das Was_soll_ich_spielen?-Projekt

Hier geht es um alles rund um Nintendos neuen 3D-Handheld.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21267
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: das Was_soll_ich_spielen?-Projekt

Beitrag von E-G » 25.07.2016 22:03

Wizz hat geschrieben:Er spielt gerade den Prequel-Teil, welcher in der Meiji/Viktorianischen Zeit spielt und diesen Monat in Japan erschienen ist. (wo er möglicherweise auch verbleibt)

also eigentlich spiel ich "Dai gyakuten Saiban" ("the great ace attorney") welches zwar tatsächlich in der Meijizeit spielt, jedoch bereits vor über einem Jahr in japan rauskam ;)



auf AA6 würde ich nun aber nicht unbedingt verzichten, die Demo (und neue Mechanik) war recht spaßig - also deutlich spaßiger als der emotionsscheiß von athena.
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Wizz
Beiträge: 1398
Registriert: 10.12.2011 13:50
Persönliche Nachricht:

Re: das Was_soll_ich_spielen?-Projekt

Beitrag von Wizz » 25.07.2016 23:26

Oh stimmt wir haben ja bereits 2016. Wie peinlich. D:

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21267
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: das Was_soll_ich_spielen?-Projekt

Beitrag von E-G » 26.07.2016 15:38

so, wie bereits aus dem andern post im allgemeinen thread zu erahnen ist hab ich nun paralell auch noch persona q begonnen... (weil ich grad voll bock auf was etrian-artiges hatte)

bisher ganz nett aber 2 dinge gehen mir hart aufn sack:
der dub und die lokalisierung:

Bild

wenn ich so nen scheiß bloß sehe stellen sich mir schon die nackenhaare auf.
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4207
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: das Was_soll_ich_spielen?-Projekt

Beitrag von Blood-Beryl » 27.07.2016 11:30

?

Was ist das Problem?

Das "Let's Alice"?
Das wäre angesichts des schaurig schlechten Engrishs, das die Japaner oft in ihre Popkultur reinknallen, ja sogar noch authentisch.^^;
Most Wanted: Dragon Quest XI


Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21267
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: das Was_soll_ich_spielen?-Projekt

Beitrag von E-G » 27.07.2016 15:04

nein... die amateurhafte lokalisierung die suffixe beibehält... schlimmer isses nur noch wenn der text auch noch von amerikanischen stimmen gesprochen wird... wenn da irgendwer bloß name-san sagt fällt mir schon das gesicht ein. ugh

die glauben vielleicht dass das authentisch wirkt wenn man -san - senpai und das gedöns beibehält... aber eigentlich wirkt es nur wie ein fan-sub zu nem mittelmäßigen anime.... da bin ich echt heilfroh dass TMS von nintendo lokalisiert wurde. die haben das anständig gemacht - sprachausgabe inklusive.


update zu beiden titeln:

Great Ace Attorney:
Wow... ok ich bin überzeugt dass das hier auf jeden fall die weiterentwicklung der Serie ist. Neben den bisher beschriebenen verbesserungen hab ich eben im 3. fall eine weitere kennenlernen dürfen: es gibt eine jury... man hat also nicht nur wie in layton x aa eine reihe an zeugen vor einem sitzen, man hat auch noch eine reihe an 6 jury mitgliedern die man überzeugen muss quasi.
die jury kann quasi den angeklagten für schuldig befinden - in dem fall kommt das neue system zur anwendung, das Schlussplädoyer. Das ist im grunde wie ein kreuzverhör aber nich ganz. man muss quasi die jury befragen warum sie den angeklagten für schuldig halten und die herrschaften dann gegeneinander ausspielen quasi, also aufzeigen dass sich die gründe widersprechen.

noch dazu nutzt das spiel die engine endlich mal richtig aus. beweise untersuchen wie in AA4 ist wieder da, diesmal fast sogar noch gründlicher, und die szenen sind unheimlich dynamisch... so lief beispielsweise urgroßvater-phönix bei seinem Plädoyer vor der jurybank auf und ab, sah unheimlich gut aus und quasi wie aus irgendnem kriminalfilm :p


Persona Q
boah bin ich froh dass ich damit nich bis jahresende gewartet hab um es als mein diesjähriges Etrian zu spielen... denn obwohl es ganz klare Etrian DNA beinhaltet ist es echt kein adäquater ersatz für ein echtes etrian. Es fühlt sich einfach komplett anders an... kann das noch nicht ganz beschreiben woran es liegt, aber irgendwas fließt nicht so reibungsfrei dahin wie es das in einem etrian titel tut. könnte daran liegen dass man durch das schwäche-ausnutz system viel viel mehr zeit in kämpfen mit standard gegnern verbringt, während man in etrian auf sowas meistens eigentlich gar nicht achten muss... der aufbau des dungeons is auch ... joah seltsam. irgendwas stört mich da am ersten dungeon ein wenig... kp obs die optik ist oder so, irgendwas fühlt sich nicht ganz richtig an.
und irgendwie komm ich mir als etrian veteran fast verarscht vor wenn einem jede kleine mechanik ellenlang erklärt wird. OH SCHAU, DA IST EINE UHR, DA IST BESTIMMT EIN GEHEIMGANG!!!!!
... wenn ich daran denke wie man in etrian 1 geheimgänge erklärt hat... nämlich gar nicht! hatte fast nen herzinfart als ich dener ersten reinzufällig entdeckt hatte!

spiel macht trotzdem relativ spaß bisher.
hab (wie man aus dem screenshot oben schließen kann) den persona 3 cast gewählt, hab aber noch nicht ganz raus, welche chars wohl am besten wären.

bzw vllt ist es das was mich ein wenig stört... level up is irgendwie bedeutungslos weil man nicht skillen kann, und chars sind acuh ein stückweit austauschbar... skills kann man ja mit den persona nach belieben hinzufügen quasi. also vielleicht liegts ja daran?

mal sehen wie das weitergeht...
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21267
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: das Was_soll_ich_spielen?-Projekt

Beitrag von E-G » 30.08.2016 08:49

sooooooo

Bild
nach nun etwa 62 (?) stunden bin ich durch mit PersonaQ (auf "hard")! meine chars waren ca level 64, damit war ich wohl eher am low-end angesiedelt

also eines vorweg: wie schon darüber erwähnt isses zwar ein Etrian cross-over, fühlt sich aber meiner meinung nach nicht an wie eines.... gäbe es nicht das kartenzeichnen würde man die gemeinsamkeiten mit etrian wohl mit der lupe suchen können, denn von dem was etrian meiner meinung nach ausmacht merkt man erst was gegen ende des spiels wenn die dungeons endlich ein wenig komplexer werden.

Bild

was ich mochte:

also für jemanden der noch keine main-line persona gespielt hat fand ich den cast angenehm verständlich. gab zwar bestimmt diverse kleine story fetzen die an mir vorbeigingen, hatte aber nicht das gefühl nur das "halbe erlebniss" zu haben. auch das voice acting war für MANCHE chars nicht so übel... manche.

die musik war ziemlich fein, hatte mich allerdings gewunder/war enttäuscht dass nicht wie für viele RPGs und auch Etrian üblich das battle-theme ab hälfte des spiels wechselt.... von anfang bis ende das selbe zu haben war seltsam.... zumindest hatte ich den P3 cast, also das bessere battle-theme.

die dungeons waren ab dem dritten sogar teils fast besser als die bei etrian, vor allem dank guter designs und jeder menge puzzles! die ersten beiden waren aber abgesehen vom ende des zweiten eher lame...

graphisch zählte es auch eindeutlich zu den besseren 3ds titeln, und ehrlich gesagt mochte ich das stylisierte design der chars und der Umgebung fast lieber als das, was ich so vom "echten" P3 und P4 gesehen hab... vor allem die ausdrucksstärke der gesichter war unerwartet witzig teilweise

Bild

was mich nicht störte:

das kampfsystem war wie von smt gewohnt auf dämonen fusionen basiert. gibt viele die darauf schwören, mich stört daran leider immer wieder dieses gefühl, total suboptiomale chars zu haben.... vor allem kann man immer nur sehr schlecht planen weil man nie weiß, welche fusionen mit dem dämon möglich sein werden und welche skills später nützlich sein könnten...

unbalancierte chars.... hatte das gefühl dass manche chars quasi nutzlos sind während andere übertrieben mächtig. kurze recherche auf gamefaqs hat dies dann auch bestätigt quasi. ich hatte wie gesagt P3 main char + aigis, kanji, koromaru und naoto im team. dies is offenbar eine DER imba kombinationen die man haben kann. koromaru und naoto haben beide instant kill spells welche zusammen mit "impure reach" eine 99% trefferchance haben, auch gegen "minibosse", selbst wenn die gegner resistenz dagegen haben würden. damit kann man selbst hard mit leichtigkeit durchspielen. ich glaub ich hab ab dem 2. dungeon quasi jeden kampf in der ersten runde gewonnen. bin aber auch ganz froh darüber denn:

die spielzeit... hatte schon gehört dass das spiel extremst lang ist. manche sprachen von 80 stunden oder mehr. Lange spiele sind zwar gut, bin aber auch ganz froh dass ich nun durch bin. hatte (dank insta kills) die optimale länge würde ich sagen

die quests.... ansich waren sie wohl interessanter als das meiste in etrian, aber irgendwie auch ein wenig "unlogisch"

Bild

was mich nervte:

rei

die ständigen unterbrechnungen. ein grund warum es sich für mich nicht wie etrian anfühlt ist, weil man STÄNDIG unterbrochen wird. der flow des spiels wird damit immens gestört. da will man in ruhe den dungeon erkunden und wird ständig durch unnütze story schnippsel belästigt. das hätte echt nicht sein müssen, vor allem da...

... die story irgendwie belanglos ist. es is eben ein crossover... sie hatten sich zwar bemüht die beiden teams unter einen hut zu bekommen, aber die eigentlich story des spiels is irgendwie... meh. nichts was man nicht schon mal erlebt hätte. die interaktionen zwischen den beiden gruppen war da deutlich interessanter, wenn auch belanglos

Bild

alles in allem imho ein unterhaltsamer dungeon crawler mit tiefgang und VIEL content. Kann aber echt nicht sagen wem ich das Spiel empfehlen würde.... Etrian fans wären wohl ein wenig genervt von den ständigen unterbrechungen... persona fans von allem anderen. am ehesten würde ichs wohl an SMT fans und leute die dungeon crawler mögen empfehlen. dem kommt das am nähsten!

Bild


nun dann... auf zum nächsten!
nachdem ich ja vor kurzem endlich die möglichkeit hatte Valkyria Chronicles zu spielen könnt ich euch wohl ausmalen was ich wählen werde ;)

tipp:
Bild
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21267
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: das Was_soll_ich_spielen?-Projekt

Beitrag von E-G » 10.09.2016 14:46

so schnell kanns gehen! nach nur 24:36 (inklusive den 30 minuten credits) rollte schließlich der Abspann...

Bild

und eines vorweg: ich hab erst kürzlich (vor 2 monaten) valkyria chronicles gespielt und beendet und werde es wohl das eine oder andere mal damit vergleichen weil es sich anbietet... abgesehen davon kann ich beim besten willen nicht verstehen warum dieses Spiel gefloppt ist... klar es hat schwächen aber imho überwiegen die stärken DEUTLICH... aber erstmal der reihe nach:

Bild

Präsentation. Vermutlich der schwächste Aspekt des Spiels. Ich verstehe schon in welche Richtung sie gehen wollen und im Kontext dessen sieht es eigentlich auch recht gut aus gelegentlich, aber es hat wohl auch nen Grund warum dieser stil vor einigen Jahrzehnten ausgestorben ist. es mag vielleicht Hardware schonend sein, aber imho wäre das normales Cellshading mit einfachen char-modellen auch gewesen. Fands jetzt nicht besonders gut aber auch nicht besonders schlecht. Wie gesagt teilweise sahs ja ganz gut aus - an valkyria kommts natürlich nie und nimmer ran, das ist von vorne bis hinten eye candy.

