PS4 News und Diskussion

Hier könnt ihr über Sonys neues Konsolen-Flaggschiff diskutieren,

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18651
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: PS4 News und Diskussion

Beitrag von CryTharsis » 28.09.2018 10:40

myn3 hat geschrieben:
28.09.2018 07:39
Red Dead 2 wird 105 GB Festplattenspeicher benötigen XD XD XD

https://mein-mmo.de/macht-platz-fuer-re ... ht-105-gb/
Scorplian190 hat geschrieben:
28.09.2018 10:03
holy moly

Es ist durchaus möglich, dass das Spiel nicht wirklich so viel Platz einnehmen wird, sondern nur die Hälfte. Das seltsame Speicher-Management der PS4 sieht ja immer die doppelte Menge der eigentlich Größe eines Spiels vor, um es zu installieren.
105 GB würde ja einen Riesen-Day-One-Patch, zwei Discs oder eine heftige Datenkomprimierung bedeuten, was alles recht unwahrscheinlich ist.

Benutzeravatar
myn3
Beiträge: 4520
Registriert: 01.08.2007 14:25
Persönliche Nachricht:

Re: PS4 News und Diskussion

Beitrag von myn3 » 28.09.2018 10:41

CryTharsis hat geschrieben:
28.09.2018 10:40
myn3 hat geschrieben:
28.09.2018 07:39
Red Dead 2 wird 105 GB Festplattenspeicher benötigen XD XD XD

https://mein-mmo.de/macht-platz-fuer-re ... ht-105-gb/
Scorplian190 hat geschrieben:
28.09.2018 10:03
holy moly

Es ist durchaus möglich, dass das Spiel nicht wirklich so viel Platz einnehmen wird, sondern nur die Hälfte. Das seltsame Speicher-Management der PS4 sieht ja immer die doppelte Menge der eigentlich Größe eines Spiels vor, um es zu installieren.
105 GB würde ja einen Riesen-Day-One-Patch, zwei Discs oder eine heftige Datenkomprimierung bedeuten, was alles recht unwahrscheinlich ist.
Wär's die Hälfte, wäre es ja keine News wert, ich hab einige Spiele jenseits der 50GB Marke.

Dieses Speicher Management habe ich auch noch nie verstanden, ich habe eine 2TB Platte, 1,77TB Nutzbar und kann ab ca. nur noch 150GB freiem Speicher nichts mehr installieren. Also nicht mal ne 5GB "Kleinigkeit"

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18651
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: PS4 News und Diskussion

Beitrag von CryTharsis » 28.09.2018 10:45

myn3 hat geschrieben:
28.09.2018 10:41
Wär's die Hälfte, wäre es ja keine News wert, ich hab einige Spiele jenseits der 50GB Marke.
Nach diversen Paches. :wink:
Ich bezweifle, dass es einen 50GB Day-One-Patch geben wird...es sei denn, bei der Angabe wird bereits der später erscheinende Online-Part mitgerechnet.

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 3903
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: PS4 News und Diskussion

Beitrag von Scorplian190 » 28.09.2018 10:54

CryTharsis hat geschrieben:
28.09.2018 10:45
myn3 hat geschrieben:
28.09.2018 10:41
Wär's die Hälfte, wäre es ja keine News wert, ich hab einige Spiele jenseits der 50GB Marke.
Nach diversen Paches. :wink:
Er hat aber schon Recht.
Ich hab definitv ein paar Spiel, die auch ohne Patch schon über 50 GB hatten.
Darunter Doom und GTA5
und an forderster Front Star Wars Battlefront 2, was jetzt ca. 95 GB hat. Die Patches da waren insgesamt niemals 45 GB groß ^^'

Benutzeravatar
Flextastic
Beiträge: 10046
Registriert: 09.08.2010 12:33
Persönliche Nachricht:

Re: PS4 News und Diskussion

Beitrag von Flextastic » 28.09.2018 11:02

CryTharsis hat geschrieben:
28.09.2018 10:40
myn3 hat geschrieben:
28.09.2018 07:39
Red Dead 2 wird 105 GB Festplattenspeicher benötigen XD XD XD

https://mein-mmo.de/macht-platz-fuer-re ... ht-105-gb/
Scorplian190 hat geschrieben:
28.09.2018 10:03
holy moly

Es ist durchaus möglich, dass das Spiel nicht wirklich so viel Platz einnehmen wird, sondern nur die Hälfte. Das seltsame Speicher-Management der PS4 sieht ja immer die doppelte Menge der eigentlich Größe eines Spiels vor, um es zu installieren.
105 GB würde ja einen Riesen-Day-One-Patch, zwei Discs oder eine heftige Datenkomprimierung bedeuten, was alles recht unwahrscheinlich ist.

daran ist eigentlich nix merkwürdiges, so läuft das Speicher-Management. Dadurch erst kann man doch zb. downloads unterbrechen und später fortsetzen lassen, ausserdem sind so rollbacks möglich. Man braucht also erstmal immer den doppelten platz: es wird komplett gedownloadet, entpackt/kopiert/installiert und danach der download wieder gelöscht.

