Ryse - Son of Rome

Multimedia-Center oder Spielkonsole? Hier geht es um die Xbox One.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Nuracus
Beiträge: 5726
Registriert: 07.03.2011 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Ryse - Son of Rome

Beitrag von Nuracus » 23.11.2013 03:45

Ja wie isses denn jetzt? Alki, schon durch?
Happy Hippe, kannst du mir was über den Soundtrack sagen?
Sonst wer, irgendwelche ersten Fazitten?

Benutzeravatar
Ahti the Janitor
Beiträge: 20239
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Ryse - Son of Rome

Beitrag von Ahti the Janitor » 23.11.2013 09:24

Bild

Benutzeravatar
Alking
Beiträge: 6848
Registriert: 25.08.2008 11:33
Persönliche Nachricht:

Re: Ryse - Son of Rome

Beitrag von Alking » 23.11.2013 09:47

Vier Games, dazu waren abends noch freunde da und obwohl die Xbox seit 12 durchgehend lief habe ich das gefühl nichts so richtig gespielt zu haben :D

Aber: Ryse ist bisher mein Favorit. Das spiel ist optisch das beeindruckendste und macht, man höre und staune, spaß. Gerade der Koop ist sehr gelungen und egal wie viel auf dem Bildschirm los ist, es läuft sehr performant.
Xbox One X (seit 25.6.2018) und PlayStation 4 (seit 10.10.2014)

Benutzeravatar
gargaros
Beiträge: 4664
Registriert: 11.10.2008 09:52
Persönliche Nachricht:

Re: Ryse - Son of Rome

Beitrag von gargaros » 24.11.2013 10:20

Nach den ersten 90 Minuten muss ich sagen, dass Ryse objektiv Rotz ist. Das Kampfsystem ist simpel (Schlagen, Treten, Blocken, Rollen, Speerwerfen) und bietet keinen Variantenreichtum, die Gegner stammen aus der Klonfabrik und bisher sind nur 4 Arten vorgekommen (Normal, Normal mit Schild, Angreifer mit Feuer und Bogenschützen), allerdings waren Bogenschützen und der Feuerkämpfer in meiner Spielzeit jeweils ein einmaliges Ereignis. Wirklich klug ist die KI auch nicht und die Kämpfe sind bislang sogar auf dem 3. der 4 Schwierigkeitsgrade (4. muss man erst freischalten) sehr einfach zu bewältigen. Die Umgebungen sind leider auch ein einziger Schlauch, gelegentlich mit einer Abzweigung zu einem Schatz. Grandios ist allerdings die Grafik. Glücklicherweise setzt Crytek nicht so eine übertriebene (Blend-)Beleuchtung ein, wie EA bei BF. Dadurch wirkt Ryse sehr natürlich.

Trotz aller kritikpunkte muss ich allerdings sagen, dass mir das Spiel verdammt viel Spaß macht. Keine Ahnung warum, aber ich habe immer das Verlangen noch ein wenig weiterzuspielen und die 90 Minuten vergingen wie im Flug. Liegt vermutlich auch an der gelungegen Inszenierung. Erinnert mich irgendwie an COD. Dort ist die Kampagne ja eigentlich auch nicht gut, Spaß macht sie dennoch.

Zum MP kann ich noch nichts sagen. Dem widme ich mir erst dann, wenn ich die Story durch habe.

Benutzeravatar
Bedameister
Beiträge: 19413
Registriert: 22.02.2009 20:25
Persönliche Nachricht:

Re: Ryse - Son of Rome

Beitrag von Bedameister » 24.11.2013 19:07

Wie siehts eigentlich mit sexuellen Inhalten im Spiel aus? Das Spiel musste ja deswegen geschnitten werden, aber es soll ja immernoch solche Szenen geben. Was gibts denn zu sehen im Spiel? :Häschen: Nur so interessehalber

Benutzeravatar
Alking
Beiträge: 6848
Registriert: 25.08.2008 11:33
Persönliche Nachricht:

Re: Ryse - Son of Rome

Beitrag von Alking » 24.11.2013 23:19

Bisher keine einzige Szene gesehen, bin im vorletzten Akt.

Das Spiel ist übrigens sehr gut. Optisch weltklasse, supergeile Lokalisierung mit starken Sprechern, genialer Soundtrack und tolle Schauplätze, die total detailverliebt modelliert sind.

Bin aber noch nicht durch, daher warte ich noch mit einem fazit.
Xbox One X (seit 25.6.2018) und PlayStation 4 (seit 10.10.2014)

Benutzeravatar
BfA DeaDxOlli
Beiträge: 3038
Registriert: 07.09.2009 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Ryse - Son of Rome

Beitrag von BfA DeaDxOlli » 25.11.2013 10:54

:wink: Im letzten Akt gibt es dann den Finalen Akt zu erleben.

Also ich hab ja eigentlich Lust mir das Spiel mal zu holen alleine schon wegen der Grafik aber irgendwie kann ich mich nicht dazu bringen, ich glaube noch schnell DR3 holen wäre besser.

Das beste ist aber das Launch Spiele ja meist recht schnell im Preis fallen und gerade Ryse sehe ich als guten Kandidat dafür. Kurze Kampagne, Simples("Stumpfes) Gameplay... da werden wohl hoffentlich die Preise schnell sinken bzw. der Gebrauchtmarkt sein übrigens tun.

Benutzeravatar
Alking
Beiträge: 6848
Registriert: 25.08.2008 11:33
Persönliche Nachricht:

Re: Ryse - Son of Rome

Beitrag von Alking » 25.11.2013 13:01

Kann mich nur dem positiven test auf golem.de anschließen http://www.golem.de/news/ryse-im-test-b ... 02856.html
Xbox One X (seit 25.6.2018) und PlayStation 4 (seit 10.10.2014)

Benutzeravatar
Ahti the Janitor
Beiträge: 20239
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Ryse - Son of Rome

Beitrag von Ahti the Janitor » 25.11.2013 13:35

Ziehe mir gerade einen Walkthrough auf YT rein. Das Spiel sieht wirklich imposant aus und macht beim Zugucken Spaß. Nachem ich einige Test dazu gelesen habe, scheint es vom gameplay her leider an die alten guten (bzw. schlechten) SNES Beat em Ups zu erinnern: immer die gleichen Gegner, immer das gleiche Gameplay vor veränderter Kulisse. Moderne Technik + albackenes gameplay. Würde ich mir später vielleicht für 20€ holen, falls ich mir eine XO zulegen sollte.

Ansonsten ist es aber gut, dass es ein Launchtitel ist, da es somit die Chance hat sich gut zu verkaufen, denn die Spieleauswahl ist gering und die Leute wollen von der Technik her ein bischen Next Gen zu sehen bekommen. Da achtet man dann etwas weniger auf das gameplay.

Benutzeravatar
Alking
Beiträge: 6848
Registriert: 25.08.2008 11:33
Persönliche Nachricht:

Re: Ryse - Son of Rome

Beitrag von Alking » 25.11.2013 17:27

Ganz ehrlich? Also die schlechten tests kann ich nicht nachvollziehen. Die kampagne ist großes popcorn kino, die zwischensequenzen werden immer besser und die die imposante Inszenierung sowie der grandiose soundtrack tin ihr übriges.
40% bei 4p? Ich weiß ehrlich nicht was die erwartet haben, das Spiel ist sogar vom gameplay her unterhaltsam und alleine für die grandiose grafik und die tollen schauplätze müsste man eine ordentliche wertung geben. Das soiel ist alles andere als hingerotzter müll, da tut man den entwicklern wirklich unrecht.

Alle die den film Gladiator gut fanden müssen hier unbedingt zuschlagen. Ein hammer game!
Xbox One X (seit 25.6.2018) und PlayStation 4 (seit 10.10.2014)

Benutzeravatar
Feralus
Beiträge: 3263
Registriert: 04.08.2007 06:17
Persönliche Nachricht:

Re: Ryse - Son of Rome

Beitrag von Feralus » 25.11.2013 17:28

Ich mag das Kampfsystem immer noch nich ist einfach zu, einfahc ^^, 20€ und ich hols mir, aktuell isses viel zu teuer.
[img]http://www10.pic-upload.de/09.02.12/mul9vsy3kdyb.jpg[/img]


positiv @ seite 114 ; 156 ; 161 ; 170; 224; 249;

Benutzeravatar
Newo
Beiträge: 6805
Registriert: 29.11.2007 16:54
Persönliche Nachricht:

Re: Ryse - Son of Rome

Beitrag von Newo » 25.11.2013 20:24

Alking hat geschrieben:Ganz ehrlich? Also die schlechten tests kann ich nicht nachvollziehen. Die kampagne ist großes popcorn kino, die zwischensequenzen werden immer besser und die die imposante Inszenierung sowie der grandiose soundtrack tin ihr übriges.
40% bei 4p? Ich weiß ehrlich nicht was die erwartet haben, das Spiel ist sogar vom gameplay her unterhaltsam und alleine für die grandiose grafik und die tollen schauplätze müsste man eine ordentliche wertung geben. Das soiel ist alles andere als hingerotzter müll, da tut man den entwicklern wirklich unrecht.

Alle die den film Gladiator gut fanden müssen hier unbedingt zuschlagen. Ein hammer game!
Findest du die Story wirklich so gut. Hab 3 Parts bei Sarazar im Lets Play geschaut und ich kann jetzt shcon net mehr. Das Rachemotiv gegen die Barbaren ist plump hingerotzt von einer auf die andere Sekunde und an sich kämpft man wirklich immer denselben Kampf. Und ja die Animationen wirken abgehackt^^. Die Grafik ist natürlich Next-Gen reif, aber das allein ist einfach nicht genug und da muss ich sagen, dass es abseits der Grafik einfach kaum was bietet. Die Tech-Demo der One wenn man so will.

Ich empfehle viel eher erstmal zu FM5 zu greifen (DR3 konnte ich noch net testen).
Bild

positive Flohmarkt-Bewertung: S. 400, 401, 404 (2x), 457, 514.

Benutzeravatar
Alking
Beiträge: 6848
Registriert: 25.08.2008 11:33
Persönliche Nachricht:

Re: Ryse - Son of Rome

Beitrag von Alking » 25.11.2013 20:38

Guck weiter, die story kommt noch in fahrt. Erwarte natürlich kein tiefgründigen plott, aber es wird auf popcorn basis richtig gut unterhalten.

Animatinen abgehackt? Vielleixht beim YT video ein fehler, hier live auf der One ist nichts abgehackt. Ryse ist das einzige spiel wo mimik, gesichter und animationen wirklich nextgen sind und dass meine ich plattformübergreifend.
Xbox One X (seit 25.6.2018) und PlayStation 4 (seit 10.10.2014)

Benutzeravatar
Newo
Beiträge: 6805
Registriert: 29.11.2007 16:54
Persönliche Nachricht:

Re: Ryse - Son of Rome

Beitrag von Newo » 25.11.2013 20:51

Mein das jetzt nicht im Sinne von Lags. Die Übergänge zwischen den Schlag und Abwehrbewegungen sind nicht flüssig genug. Besonders wenn diese ,,hektisch geschehen Marius sich dreht und dann bspw. mit einem Überkopf-Hieb anfängt und solche Sachen.
Klar werd ich dran bleiben (ist so ein Minitick von mir begonnenes zu beenden^^).
Bild

positive Flohmarkt-Bewertung: S. 400, 401, 404 (2x), 457, 514.

Benutzeravatar
Alking
Beiträge: 6848
Registriert: 25.08.2008 11:33
Persönliche Nachricht:

Re: Ryse - Son of Rome

Beitrag von Alking » 26.11.2013 15:00

Habe es grade beendet. Super Spiel, wirklich. Es glänzt nicht durch große Abwechslung im gameplay, aber durch tolle charaktere, tolle inszenierung, famose optik (meiner meinung nach das schönste nextgen spiel zum launch) und solidem umfang wenn man noch den multiplayer mit einbezieht.

Ich wurde super unterhalten und gehe es nun auf der höchstem schwierigkeit an. Übrigens ist das spiel alles andere als leicht, denn ohne gutes timing ist man schnell tot.
Xbox One X (seit 25.6.2018) und PlayStation 4 (seit 10.10.2014)

Antworten