Was man dem Stil aber zugute halten muss was bei heutigen Spielen durch immer mehr detailreichtum völlig verloren geht ist die gameplay dienlichkeit. dadurch dass alles sehr distinkt ist sieht man sofort wo eine hitbox anfängt und wo sie endet... ist ein wenig schwer zu beschreiben, aber wer es spielt wird es wohl verstehen...

die Musik war recht rockig, meist eher unaufdringlich und wird mir eher nicht im Gedächtnis bleiben. Nicht negativ, nicht positiv. Ich würde es wohl "passend" nennen.

Bild

Gameplay. Ganz klar die stärke des Spiels und ich tu mir ein wenig schwer das zuzugeben, aber irgendwie bevorzuge ich es noch vor Valkyria... einerseits sind die Charaktere nun wirklich alle anders, andererseits muss man auch deutlich mehr planen wie man vorgeht da Waffe=Laufreichweite ist. Bei Valkyria is das ja getrennt, da kann man auch bis ans Maximum laufen und immer noch schießen. Darüber hinaus fand ich diesen Overwatch-modus äußerst nett. Bei Valk. beispielsweise war ich nie ganz sicher ob der nun reagieren wird oder nicht... hier war es immer klar.
Aber wie gesagt, imho das beste sind die unterschiedlichen chars. die einzige Schwachstelle ist, dass man den besten char (der Fuchs) erst so spät bekommt :(. Vor jeder Mission kann man sich auch chars empfehlen lassen, ich hab mich aber (leider?) relativ schnell auf mein standard team festgelegt - fuchs, quipquap, löwe und john (manchmal ersatzweise die Amazone). Könnte sein das mir dadurch einige gameplay Feinheiten entgangen sind, funktioniert hats aber wunderbar.

was mir am gameplay nicht so gefallen hat waren die...
SpoilerShow
... abe kämpfe
das fühlte sich einfach nicht ganz richtig an, kam aber zum glück nur sehr selten vor.

Bild

Schwierigkeitsgrad. Ich mach das als Extrapunkt weil ichs oftmals als Kritikpunkt sah... kann es aber beim besten Willen nicht nachvollziehen. Selbst mit respawnenden Gegnern hatte ich zu keiner Zeit je das Gefühl dass das Spiel unfair wäre... ich war sogar überrascht wie gut ausbalanciert es ist (das war bei valkyria definitiv anders).

Bild

weiß gar nicht was ich noch großartig sagen außer: als ich dieses Spiel begonnen habe hatte ich nach der solala demo echt nichts erwartet aber... wenn ihr dieses Siel noch nicht habt, dann kauft es euch! ich habs inzwischen schon zwei mal... für je 5€ gekauft, vielleicht werde ichs noch ein paar mal mehr kaufen und an diverse leute verschenken, denn dieser titel hat es echt nicht verdient dermaßen zu floppen. Ich kann nur hoffen dass es irgendwie doch noch mal von Nintendo versucht wird, ein Spiel in diese Richtung zu machen denn das gameplay ist top, und mit einigen Verfeinerungen könnte der geistige Nachfolger es ein absoluter Pflichttitel werden.
(und wenn ihr euch fragt warum ich nichts zur story gesagt hab, sie is crap. the end)

hmpf... ich wünschte es wäre länger gewesen ;_;

Bild

soooo was kommt nun als nächstes?
ich glaub ich werde wohl zum großen Ace attorney zurückkehren, immerhin habe ich noch Fall 4 und 5 offen.
oder aber..... hmmmm


edit:

um nochmal zusammenzufassen was ich mir vorgenommen hatte (bereits abgeschlossenes unterstrichen):

Pflicht:
Ni no Kuni
Earthbound
Persona Q
Time Travelers
Codename S.T.E.A.M.
Spirit Tracks.