Kirk22
Beiträge: 689
Registriert: 06.03.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: PS4 News und Diskussion

Beitrag von Kirk22 » 28.09.2018 13:20

Scorplian190 hat geschrieben:
28.09.2018 10:54
Ich hab definitv ein paar Spiel, die auch ohne Patch schon über 50 GB hatten.
Darunter Doom und GTA5
und an forderster Front Star Wars Battlefront 2, was jetzt ca. 95 GB hat. Die Patches da waren insgesamt niemals 45 GB groß ^^'
Äh, doch. Wenn nämlich im Laufe der Zeit immer mehr Inhalte hinzugefügt werden. GTA 5, Doom, Star Wars usw. sind ohne Patches maximal 50 GB groß, weil auch nicht mehr auf einer Blu-ray drauf passen würde. Es gibt aber schon Spiele, die auf zwei Discs erschienen sind: XCOM 2 Collection und Mittelerde: Schatten des Krieges (Definitive Edition). Dort befindet sich auf der ersten Disc das Hauptspiel und auf der Zweiten die DLCs und Updates.

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 3903
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: PS4 News und Diskussion

Beitrag von Scorplian190 » 28.09.2018 13:33

Die Daten könnten aber auch komprimiert auf Disk sein und dann bei Installation entpackt werden :|

Star Wars Battlfront 2 hatte bisher nicht sooo viel Inhalt. Die Erweiterungen machen vielleicht 10-20% des Gesamtpakets aus. Daher glaube ich da nicht an einen so großen Unterschied.

Bei GTA5 hingegen bin ich mir sogar relativ sicher, da ich das Spiel seit Release habe und es zu dem Zeitpunkt schon über 50GB auf der Platte hatte (wobei das mal testen werde, indem ich es mal meiner Schwester gebe und sie es installieren soll mit ausgeschaltetem Internet o.o).
Doom weiß ich nicht so genau, aber die DLCs waren ja eigentlich nur so ein paar Charaktere für den Online-Modus.

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18651
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: PS4 News und Diskussion

Beitrag von CryTharsis » 28.09.2018 13:35

Kirk22 hat geschrieben:
28.09.2018 13:20
Es gibt aber schon Spiele, die auf zwei Discs erschienen sind: XCOM 2 Collection und Mittelerde: Schatten des Krieges (Definitive Edition). Dort befindet sich auf der ersten Disc das Hauptspiel und auf der Zweiten die DLCs und Updates.
Gut zu wissen, danke. Könnte bei RDR 2 auch so werden.
Aber ich denke, der Online-Modus-Patch wird ziemlich groß ausfallen.
Scorplian190 hat geschrieben:
28.09.2018 13:33
Bei GTA5 hingegen bin ich mir sogar relativ sicher, da ich das Spiel seit Release habe und es zu dem Zeitpunkt schon über 50GB auf der Platte hatte (wobei das mal testen werde, indem ich es mal meiner Schwester gebe und sie es installieren soll mit ausgeschaltetem Internet o.o).
Spiele mit Installationsgrößen von 50-60GB (zum Start) gibt es (siehe GTA5), trotz DL BD-Begrenzung. 100GB+ wäre aber extrem ungewöhnlich. So viel kriegen die nicht auf einer Disc komprimiert. :)

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 3903
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: PS4 News und Diskussion

Beitrag von Scorplian190 » 28.09.2018 13:46

Diese Vermutung kann ich teilen :)

Kirk22
Beiträge: 689
Registriert: 06.03.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: PS4 News und Diskussion

Beitrag von Kirk22 » 30.09.2018 00:55

So wie es aussieht kommt Red Dead Redemption 2 wirklich mit 2 Discs: https://www.gtabase.com/news/red-dead-r ... uble-discs
:biggrin:

Benutzeravatar
Bowsette
Beiträge: 4794
Registriert: 05.07.2010 05:30
Persönliche Nachricht:

Re: PS4 News und Diskussion

Beitrag von Bowsette » 30.09.2018 02:18

Warum sollte das auf 2 Discs kommen? Finde die ganzen Sorgen um nen riesen Day1 Patch auch etwas unbegründet.

BDs können bis zu 128GB mit 4 Schichten fassen und wenn der Endkunde für nen BD Rom nur 10€ zahlen muss, dann muss nen Vertreiber der 10 Millionen davon kauft sicherlich keine Unsummen für so nen Rohling zahlen. Wills natürlich nicht ausschließen das es auf 2 Discs kommt, wäre aber komisch.


Mister Blue
Beiträge: 77
Registriert: 01.09.2018 07:04
Persönliche Nachricht:

Re: PS4 News und Diskussion

Beitrag von Mister Blue » 30.09.2018 09:12

Wahrscheinlich die Hälfte für den Online-Modus, wo der Rest dann während des Spielens herunter geladen wird.

Wird so langsam Zeit, dass man während der Installation entescheiden kann, welchen Teil des Spiels man wirklich benötigt. Nur Singleplayer- oder auch Multiplayer, sowie die jeweils benötigten Sprachdaten. Anstelle das man am Ende die Festplatte zu gut einem Drittel mit unbenötigtem Datenmüll voll hat und wo man nicht gefühlt alle drei Tage einen Riesenpatch vor den Latz geknallt bekommt, von dem man quasi nichts hat.

Benutzeravatar
sourcOr
Beiträge: 12711
Registriert: 17.09.2005 16:44
Persönliche Nachricht:

Re: PS4 News und Diskussion

Beitrag von sourcOr » 30.09.2018 14:38

Weil die Hülle auf dem Bild etwas dicker aussieht, könnten zwei Discs drin sein? Auf der "Only on PlayStation" prangt, weil ein paar DLC exklusiv sind??
So ein Quatsch :lol:

Es wurde von anderer Seite aus schon erkannt, dass man auf der PS4 doppelt so viel Platz braucht wie gefordert ist, von daher sind die 100GB schon dadurch gut erklärbar.

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 6808
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: PS4 News und Diskussion

Beitrag von ChrisJumper » 30.09.2018 20:56

myn3 hat geschrieben:
28.09.2018 10:41
Dieses Speicher Management habe ich auch noch nie verstanden, ich habe eine 2TB Platte, 1,77TB Nutzbar und kann ab ca. nur noch 150GB freiem Speicher nichts mehr installieren. Also nicht mal ne 5GB "Kleinigkeit"
Zwei Möglichkeiten:

A. Vielleicht liegt es im Unterschied zwischen Dezimal und Binärprefix, was bei einer Terabyte-Festplatte schon mal einen Unterscheid von 10% ausmachen kann, die fehlen. Unix-System verwenden da Tebibyte also den Binärprefix. Festplatten Hersteller gerne den Dezimal-präfix. Also zur Basis 10 und nicht zur Basis 2, z.b. also 1000 statt 1024 für ein Kilobyte/Kibibyte.

B. Das Dateisystem hält sich für den Notfall und die Fehlerkorrektur einen kleinen Prozentsatz offen. Bei Festplatten fallen mit der Zeit einige Sektoren aus die als Badblocks makiert werden und Daten werden dann dort nicht mehr gespeichert. Auch wird für die Raumzuteilung eine gewisse Redundanz erzeugt, also um den Speicherplatz zu adressieren. Damit durch einen defekten Sektor in der Adressliste nicht gleich die Datei verschwindet wird die Information mehrfach angelegt.

Beides Bewirkt das das System ein bisschen Platz braucht und nicht alles zur Verfügung hat und ich denke.. das deswegen die Festplattengröße zusammen genommen nicht dem komplett Verfügbaren Volumen entspricht. Aber beim Formatieren sollte schon die komplette Menge angegeben werden (!) und auch auf der Festplatte beziehungsweise der Werbung sollte klein dabei stehen das es zur Basis 1000 ist z.B..

Bezüglich Speicherplatz: Na man weiß ja nicht ob das Spiel kreative Neuronale KIs oder Mineros/Bitcoins für die Ingamewährung berechnet (berechnen muss). Die Speichergröße sagt dann nichts aus über den Festplatten Verbrauch. Unwahrscheinlich, aber Möglich, das es halt erst mal 30 Minuten Primzahlen berechnet, weil die für das Programm wichtig sind. Aber ich glaube auch eher an Downloads. Aber auch das es für den Online-Modus ist, sich das Spiel die Fläche erst mal leer Reserviert, damit der Online-Modus oder DLCs vielleicht nach kommen kann.

Werde wohl diesen Monat auch zu schlagen, obwohl ich ja eigentlich nicht wollte. Aber die Gameplay-Bilder haben mich so angefixt ... ich muss den Online-Modus ja nicht nutzen.

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18651
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: PS4 News und Diskussion

Beitrag von CryTharsis » 30.09.2018 22:56

Bowsette hat geschrieben:
30.09.2018 02:18
Warum sollte das auf 2 Discs kommen? Finde die ganzen Sorgen um nen riesen Day1 Patch auch etwas unbegründet.

BDs können bis zu 128GB mit 4 Schichten fassen...
Die PS4 kann sie aber nicht lesen. :wink:

https://manuals.playstation.net/documen ... odisc.html

Antworten