Wii U verkaufen, lohnt sich das überhaupt?

Nintendos neue Konsole steht hier im Fokus. Hier dreht sich alles um Wii U.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Danyo2014
Beiträge: 80
Registriert: 14.02.2014 14:16
Persönliche Nachricht:

Wii U verkaufen, lohnt sich das überhaupt?

Beitrag von Danyo2014 » 24.08.2016 13:49

Moin zusammen,

Ich bin am überlegen meine Wii U zu verkaufen, weil ich zeitlich kaum zum Spiele komme. Wollte zwar eigentlich noch Xenoblade X und Zelda WW/Tp HD durchspielen und auf das neue Zelda warten, aber im Endeffekt verstaubt das Gerät.

Nur wie bekomme ich wohl am meisten Geld heraus, als Komplettpaket wahrscheinlich deutlich weniger als alle Spiele bzw. Konsole einzeln zu verkaufen.

Als Bundle hätte ich die Premium Konsole mit 2 Pro Controller und 2 Wii "Fuchtel" und folgende Spiele

- Zelda WW HD (als DL)
- Pikmin 3 (als DL)
- Zelda TP Limited Edition (die mit diesem komischen Amiibo+Soundtrack)
- Xenoblade X Limited Edition
- Mario Kart Steelbook
- Bayonetta First Print Edition
- Donkey Kong Tropical Freeze
- Super Smash Brothers
- Super Mario 3D World
- New Super Mario Brothers
- AC 3/4
- Splinter Cell Blacklist
- Need for Speed Wii U
- Watch Dogs
- CoD Ghosts

Ich denke mal die Special Editionen Verkauf ich besser seperat und die nicht Nintendo Titel sind nicht der Rede wert. Hat den jemand kürzlich eine Wii U verkauft? Wenn ich insgesamt 200€ oder so bekomme, lohnt es sich einfach nicht.

Hmm, bin irgendwie unschlüssig, ob und wie ich das verkaufen soll. Alles einzeln bei EBay reinstellen? Ob besser EBay Kleinanzeigen? Gibt's vielleicht sonst einen Shop oder so der sowas fair einkauft (nicht so lächerlich wie Gamestop)?

Benutzeravatar
yopparai
Beiträge: 9490
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Wii U verkaufen, lohnt sich das überhaupt?

Beitrag von yopparai » 24.08.2016 16:30

Ohne wirklich Erfahrungen vorweisen zu können: Guck dir vll. mal rebuy.de an. Ich hab da bisher nur altes Zeug gekauft. Für die Xenoblade SE z.B. geben sie dir da 22,47. Klingt nicht toll, aber man spart sich natürlich einigen Aufwand. Bei Ebay wird das meist so bei 35 eingestellt, aber ob das so auch weggeht weiß ich nicht. Keine Ahnung was Gamestop einem bietet, aber von denen hab ich aber schon ziemlich schlimme Stories gehört in der Hinsicht...
Die Konsole selbst würde ich auch versuchen einzeln loszubekommen.

Benutzeravatar
douggy
Beiträge: 5433
Registriert: 23.10.2006 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: Wii U verkaufen, lohnt sich das überhaupt?

Beitrag von douggy » 24.08.2016 19:08

Im Bekannten- oder Verwandtenkreis evtl mal horchen. Da glaubt man dir auch eher den Zustand und wie du das behandelt hast.
they are the millionaires, we are broke
they make a statement, well it's gotta be a joke
they drive a limousine, we steal a bike
they own the factory, but we're on strike!

Current: Lego City Undercover (WiiU)

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 6714
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Wii U verkaufen, lohnt sich das überhaupt?

Beitrag von Der Chris » 24.08.2016 19:59

Verkaufen ist grundsätzlich kompletter Unsinn. Also rein wirtschaftlich gesehen.
Ich sags dir wie ich es sehe...lass es sein!

Es sei denn:
a) Du hegst einen latenten Hass gegen dieses Gerät (ein bisschen so ist es bei mir mit meiner X360)
b) Bist dir 100% sicher dass du es auf alle Ewigkeiten nie wieder nutzen willst
c) Du bist wirklich auf das Geld angewiesen, weil du die nächste Miete bezahlen musst, ein Spenderorgan brauchst (oder aber sonst selbst eins verkaufen müsstest) ...weiß der Geier

Sollte es dir am Ende in irgendeinem sentimentalen Moment leid tun...evtl sogar so sehr dass du dir die Konsole wieder holen willst, dann hast du einfach doppelt und dreifach Geld verbrannt und dir wird klar, dass du die Konsole genau in dieser Zusammenstellung wie du sie ursprünglich hattest nie wieder bekommen wirst. Du wirst keine Bayonetta First Print, kein Mario Kart Steelbook etc mehr bekommen. Das muss dir klar sein...das selbst erfahren zu müssen hat mich schon einmal sehr sehr geärgert.

Klingt vielleicht alles dick aufgetragen, ist aber nicht unwahr. Wenn die Erkenntnis kommt, ist es meist zu spät...und die paar Groschen die du aus dem Verkauf erzielt hast, die sind dann schon lange durch irgendeinen Schornstein geraucht, dass du rückwirkend gar nicht mehr so richtig weißt wo das Geld überhaupt abgeblieben ist.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Bayonetta 1 & 2

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21018
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Wii U verkaufen, lohnt sich das überhaupt?

Beitrag von E-G » 24.08.2016 20:08

ich geb dir 10€ fürs mariokart8 steelbook
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
douggy
Beiträge: 5433
Registriert: 23.10.2006 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: Wii U verkaufen, lohnt sich das überhaupt?

Beitrag von douggy » 24.08.2016 20:33

Der Chris hat geschrieben:...
Du reißt die Wunde der PS2 auf (aber Führerschein war wichtiger).... aber Gottseidank gabs auf der PS3 alle remastered :mrgreen:

Ansonsten: lies Chris' Post 10 mal durch und überlegs dir nochmal genau.

Ich bin seit Ende letzten Jahres nicht mehr in Ruhe zum zocken gekommen, und es sieht momentan nicht besser aus. Aber unüberlegt verkaufen? Nein.

Ansonsten viel Erfolg ;)
they are the millionaires, we are broke
they make a statement, well it's gotta be a joke
they drive a limousine, we steal a bike
they own the factory, but we're on strike!

Current: Lego City Undercover (WiiU)

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 6714
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Wii U verkaufen, lohnt sich das überhaupt?

Beitrag von Der Chris » 24.08.2016 20:48

douggy hat geschrieben:
Der Chris hat geschrieben:...
Du reißt die Wunde der PS2 auf (aber Führerschein war wichtiger).... aber Gottseidank gabs auf der PS3 alle remastered :mrgreen:
Aber tief in dir drin weißt du dass es dennoch nicht dasselbe ist. :wink:

Okay, okay, ich hör auf. Bei mir ist es der SNES gewesen. Hab meinen verkauft für das N64 damals und hab die Spiele und die Konsole mit dem GameBoy-Adapter tierisch vermisst. Ich hab den SNES zwar nochmal von nem damaligen Freund gekauft (kein More Fun Pak leider) weil Neukauf da schon nicht mehr drin war und ich das Geld auch nicht gehabt hätte. Waren auch nicht die Zeiten wo man einfach mal bei eBay schauen konnte. Die Konsole hab ich zwar noch aber irgendwie ist es trotzdem nicht mehr so richtig "meine" geworden, auch vom Pflegezustand her nicht.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Bayonetta 1 & 2

Danyo2014
Beiträge: 80
Registriert: 14.02.2014 14:16
Persönliche Nachricht:

Re: Wii U verkaufen, lohnt sich das überhaupt?

Beitrag von Danyo2014 » 25.08.2016 10:54

Ich glaube ihr habt Recht und behalte Sie, insbesondere weil ich Nintendo Spiele ziemlich zeitlos finde und die Grafik jetzt schon ein solches Niveau hat, dass man den Artstyle kaum noch pushen kann.

Jedenfalls hege ich kein Hass auf das Gerät (außer zu dem Zeitpunkt wo ich die Metroid LE überteuert erworben hatte und 3 Wochen später günstig im E-Shop auftauchte), im Gegenteil, ich verteidige es sogar, weil ich es schade finde, dass die Wii U zu Unrecht so untergegangen ist, brauche jetzt nicht dringend Geld und wenn das neue Zelda erscheint, werd ich es mit Sicherheit mindestens anspielen wollen.. :)

Benutzeravatar
Kensuke Tanabe
Beiträge: 7071
Registriert: 25.01.2015 09:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Wii U verkaufen, lohnt sich das überhaupt?

Beitrag von Kensuke Tanabe » 25.08.2016 12:28

Danyo2014 hat geschrieben:...und wenn das neue Zelda erscheint, werd ich es mit Sicherheit mindestens anspielen wollen.. :)
Verkaufen und zu Zelda die NX kaufen, damit würdest du Mr. Nintendo erfreuen und unterstützen. Außerdem was bringt einem ein Gerät, welches man nicht nutzt?

Ich kann mich auch leider viel zu schwer von solchen Sachen trennen. Vielleicht will ich nochmal, oder so... also seitdem ich 3DS und WiiU habe, war der DS und die Wii nicht mehr im Betrieb, und trotzdem stehen/liegen die hier noch rum. Sich von materiellen Sachen zu lösen die man nicht mehr braucht ist gut, aber für manche Menschen, wie mich, sehr schwierig.
Zuletzt gespielt: Paper Mario Sticker Star, ICO und gerade beim zweiten Ende von Nier Automata zugange.

Dauerhatf gespeert wegen Eitelkeiten der Moderation. ;P

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 38012
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Wii U verkaufen, lohnt sich das überhaupt?

Beitrag von Levi  » 25.08.2016 14:26

Ich beiß mal an.

Um sie irgendwann später noch mal benutzen, vielleicht?
forever NYAN~~ ||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23071
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Wii U verkaufen, lohnt sich das überhaupt?

Beitrag von Chibiterasu » 25.08.2016 15:13

Ich würde das Zeug, das du nicht mehr spielen willst verkaufen.
Die Ubisoft Dinger werden nie im Wert steigen.

Ein paar von deinen SPecial Editions werfen sicher halbwegs Geld ab -> Mario Kart Steelbook, Bayonetta First Print, mit etwas warten die Xenoblade X LE (vorher noch spielen!), vielleicht auch die Twilight Princess LE.
Du solltest alleine für die Retailspiele evtl auch in nem Jahr noch sicher 200 bis 250€ bekommen (Kleinanzeigen natürlich, nicht bei Rebuy oder Gamestop).
Und bis dahin kannst du ja vielleicht deine Liste noch abarbeiten und die Wii U dann immer noch für ein wenig Geld verkaufen.

Ich bin bei Hardware auch zu schwach für sowas (und da bekommt man wirklich wenig Geld zurück) - aber bei den Spielen schaff ich es langsam die loszuwerden.

Benutzeravatar
douggy
Beiträge: 5433
Registriert: 23.10.2006 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: Wii U verkaufen, lohnt sich das überhaupt?

Beitrag von douggy » 25.08.2016 15:37

Der Threadersteller sagt ja, er hat keine Zeit zum Spielen richtig. D.h. wohl auch nicht auf anderen Systemen.

Da würde ich ne halbwegs aktuelle Konsole behalten und wie du schon sagst, einzelne Spiele verkaufen (also Chibi zustimmen).

Gerade für ne Runde MK8 oder das ein oder andere JnR isses gut, die zu haben.
they are the millionaires, we are broke
they make a statement, well it's gotta be a joke
they drive a limousine, we steal a bike
they own the factory, but we're on strike!

Current: Lego City Undercover (WiiU)

ronny_83
Beiträge: 6589
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Wii U verkaufen, lohnt sich das überhaupt?

Beitrag von ronny_83 » 21.04.2017 14:00

Also die WiiUs werden einem bei Ebay ja gerade aus der Hand gerissen. Hab gestern meine WiiU Premium Mario Kart 8 32GB mit 2 Spielen, Wii Remote und Nunchuk eingestellt, dazu je einzeln noch 10 Spiele und einen Pro Controller. Direkt nach dem Einstellen hat eine Person alle Spiele und den Pro Controller gekauft. Dann hat er mich angeschrieben, ich solle die WiiU rausnehmen. Er würde mir dafür mit allen Spielen und dem Pro Controller 290€ überweisen über PayPal. Gesagt getan. So musste ich nur Gebühren für die Spiele und den ProController bezahlen. Dafür hab ich ihme kostenlosen Versand angeboten.

Hätte wahrscheinlich auch locker 40€ mehr bekommen. Aber so musste ich nicht viel Zeit investieren und brauchte nur ein großes Paket zusammenschnüren und verschicken-

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23071
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Wii U verkaufen, lohnt sich das überhaupt?

Beitrag von Chibiterasu » 21.04.2017 14:31

Hmm, ich bringe es nicht über's Herz...
Hab ja auch noch Spiele offen.

Aber wirklich Bock hab ich auf das Ding auch nicht mehr.

ronny_83
Beiträge: 6589
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Wii U verkaufen, lohnt sich das überhaupt?

Beitrag von ronny_83 » 21.04.2017 14:48

Hatte von den 10 Spiele auch einige fast ungespielt. Und es waren zu dem einige Digitalspiele auf der Festplatte, z.B. waren wir gerade mitten in Majora´s Mask. Aber ich hatte keine Lust mehr drauf. Daher werd ich einige Titel nachkaufen, falls es sie denn irgendwann auch mal für Switch gibt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast