Descent - Reise ins Dunkle (2. Edition)

Hier geht es um alles, was man am Tisch zusammen spielen kann.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Oshikai
Beiträge: 3930
Registriert: 10.04.2007 09:38
Persönliche Nachricht:

Descent - Reise ins Dunkle (2. Edition)

Beitrag von Oshikai » 27.09.2011 15:33

Da hier noch nichts von meinem bisherigen Lieblings Brettspiel 'Descent - Reise ins Dunkle' geschrieben steht, fang ich mal kurz an ! ;)

http://www.amazon.de/Heidelberger-Spiel ... B000HVCC1C

Descent:
Das Spiel entführt die Gruppe von Helden in eine Art Dungeon, wo sie gemeinsam mit bis zu 4 Spielern gegen einen 5. welcher die Rolle des Overlords einnimmt bestehen müssen.
(optional gehen auch mehr Spieler)
Das Arsenal an Helden ist recht üppig und jeder spielt sich anders.

Taktik spielt hier eine wesentlich größere Rolle als Glück, denn nur gemeinsam kann man gegen die vielen Schergen des Bösen bestehen.
Ob Nahkampf, Fernkampf oder Magie, für jeden ist etwas dabei !

Es existieren fünf Erweiterungen, wovon derzeit allerdings nur noch ein bis zwei ('Schrecken des Blutmeers' und mit Glück 'Quelle der Finsternis') verfügbar sind.
Die Erweiterung 'Gruft aus Eis' soll aber noch diesen Herbst nachgedruckt werden ! :)
Jede Erweiterungen enthält neue Helden, Gegenstände, Fallen, Monster und weitere Ergänzungen parat. Dazu weitere Szenarios die viele neue Spielstunden bescheren, außerdem wird auch später ein recht vielversprechendes Kampagnensystem eingeführt, welches ich aber bisher noch nicht getestet habe. ;)

Kann das Spiel auf jeden Fall jedem Rollenspieler mit viel Zeit ans Herz legen !
(eine Partie kann gut bis zu 7h dauern, weswegen lange Nächte vorprogrammiert werden sollte..)
Die 50€ sind sehr gut investiert !


Neuerdings ist nun allerdings die 2. Edition von Descent angekündigt worden, welche Anfang 2012 erscheinen soll:
http://new.fantasyflightgames.com/edge_ ... p?eidm=176

Was haltet ihr davon ? Werdet ihr euch das Spiel besorgen, obwohl ihr den Vorgänger bereits besitzt ? Oder gar eine Chance für einen Neueinstieg, für jene die sich nicht die raren Erweiterungen teuer hinzu kaufen wollen ?
Ich denke ich werde kaum drumherum kommen, schon jetzt such ich mir alles Infohäppchen zu dem Spiel zusammen... :)

Dennoch schade, dass mit der Info die traurige Wahrheit ans Licht gekommen ist, dass nach dem Neudruck 'Gruft aus Eis' keine weiteren Neudrucke mehr geplant sind. :(
Mir selbst fehlen noch neben der grade genannten 'Altar der Verzweiflung' und 'Wege zum Ruhm'.

Gruß Oshi
Bild
SSBB: 1332-9157-4528
MK Wii: 5327-1134-5513

Benutzeravatar
gracjanski
Beiträge: 2020
Registriert: 27.08.2004 23:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Beitrag von gracjanski » 07.11.2011 22:23

FFg war mein Liebling, aber durch diese Schweinerei mit dem Nichtnachdrucken der Addons bin ich total sauer. Was soll denn das? DAs Spiel ist super, keine Frage, aber man braucht einfahc die Erweiterungen, ohne diese ist das Spiel unausbalanciert, der Overlord ist zu schwach. Und als ich dann die Erweiterungen kaufen wollte, waren alle vergriffen und FFG meinte dazu, sie drucken nix mehr. Ich schätze Descent 1.0 zu laufen ist jetzt eher unsinnig, ich würde lieber andere Spiele kaufen und auf 2.0 warten. Desweiteren sollte sich jeder FFG einfach vormerken als eine Firma, die klasse Spiele macht, aber deren Management ist der reinste Scheiss: sind unfähig ihre Spiele so zu drucken, dass es nie Engpässe gibt oder die kommen mit der tollen Info, dass sie einfach nicht nachdrucken.
aktuell am spielen: Baldurs Gate 2,
Noch vor mir: Arcanum ?, Astebreed ?, Civilization V, Company of Heroes, Crysis, Dark Souls, Day of the Tentacle, Dead Space 1 2 ?, Europa Universalis 4, Final Fantasy 7, Gone Home ?, Gothic 2, GTR 2, Half-Life/ Black Mesa, Homeworld, Heroes of Might & Magic 3, Ikaruga, Medal of Honor - Pacific Assault, Mafia 1, Neverwinter Nights 2, Oblivion, Path of Exile, Rayman Legends, Skyrim, South Park ?, System Shock 2, Total War - Shogun 2

Benutzeravatar
Therapy
Beiträge: 156
Registriert: 01.05.2007 17:42
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Therapy » 07.11.2011 23:57

Descent gehört auch zu meinen Lieblings-Brettspielen.

