Wii U - allgemeiner Diskussionsthread

Nintendos neue Konsole steht hier im Fokus. Hier dreht sich alles um Wii U.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24009
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Wii U - allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Chibiterasu » 29.10.2018 22:06

Etwas verfrüht, weil ich noch ein paar Spiele teilangespielt herumliegen habe - aber ich habe gerade Lust mein persönliches Fazit zur Wii U zu ziehen.

Die Wii U hat ja (nicht nur) mich bei der Vorstellung ziemlich unterwältigt.
Prinzipiell hatte ich einen Kauf zum Release 2012 fix vor. Die Wii und der DS haben mir sehr sehr viel Spaß gebracht und in der Zeit bin ich erst zum Nintendo Fan geworden.
Aber die Spiele zum Launch waren einfach nichts für mich und dann hat es wirklich bis Mario Kart 8 (2014) bis ich das Ding gekauft habe.

Zu dem Zeitpunkt hat sie mich dann aber kontinuierlich für ca. 2 Jahre großteils sehr gut unterhalten.
Dann war wieder die Luft raus und die Switch stand vor der Türe.

Insgesamt also doch ein recht kurzes Vergnügen und dadurch, dass der Wii U jetzt auch noch durch die Switch viele Exklusiv-Spiele "weggenommen" werden, verkaufe ich wohl wirklich den Großteil meiner Spiele und bei Lust und Laune lege ich mir einfach die Switch Version zu.




Meine Spiele kann ich ganz gut einteilen in:
SpoilerShow
Großartige Erlebnisse:
  • Mario Kart 8 (gehört zu meinem Wii U Bundle, werde ich jedoch wegen der Deluxe Version auf der Switch nie wieder einlegen)
  • Pikmin 3 (behalte ich und ich hoffe hier kommt einfach ein Pikmin 4 und der Titel bleibt der Wii U noch eine Weile erhalten)
  • Donkey Kong - Tropical Freeze (werde ich verkaufen und bei Bedarf die Switch Version kaufen)
  • Rayman Legends (behalte ich vorerst die Wii U Version, weil ich die Murphy Level im Coop wirklich mochte - ansonsten: Switch Version kaufen)
  • Captain Toad (wird verkauft --> wenn Lust: Switch Version kaufen)
  • Mario Maker (behalte ich noch - hier wünsche ich mir noch eine Switch Version, weil das Spiel eine aktive Community benötigt)
  • Splatoon (behalte ich wegen der sehr guten Einzelspieler Kampagne, einlegen werde ich es so schnell aber nicht mehr)
  • Bayonetta 2 (verkaufe ich, bei Bedarf: Switch Version kaufen)

Gute Erlebnisse
  • Paper Mario - Color Splash (wäre großartig, wenn das Kampfsystem nicht wäre - verkaufe ich auch ohne Switch Version, weil ich es in der Form nie wieder spielen möchte)
  • Super Mario 3D World (hat mich nicht so geflasht wie Galaxy, war aber natürlich gut - hier würde sich ein Switch Port noch sehr anbieten. So lange behalte ich es noch)
  • Pullblox World (das eine Spiel der Serie hat mir gereicht, jedoch hat mir das durchaus Spaß gemacht. Mehr von dem Konzept brauche ich jedoch nicht mehr - digital erworben)
  • Art of Balance (erstaunlich kurzweilig - digital erworben)

Okaye Erlebnisse
  • Xenoblade Chronicles X (irgendwie nach Xenoblade Chronicles ne Enttäuschung für mich, weil mich das Spiel einfach nicht bei der Stange halten kann - aber trotzdem möchte ich es noch irgendwann durchspielen, weil ich die Welt cool finde. Ich wünsche mir nicht einmal eine Switch Version damit meine schöne Wii U Collector's Edition noch zum Einsatz kommt...
  • Yoshi's Wooly World (schon charmant aber einfach vom Gameplay her nicht ganz meins - wird verkauft)
  • Wonderful 101 (ebenfalls charmant. Coole Ideen und ich habe es nicht ungerne gespielt aber am Ende traf es trotzdem nicht sehr meinen Nerv - behalte ich aber noch, weil das mal ein obskurer Titel werden könnte).
  • Nintendo Land (einzelne Spiele bieten netten kurzweiligen Zeitvertreib aber es ist kaum erinnerungswürdig - hab ich digital)
  • Affordable Space Adventure (ganz gute Idee, in der Umsetzung aber nicht immer spaßig - digital)
Enttäuschungen
  • Kirby und der Regenbogen-Pinsel (mochte den DS Teil sehr, der hier war irgendwie nix - wird verkauft)
  • Star Fox Zero (kam und komme mit der Steuerung einfach nicht zurecht und ich finde es einfach hässlich - wird verkauft)



Bei Zombi U und Project Zero 5 enthalte ich mich noch. Ich möchte beide nochmal ordentlich probieren.
Fallen aber mindestens in die Kategorie "okaye Erlebnisse"

Legend of Zelda - Wind Waker HD habe ich noch gar nicht begonnen (kenne natürlich das Original).
Als Nintendo Select Version im Affekt gekauft und nie eingelegt.
Ich rechne sehr mit ner Switch Umsetzung, weswegen ich Twilight Princess HD nicht gekauft habe. Letzteres wäre wohl noch so das einzige Wii U Spiel, welches ich noch am Radar für mich hätte.
Viel bleibt von der Wii U Ära also nicht übrig zu dem ich zurückkehren werde (was ich generell aus Zeitmangel wenig mache - aber bei der Wii juckt es mich zb bei vielen Titeln in den Fingern diese neu zu beginnen).

Bei der Switch tut sich bei mir gerade auch wenig - dennoch denke ich, dass es dort am Ende anders aussehen wird. Nicht zuletzt wegen dem vermutlich kontinuierlich aufeinander aufbauenden Ökosystems.

Astorek86
Beiträge: 932
Registriert: 23.09.2012 18:36
Persönliche Nachricht:

Re: Wii U - allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Astorek86 » 30.10.2018 00:02

Danke für die interessante Bewertung. Darf ich fragen, ob du eine Vorgängerkonsole von Nintendo besitzt?

Nach deinem Beitrag habe ich Lust, auch meine persönliche Einschätzung zur WiiU abzugeben^^.

Ich für meinen Teil bin relativ zufrieden mit der WiiU, was aber auch an meiner speziellen Situation liegt, dass die WiiU meine erste Nintendo-Konsole seit der SNES-Ära ist. Dank der WiiU war ich in der Lage, für vergleichsweise wenig Geld beinah die komplette Nintendo-Bibliothek der vergangenen Ära nachzuholen. Sprich: Alle großen Zeldas (Ocarina of Time, Majoras Mask, die HD-Versionen von Twilight Princess und Wind Waker), alle Metroid Primes (alleine dafür werde ich die WiiU voraussichtlich niemals hergeben solange sie läuft^^), die Super Mario Galaxy-Teile und das animationstechnisch hervorragende Punch-Out. Einzig Luigis Mansion hätte ich auch gerne gespielt, aber das gibts mW. leider nur im 3DS-eShop...

Ich habe das Gefühl, dass ich mit der WiiU quasi auf den letzten Drücker noch die "alten" Klassiker abgestaubt habe, da Nintendo die klassischen Konsolen mit der Switch quasi eingestellt hat (jaja, es ist ein Hybridsystem, trotzdem ist es kaum vergleichbar...). Die WiiU war Hardware-technisch immernoch ziemlich kompatibel mit dem Wii-System (was wiederum ziemlich kompatibel mit dem Gamecube-System war), während die Switch nun auf eine völlig andere Architektur aufbaut; entsprechend unwahrscheinlich halte ich es, dass die Switch ein ähnlich reichhaltiges VC-Angebot am Ende ihres Lebenszyklus' haben wird als die WiiU (wenn die Switch denn überhaupt VC abseits von NES-Titeln bekommen würde, aber das ist ein anderes Thema...).

Dass die Spiele jetzt nach und nach auf der Switch erscheinen, ärgert mich natürlich ein wenig, da ich schon gern das eine oder andere Spiel portabel spielen würde. Andererseits ist Nintendos Schritt auch vollkommen nachvollziehbar: Manche ehemals WiiU-exklusive Titel sind schlichtweg zu gut, um sie nur wenigen Spielern vorzuenthalten, vom finanziellen Standpunkt (aus Nintendos Sicht) ganz zu schweigen^^...

Allem Ärger zum Trotz mit der WiiU (die Ladezeiten!): Ich für meinen Teil kann den Kauf nicht wirklich bereuen. Dafür hatte ich zuviele Perlen auf dem System, an die ich mich gerne erinnere^^.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24009
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Wii U - allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Chibiterasu » 30.10.2018 09:08

Astorek86 hat geschrieben:
30.10.2018 00:02
Danke für die interessante Bewertung. Darf ich fragen, ob du eine Vorgängerkonsole von Nintendo besitzt?
Klar, darfst du.
Also wie oben geschrieben habe ich die Wii und den DS.
Dazu kommen von Nintendo nur der ursprüngliche Gameboy sowie der 3DS (2011 erstanden).
Ich habe in den 90ern relativ viel den SNES von einem Freund genutzt - ab und an davor schon den NES und danach den N64 für eine handvoll Spiele. Hatte aber bei allen drei Systemen einige Klassiker nie gespielt.
Gamecube, Game Boy Color, GBA gingen komplett an mir vorbei.

Ich glaube, dass ich das Erlebnis mit der "Geschichte von Nintendo nachholen" exakt wie du hatte - nur eine Generation früher.

Mit dem DS habe ich alle möglichen GBA Spiele nachgeholt und mit der Wii die Gamecube Spiele.
Metroid Prime, Eternal Darkness, Luigi's Mansion, Minish Cap, Metroid Fusion, Advance Wars und Co. verbinde ich daher auch nur mit der Wii und dem DS, nicht mit der Wii U.

Und mit den Mario Galaxy Teilen, Twilight Princess, Xenoblade, Sin and Punishment 2, Red Steel 2, Donkey Kong Country Returns, Okami, Silent Hill Shattered Memories, Metroid Prime 3 usw. kamen auf der Wii auch noch einige persönliche Highlights dazu.
Viele davon sind momentan immer noch Wii exklusiv (oder haben maximal einen Downport für den 3DS erhalten).

Die "Legacy" der Wii ist daher viel größer und durch die spezielle Steuerung wird das auch so bleiben.
Die Spiele der Wii U, welche das Gamepad so richtig nutzen, sind ja wirklich absolut in der Minderheit und von der Unterstützung der Wiimote hat man großteils auch eher abgesehen.

Astorek86 hat geschrieben:
30.10.2018 00:02
Allem Ärger zum Trotz mit der WiiU (die Ladezeiten!): Ich für meinen Teil kann den Kauf nicht wirklich bereuen. Dafür hatte ich zuviele Perlen auf dem System, an die ich mich gerne erinnere^^.
Den Kauf bereue ich auch nicht. Ich habe sie relativ günstig erstanden und einige Zeit durchaus intensiv genutzt. Die Erlebnisse habe ich ja gehabt und sie waren großteils gut bis sehr gut.
Es ist nur schade, dass von der Wii U langfristig einfach nur das Gefühl einer Übergangskonsole bleiben wird.

Hi, I'm Kindra!
Beiträge: 446
Registriert: 22.05.2018 22:36
Persönliche Nachricht:

Re: Wii U - allgemeiner Diskussionsthread

Beitrag von Hi, I'm Kindra! » 30.10.2018 15:37

Mein Fazit zur Wii U: Gut, dass es Smash 4 gab. :ugly:
----

Antworten