Seite 839 von 1014

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 05.07.2018 14:10
von Redshirt
Mit Breath of the Wild hab ich das zum ersten mal gemacht wegen der Limited Edition mit dem Master-Schwert. Aber es war schon seltsam, wochenlang die Spielpackung anzuglotzen, ohne das Spiel tatsächlich zocken zu können. ^^"

Würde es lieber nicht nochmal so tun.

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 09.07.2018 17:36
von E-G
irgendwie hab ich gerade so ein wenig das gefühl 40€ verschwendet zu haben...
Handheld mode für skyrim sieht echt nicht so prall aus... kp was es da hat, aber die Auflösung scheint sub 320p zu sein irgendwie.
Hatte ich das falsch in Erinnerung dass das gut aussehen sollte?

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 09.07.2018 17:44
von Levi 
Eigentlich sah das gut (halt solide) aus Oo. Afair waren es auch 720p im handheld.

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 09.07.2018 18:03
von -Scythe-
Kann ebenfalls nicht viel an der Switch Version von Skyrim aussetzen. Einzige Manko, welches mir stark aufgefallen ist, ist die Helligkeit, welche für meine Augen viel zu niedrig ist. Auch wenn man die Switch heller stellt, ist das Spiel noch immer viel zu dunkel.

Immersiv für manch Einen aber ich arbeite lieber mit Einstellungen als ner Fackel.

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 09.07.2018 18:04
von zzzzzzzzzK
Die Details sind halt auch ziemlich runtergeschraubt, also gibt es mehr fade-ins und pop ups.

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 09.07.2018 18:51
von Oynox
Eigentlich würde ich mich ja schon ziemlich für eine Switch interessieren. Aber das Teil ist sagenhaft teuer. Nicht nur die Konsole an sich, auch die Peripherie. Und die Spiele natürlich auch. Ich bin mir sicher, dass das alles auch irgendwo das Geld wert ist, aber halleluja, Breath of the Wild 50€ gebraucht? Mario Kart auch so 60€?

Schon abgefahren, dass Nintendo es sich leisten kann, den Wert ihrer Spiele so zu halten.

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 09.07.2018 19:55
von Der Chris
Joa gut, ist halt auch ne andere Produktpolitik. In aller Regel kommt halt nicht jedes Jahr ein neues Zelda, so wie ein Assassins Creed mal zum Beispiel. Wenn ein Zelda kommt, dann ist es das eine Zelda von dem sie überzeugt sind, das dann das Spiel für diese Konsole wird. Dieses jährliche Update-Verhalten, das quasi mit jedem 'Update' dann den jeweiligen Vorgänger wieder komplett obsolet macht, gibt es da halt nicht so wirklich. Und dafür zahlt man halt am Ende auch den Preis...aber das find ich halt auch das Schöne. Breath of the Wild wird wahrscheinlich jetzt lange Zeit einfach mal für sich stehen und ein grandioses Spiel bleiben. Mit Mario Kart, Smash und Odyssey wird es wahrscheinlich auch so laufen.

Es muss natürlich alles jeder selbst wissen und seine Preislimits selbst setzen...aber warum da irgendwas sagenhaft teuer sein soll, ist mir ehrlich gesagt nicht ganz klar.

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 09.07.2018 20:11
von qpadrat
Sieh es mal so, die Spiele bekommst du für das Geld dann auch wieder los ;-)

Kaufst du dir ein PS4 Spiel zum Release, zahlst du auch 60, kriegst ein Jahr später aber auch nur noch 20 dafür.

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 09.07.2018 20:16
von Levi 
Ahhh. Hatte dich im era thread gelesen, und gehofft, dass du es hier auch ansprichst :D
Als Gedankenanstoß:

Du könntest es so betrachten:
Wenn du mit dem gebrauchtmarkt eh hantierst: wenn du Nintendo Spiele kaufst, kannst du in der Regel eben davon ausgehen, dass du keinen ernsthaften Verlust im Falle eines weiterverkaufes hast.
Genauso: beim Neukauf brauchst du dir nicht ernsthaft sorgen machen, dass es in nen Monat nur noch die Hälfte Wert ist.
Und aus Sicht eines Softwareentwicklers:
Software wird nicht schlecht. Erst wenn es einen Nachfolger mit mindestens gleichen Funktionsumfang gibt, ist es eigentlich rational erklärbar, warum es günstiger werden sollte.
(gibt's bei games eigentlich ganz selten.)

Ich bezahle gerne Vollpreis für vollwertige Software.

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 09.07.2018 21:09
von ronny_83
Mittlerweile sind die Preise ja ganz ok. Switch bekommt man locker für unter 300€. Ansonten oft mal bei MyDealz reinschauen. Da kommen oft gute Angebote.

