Ports, Collections usw.: Empfehlungen und Warnungen

Hier geht es um alles rund um Sonys PSP-Nachfolger.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18635
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Ports, Collections usw.: Empfehlungen und Warnungen

Beitrag von CryTharsis » 02.07.2014 21:30

Da es mittlerweile einiges an Portierungen, Remakes und Collections für die Vita gibt, dachte ich mir wir könnten mal in einem Thread unsere Erfahrungen mit den jeweiligen Titeln austauschen, damit jedem die Entscheidung leichter fällt, ob es Sinn macht sich die entsprechenden Portierungen für die Vita zu kaufen oder doch lieber die Originalversionen bzw. die "großen" HD Ports zu spielen. Natürlich werden nicht alle der selben Meinung sein, weswegen hier auch gerne diskutiert werden kann. :wink:
Ich habe vor meine Eindrücke in einer Art Kurzrezension mit Unterpunkten festzuhalten. Wenn ihr dies auch tun wollt, werde ich eure posts zur besseren Übersicht in den ersten Kommentar einbinden.


Kurzreviews:

God of War Collection (von CryTharsis)
SpoilerShow
Grafik:
Insgesamt in Ordnung, jedoch nicht mehr. Die beiden Titel werden definitiv nicht in nativer Auflösung dargestellt, sondern etwas verschwommen. Diese Verschwommenheit ist zunächst störend, ich habe mich jedoch relativ schnell daran gewöhnt. Ein Vorteil der verschwommenen Darstellung ist das weniger auffällige Kantenflimmern, welches jedoch definitiv vorhanden ist.
Bei den Zwischensequenzen handelt es sich um die originalen, in 4:3 dargestellten PS2 Filme, was definitiv unschön anzusehen ist.


Performance:
Auch die geht noch in Ordnung... jedoch gerade so. Die beiden Titel laufen mit einem 30 FPS lock, was schon mal ein Nachteil gegenüber dem Original/den PS3 Versionen ist. Leider laufen beide Spiele nicht durchgehend konstant mit dieser framerate, denn es kommt ab und an zu leichten Einbrüchen. Richtig problematisch wird es jedoch ganz selten.


Musik/Ton:
Ist insgesamt leider etwas dumpf abgemischt. Einige Effekte hätte man durchaus klarer abspielen können.
Der pompöse Soundtrack kommt aber wie in den PS2 und PS3 Spielen gut zur Geltung.
Ein Vorteil gegenüber den PS3 Ports ist, dass bestimmte Mono- sowie Dialoge besser abgemischt sind, so dass sie deutlich gehört werden können, wo sie bei den HD Ports noch untergingen.


Steuerung/Bedienbarkeit:
Beide ports sind gut spielbar, es gibt keinen (oder kaum) Inputlag. Aufgrund der niedrigeren framerate und den dips ist das ganze jedoch nicht so gut spielbar wie die anderen Versionen.
Das Touchpad als "Benutzen-Taste" zu verwenden ist grundlegend eine gute Idee für die GOW Titel, kann jedoch hier und da etwas fummelig sein.


Fazit:

Alles in allem kann ich diese Collection denjenigen empfehlen, die...

- Remakes generell lieber auf der Vita zocken. Die technischen Einbussen sind nicht soo gravierend, als dass man auf diese Vorliebe verzichten sollte

- die Spiele nachholen oder mal wieder zocken wollen, jedoch nicht die Möglichkeit haben auf die "großen" Versionen zurückzugreifen

- God of War einfach unterwegs zocken wollen


Alle anderen sollten die früheren Versionen spielen. Die Collection für die Vita geht in Ordnung, hätte aber in den meisten Bereichen besser ausfallen müssen.

The Walking Dead (von casanoffi)
SpoilerShow
Diese gibt es als Retail und natürlich auch als Download im PSN (beides inkl. 400 Days DLC).
Retail gibt es allerdings nur in der US-Fassung (Untertitel hier auch nur in englisch vorhanden).


Inhalt
Es ist eine 1:1-Portierung des großen Bruders, die Inhalte sind 100% identisch.

Steuerung
Wählen kann man zwischen Stick- oder Touchscreen.
Ich fand die Touch-Variante auf Dauer zu fummelig und anstrengend, weil man erstens mit den Fingern das Display verdeckt und zweitens permanent mit der Hand "umgreifen" muss.
Die Stick-Variante war, wie auf Konsole oder PC, mit dem Gamepad gleichzusetzen, klappt wunderbar.
Natürlich das nicht ganz so komfortabel wie mit Maus/Tastatur am PC (aber das ist Geschmackssache).

Grafik/Sound
Auch hier ist beides mit der Qualität des großen Bruders auf gleicher Augenhöhe.
Die Grafik wirkt evtl. ein bisschen kantiger, aber das liegt natürlich hauptsächlich an der niedrigeren Auflösung. Die Soundqualität über Kopfhörer ist hervorragend und ich konnte keinerlei Aussetzer wahrnehmen.

Technik/Performance
Hier ist leider ein eindeutiges Manko erkennbar: aufgrund der (offensichtlich langsamen) Zugriffszeiten auf die Speicherkarte der Vita entsteht bei jedem Speichervorgang ein deutlicher Laderuckler, bzw. Aussetzer, der auch schonmal mehrere Sekunden dauern kann.
Und wer The Walking Dead kennt, der weiß, dass hier buchstäblich an jeder verfluchten Ecke automatisch gespeichert wird.
Die gute Nachricht: auf die Stimmung oder das Spiel selbst haben diese Performance-Einbrüche keine negativen Auswirkungen, da selbst bei den sehr häufig vorhandenen Quicktime-Events der Speichervorgang immer vor dem QTE stattfindet und nicht mittendrin - andernfalls wäre es eine Katastrophe, denn diese QTE sind echte Reaktionstests und benötigen einen höllisch schnellen Daumen ;)
Also keine Angst, diese Performance-Einbrüche sind keine Hürden und mindern den Spielspaß in keinster Weise.

Empfehlung: Ja!
Wer die Konsolen-/PC-Fassung nicht hat, oder TWD nochmal für unterwegs spielen möchte - zugreifen :D


Ratchet & Clank Trilogy (Ersteindruck nach Anspielen des ersten Teils):

Scheint definitv zu den bisher besten Portierungen für die Vita zu gehören.
Zwar wird das Spiel nicht in nativer Auflösung dargestellt, was in Form von Aliasing deutlich wird, jedoch ist die Darstellung nicht verschwommen, sondern sogar schön knackig. Die Farbdarstellung ist sehr gelungen. Die Farben kommen sehr gut zur Geltung, besser als bei der PS3 Version, die im Vergleich ziemlich blass wirkt.
Auch hier gibt es im Gegensatz zur PS3 Version einen lock bei 30 frames, jedoch scheint das Spiel absolut stabil zu laufen, ohne dips. Das wirkt sich auch postitiv auf die Bedienung aus: kein input-lag, läuft schön präzise.
Zuletzt geändert von CryTharsis am 08.07.2014 17:11, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 8687
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Ports, Collections usw.: Empfehlungen und Warnungen

Beitrag von casanoffi » 08.07.2014 13:02

Dann darf ich hier mal weitermachen und schreibe eine kleines Fazit zu The Walking Dead - Season 1.

Diese gibt es als Retail und natürlich auch als Download im PSN (beides inkl. 400 Days DLC).
Retail gibt es allerdings nur in der US-Fassung (Untertitel hier auch nur in englisch vorhanden).


Inhalt
Es ist eine 1:1-Portierung des großen Bruders, die Inhalte sind 100% identisch.

Steuerung
Wählen kann man zwischen Stick- oder Touchscreen.
Ich fand die Touch-Variante auf Dauer zu fummelig und anstrengend, weil man erstens mit den Fingern das Display verdeckt und zweitens permanent mit der Hand "umgreifen" muss.
Die Stick-Variante war, wie auf Konsole oder PC, mit dem Gamepad gleichzusetzen, klappt wunderbar.
Natürlich das nicht ganz so komfortabel wie mit Maus/Tastatur am PC (aber das ist Geschmackssache).

Grafik/Sound
Auch hier ist beides mit der Qualität des großen Bruders auf gleicher Augenhöhe.
Die Grafik wirkt evtl. ein bisschen kantiger, aber das liegt natürlich hauptsächlich an der niedrigeren Auflösung. Die Soundqualität über Kopfhörer ist hervorragend und ich konnte keinerlei Aussetzer wahrnehmen.

Technik/Performance
Hier ist leider ein eindeutiges Manko erkennbar: aufgrund der (offensichtlich langsamen) Zugriffszeiten auf die Speicherkarte der Vita entsteht bei jedem Speichervorgang ein deutlicher Laderuckler, bzw. Aussetzer, der auch schonmal mehrere Sekunden dauern kann.
Und wer The Walking Dead kennt, der weiß, dass hier buchstäblich an jeder verfluchten Ecke automatisch gespeichert wird.
Die gute Nachricht: auf die Stimmung oder das Spiel selbst haben diese Performance-Einbrüche keine negativen Auswirkungen, da selbst bei den sehr häufig vorhandenen Quicktime-Events der Speichervorgang immer vor dem QTE stattfindet und nicht mittendrin - andernfalls wäre es eine Katastrophe, denn diese QTE sind echte Reaktionstests und benötigen einen höllisch schnellen Daumen ;)
Also keine Angst, diese Performance-Einbrüche sind keine Hürden und mindern den Spielspaß in keinster Weise.