Ich werde mir die neue Version wohl inkl. des angekündigten "Integrations-Paket" bei dem die Monster und Helden der alten Teile auch in der neuen Version verwendbar sind.

Denn einen Kritikpunkt an Version 2 habe ich jetzt schon: Die Anzahl der Figuren wurde deutlich reduziert. Mehr kann ich dazu natürlich noch nicht sagen, nur dass ich mich trotzdem darauf freue und auf ein verbessertes Regelwerk hoffe ;)
Bild
Bild

Benutzeravatar
DiOxigen
Beiträge: 679
Registriert: 20.09.2011 10:49
Persönliche Nachricht:

Re:

Beitrag von DiOxigen » 28.11.2011 19:10

gracjanski hat geschrieben:FFg war mein Liebling, aber durch diese Schweinerei mit dem Nichtnachdrucken der Addons bin ich total sauer. Was soll denn das? DAs Spiel ist super, keine Frage, aber man braucht einfahc die Erweiterungen, ohne diese ist das Spiel unausbalanciert, der Overlord ist zu schwach.
Über diese Aussage verwunder ich mich immer wieder. Das scheint lediglich ein Problem der Deutschen Version zu sein. Den Quest 5 ist nach Meinen erfahrungen nur mit dem Aussuchen von Helden und Skills schaffbar. Der Overlord ist imho viel zu stark. Oder unser Overlord zu gut oder wir zu dumm, aber grade im 5ten Quest kann der Overlord Monster spwanen was die Karten hergeben und einem mit Fallen den Zugang zum letzten Raum nahezu unmöglich machen.

Benutzeravatar
gracjanski
Beiträge: 2020
Registriert: 27.08.2004 23:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Descent - Reise ins Dunkle (2. Edition)

Beitrag von gracjanski » 28.11.2011 19:27

gehen wir davon aus, dass du recht hast... wow ein quest von einigen (zu faul jetzt nachzuschauen) ist für die helden schwierig... ;)
aktuell am spielen: Baldurs Gate 2,
Noch vor mir: Arcanum ?, Astebreed ?, Civilization V, Company of Heroes, Crysis, Dark Souls, Day of the Tentacle, Dead Space 1 2 ?, Europa Universalis 4, Final Fantasy 7, Gone Home ?, Gothic 2, GTR 2, Half-Life/ Black Mesa, Homeworld, Heroes of Might & Magic 3, Ikaruga, Medal of Honor - Pacific Assault, Mafia 1, Neverwinter Nights 2, Oblivion, Path of Exile, Rayman Legends, Skyrim, South Park ?, System Shock 2, Total War - Shogun 2

Benutzeravatar
DiOxigen
Beiträge: 679
Registriert: 20.09.2011 10:49
Persönliche Nachricht:

Re: Descent - Reise ins Dunkle (2. Edition)

Beitrag von DiOxigen » 28.11.2011 19:36

Mhh eigentlich war das nur als Beispiel gedacht weil ich auch sonst das Spiel alles andere als Leicht empfinde und immer wieder höre das es sehr Leicht seien soll, ich kann diese Aussage einfach nicht unterstützen. Da der Overlord ab Quest 3 definitive im Vorteil ist.

Da scheint es wirklich eine großen Unterschied zwischen Deutsch und Englischer version zu geben, und ich dahcte der schwerwiegenste wäre das die Razorwings, Rasierklingenflüger heißen würden. xD

aber BTT.:
Da wir in unsere Spielgemeinschaft alle Add-Ons besitzen, ist es Fraglich ob wir uns die Neue Edition holen. Vorallem da es auch eine Erweiterung zu CIV geben soll.

Benutzeravatar
Oshikai
Beiträge: 3930
Registriert: 10.04.2007 09:38
Persönliche Nachricht:

Re: Descent - Reise ins Dunkle (2. Edition)

Beitrag von Oshikai » 29.11.2011 10:10

Also bisher waren fast alle unsere Matches recht ausgeglichen.
Kommt halt ganz auf die Fähigkeiten des Overlords bzw. der Spieler an.
Nen Idiot in der Gruppe kann dem Overlord natürlich den entscheidenen Vorteil verschaffen.
Andererseits kann es dumme, hinterlistige oder nette Overlords geben. Da muss man einfach zwischen den Missionen und den Spielern, wenn man nicht grade Kampagne spielt, variieren.
Einmal z.B. hatte ich als Overlord die entscheidene Karte auf der Hand und auch genug Drohmarker sie spielen zu können. (greife dich oder einen anderen Spieler an)
Aber nach 6-7h Spielzeit wollte ich die Gruppe nicht frustriert nach Hause schicken und habs aus Kulanz gelassen.
Es war dennoch ein knappes spannendes Match für die Spieler.
Für mich ist der Overlord also eher der Spielleiter. Ich will der Gruppe ein gutes Match liefern aber nicht auf Teufel komm raus gewinnen.
Wenn sie sich wirklich dumm anstellen, kann ich natürlich nicht anders und wenn sie mich nerven mach ich ebenfalls ernst. ;)