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 09.07.2018 22:06
von E-G
@skyrim: vielleicht bin ich auch einfach nur enttäuscht wie unfassbar scheiße ps360-generationsgrafik aussieht, nachdem man sich als Wii und PC besitzer der generation immer anhören musste wie "tag und nacht" das wäre...
oder vielleicht ist meine Switch kaput. irgendwie sieht das einfach so... kp Gothic 3+ aus

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 09.07.2018 22:30
von Der Chris
Ich würd sagen, dass das primär am Grafikstil liegt. ;) Ich mochte die Optik, das Look & Feel auch nie so wirklich. Es hat halt diesen quasi-realistischen Stil versucht, der technisch eigentlich jetzt erst so langsam mal möglich ist. Davon abgesehen fand ich diese Marotte in der PS360 Ära, überall nochmal n bloom-Effekt drüberzuhängen, auch ästhetisch recht fragwürdig. Das sind schon so ein bisschen die Dinge die für mich die Optik in Spielen zu der Zeit geprägt haben.

Ich weiß aber auch nicht ob ich das in einer technisch ausgefeilteren Variante dringend angucken muss. Also The Witcher 3 macht mich da auch schon nicht so wahnsinnig an...und da gibts immerhin ein paar ganz coole Viecher usw. zu begucken.

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 09.07.2018 22:44
von Levi 
Keines dieser Spiele bietet etwas vergleichbar Freshes, wie squidsisters oder Octolinge...

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 09.07.2018 22:54
von yopparai
https://youtu.be/rKLoAU6KAXQ
Wasteland 2 Ankündigungstrailer. Bin etwas verwundert, dass der gerade erst auf Nintendos Youtubekanal gelandet ist. Das war doch schon ne Weile bekannt, oder irre ich mich?

@Nintendos Software-Preise: Die sind seit dem SNES stabil. Ich versteh das Problem net. Ich find‘s viel ungesünder wie manche Publisher ihr Zeug verschleudern. Damit erzieht man sich Kunden, die erstmal sechs Monate warten bevor sie kaufen. Kann man machen - ist auf Dauer aber ne blöde Idee. Klar haben wir‘s alle gern billig, aber nur weil andere den Schlussverkauf für sich als Geschäftsmodell entdeckt haben muss man von Nintendo und anderen nicht erwarten, dass sie da blind folgen. Ich hab da kein Problem mit. Vor allem hab ich auch kein Problem damit die 60€ zu blechen wenn das Spiel dahinter stimmt. Und das hängt nicht davon ab, wie alt es ist.

Re: SWITCH - Allgemeiner Diskussionsthread

Verfasst: 10.07.2018 03:48
von Zero7
yopparai hat geschrieben:
09.07.2018 22:54
Damit erzieht man sich Kunden, die erstmal sechs Monate warten bevor sie kaufen. Kann man machen - ist auf Dauer aber ne blöde Idee.
Und genau das haben sie bei mir geschafft. Ich nicke zwar immer eifrig wenn wieder jemand sagt: "Man muss die Entwickler auch mal unterstützen! Nicht immer nur am Grabbeltisch für'n Zwanni zugreifen, sondern auch direkt 60€ hinblättern!" Aber ich verfolge auch so schon teurere Prinzipien im Entertainment-Bereich indem ich immer zum physischem Medium greife und immernoch Blu Rays kaufe. Ich würde ja gerne wirklich tolle Spiele auch mit mehr Geld unterstützen, aber wenn die alle so eine Preispolitik fahren, bin ich dann einfach Opportunist und warte grundsätzlich Monate bis Jahre ab, bis ich dann doch zugreife. Das letzte 60€ Spiel war Metal Gear Solid V, ein sehr gutes (und überkritisiertes) Spiel wofür ich damals gerne das Geld bezahlt habe (war immerhin mein Launch-Titel) und ich unterstützte Kojima gerne, aber fühlte ich mich gelackmeiert als es 1-1,5 Jahre später eine definitive Edition mit dem Prologue gab, wofür ich noch extra 6€ zahlte? Ja, tat ich.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich mit Horizon Zero Dawn lange Zeit einen Heidenspaß haben werde, aber tut mir Leid, wenn ihr so eine Preispolitik führt, warte ich erstmal bis die ganze GotY-Version für <20€ zu haben ist. Selber Schuld. Hätte ich ein größeres Budget, würde ich vllt prinzipientreuer agieren, than again, würde ich mich ja nur selbst verarschen, wenn ich diese Preise nicht wahrnehme.
Das einzige Spiel, wo ich es ein wenig bereue nicht früher zugegriffen zu haben, um einfach dem Entwickler und Sony ein Zeichen zu geben, ist The Last Guardian. Aber da habe ich das Alibi, dass ich wirklich erst dazu kam es zu spielen, als es bereits für 15€ zu haben war.