Empfehlung: Ja!
Wer die Konsolen-/PC-Fassung nicht hat, oder TWD nochmal für unterwegs spielen möchte - zugreifen :D


P.S.: Telltale scheint ein Herz für die Vita zu haben: sowohl The Walking Dead - Season 2 und The Wolf Amongst Us werden als Komplett-Paket umgesetzt *applaus* - allerdings weiß ich noch nicht, ob diese auch als Retail erscheinen werden (zumindest von einer US-Fassung kann man ausgehen).
Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.
- J. W. v. Goethe

Benutzeravatar
crimsonidol
Beiträge: 2483
Registriert: 04.12.2012 20:38
Persönliche Nachricht:

Re: Ports, Collections usw.: Empfehlungen und Warnungen

Beitrag von crimsonidol » 08.07.2014 13:14

casanoffi hat geschrieben:P.S.: Telltale scheint ein Herz für die Vita zu haben: sowohl The Walking Dead - Season 2 und The Wolf Amongst Us werden als Komplett-Paket umgesetzt *applaus* - allerdings weiß ich noch nicht, ob diese auch als Retail erscheinen werden (zumindest von einer US-Fassung kann man ausgehen).
In den USA wird es eine Retail-Fassung geben. Bei den einschlägigen Händlern kann man sie auch schon vorbestellen. Werde selber mal in Kürze was zu Child of Light und der Sly Trilogy schreiben.

Benutzeravatar
Supermopp90
Beiträge: 1892
Registriert: 10.01.2010 14:16
Persönliche Nachricht:

Re: Ports, Collections usw.: Empfehlungen und Warnungen

Beitrag von Supermopp90 » 08.07.2014 13:52

Gehören hier auch Titel aus dem PSP und PSOne-Bereich des Stores rein? ;)
PSN-ID: Supermopp
Xbox Live: Supermopp
Blog: www.a-nerds-mind.blogspot.de (alles rund ums Nerden/ GROßER RELAUNCH 2015!)

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 8687
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Ports, Collections usw.: Empfehlungen und Warnungen

Beitrag von casanoffi » 08.07.2014 14:01

Prinzipiell würde ich eher verneinen, da es ja theoretisch keine Portierungen oder "nur" Emulationen sind.
Ich würde einen Port nur dann als Port gelten lassen, wenn dieser von Konsole/PC auf Vita geschieht.

Aber das wäre Haarspalterei :biggrin:
Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.
- J. W. v. Goethe

Benutzeravatar
TheGoLDLioN
Beiträge: 682
Registriert: 03.05.2011 19:14
Persönliche Nachricht:

Re: Ports, Collections usw.: Empfehlungen und Warnungen

Beitrag von TheGoLDLioN » 08.07.2014 14:33

aber wenn du das zum warnen hast nur zu
FREE PALESTINE

Benutzeravatar
Shivalah
Beiträge: 2428
Registriert: 05.08.2010 02:21
Persönliche Nachricht:

Re: Ports, Collections usw.: Empfehlungen und Warnungen

Beitrag von Shivalah » 08.07.2014 15:00

Warnungen von Ports? Borderlands 2!

Anstatt 4er Coop nur 2er,
Grafik ist auf "Hässlich wie die Nacht" gestellt.
Die Frames auf "Diashow",
nicht zu vergessen die Steuerung auf "Wackelpudding"
Ach ja und habe ich die "unfreiwillige Slo-motion Camera" erwähnt? Auch genannt 5fps.

Man man man, geil wie sie das versaut haben!
Bild
Mein Youtubeaccount:
https://www.youtube.com/channel/UC17aXn ... q0Uwkq-WuQ
Mein TS:
Aurora Gamingfriends TS3 Server: t12.netclusive.de:40177

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 8687
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Ports, Collections usw.: Empfehlungen und Warnungen

Beitrag von casanoffi » 08.07.2014 16:42

Sorry, für ausführlichere Berichte hab ich grad nicht die Kraft ^^

Drei Empfehlungen hätte ich noch:

Final Fantasy X + X2 HD
Der einzige Unterschied zur PS3-Version ist die niedrigere Detailstufe bei den Texturen.
Im direkten Vergleich fällt die Vita-Version ab, aber das nimmt man optisch gar nicht wahr, außer man sieht genau hin und hat nebenbei die PS3 am laufen...
Steuerung, Performance, Sound - tadellose Protierung.

Dead Nation
Der einzige Unterschied zur PS3-Version ist, dass die Steuerung mit den beiden Mini-Sticks schon sehr fummelig ist und man eine ganze Weile braucht, um damit gut zielen zu können. Zudem ist die Ansicht im Detail natürlich sehr winzig auf dem kleinen Display.
Außerdem sollte man eigentlich nur an dunkleren Orten spielen, weil die gesamte Optik seeeeehr düster ist. In der UBahn geht´s gerade noch, weil das OLED-Display schon einiges hergibt, aber unter Tageslicht hat man verloren.
Performance, Grafik, Sound - tadellose Protierung.

Lone Survivor
Halte ich sogar für die beste Variante im Verlgeich zu PC oder PS3.
Einfach aus dem Grund, weil die Pixel-Grafik auf dem schönen kleinen Display wunderbar zur Geltung kommt und man sich "zwangsläufig" mit Kopfhörern in eine dunkle Ecke verkriechen "muss", um die enorm bizarre Stimmung in ihrer ganzen Pracht ausreizen zu können - die (meiner Meinung) am PC oder vor dem TV nicht ganz so gut zur Geltung kommt.
Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.
- J. W. v. Goethe

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18635
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Ports, Collections usw.: Empfehlungen und Warnungen

Beitrag von CryTharsis » 21.07.2014 20:18

casanoffi hat geschrieben:Lone Survivor
Halte ich sogar für die beste Variante im Verlgeich zu PC oder PS3.
Einfach aus dem Grund, weil die Pixel-Grafik auf dem schönen kleinen Display wunderbar zur Geltung kommt und man sich "zwangsläufig" mit Kopfhörern in eine dunkle Ecke verkriechen "muss", um die enorm bizarre Stimmung in ihrer ganzen Pracht ausreizen zu können - die (meiner Meinung) am PC oder vor dem TV nicht ganz so gut zur Geltung kommt.
Sehe ich genauso. :)

Benutzeravatar
GrimoireWeiss
Beiträge: 2182
Registriert: 08.01.2008 01:25
Persönliche Nachricht:

Re: Ports, Collections usw.: Empfehlungen und Warnungen

Beitrag von GrimoireWeiss » 21.07.2014 22:54

CryTharsis hat geschrieben:
casanoffi hat geschrieben:Lone Survivor
Halte ich sogar für die beste Variante im Verlgeich zu PC oder PS3.
Einfach aus dem Grund, weil die Pixel-Grafik auf dem schönen kleinen Display wunderbar zur Geltung kommt und man sich "zwangsläufig" mit Kopfhörern in eine dunkle Ecke verkriechen "muss", um die enorm bizarre Stimmung in ihrer ganzen Pracht ausreizen zu können - die (meiner Meinung) am PC oder vor dem TV nicht ganz so gut zur Geltung kommt.
Sehe ich genauso. :)
Kunststück solche Retro Games kommen auf kleine Displays immer am besten. Ist auch der Hauptgrund für VC Käufe auf der U, spielt sich einfach angenehmer.
Wii (U)/3DS/XBox 360/One/Playstation 3/4/Vita/PC

Bild

Praktisch denken, Särge schenken!



Benutzeravatar
sourcOr
Beiträge: 12709
Registriert: 17.09.2005 16:44
Persönliche Nachricht:

Re: Ports, Collections usw.: Empfehlungen und Warnungen

Beitrag von sourcOr » 22.07.2014 16:48

Hm.. ich finds cooler, solche Retrogames auf möglichst großen Bildschirmen zu spielen. Das Hochskalieren verleiht der Grafik doch erst so richtig ihren Charme wie ich finde. Zocke auch eher ungern SNES und co. auf meiner PSP, bleibe da lieber bei Gameboy-Emus.

Jaja, offtopic und so ^^

Benutzeravatar
Shivalah
Beiträge: 2428
Registriert: 05.08.2010 02:21
Persönliche Nachricht:

Re: Ports, Collections usw.: Empfehlungen und Warnungen

Beitrag von Shivalah » 22.07.2014 17:31

casanoffi hat geschrieben:Final Fantasy X + X2 HD
Der einzige Unterschied zur PS3-Version ist die niedrigere Detailstufe bei den Texturen.
...und die schweren SlowDowns bei gewissen Bossfights oder speziellen Effekten/Kamerafahrten.
Bild
Mein Youtubeaccount:
https://www.youtube.com/channel/UC17aXn ... q0Uwkq-WuQ
Mein TS:
Aurora Gamingfriends TS3 Server: t12.netclusive.de:40177

Antworten