Project Octopath Traveler

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Kannachu
Beiträge: 4676
Registriert: 05.07.2010 05:30
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von Kannachu » 12.07.2018 14:51

Heh... lag heute in der Post und Ich bin leicht enttäuscht über das Icon. Es is wie das Prolog Icon, da hab Ich mehr erwartet. :/
Das Bild in der Hülle (auf der Rückseite des Covers) is aber schön.

Jetzt stellt sich die Frage ob Ichs spiele, oder erst nachdem Ich mit XC2 komplett fertig bin. -_-
Steam - MAL - DAOKO - GAIN
PC - MBP (2017) - PS4 Pro - Vita - WiiU - Switch - 3DS



Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 2305
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von Krulemuk » 12.07.2018 15:48

Ich würde angefangene Spiele immer zuerst zuende spielen, sonst ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie letztlich auf der Pile of Shame landen ;)

Der Metascore von Octopath liegt derzeit bei 84 (bei 26 Reviews) also für ein JRPG gar nicht schlecht (etwa auf der Ebene von Xenoblade 2, Bravely Default oder Radiant Historia).

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7496
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von Stalkingwolf » 12.07.2018 16:31

Achnö. Random Battles. Ich dachte wir haben das Kapitel endlich hinter uns gelassen.
Selbst viele JRPGs setzen mittlerweile nicht mehr darauf.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32144
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von JesusOfCool » 12.07.2018 16:37

es ist eben ein klassisches jrpg :ugly:
Bild

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7496
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von Stalkingwolf » 12.07.2018 16:48

schon klar, aber man kann paar "Traditionen" brechen.
btw wenn wir gerade dabei sind. Das Spiel ist Full Voice oder nur teilweise?
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
Kuro-Okami
Beiträge: 953
Registriert: 10.11.2008 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von Kuro-Okami » 12.07.2018 16:48

Stalkingwolf hat geschrieben:
12.07.2018 16:31
Achnö. Random Battles. Ich dachte wir haben das Kapitel endlich hinter uns gelassen.
Selbst viele JRPGs setzen mittlerweile nicht mehr darauf.
Und das macht die Spiele automatisch besser? Klar, Zufallskämpfe müssen einem nicht liegen. Aber es kann schon auch in einer Form umgesetzt werden, sodass es zum Spiel passt/den Spieler nicht wirklich stört. :D
Bild

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7496
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von Stalkingwolf » 12.07.2018 16:56

Kuro-Okami hat geschrieben:
12.07.2018 16:48
Stalkingwolf hat geschrieben:
12.07.2018 16:31
Achnö. Random Battles. Ich dachte wir haben das Kapitel endlich hinter uns gelassen.
Selbst viele JRPGs setzen mittlerweile nicht mehr darauf.
Und das macht die Spiele automatisch besser? Klar, Zufallskämpfe müssen einem nicht liegen. Aber es kann schon auch in einer Form umgesetzt werden, sodass es zum Spiel passt/den Spieler nicht wirklich stört. :D
Kämpfe die ständig aufpoppen und nicht umgehen kann stören ja.
z.b man wechselt auf eine Karte geht einen Weg -> Kampf ( ok ). Man merkt das man falsch ist, dreht um geht 3 Schritte = wieder Kampf. Genau in der Richtung aus der man kam. Das war z.b etwas in Lost Odyssey was mich dann dazu gebracht hat das Spiel abzubrechen. Das hat mir schon in den 80er nicht gefallen und erst recht nicht in 2018.

Klar oft wirken Spiele mit sichtbaren Gegnern fast wie ein MMO. Man rennt dann Kreise um Gegner. Aber die Option zu kämpfen oder nicht hätte ich gerne selber als Spieler in der Hand. Dazu haben Spiele in der Regel dann auch den "Überraschungseffekt" bei dem man mit einem Boni im Kampf anfängt.

Naja ich schau mir gerade die Character Introduction auf YT an. Das Spiel hat schon seinen eigenen Charme. Also schlecht aussehen und anhören tut es sich nicht.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
Kuro-Okami
Beiträge: 953
Registriert: 10.11.2008 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von Kuro-Okami » 12.07.2018 17:03

In Persona 5 siehst du die Gegner beispielsweise auch, hast aber nach einer Konfrontation ebenfalls einen Random Battle, der aufpoppt. In dem Spiel wurde es aber wie ich finde optimal gelöst. Geht das ganze schnell vonstatten, sodass die Vorbereitung, das Laden usw. nicht ewig dauert, dann stört das eigentlich nur wirklich, wenn du später keine Option in Form eines Items oder Ähnliches erhältst, um das ganz zu vermeiden. Anfangs vermittelt der Zufall durch die Kämpfe eben auch Spannung, zumindest solange man noch nicht übermäßig viele Ressourcen hat.
Bild

Benutzeravatar
Michi-2801
Beiträge: 594
Registriert: 15.07.2010 18:26
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von Michi-2801 » 13.07.2018 08:58

Stalkingwolf hat geschrieben:
12.07.2018 16:48
schon klar, aber man kann paar "Traditionen" brechen.
btw wenn wir gerade dabei sind. Das Spiel ist Full Voice oder nur teilweise?
Nur teilweise.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7071
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von Der Chris » 13.07.2018 09:49

Jemand hier, der die Special Edition bekommt? Ich bin noch ein klein wenig am hadern. Aber ich hab jetzt bei Otto für 48€ die Standard bestellen können und ich glaub die schöne Verpackung ist mir den Aufpreis von 40€ nicht wert...es steht zumindest nicht im Verhältnis. Eure Meinungen?
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Bayonetta 1 & 2

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18093
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von CryTharsis » 13.07.2018 09:53

Der Chris hat geschrieben:
13.07.2018 09:49
Jemand hier, der die Special Edition bekommt? Ich bin noch ein klein wenig am hadern. Aber ich hab jetzt bei Otto für 48€ die Standard bestellen können und ich glaub die schöne Verpackung ist mir den Aufpreis von 40€ nicht wert...es steht zumindest nicht im Verhältnis. Eure Meinungen?
https://www.youtube.com/watch?v=Kan8aoXQ4HU

Sieht nett aus, wäre mir den Aufpreis aber auch nicht wert.
Zeal & Ardor

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 7071
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von Der Chris » 13.07.2018 10:05

Ich hab's gesehen...das hat mich fast nochmal zum Nachdenken gebracht. Aber der Preis ist mit knapp 90€ und ohne die CD für mein Gefühl wohl einfach zu saftig. Dass ich nochmal kurz nachgedacht hab ist eigentlich nur dem geschuldet dass das alles so schön gemacht ist.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Bayonetta 1 & 2

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 10458
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von yopparai » 13.07.2018 10:13

Braucht Platz, und irgendwer muss dann am Ende wieder Staub wischen. Bessere Alternative: Standardversion und kompletten Soundtrack kaufen. Der ist auch gleich viel billiger.

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 2305
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von Krulemuk » 13.07.2018 12:50

Hab das Spiel auf meinem Schoß liegen und kann mich nicht für einen der 8 Charaktere entscheiden :ugly:

Welchen main char werdet ihr so nehmen?

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 5267
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Project Octopath Traveler

Beitrag von Redshirt » 13.07.2018 12:55

Ich werd verrückt bei dem Gedanken, dass vielleicht schon der Postmann da war und das Ding zur morgigen Abholung wieder mitgenommen hat, anstatt es im Briefkasten zu lassen (wie schon so oft geschehen). Dass ich nicht rechtzeitig auf die Idee kam, mir das Ding zur Arbeit liefern zu lassen, macht mich echt wahnsinnig. In der Mittagspause düse ich gleich mal nach Hause, um mich zu vergewissern, ob es da ist oder nicht. ;_;

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste