Ps4 Troubleshooting- Probleme und sonstige Späße

Hier könnt ihr über Sonys neues Konsolen-Flaggschiff diskutieren,

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 10975
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Ps4 Troubleshooting- Probleme und sonstige Späße

Beitrag von Xris » 08.12.2018 18:17

Stellt sich die Frage wo genau die Infos über den aktuellen Status der Installation gespeichert werden. Auf der Konsole oder dem Server?

Koenntest höchstens noch versuchen die Konsole zurückzusetzen. Das waere es mir an deiner Stelle aber nicht wert. Ansonsten mal vom PSN ab- und wieder angemeldet?

Wuerde mich an den Support wenden der bei Sony aber nur Werktags zur Verfügung steht. Allerdings geht es auf der HP auch per Email. Angeblich wird innerhalb von 24h geantwortet.

Hmm spinnt momentan das PSN? Mir ist gestern Abend die komplette Konsole bei dem Versuch im PSN eine Demo zu laden eingefroren. Ging nur noch per Neustart zu reseten.

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 877
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Ps4 Troubleshooting- Probleme und sonstige Späße

Beitrag von Vin Dos » 08.12.2018 19:46

Sieht so aus als würde es auf dem Server gespeichert. Resetten hat nichts gebracht. Einfach nur awesome.

ChrisJumper
Beiträge: 7227
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Ps4 Troubleshooting- Probleme und sonstige Späße

Beitrag von ChrisJumper » 08.12.2018 20:47

Hi Vin Dos!

Also du hast es manuell gelöscht über die Liste mit den Spielen die Speicherplatz belegen?

Einstellung -> Speicher -> bisschen warten -> -> Anwendungen -> Liste mit installierte Apps -> App auswählen -> Optionstaste drücken -> Löschen -> Ja...

Und dann über "Bibliothek" (ganz rechts in der Leiste wo sonst die Spiele gestartet werden), das Spiel suchen und herunterladen?

Vielleicht ist es nur ein kurzes Zeitliches Problem.

Wenn es weiter nicht geht würde ich den Support anschreiben, hast ja nach dem Kauf eine E-Mail als Bestätigung bekommen.

Wenn du jetzt einen bestimmten Account benutzt hast um das Spiel zu kaufen (US, Japan...) vielleicht mit dem Account einloggen?

Manche Spiele wie die P.T. Demo wurden halt raus genommen und sind für manche nicht mehr Verfügbar, auch nicht mehr um die erneut herunter zu laden.

PSN Störung?
Bei mir gerade nicht, hab mich einloggen können in meinen PSN-Account und ziehe auch gerade den Patch zu GT-Sports. Aber vielleicht sind einzelne Anwendungen oder der Store, unterschiedliche Baustellen.

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 877
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Ps4 Troubleshooting- Probleme und sonstige Späße

Beitrag von Vin Dos » 08.12.2018 21:08

Danke schonmal. Das Problem ist, es taucht nicht in der Liste der installierten Spiele auf, aber es denkt es wäre installiert. Es ist nur noch bei den gekauften Spielen. Da kommt dann aber eben die Meldung ob ich es im Store suchen will und leitet mich weiter. Sowas komisches ist mir noch nicht passiert. Ich muss aber dazu sagen dass die PS4, dank Stromausfall im Haus, (lange) NACH erfolgreichem download bzw. installation abgekackt ist. Denke mal da ist ordentlich was über den Jordan gegangen. Support versuche ich mal nächste Woche. Oh man,...mein schön geplanter Samstag ist voll im Eimer :)

ChrisJumper
Beiträge: 7227
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Ps4 Troubleshooting- Probleme und sonstige Späße

Beitrag von ChrisJumper » 09.12.2018 19:18

Oh... ja!

An Stromausfälle hab ich noch nie gedacht bei den Konsolen. Ich glaube ich nehme mir auch Monatlich mal die Zeit die PS4-Platte zu Clonen, damit man für den Fall ein Backup hat!

ChrisJumper
Beiträge: 7227
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Ps4 Troubleshooting- Probleme und sonstige Späße

Beitrag von ChrisJumper » 25.01.2019 00:25

Wer ein wenig Aluhut trägt so wie ich. Schaltet die kommenden Tage wohl lieber das WLAN aus an seiner PS4/Xbox und nutzt nur Lan-Kabel.

Grund: Eine Sicherheitslücke im WLAN, die es auch ohne Interaktion des Nutzers ermöglicht Maleware ins System zu schleusen.

Zumindest bis es ein Firmware-Update gibt.

Benutzeravatar
myn3
Beiträge: 4574
Registriert: 01.08.2007 14:25
Persönliche Nachricht:

Re: Ps4 Troubleshooting- Probleme und sonstige Späße

Beitrag von myn3 » 28.01.2019 08:28

ChrisJumper hat geschrieben:
09.12.2018 19:18
Oh... ja!

An Stromausfälle hab ich noch nie gedacht bei den Konsolen. Ich glaube ich nehme mir auch Monatlich mal die Zeit die PS4-Platte zu Clonen, damit man für den Fall ein Backup hat!
Wozu die Mühe? Saves automatisch in die Cloud laden lassen und gut, wenn die Kiste abschmiert ist der Schaden nahezu null. Dein Profil ist online gespeichert, Spiele kannst du von Disc installieren und den rest runter laden. Einzig paar Einstellungen der PS4 wirst du dann wohl nochmal machen müssen aber im Worst case dass die Platte oder ganze Playstation hin ist auch verkraftbar. Datenverlust/Savegame Verlust wär da schlimmer.

ChrisJumper
Beiträge: 7227
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Ps4 Troubleshooting- Probleme und sonstige Späße

Beitrag von ChrisJumper » 29.01.2019 20:28

myn3 hat geschrieben:
28.01.2019 08:28
Wozu die Mühe?
Ich hab es gerne Archiviert. Also ein Backup das ich nutzen kann, möglichst im letzten Patch-Level mit allen Addons welches ich dann trotzdem offline Installieren kann auch wenn das Internet nicht mehr geht oder die Server nicht mehr laufen.

Weil genau dann, wenn mal das Netz oder Stromnetz ausfällt, kann ich wenigstens noch an der Konsole zocken! Zudem hab ich alles noch in einem Patch-Status vorhanden, bevor Musik heraus gepatched wurde weil Lizenzen abgelaufen sind oder bevor ein Patch aus der Cloud gezogen wurde der das Spiel an die neuen Richtlinien anpasst. Müssen jetzt nicht die von Sony sein, aber jemand meinte auch schon mal das Nintendo seine Zelda-Versionen angepasst hat. Von solchen Patches bleibe ich halt gerne verschont.

Aber Cloud nutze ich eigentlich nie, weil ich von den Systemen eine gewisse Diskretion erwarte. Auch wenn das nicht mehr gewünscht ist im Zeitalter wo online Smarttvs oder Google-TV schon die Kamera nutzt um Nutzerverhalten also Sehgewohnheiten und Reaktionen auszuwerten. Dies ist dann eigentlich der einzige Grund für meinen Wunsch alles autonom offline nutzen zu können. Weil nur so lässt sich eine gewisse Privatsphäre leben.

Spielstände sind mir aber auch nicht so wichtig wie Patches. Ein Spiel noch mal neu von vorne zu Spiele finde ich ganz ok. Das mache ich nach einer längeren Pause sogar lieber als irgendwo mitten drin zu stecken. Einzige Ausnahme natürlich wenn man in einem Spiel einen erweiterten Modus oder Schwierigkeitsgrad frei schalten kann.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 10975
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Ps4 Troubleshooting- Probleme und sonstige Späße

Beitrag von Xris » 07.02.2019 03:41

Sagt mal. Nervt es eigentlich nur mich das Sony nach wie vor fuer jede Transaktion über den PS4 Store die Personalien (Perso) komplett abfragt? Jedenfalls bei Zahlung über Paypal. Über den Browser auf Tablet oder PC wird dafuer jedes Mal das PSN PW "zu meiner Sicherheit" abgefragt. Und wenn ein Spiel ab 18 ist muss ich ebenfalls das 120 Mal meine Personalien angeben. Mich ärgert daran nicht nur die Verschwendung von Zeit. Sondern auch das Wissen darum das Sony sich nur versuchen bestmöglich abzusichern. Der Perso ist bestimmt ganz schnell vom Sohnemann aus Papas Brieftasche mit dem Smart Phone abfotograpfiert. Sicherheit hat Papa eh nur wenn er die Kindersicherung auf der PS4 aktiviert.

Und sowohl über die PS4 als auch den Browser ruckelt der Store, baut sich behebig auf, Trailer nur extrem verpixeltem sub- sub- HD. Usw usf. Ich frag mich ernsthaft wohin die zig Millionen an mtl Gebühren fuer PSN Plus pro Monat fließen. In noch mehr Kundengängelung?

Die beschissene Performance Online bremst darüber hinaus auch nachweisbar die Menüführung aus. Wird ja zu jedem Driss Online Infos abgerufen. Und jedes animierte Theme bremst die PS4 im Menü ebenfalls unverhältnismäßig stark aus. Das sind jetzt fast 15 Jahre in denen die Playstation online ist. Und iwie lernt es Sony nicht. In dieser Hinsicht ist das Teil einfach nur von Vorgestern.

Benutzeravatar
vienna.tanzbaer
Beiträge: 914
Registriert: 27.02.2008 11:33
Persönliche Nachricht:

Re: Ps4 Troubleshooting- Probleme und sonstige Späße

Beitrag von vienna.tanzbaer » 07.02.2019 16:02

Xris hat geschrieben:
07.02.2019 03:41
Sagt mal. Nervt es eigentlich nur mich das Sony nach wie vor fuer jede Transaktion über den PS4 Store die Personalien (Perso) komplett abfragt?
ich denke das ist ein "deutsches" problem und muss etwas mit der gesetzgebung in deutschland zu tun haben!? als nutzer des österreichischen stores werden grundsätzlich gar keine personalien abgefragt. das einzige was sony von österreichischen nutzern wissen möchte ist die 3-4 stellige sicherheitsnummer auf der kreditkarte... ;-)
stay hungry. stay foolish.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 10975
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Ps4 Troubleshooting- Probleme und sonstige Späße

Beitrag von Xris » 07.02.2019 16:19

vienna.tanzbaer hat geschrieben:
07.02.2019 16:02
Xris hat geschrieben:
07.02.2019 03:41
Sagt mal. Nervt es eigentlich nur mich das Sony nach wie vor fuer jede Transaktion über den PS4 Store die Personalien (Perso) komplett abfragt?
ich denke das ist ein "deutsches" problem und muss etwas mit der gesetzgebung in deutschland zu tun haben!? als nutzer des österreichischen stores werden grundsätzlich gar keine personalien abgefragt. das einzige was sony von österreichischen nutzern wissen möchte ist die 3-4 stellige sicherheitsnummer auf der kreditkarte... ;-)
Nein. Wie gesagt. Dann muesste Steam ja auch fuer jeden Mist den Perso abfragen. Machen sie aber gar nicht.

Benutzeravatar
vienna.tanzbaer
Beiträge: 914
Registriert: 27.02.2008 11:33
Persönliche Nachricht:

Re: Ps4 Troubleshooting- Probleme und sonstige Späße

Beitrag von vienna.tanzbaer » 07.02.2019 16:53

Xris hat geschrieben:
07.02.2019 16:19
vienna.tanzbaer hat geschrieben:
07.02.2019 16:02
Xris hat geschrieben:
07.02.2019 03:41
Sagt mal. Nervt es eigentlich nur mich das Sony nach wie vor fuer jede Transaktion über den PS4 Store die Personalien (Perso) komplett abfragt?
ich denke das ist ein "deutsches" problem und muss etwas mit der gesetzgebung in deutschland zu tun haben!? als nutzer des österreichischen stores werden grundsätzlich gar keine personalien abgefragt. das einzige was sony von österreichischen nutzern wissen möchte ist die 3-4 stellige sicherheitsnummer auf der kreditkarte... ;-)
Nein. Wie gesagt. Dann muesste Steam ja auch fuer jeden Mist den Perso abfragen. Machen sie aber gar nicht.
alles klar, wusste ich nicht - dann ist mein erklärungsversuch doch eher für nichts... sorry!
ich finde es aber trotzdem seltsam, dass offensichtlich abhängig vom land unterschiedliche informationen im psn store abgefragt werden...!?
stay hungry. stay foolish.

ChrisJumper
Beiträge: 7227
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Ps4 Troubleshooting- Probleme und sonstige Späße

Beitrag von ChrisJumper » 07.02.2019 21:11

Für PSN nutze ich in der Regel Guthaben-Codes, die ich zuvor bei der PS4 eingebe, dannach tätige ich den Kauf. Das geht in der Regel in unter 10 Sekunden und extra einloggen muss ich mich auch nirgendwo. Daher mache ich das dann über die PS4, wenn die mal nicht offline ist.

Ich hab da keine Kreditkarten/Paypal/Kontodaten hinterlegt.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 10975
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Ps4 Troubleshooting- Probleme und sonstige Späße

Beitrag von Xris » 08.02.2019 00:31

ChrisJumper hat geschrieben:
07.02.2019 21:11
Für PSN nutze ich in der Regel Guthaben-Codes, die ich zuvor bei der PS4 eingebe, dannach tätige ich den Kauf. Das geht in der Regel in unter 10 Sekunden und extra einloggen muss ich mich auch nirgendwo. Daher mache ich das dann über die PS4, wenn die mal nicht offline ist.

Ich hab da keine Kreditkarten/Paypal/Kontodaten hinterlegt.
Und der Perso wird nicht abgefragt? Über die PS4 + Paypal = ich muss fuer JEDEN Kauf meine Personalien komplett eingeben. Über Tablet und Browser + Paypal = JEDES Mal wird mein PSN Passwort abgefragt und ich glaube sobald das Spiel eine Altersfreigabe über 16 Jahre hat, zusätzlich auch noch die Personalien.

PSN Cards kann mittlerweile ja auch in den meisten Supermärkten kaufen. Wäre auch noch ne Möglichkeit.

EDIT
Okay ja das macht Sinn. Bei Sony geht man ja davon aus das ihre gefakten ab 18 Sticker auf den PSN Cards Wirkung zeigen und sich der Einzelhandel an die Alterskontrolle hält(funktioniert scheinbar wunderbar, wurde schon öfter von Kids gefragt ob ich ihnen eine PSN Card kaufen kann) . Aber es ist trotzdem Dumfug. Sobald ich meinen PSN Acc mit Guthaben auflade, besteht trotzdem noch die Möglichkeit das ich keine Kindersicherung eingestellt habe.

Egal. Auch wenn es vermutlich nix bringt. Ich hab ne Beschwerde an Sony gemailt. Wen keiner den Mudn aufmacht wird sicher erst recht nix ändern.

ChrisJumper
Beiträge: 7227
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Ps4 Troubleshooting- Probleme und sonstige Späße

Beitrag von ChrisJumper » 08.02.2019 20:24

Ich geb das nie ein. Hab das aber auch nicht wenn ich ein Spiel im Store kaufe. Wohl gemerkt, hab ich kein weiteres Gerät (kein Smartphone, kein Tablet, kein Browser, kein PC, kein Laptop...) als meine PS4 mit dem Sony-Account verbunden, nicht mal den Amazon Account.

Dafür musste ich aber zur Nutzung von PS-Plus vor Jahren, ein mal die Personal-Ausweis Nummer ein geben. Seit dem nicht mehr. Hab die Zahlungen aber bisher immer über die Codes für die Guthabenaufladung gemacht.

Ich hab aber auch keinen Kinderschutz-Account oder ähnliches eingerichtet. Vielleicht könnte es das sein?

Antworten