Paper Mario - Color Splash

Nintendos neue Konsole steht hier im Fokus. Hier dreht sich alles um Wii U.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Paper Mario - Color Splash

Beitrag von Kensuke Tanabe » 03.10.2016 15:05

Wulgaru hat geschrieben:Ja, aber wenn Sticker Star 2007 rauskommt ist das garantiert eine andere Geschichte bzw. wann Super Paper Mario halt rauskam und umgekehrt. Ich habe schon den Eindruck das die Leute Paper Mario als Franchise einfach nicht mehr so vom Hocker reißt. Kann ich natürlich auch falsch liegen.
Klar, die Zeit spielt auch eine Rolle, aber Sticker Star hat halt vieles was die Serie interessant gemacht hat, was auch noch im Wii Teil vorhanden war, von Bord geworfen, wo es noch mehr Geschichte gab und neue Charaktere. Miyamoto hat ja persönlich die Serie entschlackt.
Spoiler
Show
Bild
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27119
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Paper Mario - Color Splash

Beitrag von Wulgaru » 03.10.2016 15:08

Ich will dich jetzt wirklich nicht ärgern, aber so originell finde ich die obige Toad-Reihe jetzt auch nicht. So ähnlich wie mit Schlümpfen, da gibt es auch nur Papa Schlumpf und das Mädel, die mal rausstechen.

Ich verstehe aber deinen Punkt, was allerdings in meinen Augen auch eher meine Meinung bestätigt, dass es hier mal wirklich was anderes bräuchte. Paper Mario ist eine phantastische Idee, aber wie viele Sachen kann man denn damit machen? So gesehen ist Color Splash sogar sehr kreativ....aber nun ja... :wink:

Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Paper Mario - Color Splash

Beitrag von Kensuke Tanabe » 03.10.2016 15:13

Das man den Spielen auch mal eine längere Pause gönnen kann, da bin ich ja ganz bei dir. Oder man macht ein Spiel im Stil der Reihe, aber ohne Mario Charaktere und mit einer frischen Story oder so. Die Stimmen die immer nach neuen Mario-Rollenspielen schreien habe ich jetzt auch nicht im Kopf, aber irgendwie lohenen sich dann ja wohl doch 4 Teile in einer Generation für Nintnendo, also muß die ja irgendwer spielen. (ich?) :Blauesauge:
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25203
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Paper Mario - Color Splash

Beitrag von Chibiterasu » 03.10.2016 15:16

Wulgaru hat geschrieben: Wenn du nen Geheimtipp brauchst markier dir mal CrossCode bzw. zock deren Demo. Müsste in den nächsten Monaten fertig werden.
Das sieht in der Tat recht cool aus. Werde ich mal warten bis es fertig ist.

Brauchen tu ich eigentlich keine Tipps, weil ich eh auch endlos am Abarbeiten bin :)
Aber hatte da eigentlich echt auch ein gutes Händchen.

Die letzten Monate hab ich
Her Story, Hyper Light Drifter, Inside, Abzu, The Talos Principle, Stacking, A Story about my uncle, Papo & Yo, Shelter, Stealth Bastard, Call of Juarez - Gunslinger, Valiant Hearts, Papers, please!, Edlritch und das Metroid 2 Remake gespielt und alle recht genossen.
Einzige Ausnahme war das nervige Never Alone. Und The Novelist fand ich recht langweilig.


@ Metroid Treatment bedeutet so lange zu warten bis man alle Hoffnung verliert, dann noch eine seltsame Low Budget Version reinwürgen und dann mit nem wunderschönen Prime 4 daherzukommen und uns alle zu erlösen...
...

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27119
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Paper Mario - Color Splash

Beitrag von Wulgaru » 03.10.2016 15:26

@Objection
Das wäre in der Tat interessant. Ein Spiel im Mushroom Kingdom ohne Mario und Co. Überhaupt reden wir hier von dem Entwickler der immerhin mit so unkreativen Sachen wie Fire Emblem, Paper Mario oder Wario Ware um die Ecke gekommen ist. Mich würde wirklich interessieren was passieren würde, wenn man IS mal wieder von der "macht den nächsten Teil"-Leine lässt. Da könnte etwas wunderbares rauskommen...aber das denke ich mir bei so manchem Zweistudio von Nintendo. :wink:

@Chibi
Ja Uncle, Valiant Harts und Papers sind echt gelungen. Ich meine selbst diese ganzen Walking-Simulatoren kannst für nen 10er auch immer mal mitnehmen. Virginia gerade oder Firewatch. Das sammelt sich alles an und ist dann zwar nichts epochales, aber dann doch nett. Bei Cross Code ist es halt in der Demo pures Terranigma-Feeling. Ich habe das Ding schon gekauft, ich muss mich immer hüten das zu installieren, weil ich das wirklich fertig erleben will.
Edit: Never Alone ist echt ne Enttäuschung und die Spieldesignschwächen haben sie auch nie wirklich rausgepatcht...wollte das Game wirklich mögen...

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25203
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Paper Mario - Color Splash

Beitrag von Chibiterasu » 03.10.2016 15:42

Ja, hab auch sofort Terranigma Vibes bekommen.
Bin gespannt!
Virginia, Firewatch oder auch Obduction, Furi, Everybody's Gone to the Rapture, Song of the deep, Oxenfree, Stasis, Undertale, Fran Bow usw. sind eh immer noch auf meiner Wunschliste.
Selbst The Witness auf das ich recht heiß war/bin.
Ich schaff das eh nie alles.

Ich merk dann aber auch, dass ich zb ne PS4 auch nicht mehr unbedingt brauche. Die AAA Spiele sind alle nicht soo aufregend.



Wenn man Intelligent System lässt dann machen sie Codename S.T.E.A.M.
War eh nicht verkehrt aber so richtig gelockt hat es mich nicht (hab nur die Demo gespielt).

Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Paper Mario - Color Splash

Beitrag von Kensuke Tanabe » 03.10.2016 15:50

Chibiterasu hat geschrieben:Wenn man Intelligent System lässt dann machen sie Codename S.T.E.A.M.
War eh nicht verkehrt aber so richtig gelockt hat es mich nicht (hab nur die Demo gespielt).
Och, ich mochte S.T.E.A.M. schon sehr. Hatte es aber gerade gar nicht im Kopf. Wollte gerade schon schreiben da müßte man ja an Miyamoto vorbei, und der fragt ja wie man hört dann wohl ganz gerne: "Wieso nehmt ihr nicht meine Charaktere, die lieben die Leute!". Aber bei Steam hat es ja auch geklappt ohne das Mario draufgeklatscht wurde, hätte wohl auch nicht so gut gepasst. Bei Splatoon gab es ja auch wohl die Überlegung Mario drüberzuziehen. Ich finde das Artdesign von S.T.E.A.M. aber besser als die Squidkids.^^
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27119
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Paper Mario - Color Splash

Beitrag von Wulgaru » 03.10.2016 15:52

Also wenn ich die Plattform hätte, würde ich mir das Game holen. Das sieht zumindest mal spannend aus, auch wenn es "nur" ein Runden-Strategieding zu sein scheint. Der dritte Teil von Advance Wars war ja auch eine völlig andere Richtung als deren Vorgänger.

Ich würde den Leuten also durchaus zutrauen auch mit Paper Mario einen völlig anderen Weg einzuschlagen, aber ich bin mir sehr sicher das sie einen bestimmten Look nicht verlassen dürfen.

johndoe1856037
Beiträge: 211
Registriert: 10.09.2016 01:11
Persönliche Nachricht:

Re: Paper Mario - Color Splash

Beitrag von johndoe1856037 » 03.10.2016 17:25

Ihr (gecanceltes) Metroid erblickte ja leider nicht das Licht der Welt.

Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Paper Mario - Color Splash

Beitrag von Kensuke Tanabe » 03.10.2016 17:35

THE Saibot hat geschrieben:Ihr (gecanceltes) Metroid erblickte ja leider nicht das Licht der Welt.
Miyamoto will die Serie ja auch lieber 3D haben, was mich aber auch nicht stört.
Miyamoto: I have the New Super Mario Bros. series [for 2D], so I like Prime. I think there’s still a lot of new things that could be done with the Prime series.
Nur bei den neuen Ideen für die Prime Serie bin ich nach Star Fox 0 nicht ganz ohne Furcht. Obwohl bestimmt meinte da Miyamot 2014 Federation Force.... wah! :lol:
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27119
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Paper Mario - Color Splash

Beitrag von Wulgaru » 03.10.2016 21:01

Ein 2d-Metroid wäre vielleicht auch gar keine so gute Idee. Da würden die Leute nicht weniger als den Goldstandard erwarten und gerade in den letzten 5-6 Jahren gab es doch einige sehr feine Klone dieses Spielprinzips. Ich weiß aber bei dem Franchise eh nicht ob sich das wirklich lohnt. Wahrscheinlich wäre 2d zumindest günstiger. Tja...warten auf NX würde ich meinen. Irgendwas muss da ja angekündigt werden.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8663
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Paper Mario - Color Splash

Beitrag von Der Chris » 03.10.2016 21:17

Objection! hat geschrieben:Wie alle Super Paper Mario nicht so dolle finden. Ich habe es damals durchgespielt, mit viel Freude, viel schmunzeln und hatte eine knorke Zeit. Da bin ich wohl die Minderheit in diesem Forum.
Es ist halt wie mit allem einfach die Erwartung vor dem Hintergrund der Serie, die Super Paper Mario für mich etwas schlecht dastehen lässt. Die Vorgänger fand ich insgesamt deutlich sympathischer. Es kann natürlich an dem Zeitpunkt liegen zu dem ich die Spiele gespielt habe, aber ich erinnere mich gut und gerne an Charaktere aus Paper Mario und zum Teil auch noch aus dem zweiten Teil. Was mir aber überhaupt nicht im Gedächtnis geblieben ist, ist irgendein Geometrie-Wesen aus der Welt von Super Paper Mario. So leid es mir tut, sind für mich die generischen Toads daneben dann auch kein allzu großer Rückschritt. (Der visuelle Stil, hatte natürlich trotzdem viel für sich, das will ich nicht falschverstanden wissen.)

Dass daneben dann eine Mario & Luigi Serie (für mich Paper Mario wie es sein sollte) in der vergleichsweise hohen Schlagzahl erscheint wirkt, dann auch eher wie Hohn seitens Nintendo, wenn man immer noch auf ein klassisches Paper Mario RPG für eine Heimkonsole wartet...seit inzwischen deutlich mehr als 10 Jahren.

Es klingt alles sehr negativ...aber natürlich hatte ich auch Spaß mit Super Paper Mario. Nur wenn ein Ableger dieses Franchises angekündigt wird, erwarte ich schon ein Spiel das auch auf dem Gedanken der Serie aufsetzt und ihn nach Möglichkeit weiter verbessert. Aber das hat Super Paper Mario für mich nicht wirklich geschafft...es ist halt irgendwie in eine ganz andere Richtung gerannt, die Nintendo jetzt aber auch schon wieder hat fallen lassen, warum auch immer. Da hätten sie zeigen können, dass alles irgendwie sinnvoll ist und einer Idee folgt...so werden halt immer wieder komplett neue (mal gute mal schlechte) Konzepte ins Gelände geworfen, die dann aber wieder rückwirkend betrachtet komplett ins Nichts gelaufen sind. Warum hat man Super Paper Mario nicht weiterentwickelt? Rollenspiele mit Echtzeitkämpfen sind ja durchaus nichts außergewöhnliches...hätte man sicher noch mehr rausholen können.

Ich sehe das halt genauso wie du, ich möchte schon auch aufleveln und XP sammeln. Umso gespannter bin ich auf Color Splash...ob man da irgendwie schafft ein schlüssiges Gameplay draus zu machen. Ich bin jetzt einfach (mal wieder) bereit mich auf ein neues Konzept einzulassen und zu schauen was passiert. Das Spiel ist mir irgendwie sympathisch und das ist auch schon fast der Hauptgrund, dass ich mir die Serie mal wieder anschaue.

Ändert aber nix daran, dass die Sachen die Nintendo mit der Serie macht, höchst planlos auf mich wirken.

Chibiterasu hat geschrieben:Ich versteh es aber auch irgendwie. Rollenspielelemente hast du halt in Mario & Luigi und ich denke, sie wollen die beiden Serien irgendwie zumindest etwas stärker voneinander trennen - nicht nur stilistisch.
Ich sag es mal so. Wenn es so kommt, wie wir alle glauben es zu wissen, dann wird sich diese Problematik in Zukunft eh nicht mehr ergeben, weil diese Rollenspiele dann alle auf ein und derselben Konsole stattfinden. Dann könnte es auch tatsächlich sinnvoll sein, die Serien von einander abzugrenzen...oder aber eine von beiden abzulösen.

Ich habe zwar einen DS/3DS, aber ich möchte doch gerne auch auf der Heimkonsole ab und an mal ein anständiges Mario RPG zu sehen bekommen. Ich bin ehrlich gesagt überhaupt nicht der Unterwegs-Mini-Bildschirm-Zocker. Und auf der Heimkonsole wurde das Genre definitiv von Nintendo auch wieder vernachlässigt. Klar, wenn ihr die Spiele so aufzählt klingt das erstmal viel, aber das findet halt alles nahezu komplett auf dem Handheld statt. So gesehen ist es mit Paper Mario fast schon wie mit StarFox...ein nicht 100% überzeugender Vorgänger und dann irgendwann nochmal ein Versuch die Marke auf der WiiU zurückzubringen, der dann aber auch nicht komplett begeistert. (? Das gilt es noch herauszufinden ?)

Ich werde mich überraschen lassen...
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

"Story in a game is like a story in a porn movie. It's expected to be there, but it's not that important."
- John Carmack

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41178
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Paper Mario - Color Splash

Beitrag von Levi  » 03.10.2016 22:50

Woher stammen eigentlich die letzten miyamoto-Behauptungen?
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Brevita
Beiträge: 549
Registriert: 04.03.2016 07:17
Persönliche Nachricht:

Re: Paper Mario - Color Splash

Beitrag von Brevita » 03.10.2016 23:02

Wie Objection geschrieben hat, glaube ich auch das Miyamoto
ein großes Problem bezüglich Paper Mario ist. Er mag eben keine
Storys und das hat man ja schon in dem Sticker Star Teil gemerkt.
Generell hat er wohl ein sehr konservatives Bild über Videospiele
und mischt sich zu sehr in den Entwicklungen ein.
Ich habe auch mal gelesen, dass der Produzent von Mario Galaxy
gerne eine Story ins Spiel gepackt hätte und Miyamoto das verhindert
hat :( -.-.

johndoe1856037
Beiträge: 211
Registriert: 10.09.2016 01:11
Persönliche Nachricht:

Re: Paper Mario - Color Splash

Beitrag von johndoe1856037 » 04.10.2016 00:53

Da ging es doch um Rosalinas Backstory oder? Die hat der Koizumi ja trotzdem reingehauen. Vielleicht nicht ganz so viel und in der Form wie er es gerne gehabt hätte ...

Auf der anderen Seite finde ich aber auch, dass es dem 2. Teil, in welchem Miyamoto seine No Story-Agenda eher durchdrückte, nicht wirklich geschadet hatte, obwohl ich selbst ja nen ziemlicher Fan von Rosalina bin (von beiden :ugly:).

Klar, in einem Paper Mario ist das so eine Sache, wobei man nicht vergessen sollte, dass auch die Erstlinge in der Hinsicht alles andere als anspruchsvoll oder vergleichsweise etwas besonderes waren. Es ist vielmehr das "etwas weniger" (in diversen Punkten) bei den Nachfolgern (ab Wii), was den nostalgischen Fans wohl nicht so gut gefällt. Der Humor von Super Paper Mario hat mir von der Reihe tatsächlich am meisten gefallen, aber ansonsten konnte mich das Spiel nicht halten, weswegen ich es irgendwann nicht mehr weitergespielt habe

Experimente sind ja schön und gut, aber bei Paper Mario hat man sich für meine Begriffe in keine gute Richtung entwickelt und der neueste Teil wirkt dann sogar so, als wüsste man nicht, ob man jetzt was anderes machen will oder doch lieber bei Sticker Star bleibt, was ja per se vll auch nicht so schlimm ist. Sagt mir nur nicht wirklich zu, aber aussehen tut das Spiel wirklich sehr gut.

Antworten