahreshälfte lag. Da wäre echt noch mal ein Nachschlag im März fällt, mit Content für die Monate April bis Juni. Nichts gegen die ganzen DLCs, mit denen man sich auch das eine oder andere nette Stündchen machen kann, doch für die Zeit zwischen Yoshi und der E3 wäre mir das entschieden zu dürftig.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24639
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Chibiterasu » 16.02.2019 09:49

Nein, das empfindet jeder so. Weil es so ist.
Man merkt ganz deutlich dass Fire Emblem vom Mai Slot in den Juli gerutscht ist.

Mit New Super Mario Bros. U DX, Yoshi, Box Boy, Updates zu Smash und Captain Toad sowie Fire Emblem und Mario Maker (dazu ne Menge Third Party Ports) hätte die erste Hälfte ganz anständig ausgesehen aber Fire Emblem hinterlässt halt doch ne ziemlich große Lücke (auch in Sachen Diversität). Im Mai ist gefühlt gar nix.

Ich spiele gerade wieder sehr gerne auf der Switch aber bei mir ist jetzt auch seit Octopath Traveler im Juli 2018 nur das Addon Torna und der Download Titel Yoku's Island Express herausgekommen, die ich unbedingt haben musste.
Smash ist nicht meins aber ich hab es mir einfach mal gekauft, weil ich reinschauen wollte. Bei großen Kalibern als Alternative hätte ich das Geld sicher für was anderes ausgegeben.
Und dieses Jahr ist der erste Must Have Titel für mich Mario Maker 2.
Also doch recht dürftige 12 Monate seit Juli 2018.

ABER: ich habe immer noch Zeug offen, meine Wunschliste ist voll mit coolen Indies (Celeste, Furi, Monster Boy und Co.), die ich spielen werde, wenn ich drauf Lust bekomme. Box Boy sieht ebenfalls nett aus.

Ab Mario Maker 2 geht es dann ziemlich bergauf.
Und der Überraschungshit für mich ganz aus dem Nichts: Tetris 99.
Irgendwie ist man beschäftigt, daher passt die Strategie von Nintendo schon.

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 2736
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Krulemuk » 16.02.2019 10:32

Die erste Jahreshälfte ist noch schlechter als die erste Hälfte 2018. Im Prinzip kommen nur Yoshi und Mario Maker. Was ist aus dem Anliegen geworden, jeden Monat eine Veröffentlichung zu haben? Klar, kann sich immer etwas verschieben aber selbst ein Titel mehr hätte das Gesamtbild nicht reparieren können..

Mein erstes Spiel wird Fire Emblem im Juli. Bis dahin werde ich mir die Zeit weiterhin mit Indies und Thirds füllen. Die zweite Jahreshälfte wird dann dafür ziemlich heftig mit Zelda, Luigis Mansion, Fire Emblem, Animal Crossing, Pokemon und co.

Mister Blue
Beiträge: 305
Registriert: 01.09.2018 07:04
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Mister Blue » 16.02.2019 10:33

Jo, Yoku war schon geil. War auch einer Must Haves. Bezüglich Celeste mag es eine ganze Menge Fans geben für mich ist das irgendwie nix mehr. Früher hätte ich mich da sicher rein gefuchst aber für Spiele, deren Schwierigkeitsgrad von Anfang an sehr hoch ist und wo ich immer x Versuche benötige, ehe ich mal einen Schritt voran komme, fehlt es mir heutzutage an der nötigen Geduld. Das ist schon was anderes, als wenn der Schwierigkeitsgrad im späteren Spielverlauf ein wenig anzieht. Zum Glück hatte ich es nur kostelos über Games with Gold für die XBOX erhalten.

Allgemein muss ich aber sagen, dass ich bei den Indies ein wenig geduldiger geworden bin, setze mir vieles erst mal auf die Wunschliste und dann je nach Angebot zuschlage. So habe ich mir die Tage erst Super Chariot geholt.

ronny_83
Beiträge: 8063
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von ronny_83 » 16.02.2019 19:53

Ich hab bisher nur Links Awakening als Must Have. Luigi's Mension 3 könnte ich mir auch holen. Wenn Animal Crossing so wird wie die vorigen Teile, muss ich nen guten Grund für einen Kauf finden. Von Pokemon glaub ich gar nicht, dass das dieses Jahr noch kommt und der Rest ist nicht so meins.

Mittlerweile bin ich aber froh, dass der Support der Drittanbieter gut genug ist, dass mir nicht langweilig wird.

Antworten