Seite 905 von 1060

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 07.12.2018 10:44
von yopparai
Jepp, da geh ich mit. Das größte Hindernis dabei ist wahrscheinlich die Tatsache, dass das IP-Geschacher zwischen Nintendo in Japan und einer westlichen Firma vermutlich komplizierter ist - Smash hat glaub ich nicht umsonst so viele japanische Figuren. Auf der anderen Seite isses Bethesda. Zu denen haben sie im Moment ja nen guten Draht.

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 07.12.2018 10:51
von Der Chris
Deswegen hab ich da irgendwo in mir auch ein bisschen Hoffnung. Es wär einfach so so gut und ich glaub tatsächlich auch dass das passen würde. Wär davon abgesehen vorab zu Doom Eternal nicht ganz dumm, find ich.

Ich muss sagen, dass es sich für mich gar nicht so japanisch anfühlt aber wenn ich so drüber nachdenke hast du natürlich recht. Die Vielfalt verschleiert ein bisschen dass im Endeffekt fast alles japanische Charaktere sind.

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 07.12.2018 10:58
von Levi 
Oh. Das ist wirklich ne coole Idee :D
Nachdem er ja nen gutes Comeback hatte würde sich das auch anbieten :)

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 07.12.2018 11:04
von Chibiterasu
Aber Doom Guy ohne Gore ist doch witzlos. Und Gore hat in einem Smash keinen Platz.

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 07.12.2018 11:06
von Levi 
Chibiterasu hat geschrieben:
07.12.2018 11:04
Aber Doom Guy ohne Gore ist doch witzlos. Und Gore hat in einem Smash keinen Platz.
Bayonetta ohne Striptease ja irgendwie auch ;)
... Gimme dat manly midriff

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 07.12.2018 11:12
von Der Chris
Findest du? Find ich jetzt nicht unbedingt. Bayonetta haben sie ja auch mehr oder weniger familienfreundlich umgebaut ohne dass es jetzt dem Charakter innerhalb von Smash Bros geschadet hätte.

Für mich ist Doomguy genauso machbar wie Bayonetta, Snake und Samus. Bayonetta hat in Smash auch weder Gore noch irgendeine großartige Sexualisierung, von der man eigentlich gedacht hätte sie wäre essenziell wie Gore für den Doomguy.

Edit: Mist, vorweggenommen. :D

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 07.12.2018 11:54
von Chibiterasu
Naja, aber der Kampfstil von Bayonetta ist halt nicht sehr brutal und hat mehr sowas wie von nem Superhelden. Dante oder sowas würde da auch funktionieren.
Ich finde bei Bayonetta kann man besser entschärfen ohne dass sie die Essenz verliert.

Bei doom sind es die brutalen Finisher in der Nähe. Dadurch dass das Spiel First Person ist, sieht man ihn auch nie so agil rumhampeln wie es in Smash notwendig wäre.
Sein Waffenarsenal ist ja auch klassisches Ego Shooter Zeug. Kirby mit der BFG in die Fresse knallen... Passt auch nicht so gut mMn.

Naja, mal schauen...

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 07.12.2018 12:02
von Levi 
Die bfg als ultrasmash... Why not?
Auch ansonsten: gerade was Agilität angeht ist ja doom 2016 ein Meisterwerk. Da hampelt und klettert er ja nun mehr als genug, wenn man keiner Schlaftablette von Spieler zuschaut
Das würde sich perfekt in smash abbilden lassen. Ebenso sind die Finisher der Beweis, dass doomguy auch mit den Fäusten umgehen kann (okay okay.. Konnte er früher auch schon).

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 07.12.2018 12:03
von Kuro-Okami
Aber Bayonetta war doch auch brutal immer... als Finisher konnte man Gegner in eine Guillotine werfen usw...

Ich würde jetzt auch nicht direkt an Doomguy in Smash denken.

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 07.12.2018 12:06
von Levi 
Schrotflinte, Kettensäge und Gattling müsste er vielleicht zuhause lassen, aber was er so an Energiewaffen auftreiben kann ist doch auch okay.

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 07.12.2018 12:08
von JesusOfCool
ich finde den vollkommen überflüssig. da gibts doch sicher bessere charaktere.

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 07.12.2018 12:11
von Der Chris
Nicht sehr brutal? Okay. Also ich find die ganzen Spielzeuge aus dem SM-Keller jetzt schonmal nicht so ganz ohne. Ich weiß nicht...ich empfinde Bayonetta da schon als ziemlich derb. Vor allem dann auch im ersten Teil jedes Mal wenn es an irgendwelche Finisher geht. Der Eindruck ist mMn nur ein anderer weil man bei Bayonetta eine andere Distanz zum Geschehen hat, aber grundsätzlich find ich es nicht minder brutal.

Also ich find ehrlich gesagt Gore usw sowohl bei Doom als auch bei Bayonetta eher für das Spiel und weniger für die Charaktere selber wichtig. Die Charaktere gehen mMn beide weitestgehend ohne FSK18 Gewaltdarstellung. Die Komponente ist für mich in erster Linie da um den entsprechenden Ton in ihren jeweiligen Spielen zu setzen.

Wenn man denn mal die explizite Gewaltdarstellung ausklammert dann bin ich mir nicht sicher ob das was Samus oder Snake machen in irgendeiner Form freundlicher ist als das was Doomguy so tut. Ob man jetzt die BFG oder den Ulti von Samus nimmt...ja mei. Da kann ich in der Qualität keinen großen Unterschied ausmachen.

Doomguy lässt sich mMn genau wie Bayonetta sehr gut über Animation transportieren. Den "Charakter" zeichnet eigentlich erstmal nur eine gewisse Präsenz und Aggressivität aus...beides kann man gut und ohne Gore transportieren.

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 07.12.2018 13:09
von Chibiterasu
Naja, hab da ein anderes gefühl aber würde mich durchaus interessieren wie sie das umsetzen.

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 07.12.2018 14:38
von E-G
also ich wäre für eins der project zero mädels zu begeistern, oder besser noch, einen der geister.
Wobei das wohl stil-mäßig ein wenig fehl am platz wirken könnte, das ginge schon richtung playstation allstars

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 07.12.2018 15:13
von yopparai
Och, egal, ob das stilistisch passt hat die doch noch nie wirklich gestört. Ich finde das Fräulein Kozukata passt genausowenig zu Kirby wie Solid Snake. Ich wär dafür, ist inzwischen immerhin zum Teil ihre eigene Marke und nicht mal mehr wirklich 3rd Party. Ich wär aber auch generell für ein neue Fatal Frame zu haben. So eins mit ein bisschen mehr Budget.

MIr fällt gerade auf so langsam ließe sich sogar die Inklusion der Atelier-Reihe in irgendeiner Form begründen (nicht, dass ich das wollen würde), wir haben jetzt vier Spiele auf der Switch und das fünfte kommt nächstes Jahr, +irgendein Spinoff mein ich ... ist aber wohl deutlich zu nischig. Wär aber ne nette Ergänzung für den Soundtrack.