Bonus:
The great Ace Attorney
Tingles Rose Rupey Land
Inazuma Eleven Go
If I were alone in a room
Luigis Mansion 2

Für Ni no Kuni fühl ich mich noch nicht ganz bereit... Time Travelers is wie gesagt momentan ein wenig zu hart :7
Werde wohl erstmal den großen Ace Attorney beenden und dann eines der "minor" spiele einwerfen... Tingles rose rupey land spielt man am besten mit nem guide hab ich mir sagen lassen... daher wirds wohl Inazuma eleven oder Luigis Mansion 2...
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21267
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: das Was_soll_ich_spielen?-Projekt

Beitrag von E-G » 13.09.2016 14:39

ok.... eigentlich wollte ich damit noch bis zum "Endbericht" warten... aber ich muss das doch ein wenig früher raushauen:

großer Respekt für den großen ace attorney und den Umgang des Spiels mit Rassismus. Es ist echt erstaunlich wie eine spieleserie die normalerweise so daneben ist so ernst werden kann wenn es drauf ankommt.
Langsam frage ich mich ob das auch ein mitgrund ist dafür dass es nicht zu uns kommt? Man spielt ja selbst den Ausländer und wird im Grunde von allen (Engländern) wie Dreck behandelt...
der 4. fall is quasi was die amerikaner ein hate-crime nennen würden. Echt unerwartet heftig das spiel... könnte mir darum durchaus vorstellen dass es vielen schwer fallen könnte sich mit dem charakter zu identifizieren, da man plötzlich selbst die diskriminierte minderheit ist.

gab es jemals ein spiel, welches dieses thema behandelt hätte? mir fällt keines ein...
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Chigai
Beiträge: 11702
Registriert: 05.03.2010 19:14
Persönliche Nachricht:

Re: das Was_soll_ich_spielen?-Projekt

Beitrag von Chigai » 13.09.2016 14:47

Rassismusthema gab's auch in anderen Spielen, um hier bei Nintendo-Plattformen zu bleiben, z.B. eine Questreihe bei Xenoblade Chronicles X ...
"Realismus ist was für Leute, die noch nix erlebt haben."

Bild

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21267
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: das Was_soll_ich_spielen?-Projekt

Beitrag von E-G » 31.12.2016 12:10

wir wohl zeit sich einzugestehen, dass ich das dieses jahr nicht mehr fertig bekomme...
ABER NÄCHSTES JAHR GEHT ES WEITER!
also zunächst mal mit dem traditionellen Etrian Odyssey (untold) aber dann natürlich mit dem rest der liste (hoffentlich)
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21267
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: das Was_soll_ich_spielen?-Projekt

Beitrag von E-G » 06.06.2017 22:06

boah... ich bin vor ein paar tagen ja wieder zum great ace attorney zurückgekehrt um das endlich abzuschließen und bin auch schon gegen ende der letzten Verhandlung... aber die ist dann doch ein ordentlicher Dämpfer für die anfängliche Euphorie.
Der fall könnte echt toll sein und hatte durchaus seine Gänsehaut-Momente. aber dann kommen die mit so ner kleinkarierten scheiße um die ecke wo man sich nur fragen kann, ob der shu takumi glaubt, dass die Jury bzw die Gerichtsbarkeit vor 100 Jahren nur aus Vollidioten besteht.
Der ganze scheiß fall hätte nach 5 Minuten erledigt sein können. Das Opfer stand mit dem rücken zur tür/wand, der beschuldigte stand vor ihm. das opfer wurde in den rücken geschossen. wie zur Hölle kann man daraus nen stundenlangen fall stricken? Muss ganz ehrlich sagen dass mich das gerade immens aufregt... mehr als es sollte. Vermutlich weil der rest vom Spiel so toll war. Verliere jetzt schon fast die lust das noch zu ende zu bringen, aber da muss ich wohl durch.
und nun wieder so nen Zeugen-scheiß... ugh!!!


edit: boah ne... die wollen mich doch verarschen. son bescheuerter MacGuffin soll die lösung sein? Das hätte man doch echt besser lösen könen... alter -_-
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21267
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: das Was_soll_ich_spielen?-Projekt

Beitrag von E-G » 08.06.2017 03:07

... und dann endet das auch noch auf nen cliffhanger... uff
Eigentlich sollte es wohl ne neue Trilogie werden, hat sich nur leider nicht so gut verkauft und wurde auf 2 spiele gekürzt :/
echt schade, denn wie sich bereits abgezeichnet hat ist das Spiel ganz klar (bis auf den echt harten Schnitzer in der letzten Verhandlung) eines der besten wenn nicht sogar das beste der Serie!

Weiß gar nicht was ich noch sagen soll was noch nicht gesagt wurde. Die charaktere sind eigentlich durch die bank weg großartig, der soundtrack ist, obwohl orchestriert, äußerst stimmig und fein (wobei layton x aa die nase vorn haben könnte), und graphisch setzt das ganze für AA verhältnisse klar neue maßstäbe. So dynamische kamerafahrten etc hab ich in nem visual novel oder gar AA bisher noch nicht erlebt. Die technik ist dabei besonders bemerkenswert. Offenbar sind endlich alle orte 3d modelle, sehen aber absolut 2d aus - das heißt solange sich die kamera nicht bewegt. Wer auch immer bei Capcom was gemacht hat um diesen Effekt zu erzielen verdient einen Orden.
Die dynamische Kamera wird nicht nur für Story eingesetzt sondern auch um das gameplay ein wenig mehr zu animieren. Naruhodo ("phönix") ist nicht mehr hinter seinem pult gefangen sondern kann sich durch den Gerichtssaal bewegen oder führt gar ein "Schlussfolgerungs-Ballett" mit sherlock holmes auf. Absolut stylisch!
Wie für AA's üblich gibts auch hier einige kleiner gameplay kniffe die sich ganz schön addieren: Schöffensystem, schlussfolgerungszeug mit Sherlock, mehrere Zeugen gleichzeitig, Jury gegeneinander ausspielen ... Dankenswerterweise wusste das Spiel immer, es nicht zu übertreiben (ok... im letzten Fall vielleicht zu viel Jury action?) ansonsten kein Grund zur klage.
Eine sache die ich schon früher angesprochen habe und die sich bis zum ende durchzog war dieses Leitmotiv Rassismus. Nicht nur sind im Gerichtssaal alle gegen dich weil du anwalt bist (wie in den andern spielen) sondern auch, weil du Ausländer bist, noch dazu aus einem unterentwickelten land. Bin immer noch ein wenig fassungslos, wie das Spiel mit dem Thema umging. Das Thema findet ja ansich kaum oder gar nicht in Videospielen statt, aber das hier ist wohl eine der top Darstellungen dieser Problematik.
Eigentlich könnt ich noch endlos weiter schwadronieren... aber alles hat ein ende, auch dieses Spiel. Ich geh zwar aktuell nicht mehr davon aus, dass die 3ds Version lokalisiert wird... aber wer weiß, vielleicht haben wir Glück mit ner Switch collection
SpoilerShow
als ob... HMPF
nun denn, bin froh ein weiteres von der liste streichen zu können, und werde auch garantiert noch die restlichen darauf abarbeiten! mal sehen was als nächstes kommt...
Offenbar fehlen noch Luigis Mansion, Tingles Rose Rupey Land, Inazuma Eleven Go, Ni no Kuni und time travelers...
letzteres ist wohl nach wie vor noch zu hart, und nach einem text adventure wie diesem raucht mir immer noch der kopf... darum wohl vorerst nichts japanisches mehr. Vielleicht tingle......... huuummmmmmm
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Antworten