VR Frageecke

Hier geht es um Oculus Rift, Project Morpheus, SteamVR, HoloLens etc.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

warawarawiiu
Beiträge: 180
Registriert: 05.04.2014 11:15
Persönliche Nachricht:

Re: VR Frageecke

Beitrag von warawarawiiu » 17.10.2016 23:12

Serious Sam vr ist jetzt ueber Steam greeight fuer knapp 30€ verfügbar.
Vorerst nur fuer die vive, occulus Support kommt später wenn die Touch Controller verfügbar sind.

Soll ne Menge Spass machen. :)

Ich habe es vorhin nich schnell gekauft, werde aber erst in frühestens 2 Wochen zum Spielen kommen :/

Benutzeravatar
-Scythe-
Beiträge: 1742
Registriert: 23.12.2008 20:23
Persönliche Nachricht:

Re: VR Frageecke

Beitrag von -Scythe- » 19.10.2016 19:01

Mein Bedarf nach Wave-Shootern ist erstmal gedeckt. Auch wenn Serious Sam vielversprechend erscheint, passe ich erstmal.

Bin erstmal noch mit Raw Data beschäftigt. Performance ist zwar immernoch nicht da wo ich sie haben will aber zumindest läuft es jetzt einigermaßen mit der GTX 1080.
Bild

Benutzeravatar
Nerix
Beiträge: 8712
Registriert: 22.11.2006 11:23
Persönliche Nachricht:

Re: VR Frageecke

Beitrag von Nerix » 02.11.2016 13:45

Hab gestern die PSVR in Betrieb genommen - bin bisher sehr angetan. Die Grafik ist natürlich recht bescheiden, aber die neuen Möglichkeiten und die Immersion beeindruckend. Nachher mal Batman testen.

Bisher fand ich das Jump'n Run von Playroom VR am lustigsten. Was sind Eure bisherigen Favoriten?

Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 10194
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: VR Frageecke

Beitrag von Eirulan » 04.11.2016 15:21

Nerix hat geschrieben:Hab gestern die PSVR in Betrieb genommen - bin bisher sehr angetan. Die Grafik ist natürlich recht bescheiden, aber die neuen Möglichkeiten und die Immersion beeindruckend. Nachher mal Batman testen.

Bisher fand ich das Jump'n Run von Playroom VR am lustigsten. Was sind Eure bisherigen Favoriten?
Meine VR-Highlights waren auch das von dir angesprochene Roboter-Retten im Playroom, sowie Thumper (mein lieber Scholli!! 8O ), Batman VR, Until Dawn und London Heist.
Eve Valkyrie würde mich sehr interessieren, jedoch ohne PS+ witzlos und ich habe momentan keine Lust, mir das Plusabo wieder anzuschaffen. Vlt. mal später für einen oder drei Monate, wenn das Spiel selber billiger geworden ist...

Ich warte momentan auf Eagle Flight, da hab ich richtig Bock drauf.
Bild

Benutzeravatar
Nerix
Beiträge: 8712
Registriert: 22.11.2006 11:23
Persönliche Nachricht:

Re: VR Frageecke

Beitrag von Nerix » 05.11.2016 01:31

Eirulan hat geschrieben:
Nerix hat geschrieben:Hab gestern die PSVR in Betrieb genommen - bin bisher sehr angetan. Die Grafik ist natürlich recht bescheiden, aber die neuen Möglichkeiten und die Immersion beeindruckend. Nachher mal Batman testen.

Bisher fand ich das Jump'n Run von Playroom VR am lustigsten. Was sind Eure bisherigen Favoriten?
Meine VR-Highlights waren auch das von dir angesprochene Roboter-Retten im Playroom, sowie Thumper (mein lieber Scholli!! 8O ), Batman VR, Until Dawn und London Heist.
Eve Valkyrie würde mich sehr interessieren, jedoch ohne PS+ witzlos und ich habe momentan keine Lust, mir das Plusabo wieder anzuschaffen. Vlt. mal später für einen oder drei Monate, wenn das Spiel selber billiger geworden ist...

Ich warte momentan auf Eagle Flight, da hab ich richtig Bock drauf.
Ah, cool, Du hast das auch :)

Batman habe ich mir auch geholt, aber noch nicht testen können. Allzu lange am Stück konnte ich bei meiner ersten Session noch nicht spielen. Lag evtl.auch daran, dass ich etwas Jetlag hatte. Nachdem ich 2h alles möglich ausprobiert habe und dann Driveclub kam, musste ich erstmal eine Pause machen :lol:

Mal schauen was ich mir dann noch hole - Robinson klingt ziemlich gut, aber die Preise finde ich z.T. doch sehr happig für die gebotene Spieldauer. Dafür ist es natürlich etwas ganz Neues.

Rez Infinite, Tethered, Superhypercube, Bound etc. klingen auch nicht schlecht.

johndoe724410
Beiträge: 1609
Registriert: 14.02.2008 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: VR Frageecke

Beitrag von johndoe724410 » 06.11.2016 13:11

Mich wundert dass Eve:Valkyrie so selten gespielt scheint. Für mich das Spiel der Spiele, auch wenn ich es nicht gespielt habe :mrgreen: Aber allein das Setting!!

Meine VR liegt noch verpackt im Schrank da meine Pro eben noch ned da ist. Ich schätze mal das mit ihr das VR Erlebnis sich noch steigern dürfte. Ein 4k Fernseher ist auch unterwegs. Der Sony KD-43XD8005 -> falls das jemand interessiert. Nicht zu teuer und nicht zu groß da ich nicht weiter als 1,5M von weg sitze.

Trackmania soll auch VR-fähig werden nach einem Update am 08.11.

Spiele wie Batman interessieren mich überhaupt nicht... vielleicht entgeht mir ja was, aber Fuchtel Steuerung war noch nie meins. Ich mag das mit dem Sitzen und einfach per Controller spielen. Das ist bei Spielen wie Rigs oder Eve ja gegeben.

Benutzeravatar
Nerix
Beiträge: 8712
Registriert: 22.11.2006 11:23
Persönliche Nachricht:

Re: VR Frageecke

Beitrag von Nerix » 07.11.2016 19:18

Probier es ruhig schon mit der PS4 - dann weißt Du die Verbesserungen umso mehr zu schätzen :mrgreen:

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 22618
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: VR Frageecke

Beitrag von Chibiterasu » 11.11.2016 22:36

Nintendo Mini-NES auf der Playstation VR:
https://www.youtube.com/watch?v=ETCLX8-kw9s

Kann ja vielleicht mal wer testen :)

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 22618
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: VR Frageecke

Beitrag von Chibiterasu » 17.12.2016 21:49

Ich habe vor kurzem nochmal einen Abend PS VR getestet.
Mir hat es wieder echt gut gefallen. Nix für lange Sessions aber ansonsten schon sehr beeindruckend.

Wir haben da so Minispiele in Comicgrafik gezockt (etwas mit kleinen Robotern), wo einer das Headset aufhat und der Rest gibt Anweisungen oder spielt mit Controllern mit.
Ich finde diese reduzierte Grafik wirkt sogar wesentlich besser als das realistischere Zeug.
Hab mich da gerne einfach nur umgesehen.

The Heist usw. haben auch wieder Spaß gemacht.

Nur die Menüführung war bei den Spielen endlos unintuitiv und unnötig verkompliziert...keine Ahnung was sie sich dabei gedacht haben...

Spielt noch wer regelmäßig? Wie ist denn das Robinson - The Journey Spiel?

Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 10194
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: VR Frageecke

Beitrag von Eirulan » 19.12.2016 11:07

Chibiterasu hat geschrieben: Spielt noch wer regelmäßig?
Ich spiele "wieder" bzw. erst jetzt regelmäßig, da ich zum Release nur VR Worlds und Until Dawn geholt hatte, alles Andere war mir zu teuer.

In den letzten Tagen aber bei DriveClub VR, Thumper, Superhypercube und Eagle Flight zugeschlagen.
Von den Spielen gefällt mir DriveClub VR am Besten, klar ist die Grafik ein wenig grisselig aber das Fahrgefühl ist einmalig!! :)
Wollte mich nächste Woche im Urlaub und nach dem Weihnachtsstreß mal mit den ersten rudimentären Möglichkeiten der Verbindung PSVR mit PC beschäftigen (Trinus VR), mal kucken was da schon so geht...

Until Dawn ist hier immer noch der Knaller, wenn Leute da sind und zum ersten Mal VR ausprobieren, letzte Woche war meine Tochter mit 4 Freundinnen da, na das war ein Gegacker und Gekreische :lol:
Bild

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 22618
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: VR Frageecke

Beitrag von Chibiterasu » 19.12.2016 12:04

Wäre vielleicht gescheiter gewesen, wenn man PS VR abseits der Weihnachtszeit veröffentlich damit die AAA Spiele nicht zu sehr ablenken.
Aber cool, dass sich da noch was tut.

Benutzeravatar
Fox81
Beiträge: 338
Registriert: 15.08.2012 18:56
Persönliche Nachricht:

Re: VR Frageecke

Beitrag von Fox81 » 27.12.2016 12:17

Mal ne Frage an alle die schon regelmäßige Erfahrung mit VR sammeln konnten.
Wie sind eure Erfahrungen mit Übelkeit? Gewöhnt man sich an die Darstellung und die Übelkeit vergeht mit der Zeit oder bleibt sie?

Ich konnte PSVR jetzt mal 3 mal etwas intensiver testen und merke das ich da scheinbar sehr anfällig für Übelkeit bin.
Spiele, bei denen man am Platz bleibt, man nicht in bewegung kommt sondern sich nur umsieht sin kein Problem und Eve:Valkyrie ging komischerweise auch Problemlos und ist für mich der Hit auf dem System. Aber Spiele wie Driveclub oder Battlezone VR gingen gar nicht.
Bei Driveclub konnte ich über die Strecke schleichen, sobald ich beschleunigt habe wurd mir schlecht und bremsen ging gar nicht. Genauso Battlezone, die schnellen ausweichmanöver haben meinem Magen den Rest gegeben.
Danach war mir erstmal eine Stunde schlecht.
Habe die Vermutung das es mit der Geschwindigkeit zutun hat, die ich bei den beiden Spielen im gegensatz zu Eve:Valkyrie, direkt an der direkten nähe zum dargestellten Boden deutlicher wahrnehme.
Spiele zur Zeit/ zuletzt:
PS 4: NHL 17
XBONE: -
Wii U: -
PC: -

Benutzeravatar
-Scythe-
Beiträge: 1742
Registriert: 23.12.2008 20:23
Persönliche Nachricht:

Re: VR Frageecke

Beitrag von -Scythe- » 27.12.2016 14:29

Der gängliche Konsens: Man gewöhnt sich dran.

Ich habe mit meiner Vive anfangs auch arge Probleme gehabt sobald es zu Bewegung kam. Besonders Vivecraft (Minecraft) hat mich belastet. Ich hatte meinen Spaß aber musste nach wenigen Minuten ne längere Pause einlegen, weils mir auf den Magen schlug. Es gibt in den meisten Spielen die Option sich per Teleportation zu bewegen aber für meinen Geschmack ist das keine Alternative. Sie hilft aber ungemein, da man mit Teleportation keine Bewegung wahrnimmt.
Nach ein paar Tagen wurden meine Sessions länger und ich konnte auch die Bewegungsgeschwindigkeit erhöhen. Ich kann zwar noch nicht stundenlang am Stück spielen aber meine Toleranz für Bewegung ist definitiv gewachsen.

Ich muss auch hinzufügen, dass manche Spiele mich immernoch umhauen. Project Cars z.B. ist für mich noch immer unspielbar. Die schnellen Bewegungen und das durchschütteln im Auto ist wirklich unangenehm. Ich starte das Spiel aber auch ziemlich selten und habe mir vielleicht noch nicht genug eingewöhnungszeit gegeben.

Hier und da gibt es ein paar Stimmen, die berichten, dass sie sich nicht dran gewöhnen können und nach Wochen noch immer sofort an Übelkeit leiden sobald Gleichgewichtssinn und Augen verschiedene Dinge warnehmen. Allerdings liest man diese Meinung eher selten. Sollte man sich jemals in VR schlecht fühlen muss eine Pause eingelegt werden. Zähne zusammenbeißen und durchhalten ist da nicht ratsam und ich kann aus persönlicher Erfahrung sagen, dass man sich damit den gesamten restlichen Tag versaut.

Dinge die gegen VR-Sickness helfen sind feste Bestandteile in der peripheren Sicht. Sei es eine Reduzierung des Field of Views oder ein Cockpit, der deine Sicht "beeinträchtig". EVE Valkyrie dürfte dir deswegen auch weniger auf dem Magen geschlagen haben, einfach weil im Umfeld keine oder nur wenige schnelle Bewegungen wahrgenommen wurden.

Viele Leute nehmen auch Mittel gegen Seekrankheit oder Ingwer. Selbst habe ich es aber nicht getestet.
Bild

Benutzeravatar
Fox81
Beiträge: 338
Registriert: 15.08.2012 18:56
Persönliche Nachricht:

Re: VR Frageecke

Beitrag von Fox81 » 27.12.2016 23:32

Danke für deine ausführliche Antwort.
Bin halt am Überlegen ob ich irgendwann mein Geld dafür investieren soll.
Will aber sowieso erstmal das kommende Jahr abwarten, wie sich die Technik weiter entwickel, welche Spiele noch kommen und das die Preise etwas sinken. Vielleicht gönne ich es mir zum nächsten Weihnachtsfest.
Werde es bis dahin sicher auch noch ein paar mal testen können.
Spiele zur Zeit/ zuletzt:
PS 4: NHL 17
XBONE: -
Wii U: -
PC: -

Benutzeravatar
-Scythe-
Beiträge: 1742
Registriert: 23.12.2008 20:23
Persönliche Nachricht:

Re: VR Frageecke

Beitrag von -Scythe- » 28.12.2016 16:00

Aktuell würde ich auch nur denen eine Anschaffung raten, die auf die Technik brennen und das Geld zum Verprassen übrig haben. Der Rest sollte eher warten da sonst der typischen buyers remorse-Effekt eintritt. Ist schließlich kein Taschengeld was man da ausgibt.

Ende 2017 bis Anfang 2018 dürfte die Zeit sein wo man bedenkenlos zugreifen kann. Bis dahin dürften die Preise gefallen und mehr qualitativ hochwertige Spiele verfügbar sein. Vielleicht wurde bis dahin sogar schon die zweite Generation vorgestellt, auf die man sich dann freuen kann. :)
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste