SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Mister Blue
Beiträge: 565
Registriert: 01.09.2018 07:04
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Mister Blue » 27.11.2018 16:13

Ich sag ja nicht, dass es gar nicht funktioniert, nur hab ich direkt neben dem TV immer nur zwei von drei Balken bei der Anzeige oben rechts. Kann natürlich auch sein, dass so mancher Spielehersteller, denke nämlich mal nicht, dass das alles über die Server von Nintendo läuft, seine Downloads auf sonst was für ner Krücke von Server geparkt hat. Auf jeden Fall empfand ich die gut 20 Minuten, die die Switch die Tage bei Diablo III für die lumpigen 5 GB für die deutschen Sprachdaten benötigt hat, entscheiden zu lang. Kommt ja leider noch erschwerend hinzu, dass man nicht spielen und gleichzeitig nebenher den Download laufen lassen kann.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10336
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von casanoffi » 27.11.2018 16:13

Der Chris hat geschrieben:
27.11.2018 14:28
Was anderes ist natürlich wenn man außerhalb der Reichweite des Routers zockt...
;)
In meinem Fall ist zwar der Weg nicht weit (5 Meter Kabel), aber es liegt eine massive Stahlbetonwand dazwischen.

Alle anderen Geräte haben damit keine Probleme, nur die Switch schafft es über WiFi nicht sonderlich gut.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Redshirt
Beiträge: 5931
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Redshirt » 27.11.2018 16:15

Also meine Switch mag das WLAN auch nicht so richtig. Ich habe tatsächlich schon mehrere Fälle gehabt, wo ich das Gerät an den Router legen musste, damit mal was Zählbares passierte. Bei größeren Downloads ist das für mich leider zur gängigen Praxis geworden.

Während alle anderen Geräte problemlos funktionieren, reicht gefühlt ein vorbeifliegender Käfer, um die Verbindung ins Wanken zu bringen. Da richte ich meinen Verdacht halt auf das eine Gerät, das herumzickt.

yopparai
Beiträge: 14537
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von yopparai » 27.11.2018 16:24

Vielleicht ein Problem mit 2,5/5,0 Ghz Netzen?

Astorek86
Beiträge: 1465
Registriert: 23.09.2012 18:36
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Astorek86 » 27.11.2018 16:30

Kommt teilweise auch auf die Spiele an. Bei einem Online-Match in "Rocket League" habe ich mit WLAN öfters Aussetzer, die den Spaß sofort trüben, aber keine Probleme mit meinem LAN-Adapter...

yopparai
Beiträge: 14537
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von yopparai » 27.11.2018 16:32

Mister Blue hat geschrieben:
27.11.2018 16:13
Ich sag ja nicht, dass es gar nicht funktioniert, nur hab ich direkt neben dem TV immer nur zwei von drei Balken bei der Anzeige oben rechts. Kann natürlich auch sein, dass so mancher Spielehersteller, denke nämlich mal nicht, dass das alles über die Server von Nintendo läuft, seine Downloads auf sonst was für ner Krücke von Server geparkt hat. Auf jeden Fall empfand ich die gut 20 Minuten, die die Switch die Tage bei Diablo III für die lumpigen 5 GB für die deutschen Sprachdaten benötigt hat, entscheiden zu lang. Kommt ja leider noch erschwerend hinzu, dass man nicht spielen und gleichzeitig nebenher den Download laufen lassen kann.
Ich hab gerade 180GB aussm eShop gezogen, was soll ich sagen ^^

5GB in 20Min sind etwa 33Mbit/s. Das kann auch gut und gern der eShop gewesen sein. Ich hatte selbst auch den Eindruck, dass der im Augenblick ziemlich ausgelastet ist.

Die Downloads kommen btw tatsächlich über von Nintendo bereitgestellte Infrastruktur, nur stehen die jetzt auch nicht in Kyoto im Keller, sondern die werden samt Bandbreite angemietet. Das ist nicht immer genug. Hatte ich auch bei anderen Shops schon. Gerade jetzt, wo die Verkäufe der Konsole anziehen und erstmal alle ihre Updates ziehen halte ich das nicht für unwahrscheinlich.

Die Anzeige der Balken würde ich übrigens nicht zu ernst nehmen. Das ist die Signalstärke, nicht die Datenrate. Das hängt nicht unbedingt linear zusammen.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8663
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Der Chris » 27.11.2018 16:41

yopparai hat geschrieben:
27.11.2018 15:43
Tatsächlich ist die theoretische Bandbreite des WLAN ja meist auch weit höher als die der Internetleitung. Die Switch zeigt die Datenrate ja leider auch nicht an, das muss man dann zurückrechnen. Da verwechselt der eine oder andere dann auch gern mal Mbit mit MByte.
Meines Wissens übrigens auch größer als das was man durch USB 2.0 gedrückt bekommt. Kann mich auch vertun, aber ich meine das wäre so gewesen. Von daher seh ich Kabel in dem Fall als Lösung für das falsche Symptom. Aber die alte Mär vom schnellen Kabel hält sich hartnäckig.

Was man uU fixen kann ist die Stabilität der Verbindung...aber mehr auch nicht. Und selbst dann würd ich zuerst gucken ob man nicht das WLAN in irgendeiner Form optimieren kann.

Btw...in dem Zusammenhang fand ich auch witzig dass sie die Adapter mit Smash nochmal beworben haben.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

yopparai
Beiträge: 14537
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von yopparai » 27.11.2018 16:50

AC WLan geht glaub ich bis 1.300 theoretische mbit/s, USB 2.0 bis genauso theoretische 480mbit/s. Beides selbst mit realistischerer Halbierung der Datenrate in der Praxis meist weit über dem, was man so als Internetverbindung hat.

Ja, keine Ahnung, man schaltet natürlich eine potentielle Fehlerquelle aus. Und man darf halt auch nicht vergessen, dass auch ein WLan konfiguriert werden will. Wenn man 30 Netze von den Nachbarn auf den gleichen Kanälen hat wird’s halt blöd, da macht so ein Kabel mehr Spaß. Und die Sache mit dem 5ghz Band machts jetzt ja auch nicht einfacher. Ich kann halt nur von meiner eigenen Situation berichten und da seh ich nicht wirklich Fehler am Gerät. Höchstens am eShop. Aber nen Verbindungsabbruch z.B. hatte ich tatsächlich noch nicht ein einziges Mal. Bei der U dagegen öfters (Xenoblade X), aber das lag am Spiel.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8663
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Der Chris » 27.11.2018 17:04

...und weit über dem was man so zum Zocken braucht. ;) Klar kann so ein Kabel da vorteilhaft sein. Aber wenn du generell WLAN Probleme hast, dann sind auch andere Geräte wahrscheinlich betroffen und dann würd ich wie gesagt lieber Energie darauf setzen das zurecht zu rücken und weniger darauf für ein Gerät ein Kabel zu legen und Adapter zu kaufen.

Aber ich sag mal gerade die Download-Geschwindigkeit bei größeren Dateien aus dem eShop würd ich nicht als Gradmesser nehmen. Bei mir hat sich Warframe trotz 1A Verbindung nur schleppend geladen. Es sind oft genug die Server die einen limitieren... eigentlich sogar fast immer.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

yopparai
Beiträge: 14537
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von yopparai » 27.11.2018 17:15

Beliebte Fehlerquelle bei WLan-Problemen bei meinen Kollegen waren übrigens auch gern mal diese total praktischen Repeater, die man nur in die Wand stecken muss... konnten wir zum Glück aber so umbauen, dass die jetzt als Accesspoint mit eigener Kabelverbindung zum Router fungieren.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33274
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von JesusOfCool » 27.11.2018 18:45

hab eine frage zum datentransfer.

ich hab auf meiner switch einen zweiten benutzer, der allerdings keinen account hat. die spielstände dieses benutzers sollen auf eine neue switch umziehen.
geht das so einfach wie ich mir das vorstelle?
den benutzer mit einem account verbinden
auf der ziel-switch diesen account nicht verwenden
im home menü speicherdaten übertragen