Ansonsten gibt es noch viele downloadbare Szenarien, aber in wie weit ausgeglichen die sind kann ich nichts zu sagen.
Bisher noch keine gespielt.
http://www.heidelbaer.de/?id=73
Bild
SSBB: 1332-9157-4528
MK Wii: 5327-1134-5513

Benutzeravatar
gracjanski
Beiträge: 2020
Registriert: 27.08.2004 23:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Descent - Reise ins Dunkle (2. Edition)

Beitrag von gracjanski » 02.12.2011 20:53

DiOxigen hat geschrieben:Mhh eigentlich war das nur als Beispiel gedacht weil ich auch sonst das Spiel alles andere als Leicht empfinde und immer wieder höre das es sehr Leicht seien soll, ich kann diese Aussage einfach nicht unterstützen. Da der Overlord ab Quest 3 definitive im Vorteil ist.

Da scheint es wirklich eine großen Unterschied zwischen Deutsch und Englischer version zu geben, und ich dahcte der schwerwiegenste wäre das die Razorwings, Rasierklingenflüger heißen würden. xD

aber BTT.:
Da wir in unsere Spielgemeinschaft alle Add-Ons besitzen, ist es Fraglich ob wir uns die Neue Edition holen. Vorallem da es auch eine Erweiterung zu CIV geben soll.
na, wenn du alle addons hast, dann sieht es anders aus. Nur mit dem Hauptspiel ist das Spiel für die Helden zu einfach und ich glaube nur ein Quest ist da bisserl schwierig. Durch die Addons bekommt der Overlord mehr Möglichkeiten (warum das wohl so ist ;)) Und nein, zwischen den Versionen gibt es keine Unterschiede.
aktuell am spielen: Baldurs Gate 2,
Noch vor mir: Arcanum ?, Astebreed ?, Civilization V, Company of Heroes, Crysis, Dark Souls, Day of the Tentacle, Dead Space 1 2 ?, Europa Universalis 4, Final Fantasy 7, Gone Home ?, Gothic 2, GTR 2, Half-Life/ Black Mesa, Homeworld, Heroes of Might & Magic 3, Ikaruga, Medal of Honor - Pacific Assault, Mafia 1, Neverwinter Nights 2, Oblivion, Path of Exile, Rayman Legends, Skyrim, South Park ?, System Shock 2, Total War - Shogun 2

Benutzeravatar
Dairon
Beiträge: 608
Registriert: 20.02.2009 14:35
Persönliche Nachricht:

Re: Descent - Reise ins Dunkle (2. Edition)

Beitrag von Dairon » 24.01.2012 02:44

Habe mir letzte Woche Freitag Descent geholt und obwohl die neue Edition im März kommt, hat es sich für unsere Gruppe definitiv gelohnt. Hatte noch nie so viel Spaß mit einem Brettspiel :) . Eventuell kauf ich noch die verfügbare Erweiterung Käfig aus Eis oder wie die heißt. Man kann seine vorhandenen Materialien dank dem Conversion Kit ja übernehmen, deshalb stört mich das auch nicht weiter. Allerdings ist es echt ätzend, dass die ganzen Erweiterungen nicht mehr gedruckt werden. :( Hätte so eine Lust auf Quelle der Finsternis und Altar des Schreckens.

Benutzeravatar
Oshikai
Beiträge: 3930
Registriert: 10.04.2007 09:38
Persönliche Nachricht:

Re: Descent - Reise ins Dunkle (2. Edition)

Beitrag von Oshikai » 24.01.2012 12:37

Freut mich dass es dir gefällt ! :)
Was den Release der 2. Edition angeht muss ich dich aber enttäuschen - die deutsche Version wird nach neusten Infos, wohl erst ca. 3 Monate nach der englischen folgen (oder noch später). Naja, was hat man im Hochsommer sonst auch zu tun ? :lol:
Bild
SSBB: 1332-9157-4528
MK Wii: 5327-1134-5513

Benutzeravatar
Omnicide
Beiträge: 150
Registriert: 06.07.2009 07:56
Persönliche Nachricht:

Re: Descent - Reise ins Dunkle (2. Edition)

Beitrag von Omnicide » 26.01.2012 19:35

Da Descent auf Amazon demletzt gerade mal 30 Euro gekostet hat, hab ich mirs zusammen mit den ganzen Thunderstone-Erweiterungen (super Deckbuilding-Game, by the way) auch mal zugelegt. Ich war erst mal regelrecht geplättet von den Fülle an Materialien, die man für das "bisschen" Geld bekommt. Durch die Anleitung hab ich mich noch nicht komplett gelesen, kommt jetzt aber demnächst. Ich bin gespannt wie sich das zu weit spielen lässt!

Mein Flohmarkt-Thread:
viewtopic.php?t=97097

Benutzeravatar
Beckikaze
Beiträge: 342
Registriert: 20.05.2005 18:35
Persönliche Nachricht:

Re: Descent - Reise ins Dunkle (2. Edition)

Beitrag von Beckikaze » 21.02.2012 01:51

Ich habe ebenfalls noch alle Dinge der ersten Edition kaufen können. Trotzdem hat mich Descent v1 insgesamt enttäuscht. Die Balance wackelt und war für mich und meine Gruppe zu frustrierend. Ein Crawler, der so lange dauert, sollte seine Spannung über die gesamte Spieldauer halten können, was Descent v1 einfach nicht gelingt.

Insofern bin ich auf die zweite Edition sehr gespannt. Vielleicht bekommen wir damit mal einen echten Dungeoncrawler und kein Miniaturenkampfspiel.

Benutzeravatar
gracjanski
Beiträge: 2020
Registriert: 27.08.2004 23:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Descent - Reise ins Dunkle (2. Edition)

Beitrag von gracjanski » 21.02.2012 09:12

wie schon oben beschrieben: Die Balance ist im Basisspiel schlecht, die wird durch die Erweiterungen deutlich verbessert
aktuell am spielen: Baldurs Gate 2,
Noch vor mir: Arcanum ?, Astebreed ?, Civilization V, Company of Heroes, Crysis, Dark Souls, Day of the Tentacle, Dead Space 1 2 ?, Europa Universalis 4, Final Fantasy 7, Gone Home ?, Gothic 2, GTR 2, Half-Life/ Black Mesa, Homeworld, Heroes of Might & Magic 3, Ikaruga, Medal of Honor - Pacific Assault, Mafia 1, Neverwinter Nights 2, Oblivion, Path of Exile, Rayman Legends, Skyrim, South Park ?, System Shock 2, Total War - Shogun 2

Benutzeravatar
Beckikaze
Beiträge: 342
Registriert: 20.05.2005 18:35
Persönliche Nachricht:

Re: Descent - Reise ins Dunkle (2. Edition)

Beitrag von Beckikaze » 21.02.2012 12:33

Wir haben nur noch Quelle der Finsternis getestet. Da haben die Helden wiederum gegen einen einigermaßen fähigen Overlord keine Chance. Insofern ist da die Balance auch nicht so dolle. Und die beste aller Erweiterungen "Wege zum Ruhm" soll ja trotzdem unter Balanceproblemen leiden.

Insofern wird es Zeit für eine 2. Edition. Auch vermisse ich das klassiches Dungeoncrawler-Feeling. Selbst das spielmechanisch schwächere Dungeons & Dragons Abenteuerspiel schafft es meiner Meinung nach deutlich besser als Descent, dieses typische HeroQuest-Flair herzustellen.

Benutzeravatar
gracjanski
Beiträge: 2020
Registriert: 27.08.2004 23:54
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Descent - Reise ins Dunkle (2. Edition)

Beitrag von gracjanski » 21.02.2012 13:12

Dort ist der Overlord stärker, weil er im Basisspiel zu schwach ist. Auf BGG sind viele der Meinung das Spiel ist ausbalanziert, wenn man alle Addons hat (die Kampagnen sind egal, die verändern das Spiel in seiner Mechanik nicht). Deswegen spiele ich Descent jetzt nicht, sondern warte auf auf das letzte Addon, das ich noch brauche und das ist Altar der Verzweiflung. Die letzte Egay Auktion endete bei 170€ Also so dumm bin ich nun auch wieder nicht mir so was zu holen. Für diese Schweinerei liebe ich ja FFG so sehr...
aktuell am spielen: Baldurs Gate 2,
Noch vor mir: Arcanum ?, Astebreed ?, Civilization V, Company of Heroes, Crysis, Dark Souls, Day of the Tentacle, Dead Space 1 2 ?, Europa Universalis 4, Final Fantasy 7, Gone Home ?, Gothic 2, GTR 2, Half-Life/ Black Mesa, Homeworld, Heroes of Might & Magic 3, Ikaruga, Medal of Honor - Pacific Assault, Mafia 1, Neverwinter Nights 2, Oblivion, Path of Exile, Rayman Legends, Skyrim, South Park ?, System Shock 2, Total War - Shogun 2

Antworten