Fire Emblem Fates

Hier geht es um alles rund um Nintendos neuen 3D-Handheld.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21267
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem Fates

Beitrag von E-G » 11.06.2016 06:31

Blood-Beryl hat geschrieben:
Chigai hat geschrieben:Die Dialogtexte hast du nicht auf deutsch? Sind die Dialogtexte auf englisch soviel besser?
Keine Ahnung, kenne die deutschen Dialoge nicht. : P
Die können aber eig. nicht viel furchtbarer sein als die englischen (wohl gemerkt vom Inhalt her; sprachlich/grammatikalisch ist's ja völlig okay); extra umschalten lohnt sich in jedem Fall nicht. xD

Bei mir sind 3DS + Spiele schlicht standardmäßig auf Englisch eingestellt.

warum tust du dir das nur freiwillig an? die englischen Fassungen sind für gewöhnlich nicht halb so gut wie die deutschen bei nintendo-eigener software... vor allem wenn die englische Fassung aus dem meme-haus stammt. ugh
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 5420
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem Fates

Beitrag von Redshirt » 11.06.2016 10:51

Ja gut, aber dass man in der Regel auf der guten Seite steht und gegen das Böse kämpft, ist auch in früheren Fire Emblem-Teilen nichts Besonderes. Im hervorragenden Teil 7 gibt's zwar zum Beispiel den ein oder anderen Feind, der eigentlich nicht per sé evil ist, aber der primäre Antagonist (+ Gefolgsleute) lässt da wenig Spielraum für moralische Grauzonen. Das allein turnt mich jetzt nicht so ab. Ich bin aber auch jemand, der in Rollenspielen immer einen Guten spielt. :D
Blood-Beryl hat geschrieben: Noch eine Kleinigkeit zu deinem zweiten Spoiler:
[...]
SpoilerShow
Nun, ich weiß nicht, wie "offen" die Geschichtserzähler da sind, aber aus einigen Support Conversations geht hervor, dass Corrins Mutter die zweite Ehefrau des hoshidischen Königs war und Hinoka, Ryoma, Sakura und Takumi somit Halbgeschwister von ihm sind. Ich kann jetzt nicht beurteilen, ob denen das schon reicht, um eine Romanze zu rechtfertigen, aber eigentlich finde ich auch schon Romanzen mit den Nohr-Geschwistern ziemlich eklig. Die sind zwar nicht blutsverwandt, aber mit denen ist man nunmal als Geschwister aufgewachsen.. D: Und allein vom Alter einiger der Charaktere her müsste es in meinen Augen auch schon tabu sein.

... Kann also durchaus alles möglich sein.. ^^"
Blood-Beryl hat geschrieben: Magst du Takumi denn auch?
Den empfand ich schon vor meinem Nohr-Beitritt als ziemlich nerviges, teilzeitcholerisches Mistvieh.^^;
Er ist mir im Verlauf der Hoshido-Geschichte ehrlich gesagt recht sympathisch geworden. Er hat seine guten Seiten, taut mit der Zeit auf und bietet immerhin ein bisschen mehr charakterliche Vielfalt, wenn man ihn mit vielen anderen Figuren vergleicht, die bedingungslos und rundum nett und gut sind. ^^

Hernur
Beiträge: 77
Registriert: 04.01.2011 03:05
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem Fates

Beitrag von Hernur » 23.06.2016 18:45

Ich finde Takumi macht sich in der Hoshido Kampagne etwas, bin jetzt in Kapitel 24 oder 25 und finde ihn inzwischen ganz sympathisch.

Allerdings kann ich auch Gründ erkennen,warum man nach Nohr zurück kehren kann. Für mich wäre die Entscheidung so gefallen, hätte ich nicht zuerst Birthright spielen wollen. Bis auf Mikoto und Azura waren alle der Hoshido Geschwister sehr misstrauisch und gegen mich eingestellt. Die Nohr Geschwister sind mir jedenfalls im Prolog schon so ans Herz gewachsen, dass es mir das Herz gebrochen hat mich gegen sie zu stellen.

Die Geschwister aus Nohr waren viel familiärer, viel liebevoller und quasi der weiße Punkt im dunklen Teil.

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 5420
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem Fates

Beitrag von Redshirt » 24.06.2016 07:16

Hernur hat geschrieben:Ich finde Takumi macht sich in der Hoshido Kampagne etwas, bin jetzt in Kapitel 24 oder 25 und finde ihn inzwischen ganz sympathisch.

Allerdings kann ich auch Gründ erkennen,warum man nach Nohr zurück kehren kann. Für mich wäre die Entscheidung so gefallen, hätte ich nicht zuerst Birthright spielen wollen. Bis auf Mikoto und Azura waren alle der Hoshido Geschwister sehr misstrauisch und gegen mich eingestellt. Die Nohr Geschwister sind mir jedenfalls im Prolog schon so ans Herz gewachsen, dass es mir das Herz gebrochen hat mich gegen sie zu stellen.

Die Geschwister aus Nohr waren viel familiärer, viel liebevoller und quasi der weiße Punkt im dunklen Teil.
Hö? Bitte? Gar nicht! ^^ Nur Takumi ist misstrauisch. Sakura widerspricht Takumis Worten, Hinoka weint vor Freude, als sie den Avatar wiedersieht und Ryoma will auch unbedingt, dass der Avatar bei seiner hoshidischen Familie bleibt.

Und genau: Die Nohr-Geschwister sind der einzige Lichtblick in einem sonst dunklen Land, dessen König und dein eigener Herrscher dich paar Kapitel zuvor noch opfern wollte. Also, da hätte ich auch eher Angst um mein Leben gehabt, nochmal zurück zu kehren ^^

Hernur
Beiträge: 77
Registriert: 04.01.2011 03:05
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem Fates

Beitrag von Hernur » 25.06.2016 08:06

Wie auch immer, mir kam es vor, als wäre ich auf Seiten der Hoshiden deutlich unwillkommener, als bei meinen Nohr Geschwistern. Ich hätte mich glaube ich tatsächlich für die Nohr Kampagne entschieden.

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 5420
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem Fates

Beitrag von Redshirt » 25.06.2016 11:25

Für mich würde bei der Entscheidung halt auch noch mit reinspielen, wer denn im Recht und wer im Unrecht ist. Da ein Land in das andere einfällt und sich das andere nur verteidigt ^^

In Conquest sind die Missionen teilweise echt brutal. Die Höhle, in der man die Eingänge öffnen und schließen kann... alter... ich habe zu meiner Schande schon den Schwierigkeitsgrad im Gegensatz zu Birthright gesenkt und habe ab und an trotzdem noch meine Probleme. Ich fürchte, dass die Dinger alle hintereinander durchzuspielen, recht kontraproduktiv ist, weil mir für jeden einzelnen Titel dadurch ein wenig die Geduld abhanden kommt. Und ein zweites Durchspielen, um alle Charaktere durchzubringen, andere/alle Supports zu bekommen, etc... ist bei 3 Spielen für mich aktuell undenkbar. Das ist irgendwo schade, weil ich mich mit dem einzelnen Spiel weniger beschäftige als mit vorigen Teilen.

Ich habe aber auch nicht die mentale Stärke zu sagen "Jetzt wartest du mal zwei Monate, bevor du die andere Version spielst" ^^
Schade finde ich auch, dass viele Maps bisher (ich bin, glaube ich, in Kapitel 15) in beiden Versionen verwendet werden. Andere Missionen zwar, aber der Wiedererkennungswert ist bislang zu hoch imho. Da sich die Geschichten aber in verschiedene Richtungen bewegen, gehe ich mal davon aus, dass das im weiteren Spielverlauf eher weniger werden wird.

Benutzeravatar
Chigai
Beiträge: 11702
Registriert: 05.03.2010 19:14
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem Fates

Beitrag von Chigai » 07.07.2016 09:19

Keiner von hier dessen virtuellen Schloß mein Avatar besuchen könnte?
"Realismus ist was für Leute, die noch nix erlebt haben."

Bild

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 5420
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem Fates

Beitrag von Redshirt » 07.07.2016 16:32

Ich nutze die Onlinefunktionen überhaupt nicht. Aber klar, ich kann nächstes mal gerne online gehen - hab nur keine Ahnung davon, also weder, was das bringt, noch wie man das macht und was man dafür braucht ^^

Benutzeravatar
Chigai
Beiträge: 11702
Registriert: 05.03.2010 19:14
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem Fates

Beitrag von Chigai » 07.07.2016 17:06

Redshirt hat geschrieben:Ich nutze die Onlinefunktionen überhaupt nicht. Aber klar, ich kann nächstes mal gerne online gehen - hab nur keine Ahnung davon, also weder, was das bringt, noch wie man das macht und was man dafür braucht ^^
Danke für Deine Bereitschaft! :D Sobald Du storybedingt ein eigenes Schloß hast den du ausbaust, kannst du zu deiner Kristallkugel oben beim "Thron" hingehen und deinen derzeitigen Stand aktualisieren bzw. hochladen. Dort steht auch Deine Schloßadresse, die du mir per PN nennen kannst, falls du mir nicht gleich den Freundescode zum Adden geben magst.

Bei anderen Leuten (nur 1x am Tag möglich) das Schloß zu besuchen bringen Dir unter anderen kostenlose Ressourcen, die du bei denen ernten kannst (und automatisch Drachenpunkte für den Ausbau deines Schlosses). Einkaufen bei denen geht auch, aber sobald du ein Item kaufst, gehst du danach automatisch heim.

Beim jeweiligen Schloßanführer kannst du Dir auch eine Visitenkarte geben lassen, so daß ihn einfacher besuchen kannst. Haste eine bestimmte Anzahl von Besuchen wird ein Geschenk freigeschaltet. Erst alle 10 Besuche, dann alle 20 und zu guter Letzt alle 25 (bis zum 999.).

Am einfachsten geht es die Freundesliste abzuklappern, bei mir jedoch ist noch keiner beim Fire Emblem Fates online gegangen bzw. hat sein aktuellen Stand des Schlosses hochgeladen.

Ach ja, hast du eine Charakterkarte im Einherja-Laden (falls vorhanden) bei denen gekauft, dessen Fähigkeiten dir gefallen, kannst du dir dann danach die jeweilige Fähigkeit für denselben Charakter (den du auch hast) kaufen usw. Langsam wird es hier zu viel Getippe und ich möchte dich nicht mit einem Wall of Text abschrecken. ;)
"Realismus ist was für Leute, die noch nix erlebt haben."

Bild

Benutzeravatar
Redshirt
Beiträge: 5420
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem Fates

Beitrag von Redshirt » 08.07.2016 07:20

Ähm... Okay, alles klar ^^
Ich melde mich nochmal!

Benutzeravatar
Chigai
Beiträge: 11702
Registriert: 05.03.2010 19:14
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem Fates

Beitrag von Chigai » 09.07.2016 21:48

Was ging denn da? Nach mehreren gegenseitiges Schloßbesuchen, wobei gegenseitig beschenkt wurde, kam
SpoilerShow
soeben direkt nach meiner letzten Schenkung plötzlich Nachwuchs dabei hervor (als Einherjerkarte). Das kam unerwartet. Zu blöd, daß ihre interessante Sonderfähigkeit nicht vererbt wurde. War offenbar von einer DLC-Klasse.
"Realismus ist was für Leute, die noch nix erlebt haben."

Bild

Benutzeravatar
Chigai
Beiträge: 11702
Registriert: 05.03.2010 19:14
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem Fates

Beitrag von Chigai » 11.07.2016 18:14

Das derzeitige Anwesen bei Nacht
Bild

Der Grundriss davon
Bild

P.S. Wie kommt es, daß in dem Thread so wenig los ist, wie auch der Rest des 3DS-Systemboards, mal abgesehen von dem Pokémon-Thread, welcher mich am allerwenigsten interessiert?
"Realismus ist was für Leute, die noch nix erlebt haben."

Bild

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23761
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem Fates

Beitrag von Chibiterasu » 11.07.2016 23:54

Chigai hat geschrieben: P.S. Wie kommt es, daß in dem Thread so wenig los ist, wie auch der Rest des 3DS-Systemboards, mal abgesehen von dem Pokémon-Thread, welcher mich am allerwenigsten interessiert?
Ich spiele immer noch den Wii Teil (geht gerade langsam voran) und werde dann bis zum 3DS Teil auch länger Pause machen. Daher hab ich hier nix groß zu schreiben.

Und ansonsten hab ich am 3DS auch nicht mehr wirklich was am Horizont, außer Rhythm Heaven Megamix im herbst.

Bei der Wii U ist es ja leider ähnlich. Da spekulieren wir ja auch nur im NX Thread herum - sonst wäre da auch tote Hose.

Und: Sommerloch.

Benutzeravatar
Chigai
Beiträge: 11702
Registriert: 05.03.2010 19:14
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem Fates

Beitrag von Chigai » 12.07.2016 08:57

Chibiterasu hat geschrieben:[...]
Ich muss zu geben, mein 3DS lag auch ziemlich lange herum, bevor ich mit FE Awakening weitermachte, bevor Fates kam, allerdings dann doch noch unabgeschlossen zum Fates überging. Ich hätte zwar mehr als genug Spiele zum Nachholen da, jedoch ist mir gar nicht danach, diese wie ein ToDo-Liste abzuarbeiten.
"Realismus ist was für Leute, die noch nix erlebt haben."

Bild

Benutzeravatar
Grauer_Prophet
Beiträge: 5520
Registriert: 08.06.2008 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Fire Emblem Fates

Beitrag von Grauer_Prophet » 15.07.2016 14:24

Hab Herrschaft zum Geb bekommen obwohl ich es schon habe,OVP Deutsch inkl Versand nach D für 25 Euro.Rest per PN Positive Bewertungen sind Vorhanden (teilweise noch unter alten Usernamen). lg
Bild


Antworten