Mister Blue
Beiträge: 565
Registriert: 01.09.2018 07:04
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Mister Blue » 27.11.2018 20:36

yopparai hat geschrieben:
27.11.2018 16:32
5GB in 20Min sind etwa 33Mbit/s. Das kann auch gut und gern der eShop gewesen sein. Ich hatte selbst auch den Eindruck, dass der im Augenblick ziemlich ausgelastet ist.
Verlass dich nicht auf die 20 Minuten, können nämlich auch 25 gewesen sein. Die kalkulierte Laufzeit lag sogar bei 45 Minuten. Hab normal VDSL 50, auf der XBOX kann man das ganz gut beobachten. Das pendelt immer ziemlich, ab und zu geht's auch kurz schon mal über die 50.

Was mir auf der XBOX nur mal so aufgefallen ist, sind flotte Sever kurz nach der VÖ eines Spiels, die einer entsprechenden Anzahl User gewachsen sind und wenn man sich die Spiele erst mit einiger Verspätung holt, hat man sie gefühlt auf die letzten Gimmelserver ausgelagert, wo sich der Download ewig hin zieht.

yopparai
Beiträge: 14537
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von yopparai » 27.11.2018 20:59

Die kalkulierte Laufzeit ist praktisch immer Käse. Wie gesagt, ich bin eher geneigt die Geschwindigkeit auf die angemietete Serverkapazität zu schieben (gerade zu Stoßzeiten zum Ende des Jahres), als sofort aufs WLAN. Du sagst ja selbst, dass du da Unterschiede auch bei der 360 bemerkst. Das kann sogar noch vom ISP abhängen, je nachdem wie das Peering mit dem CDN-Anbieter ist (also die Verbindung vom angemieteten Rechenzentrum zum Provider). Ohne Dateitransfertools im eigenen Netzwerk wird man das natürlich eh nicht zweifelsfrei feststellen können.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8663
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Der Chris » 27.11.2018 21:56

Meine Xbox 360 Erfahrungen waren diesbezüglich immer so etwa das Grausamste was ich erleben "durfte". Da waren meistens Downloadgeschwindigkeiten am Start die mit vorsintflutlich noch wohlwollend umschrieben gewesen wären...selbiges hab ich vor ner Weile auch noch auf der PS4 erlebt, aber das ist inzwischen besser geworden glaube ich. Bei MS ist mein Stand da aber natürlich auch alt, allerdings hab ich zeitgleich auf der WiiU die deutlich besseren Erfahrungen gemacht. Das widerspricht natürlich der Legende vom tollen XBL und dem schlechten Nintendo Online Service, aber hab ich tatsächlich sehr lange so erlebt.

JesusOfCool hat geschrieben:
27.11.2018 18:45
hab eine frage zum datentransfer.
Nicht dass du denkst es würde ignoriert, aber ich traue mich nicht irgendeine Aussage zu treffen ohne es selbst versucht zu haben.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

Mister Blue
Beiträge: 565
Registriert: 01.09.2018 07:04
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Mister Blue » 28.11.2018 07:51

Spreche schon von der XBOX One. Bei der 360 war das noch ein wenig was anderes, von wegen kleine 20er Platte und später noch ein paar 16er Sticks und da eh nur vielleicht alle halbe Jahr mal was im Arcade-Bereich erschien, was mich interessierte. Anfangs gab es da auch noch eine gewisse Größenbeschränkung, die erst nach und nach angehoben wurde. Das war noch ein wenig bevor die Publisher die Indie-Games für sich entdeckten - siehe Fe oder Unravel von EA z. B.

Bei der XBOX kommen dafür umgekehrt noch andere Faktoren hinzu. Erst mal die lahmen Update-Server, siehe Windows, dann noch Games, die frisch raus sind und wo man nicht direkt los-/weiterdaddeln kann, wegen mehrere gigabyte schwerer Day-One-Patches oder auch in den Tagen danach. Was wir ja zum Glück alles nur sehr bedingt haben. Das System-Update ist in ner Minute gegessen und die seltenen Spielepatches sind auch nicht gerade wer weiß wie groß, und immerhin hat man noch die Wahl das Spiel auch ohne spielen zu können.
Zuletzt geändert von Mister Blue am 28.11.2018 08:03, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten