Ace Attorney 6 - the great Spiritual Court of Downtown Chicago

Hier geht es um alles rund um Nintendos neuen 3D-Handheld.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
hydro-funkt_420
Beiträge: 5676
Registriert: 23.03.2015 20:24
Persönliche Nachricht:

Re: Ace Attorney 6 - the great Spiritual Court of Downtown Chicago

Beitrag von hydro-funkt_420 » 08.09.2016 13:19

Ja, die Famitsu mit 8/9/9/8 = 34/40. ;)

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 20649
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Ace Attorney 6 - the great Spiritual Court of Downtown Chicago

Beitrag von E-G » 08.09.2016 17:22

Steppenwaelder hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=JHFVqsp_PTM

Anscheinend ja nicht so toll...

Mich kotzt ehrlich gesagt dieser überkrasse Fanservice schon wieder an... da wird ja echt alles aus den alten Spielen an Chratkeren wieder irgendwie künstlich reingehämmert was geht.
Gibt es noch andere Reviews oder Meinungen?
das is wohl das negativste review was ich bisher gesehen habe... wundert mich aber nicht, die Amis hassen ja AA4 wie die pest und AA6 ist offenbar der Abschluss dazu. der gameexplain typ scheint ja sogar trucy zu hassen... was für ein ungustl.
einer der letzten sätze sagt ja im grunde alles "ICH WILL ALLES SO WIE IN ORIGINAL TRIOLOGIE HABEN!!!!111"
glaub das entwickler team is da in ner lage die sie nicht gewinnen können... man merkt zwar dass sie gerne vorwärts wollen, aber die rabiaten fans lassen das nicht zu und fordern immer wieder irgendwelche rückschritte und recycling

ein paar usermeinungen von gaf (zur jp version):
Finished. That last case was a helluva ride. I'll try and write a bit more tomorrow after I had a bit of time to stew on it.

I will say that there are two problems that stand out for me. Recycling flashbacks and lack of planning in regards to the story arc for the game. The first is kinda obvious. It was a little annoying and kinda padded the game a little bit here and there. The second problem is an issue with AA5 as well. I don't think they're doing a good job of creating a storyline that runs across the entire game and presenting themes that are supposed to be a part of the game. This is especially apparent when compared to AAI1 and AAI2 but it's apparent even when compared to DGS. I think this game had a really good chance at doing something big with it all but wasted two cases on things that didn't involve the main selling point of the title.

Case 3 and Case 5 are amazing which makes the lack of a big picture a bit more frustrating.
Is it better than AA5? Hmm... This is fresh off of beating AA6 so I want to say it's better than 5, but not by a large margin. This doesn't hold your hand as much as AA5 but it telegraphs twists a lot earlier, but that is a subjective experience. You can do more exploration than you could in AA5. While AA5 ran the concept of "Dark Age of the Law" into the ground, it was consistent with its story focus. AA6 has a much more interesting premise with better villains and when it gives that premise time to grow it does some damn good work, but the bouncing focal points and superfluous cases hurt the flow.

The Séance Trials are a lot of fun but again, underutilized and the potential they offer is grazed and never fully realized which is a shame. The one in Case 3 made the best use of it, IMO.

I think it's a good game, but it's very rough. Not as bad as JFA but it is similar that it takes a while to get to genuinely good experiences. Case 1 has obnoxious writing but a fantastic killer while Case 2 has better concepts but suffers from bloat and drags its feet. But if you can muscle through them I think it's worth it. They're not terrible cases honestly, but they needed some more editing to keep them focused and efficient.
Better [than Dual Destinies], but it's also a complete mess, if that makes any sense.
hatte auch damals vor einigen monaten in rfn jemanden drüber sprechen hören der eigentlich äußerst postivi war...
ich werde aber erstmal den großen ace attorney fertig-spielen bevor ich mich dem hier widme
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Steppenwaelder
Beiträge: 23248
Registriert: 13.10.2008 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: Ace Attorney 6 - the great Spiritual Court of Downtown Chicago

Beitrag von Steppenwaelder » 08.09.2016 17:47

den was fertig spielen?

also aus den trailern hab ich irgendwie das gefühl das das spiel nicht die fortzsetzung von einem bestimmten teil ist sondern irgendwie versucht alles was es an charakteren jemals gab irgendwie unterzubringen und alle glüchklich zu machen.
Und viele von den Charakteren waren einfach schon in der Trilogie so mega ausgelutscht...
Deshalb geht man auch nicht in die u-bahn die rappelvoll ist, sondern nimmt dei nächste. paar stunden warten und gut ist...ist nicht so als ob jetzt winter wäre und du festgefroren bist auf den Stuhl

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 20649
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Ace Attorney 6 - the great Spiritual Court of Downtown Chicago

Beitrag von E-G » 08.09.2016 19:03

ne also das review zur japanischen version in rfn war schon recht klar darin, dass das spiel irgendwo den Abschluss zu AA4 darstellt und eigentlich Apollo der Hauptcharakter in AA6 ist, nicht phoenix. könnte mir vorstellen dass das schonmal 1 grund is warums in US schlecht abschneidet... habs aber noch nicht daher kp

aber was alte charactere angeht... welche sind denn alt, abgesehen von phoenix und maya? wäre mir nichts aufgefallen bisher
ema is ja im grunde nur aus 4 (und aus der extra episode in 1)... und der rest existiert ohnehin erst seit 4 oder 5 (oder gar 6)


meinte natürlich den große ace attorney... daigyakuten saiban
der hier:
Bild
scheint als würdest du nicht das "was soll ich spielen projekt" verfolgen :P
(bisher absolut das beste AA spiel ever... ungelogen)
und von dem was ich von AA6 so gesehen hab scheint es als hätten einige neuerungen von "DGAA" auch in AA6 geschaft, vor allem dass sich die figuren plötzlich im raum bewegen können....
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Steppenwaelder
Beiträge: 23248
Registriert: 13.10.2008 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: Ace Attorney 6 - the great Spiritual Court of Downtown Chicago

Beitrag von Steppenwaelder » 08.09.2016 19:10

ja aber das spiel gibts ja nicht außerhalb von japan, bringt mir nix.

Finde Athena ist ein scheiß Charakter und überflüssig, und dazu noch Trucy UND Maya... alle 3 Sidekicks in einem Spiel - bräuchte keinen einzigen.

Dann noch Apollo und Phoenix in einem Spiel und so Charaktere wie Ema - ist halt der gleiche Cast immer und immer wieder. Warum sich ned mal auf einen konzentrieren anstatt alle irgendwie einbinden zu wollen?
Deshalb geht man auch nicht in die u-bahn die rappelvoll ist, sondern nimmt dei nächste. paar stunden warten und gut ist...ist nicht so als ob jetzt winter wäre und du festgefroren bist auf den Stuhl

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste