Dirt Rally 2.0 - Force Feedback und andere Probleme

Multimedia-Center oder Spielkonsole? Hier geht es um die Xbox One.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Michael Knight
Beiträge: 5
Registriert: 31.01.2019 14:44
Persönliche Nachricht:

Dirt Rally 2.0 - Force Feedback und andere Probleme

Beitrag von Michael Knight » 03.03.2019 07:28

Hallo

1. Ist das noch bei jemand, dass Dirt Rally 2.0 so gut wie keine FFB Effekte mit dem Lenkrad hat?
Ich habe das Thrustmaster TMX. Im englischsprachigen Codemastersforum stehen da einige Einträge mit dem gleichen Problem. Aber auf deutschen Seiten finde ich keinen einzigen Eintrag, daher meine Frage.

Im Vergleich zu Dirt Rally 1 merke ich im 2 Teil viel viel weniger. Bzw. merkt man vom Schotter wirklich überhaupt nichts.
Nur die Lastwechsel sind zu spüren. Aber da muss ich die Radaufhängung schon auf die höchste Stufe (150) stellen.
Außerdem kann ich gar nicht alle Effekte anwählen, da einige nicht anklickbar sind.
Im XBox Forum hat einer das gleiche Problem, ansonsten bekomm ich keine Antwort, deshalb probiere ich es an dieser Stelle.

Ist das halt im Moment noch so und wird gepatcht, oder hat der 2. Teil viel weniger Effekte.
Ich wundere mich halt, da in den Spieletests teilweise das tolle FFB gelobt wird.


2. Und die Handbremse hat ungefähr halb so viel Kraft, wie im ersten Teil. Das heißt, die ist kaum nutzbar, da viel zu schwach.


3. Ich kann die Reifenschäden während des Spiels nicht reparieren. Da kommt dann die Beifahrermeldung, ob ich weiterfahren oder anhalten und den Schaden reparieren möchte.
Wenn ich anhalte und die entsprechende Taste drücke, passiert einfach nichts. Hab die Funktion auch schon auf andere Tasten gelegt, ohne Erfolg.
D.h. ich fahre entweder mit dem kaputten Reifen weiter, oder ich starte das Rennen neu.


Wäre echt toll, wenn da jemand bescheid wüsste. :Hüpf:


Ansonsten finde ich das Spiel top, bis auf den unnötigen Rallycrossmodus (aber den muss ich ja nicht spielen). Ich verstehe aber nach wie vor nicht, weshalb da wieder kein Hotseat Modus (oder Splitscreen) enthalten ist. Das ist bei einem Rallyspiel unabdingbar und steht nicht zur Debatte.
Hier geht es doch in Wirklichkeit darum, dass man nacheinander startet. Das hab ich schon in Teil 1 nicht verstanden, jetzt machen die den gleichen Fehler wieder. Das finde ich sehr sehr schade.
Die Sounds sind weiterhin top, die Autos hingegen teilweise mehr als fragwürdig (Ford Mustang usw.???). Aber auch die muss man ja nicht fahren.


Gruß Andi

Michael Knight
Beiträge: 5
Registriert: 31.01.2019 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Dirt Rally 2.0 - Force Feedback und andere Probleme

Beitrag von Michael Knight » 06.03.2019 08:38

Sag mal, bin ich echt der einzige, der diese Probleme hat???


Würde mich echt über eine Antwort freuen.

Gruß Andi

Al66
Beiträge: 1
Registriert: 07.03.2019 09:46
Persönliche Nachricht:

Re: Dirt Rally 2.0 - Force Feedback und andere Probleme

Beitrag von Al66 » 07.03.2019 09:53

Hallo,

hab das gleiche Problem. Mit einem Fanatec Wheel (CSW 2.5).

Aber das scheint bei fast jedem Wheel nicht zu klappen, die Foren (Steam, Codemasters, usw) sind voll davon!

Es verwundert sehr, das in keiner Review (youtube, Gamestar, usw.) dieses Problem angesprochen wurde....

Antworten