Seite 56 von 56

Re: Super Mario 3D World

Verfasst: 12.06.2016 13:24
von Wulgaru
Jump´n Run in 3d und seiner essentiellsten Form, sind sowieso nur die Speziallevel aus Super Mario Sunshine, auf denen ja konzeptionell sowohl das Land/Wörld-Konzept als auch die Galaxys basieren. Bei den beiden späteren Ansätzen legst du nämlich immer noch Wert auf Präsentation und eine gewisse Sinnhaftigkeit der Levelstruktur.

Bei den Sunshine Leveln hast du wirklich nur Blöcke im Raum, die auch ästhetisch kein gängiges Konzept verfolgen, die mit Plattformerskills bis zum Ziel zu überwinden sind bzw. dann wenn es an rote Münzen geht mit sehr guter Beherrschung der Skills.

Was übrigens keineswegs bedeutet das diese rudimentäre, pure Form die beste ist, worum es mir in dieser Diskussion ja in Wirklichkeit zu gehen scheint. Das ist doch nicht was ist der "wahre" Plattformer sondern was ist geiler Galaxy oder Wörld. :wink:

Re: Super Mario 3D World

Verfasst: 14.06.2016 09:40
von Kuttentroll
Naja...möchte nach dem gefühlten NSMB auch erstmal ein schönen Mario Adventure in guter Präsentation sehen :-D Die sagen mir auch mehr zu, weshalb ich ein Galaxy auch wesentlich cooler als ein 3D Wörd fande ;-)

Aber nach einem Adventure darf auch sehr gerne ein Wörld 2 kommen :-)

Ein 2D Mario will ich aber erst haben wenn die sich mal nen neuen Artstyle ausgesucht haben...jedes 2D Mario hatte nen eigenen und dann kam NSMB....

Re: Super Mario 3D World

Verfasst: 21.01.2017 01:03
von Chibiterasu
Heute wieder mit einem Freund in die dritte Welt gespielt und ich bleib dabei.
Es sieht schön aus, es nervt nicht und Musik etc, verbreiten gute Laune aber das Spiel selbst plätschert sehr belanglos dahin. Es ist einfach nicht sonderlich spannend und originell.

Da gibt es keinerlei Wow-Effekte.

Hab mir vorgenommen es nochmal mit ihm weiter- bzw. durchzuspielen, einfach weil es als 3D Mario mit Mehrspieler-Part schon eine gewisse Eigenständigkeit aufweist. Aber ich erwarte nicht das es mich diesmal total abholt.

Ich hab mir auch nie so schwer getan, die Distanzen abzuschätzen wie in diesem Teil.

Re: Super Mario 3D World

Verfasst: 21.01.2017 01:17
von Levi 
Durchspielen. Prinzipiell gibt's über den Schwierigkeitsgrad der ersten Hälfte nichts zu entschuldigen, aber das echte Ende entschuldigt es dann doch irgendwie :ugly:

Re: Super Mario 3D World

Verfasst: 21.01.2017 01:37
von YoRHa No.9 Type S
Chibiterasu hat geschrieben: Ich hab mir auch nie so schwer getan, die Distanzen abzuschätzen wie in diesem Teil.
Dann spiel mal 3DLand. Hast du 3DLand gespielt? Das wurde ja um das räumliche Sehen hin aufgebaut mit dem 3D-Effekt und da fiel es mir teilweise echt schwierig, obwohl ich bei keinem Videospiel der Welt dieses Problem je hatte^^. in 3D World ging das für mich schon etwas besser.

Ich will nicht sagen, 3D World hatte "gor nix", zwischendurch gab es mal was lustiges und hinten raus ist es ganz nett, aber im Großen und Ganzen fehlte mir auch so einiges. Ich mag die Musik teilweise auch nicht so. da sind die highlights eben sachen aus galaxy etc.

aber 3d world ist auch das einzige 3d mario bisher, das ich nochmal versucht habe zu spielen, es dann aber schon schnell weglege ... mario64 und sunshine würde ich länger spielen, wenn nicht bis zum ende. und galaxy / galaxy 2 werd ich immer wieder mal spielen^^

Re: Super Mario 3D World

Verfasst: 21.01.2017 10:22
von Chibiterasu
Wie gesagt, ich werde es weiterspielen. Ist ja leichte Kost.

Es ist aber nichtmal so, dass es nur einfach ist. Man wird halt nicht wirklich überrascht. Die schmalen Levelstreifen entlangrennen und mit dem Katzensuit die Levelbegrenzungen hochlaufen...
Dinge wie die Wasserdinofahrten sind dann nett - aber spielerisch auch sehr schwammig (soll halt so).

Und für total exaktes Plattforming wie bei den 2D Teilen fehlt generell einfach die Präzision und Übersicht.
Das mit den Plattformen per Touch hoch und runter oder rein und raus fahren, finde ich noch ganz witzig - wird dann aber in Captain Toad besser verwendet.
Eigentlich ist das Captain Toad Spiel für mich das Beste was Wörld hervorgebracht hat :P

3D Land habe ich gespielt und da hat halt wirklich mit dem 3D Effekt halbwegs funktioniert für mich aber ja, da war das auch schon schwierig.
In 3D brauche ich eine frei justierbare Kamera um mich immer wieder gut neuorientieren zu können.

Re: Super Mario 3D World

Verfasst: 21.01.2017 10:52
von Wulgaru
Chibiterasu hat geschrieben:
Ich hab mir auch nie so schwer getan, die Distanzen abzuschätzen wie in diesem Teil.
Ich finde die Kamera ist einer der Faktoren die dazu beitragen bzw. auch die generelle Perspektive (was ja im Grunde teil der Kamera ist). Ich habe schon das Gefühl das der Katzenanzug auch dazu da ist das auszugleichen. Zum Glück ist das Hauptspiel generell nicht schwer, sodass es nicht weiter ins Gewicht fällt.

Re: Super Mario 3D World

Verfasst: 21.01.2017 11:59
von Krulemuk
Die Kamera ist fix. Kann die Probleme an der Stelle nicht wirklich nachvollziehen. Mir fällt es viel schwerer Distanzen abzuschätzen, wenn die Kamera sich in die Tiefe mitbewegt. 3D World bietet präzises Plattforming und ist für mich das beste 3D-JnR aller Zeiten (Auf Platz 2 dann 3D Land). Ihr seid nur alles Banausen :ugly:

Geschmäcker sind eben unterschiedlich - ich fand Galaxy 2 mit Ausnahme von ein paar Welten seicht und langweilig. Aber das ist ja auch ein ganz anderes Genre - Action-Adventure mit JnR-Elementen. Es rangiert in meiner Top-Liste irgendwo bei 3/5 neben sowas wie Leo's Fortune und Yoshi's New Island.

Re: Super Mario 3D World

Verfasst: 21.01.2017 12:00
von Kensuke Tanabe
Chibiterasu hat geschrieben:In 3D brauche ich eine frei justierbare Kamera um mich immer wieder gut neuorientieren zu können.
Ist nicht sogar Sunshine der einzige Mario Ableger mit einer freien Kamera gewesen?

Re: Super Mario 3D World

Verfasst: 21.01.2017 12:04
von Chibiterasu
Äh, also es gibt in Mario Galaxy Bereiche wo man nicht justieren kann. Das stimmt.

Aber gerade auf den kleinen Planetoiden kann man doch mit C die Kamera völlig frei hinter sich zentrieren.
Von daher hast du vermutlich recht, dass sich nicht komplett frei drehbar ist - dafür fehlen bei der Wii die Buttons.

Hab es somit anders gemeint. Mir reicht es so wie bei Galaxy.
Sunshine ist halt der Idealfall.

Re: Super Mario 3D World

Verfasst: 21.01.2017 12:12
von YoRHa No.9 Type S
Sunshine hatte vielleicht eine frei drehbare Kamera, die Kamera an sich war trotzdem ein Kritikpunkt soweit ich mich erinnere. In manchen Stellen hat man einfach gar nix mehr gesehen ...

Re: Super Mario 3D World

Verfasst: 21.01.2017 12:45
von Wulgaru
Krulemuk hat geschrieben:3D World bietet präzises Plattforming und ist für mich das beste 3D-JnR aller Zeiten (Auf Platz 2 dann 3D Land). Ihr seid nur alles Banausen :ugly:
Nun, das ist wissenschaftlich gesprochen natürlich Bullshit, weil Rayman 2 das faktisch beste 3d-JnR aller Zeiten ist. Das haben Experten entschieden denen ich zustimme.

@Sunshine
Sunshine hat aber auch den Schatten/Transparenzkram eingeführt, wo man wenn man die Figur nicht mehr gesehen hat, immer noch eine Positonsbestimmung hatte. Das hat sehr viele Kameraprobleme einfacher gemacht und ist nicht ohne Grund oft kopiert worden.

Re: Super Mario 3D World

Verfasst: 21.01.2017 15:16
von Levi 
Ich brauche ja garnicht erwähnen, was ich von dieser "Wissenschaft" halte ;p

Re: Super Mario 3D World

Verfasst: 23.01.2017 17:16
von Mr_v_der_Muehle
Wenn 3D World so einen geilen Orchestersoundtrack hätte wie die Galaxys, wäre ich damit bestimmt schon fertig. :)

Habe es bisher immer nur für Coop Abende herausgeholt und bin deswegen auch erst in der dritten oder vierten Welt. Nach einer Stunde Spielzeit wurde es trotz den vielen netten Ideen meist ein wenig Öde. Vllt. Ist mir die Oberwelt und der damit für NSMB typische Ablauf (grüne Wiese, Wüste, Eis...) auch zu gewöhnlich.

Wirklich Schade, dass es für die Uni nicht noch ein richtiges 3D Mario gegeben hat. HD Versionen von Galaxy und Sunshine wären nett gewesen. Ich liebe Galaxy einfach wegen seines Soundtracks und des super umgesetzten Gefühl für Schwerkraft.

Re: Super Mario 3D World

Verfasst: 23.01.2017 18:45
von Wulgaru
Levi  hat geschrieben:Ich brauche ja garnicht erwähnen, was ich von dieser "Wissenschaft" halte ;p
Nennt sich Ancelism, wir bieten auch Gottesdienste an.