Project Octopath Traveler

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11081
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von yopparai » 12.09.2018 08:49

Klingt schlüssig. Danke. Dann werd ich wohl erstmal meinen Therion noch etwas hochpäppeln müssen, der ist nämlich auch erst Level 23... ^^

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 5460
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von Redshirt » 12.09.2018 08:53

Therion war bei mir auch immer nur im Einsatz, wenn ich Truhen öffnen musste oder neu in einer Stadt war. Oder seine Missionen gespielt hab.. ^^
Aber wenn ich ihn oder meine Dieb-Tresse benutzt hab, fand ich die Fledermausfesseln und andere Debuffs von ihm extrem hilfreich.

Benutzeravatar
qpadrat
Beiträge: 2931
Registriert: 24.03.2006 18:22
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von qpadrat » 12.09.2018 12:45

https://my.nintendo.com/rewards/53a28d0dea0d3175

Gibt Wechselcover, find ich ganz nett.
Bild

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7284
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von Der Chris » 12.09.2018 14:35

Yes...ich wollte die auch schon laden. Das Problem ist immer nur, dass die gescheit gedruckt werden müssen, sonst hat man am Ende auch nix gewonnen. Aber eigentlich find ich die ziemlich dufte.
Redshirt hat geschrieben:
12.09.2018 08:53
Aber wenn ich ihn oder meine Dieb-Tresse benutzt hab, fand ich die Fledermausfesseln und andere Debuffs von ihm extrem hilfreich.
Ich feier eigentlich gerade die Gelehrte Tressa so mit am meisten. Halbe FP auf den starken Zaubern haben schon sehr viel Schönes.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 2426
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von Krulemuk » 12.09.2018 15:59

Die passiven Fähigkeiten behält man ja beim Klassenwechsel. Halbe FP hatten daher zu einem gewissen Zeitpunkt fast alle meine Charaktere und lange Zeit zumindest Cyrus / Ophilia. In Verbindung mit der Tänzer-Fähigkeit, jede Runde ein wenig Mana wiederherzustellen, konnte ich dann fast ohne Verluste kämpfen und musste kaum noch übernachten.

Ich würde in schwierigen Situationen ehrlich gesagt nicht anfangen irgendeinen unterlevelten Charakter hoch zu grinden. Wichtig ist, dass der vierte und unterlevelten Charakter keine tragende DMG-Säule des Teams ist und eher supportet. Ich habe dem fast immer Apotheker gegeben mit entsprechender HP-Passivfähigkeit. Dadurch hält er schön was aus und als Apotheker darf er sich um Vergiftung, Einzelheilung und Statusheilung kümmern. Mit diesem Ansatz habe ich das Spiel durchgespielt ohne ein einziges Mal zu grinden (aber auch ohne die Zufallskämpfe durch den Gelehrten zu reduzieren).

Ich würde tatsächlich erstmal allen Charakteren Overheal der Klerikerklasse geben. Das macht das Leben deutlich einfacher. Extrem stark ist darüber hinaus die Kombi Kleriker + Gelehrter + Tänzer mit Aelfric's Auspices + Alephan's Enlightenment + Peacock Strut (sorry ich habe die deutschen Bezeichnungen nicht mehr im Kopf und die Englischen ließen sich leichter googlen ;)). Die Kombi erfordert ein wenig Vorbereitung, man haut damit während eines Breaks aber wirklich auch das Maximum an Schaden raus.

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 5460
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von Redshirt » 12.09.2018 17:27

Tatsächlich würd ich sogar fast so weit gehen zu sagen, dass das Spiel in dieser Hinsicht bisschen broken ist. Mit den genannten Fähigkeiten halber FP-Verbrauch und Manaregeneration lassen sich halt die ganzen AoE-Zauber nahezu verlustfrei ausführen. Wenn man das dann eben mit Ophilias Spezialmove bündelt, dass man seine Attacken doppelt einsetzt, haut man so unverschämt viel Schaden raus und bricht die gegnerische Verteidigung zudem auch schnell... das kam mir manchmal fast wie cheating vor. ^^"

Nahkämpfer war von da an nur noch Olberic für mich als Tank und Schadensschwamm.

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11081
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von yopparai » 12.09.2018 17:52

Krulemuk hat geschrieben:
01.01.1970 01:00
Die passiven Fähigkeiten behält man ja beim Klassenwechsel. Halbe FP hatten daher zu einem gewissen Zeitpunkt fast alle meine Charaktere und lange Zeit zumindest Cyrus / Ophilia. In Verbindung mit der Tänzer-Fähigkeit, jede Runde ein wenig Mana wiederherzustellen, konnte ich dann fast ohne Verluste kämpfen und musste kaum noch übernachten.

Ich würde in schwierigen Situationen ehrlich gesagt nicht anfangen irgendeinen unterlevelten Charakter hoch zu grinden. Wichtig ist, dass der vierte und unterlevelten Charakter keine tragende DMG-Säule des Teams ist und eher supportet. Ich habe dem fast immer Apotheker gegeben mit entsprechender HP-Passivfähigkeit. Dadurch hält er schön was aus und als Apotheker darf er sich um Vergiftung, Einzelheilung und Statusheilung kümmern. Mit diesem Ansatz habe ich das Spiel durchgespielt ohne ein einziges Mal zu grinden (aber auch ohne die Zufallskämpfe durch den Gelehrten zu reduzieren).

Ich würde tatsächlich erstmal allen Charakteren Overheal der Klerikerklasse geben. Das macht das Leben deutlich einfacher. Extrem stark ist darüber hinaus die Kombi Kleriker + Gelehrter + Tänzer mit Aelfric's Auspices + Alephan's Enlightenment + Peacock Strut (sorry ich habe die deutschen Bezeichnungen nicht mehr im Kopf und die Englischen ließen sich leichter googlen ;)). Die Kombi erfordert ein wenig Vorbereitung, man haut damit während eines Breaks aber wirklich auch das Maximum an Schaden raus.
Ok, danke für die Tipps. Ich hab bisher nur einen einzigen Charakter mit „Nebenjob“, nämlich Tressa als Heilerin. Der Nebengedanke war, dass ich so Ophilia ersetzen kann, wenn ich zwei Schwächlinge gleichzeitig leveln will. Tressa kann ich nicht auswechseln (Hauptcharakter), Cyrus will ich nicht auswechseln (ist ja irgendwie der einzige, der ordentlich AoE Schaden bei mir hinbekommt und nen Heiler brauch ich auch - Daher war bei mir die Party eh immer bis auf einen praktisch fest. Muss ich mich wohl erst nochmal mit den Zweitklassen auseinandersetzen.

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 2426
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von Krulemuk » 12.09.2018 17:56

Dann glaube ich ist das der Grund für deine Probleme. Die Zweitklassen bekommt man doch ab Kapitel 2, oder? Die geben deiner Party nochmal einen ordentlichen Boost. Ich würde an deiner Stelle nun erstmal alle Zweitklassen in den Schreinen einsammeln und dann den Boss mit dem du Probleme hast nochmal versuchen. Der dürfte dann deutlich einfacher werden.

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11081
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von yopparai » 12.09.2018 18:05

Der Punkt ist, ich bin erst über einen gestolpert. Das ist der Nachteil für mich bei Zufallskämpfen. Ich weiche ihnen zwar nicht aktiv aus, aber ich hab dann meist auch wenig Lust längere Umwege zu gehen. Werd ich wohl mal nach suchen.

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 2426
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von Krulemuk » 12.09.2018 18:23

Oder google halt die Positionen, falls das für dich kein Problem ist... hab ich auch gemacht ;)

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 5460
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von Redshirt » 12.09.2018 18:27

Die sind aber auch alle nicht schwer zu finden. Durch die übermäßige Strukturiertheit des Spiels weiß man, dass man alle Tempel im Gebiet der jeweiligen zweiten Stadt findet. Und die werden auf der Minimap schon aus großer Entfernung angezeigt. Ich habe auch einmal ne komplette Runde gedreht und mich dann klassentechnisch schön ausgetobt.

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 11081
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von yopparai » 12.09.2018 20:55

Krulemuk hat geschrieben:
01.01.1970 01:00
Oder google halt die Positionen, falls das für dich kein Problem ist... hab ich auch gemacht ;)
Ich hab mir gerade die ersten fünf geholt. Ich bin nicht ganz sicher wie ich es geschafft habe daran vorbeizulaufen. Vielleicht mal das Feierabendbier weglassen? ...

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7284
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von Der Chris » 12.09.2018 23:17

Das kann für mein Gefühl eigentlich keine Option sein. Lieber Feierabendbier beibehalten und dafür dann googlen.
Krulemuk hat geschrieben:
12.09.2018 15:59
Die passiven Fähigkeiten behält man ja beim Klassenwechsel. Halbe FP hatten daher zu einem gewissen Zeitpunkt fast alle meine Charaktere und lange Zeit zumindest Cyrus / Ophilia. In Verbindung mit der Tänzer-Fähigkeit, jede Runde ein wenig Mana wiederherzustellen, konnte ich dann fast ohne Verluste kämpfen und musste kaum noch übernachten.
Ich hab mehr oder weniger per Zufall gesehen, dass das geht. Ich hatte damit eigentlich nicht gerechnet. Das ist schon ziemlich heftig. Da kann man sich ja gut die Rosinen picken und sich damit ein paar ziemlich mächtige Charaktere bauen.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Antworten