Tablet für "richtige" Spiele (Classics)

Hier geht es um Spiele für Mobiltelefone und Tablets.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Klemmer
Beiträge: 691
Registriert: 16.06.2010 17:16
Persönliche Nachricht:

Tablet für "richtige" Spiele (Classics)

Beitrag von Klemmer » 29.10.2015 20:42

Moin,

zunächsteinmal: Ich habe von der Materie gar keine Ahnung. Null. Nix. Habe ein Tablet, aber das taugt zum surfen - das war auch immer genug eigentlich.

Da ich in letzter Zeit öfters diverse Stunden Bahn fahre, spiele ich nun mit dem Gedanken mir was für unterwegs zu kaufen.

Allerdings interessieren mich 99% der "bekannten" Tablet Spiele überhaupt nicht - ich möchte also nicht kurzweilig irgendwelche Geschicklichkeits- oder Farmspiele spielen, sondern ältere "richtige " Titel.

Nun hab ich mehrere Fragen:
Welche Tablets würden sich da anbieten? Ich habe wirklich gar keine Ahnung, was so aktuell auf dem Markt ist. Der Preis sollte natürlich, wie immer stimmen :lol: .

Was gibt es an "richtigen" Games für Tablets? Gibt es Klassiker ala PS1,Gamecube, N64 etc. Spiele dafür, die auch spielbar sind? Oder ist es möglich alte Windows Spiele zu spielen? Wie siehts es da mit der unterstützung von Gamepads aus (auch nächste Frage) ?

Welche Peripheriegeräte bieten sich an? Mit dem Touch kommt bei mir gar kein Spielspaß auf - ein Gamepad wäre für mich Pflicht. Lassen sich sogar eventuell PS4 Controller verbinden (die hätte ich bereits hier :D )?


Ich muss nicht unbedingt aktuelle Spiele oder irgendwelche Grafikbomben spielen, weshalb hoffentlich nich die aktuellsten Tablets für mich in Frage kommen. Da es nichtsdestoweniger ein Gelegenheitsgerät bleibt, wollte ich jetzt nicht unbedingt 500€ für so ein Gerät ausgeben.


Danke und besten Gruß!
Wieso wollen Sie einen kleinen Bruder?
- Sag nicht "aus Rache"! Sag nicht "aus Rache"!
- Aus Rache!
- So, das wars. Ich bin weg!

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41194
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Tablet für "richtige" Spiele (Classics)

Beitrag von Levi  » 02.11.2015 20:05

eigentlich willst du das hier:
Spoiler
Show
Bild
und ich mein das ernst.
Klar gibts Tablets mit Windows. und es gibt Emulatoren für Android-Tablets ... aber um diese wirklich vernünftig zu spielen, brauchst du Peripherie, die du dann wieder mitschleppen müsstest.

Eine andere Alternative wären vielleicht Ultrabooks. Aber ob du hier wirklich etwas mit genug Leistung findest, ist fraglich. Aber für Solitair reichts ;)
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
4P|IEP
Moderator
Beiträge: 6495
Registriert: 12.05.2009 23:02
Persönliche Nachricht:

Re: Tablet für "richtige" Spiele (Classics)

Beitrag von 4P|IEP » 02.11.2015 20:10

Ich muss Levi recht geben, es sei denn du gibst dich mit ScummVM-Adventures zufrieden, die funktionieren auf Touch-Displays ziemlich gut.
Bild

Inoffizieller 4Players-Discord-Server: https://discord.gg/BQV9R54

Benutzeravatar
Klemmer
Beiträge: 691
Registriert: 16.06.2010 17:16
Persönliche Nachricht:

Re: Tablet für "richtige" Spiele (Classics)

Beitrag von Klemmer » 02.11.2015 22:19

Ok,
schade - habe ich "befürchtet".

Das "Problem" an der Geschichte ist, dass so eine mobile Konsole dann doch zu wenig Verwendung finden würde. So ein Tablet könnte ich noch nebenbei bei der Arbeit verwenden, kurz: Ich habe aktuell sowieso immer ein Tablet dabei, da dachte ich, dass ich das alte jetzt in Rente schicken könnte und mir damit ein "zwei-in-eins" Gerät besorgen könnte.

Hätte gedach, dass es da mittlerweile etwas gibt - habe den Markt bis jetzt nur sehr wenig verfolgt :D.

Na jut, dann schmier ich mir den Plan vorerst in die Haare.

Gruß
Wieso wollen Sie einen kleinen Bruder?
- Sag nicht "aus Rache"! Sag nicht "aus Rache"!
- Aus Rache!
- So, das wars. Ich bin weg!

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 5427
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Tablet für "richtige" Spiele (Classics)

Beitrag von dx1 » 02.11.2015 22:34

How to Play Baldur's Gate and Planescape: Torment on Android with GemRB
Mein Senf dazu

Ansonsten wirklich ScummVM oder halt auch die Umsetzungen "richtiger" Spiele, wie z.B. XCOM, Shadowrun Returns, Avadon, … Ich würde die Finger lassen von Racern, Shmups und Actiontiteln sowieso. Rundentaktik, Rollenspiele, Grafikabenteuer, eventuell gibt's auch gute Umsetzungen von Spielbüchern (leider ist mir noch kein untergekommen) — sowas geht eigentlich immer gut auch ohne Gamepad.
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
Scorcher24_
Beiträge: 15644
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Tablet für "richtige" Spiele (Classics)

Beitrag von Scorcher24_ » 10.11.2015 18:16

Schau mal hier vorbei: https://www.reddit.com/r/emulationonandroid

Es gibt viele gute Emulatoren für Android.
Btw, wenn du Telekom Festnetz Kunde bist, gibts dort derzeit für 50 Eier ein recht gutes Tablet.
Ich hab das und damit kann ich viele Spiele gut spielen. Hat 16 GB internen Speicher, 1GB RAM und 1.3 GHZ Quadcore.
Für einen SNES Emulator oder einen Playstation Emulator reicht das locker.
Als alter 64er würde ich dir vor allem den C64 Emulator empfehlen :D.
Bild

Benutzeravatar
Klemmer
Beiträge: 691
Registriert: 16.06.2010 17:16
Persönliche Nachricht:

Re: Tablet für "richtige" Spiele (Classics)

Beitrag von Klemmer » 16.11.2015 15:49

Besten Dank für eure Antworten!

Das hört sich doch schonmal alles gar nicht so schlecht an, ich les mich da mal durch!
Wieso wollen Sie einen kleinen Bruder?
- Sag nicht "aus Rache"! Sag nicht "aus Rache"!
- Aus Rache!
- So, das wars. Ich bin weg!

Benutzeravatar
Scorcher24_
Beiträge: 15644
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Tablet für "richtige" Spiele (Classics)

Beitrag von Scorcher24_ » 17.11.2015 23:37

Bild

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4977
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Tablet für "richtige" Spiele (Classics)

Beitrag von Serious Lee » 23.11.2015 01:02

Anspruch ist bei Android / iOS nicht vorgesehen. Zudem verweigern einige Spiele gerne den Dienst, wenn man nicht online ist.

Die PS Vita dürfte deiner Vorstellung am meisten entsprechen, zumindest wenn es um Games geht.

Emulation ist auch keine Sache, die mal eben funktioniert. Man muss sich den Kram zusammensuchen, konfigurieren und hat trotzdem immer wieder mal technischen Ärger damit.

Nächstes Jahr erscheint das Smach-Z (Arbeitstitel: Steamboy)
- ein SteamOS Handheld. Theoretisch lässt sich auf dem Ding auch Windows installieren. Vielleicht ist das ja der beste Kompromiss, den man mobil heutzutage erhält.
Stay calm and kick ass

Benutzeravatar
Scorcher24_
Beiträge: 15644
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Tablet für "richtige" Spiele (Classics)

Beitrag von Scorcher24_ » 23.11.2015 01:30

8BitLegend hat geschrieben:Theoretisch lässt sich auf dem Ding auch Windows installieren. Vielleicht ist das ja der beste Kompromiss, den man mobil heutzutage erhält.
Praktisch kannst du auch ein Windows Tablet mit TEGRA Chip kaufen und da Steam installieren...
http://www.nvidia.com/object/windows-8-on-tegra.html
8BitLegend hat geschrieben:
Emulation ist auch keine Sache, die mal eben funktioniert. Man muss sich den Kram zusammensuchen, konfigurieren und hat trotzdem immer wieder mal technischen Ärger damit.
Auf Android schon. C64 Emulator brauchst nur runterladen, die disks auf die SD Karte und los gehts. Leider unterstützen nicht alle tape files. SNES Emus das gleiche.
Bild

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4977
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Tablet für "richtige" Spiele (Classics)

Beitrag von Serious Lee » 23.11.2015 04:20

Ein Windows-Tablet ist keine sinnvolle Lösung. Es hat keine physikalische Steuerung, womit ein großer Teil der Steam Games wegfällt. Zudem reicht die Leistung nicht aus. Das Smach-Z wird einen stärkeren Prozessor (AMD Jaguar) + dezidierte Grafikeinheit mit 2GB VRAM haben.

In Sachen Emulation ist eine PSP mit CFW die bessere Wahl. Bei Android gibt es immer wieder Probleme mit dem Mapping und schwankende Qualität bei den Emulatoren. Selbst das nVidia Shield Portable hat mich da nicht so zufriedengestellt wie die PSP. Lediglich in Sachen N64 hatte das Shield die Nase vorne. Stockender Sound und leichtere Grafikfehler gibt es aber auch da und das umlegen von zwei Front-Buttons auf die Schultertasten fand ich immer gewöhnungsbedürftig.

Ich verstehe es natürlich, wenn man zusätzlich zum Smartphone kein weiteres Gerät mit sich herumschleppen möchte. Bevor man sich als Zocker ein Tablet zulegt, sollte man zumindest mal überlegen, ob man nicht lieber einen Handheld nimmt und für alles andere ein ausreichend dimensioniertes Phablet.
Stay calm and kick ass

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 8261
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Tablet für "richtige" Spiele (Classics)

Beitrag von Usul » 23.11.2015 06:09

8BitLegend hat geschrieben:Anspruch ist bei Android / iOS nicht vorgesehen.
Es würde mich mal interessieren, wie du diese These in Einklang z.B. mit dem Thema "Emulatoren mit Spieleklassikern" bringen willst. Oder ist es neuerdings so, daß es eine OS-Abfrage bei Emulatoren gibt und die Spiele dann auf Android/iOS beschnitten werden? ;)

Benutzeravatar
Scorcher24_
Beiträge: 15644
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Tablet für "richtige" Spiele (Classics)

Beitrag von Scorcher24_ » 23.11.2015 13:21

8BitLegend hat geschrieben:Ein Windows-Tablet ist keine sinnvolle Lösung. Es hat keine physikalische Steuerung, womit ein großer Teil der Steam Games wegfällt. Zudem reicht die Leistung nicht aus. Das Smach-Z wird einen stärkeren Prozessor (AMD Jaguar) + dezidierte Grafikeinheit mit 2GB VRAM haben.
XBOX Controller auf WIndows Tablets, Bluetooth Controller auf Android.
Sorry, aber informier dich erstmal.

SNES Spiele oder andere Classics sind auch nix was man eben mal in der UBahn spielt. Das ist eher was fürn Urlaub und da kann man auch ein Gamepad in Koffer schmeissen. Davon abgesehen gibts auch Gamepads die das ganze Tablet/Telefon halten.
Bild

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4977
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Tablet für "richtige" Spiele (Classics)

Beitrag von Serious Lee » 23.11.2015 14:28

Ich bin mit der Bluetooth-Technologie vertraut :mrgreen:

Externe Controller stehen ja wohl trotzdem kaum zur Debatte, insofern wir hier noch halbwegs die Frage des Threaderstellers im Blick haben ;)

Wie gesagt - meine Empfehlung wäre ein 6" Smartphone für Office, Web etc. und eine PS Vita zum zocken.
Stay calm and kick ass

Benutzeravatar
Scorcher24_
Beiträge: 15644
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Tablet für "richtige" Spiele (Classics)

Beitrag von Scorcher24_ » 23.11.2015 14:36

8BitLegend hat geschrieben: Externe Controller stehen ja wohl trotzdem kaum zur Debatte, insofern wir hier noch halbwegs die Frage des Threaderstellers im Blick haben ;)
.
Der explizit nach externer Peripherie gefragt hat.... :roll:
Bild

Antworten