Eure Meinungen :)

Hier gibt es Tipps und Ratschläge für Bastler, Schrauber und Übertakter.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
#TAN
Beiträge: 12
Registriert: 22.03.2010 15:20
Persönliche Nachricht:

Eure Meinungen :)

Beitrag von #TAN » 23.03.2010 21:30

Guten Tag liebe 4p-forengemeinde :D
Und zwar hab ich Mitte April vor, mir einen neuen PC zu kaufen.
Da ich von der Materie Hardware aber keine Ahnung hatte, da mein 7 Jahre alter Rechner immer brav tat was er sollte, war ich gezwungen mich durch etliche Benchmarks, Tests und Reviews zu allen möglichen Sachen zu lesen.
Letztendlich kam ich auf folgende Zusammenstellung, bei der ich nun um eure Meinung/Ratschläge bitten möchte:

OS: Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version)
GPU: Sapphire Vapor-X Radeon HD 5770 1GB GDDR5 PCI-Express (später folgt 2te GPU im CF)
CPU: AMD Phenom II X4 955 Black Edition Box, Sockel AM3
MB: ASUS M4A79T Deluxe/U3S6, Sockel AM3, ATX
Case: Revoltec Sixty 1 schwarz, ATX, ohne Netzteil
NT: be quiet! Straight Power BQT E7-700W
DDR: 4GB OCZ DDR3 PC3-10666 Platinum AMD Edition
HDD: Seagate Barracuda 7200.12 250GB, 8MB, ST3250318AS (Als erste Festplatte, später kommen mehr)

gesamt: ca. 850 € (incl. Versand bei HWV)


Peripheriegeräte sind vorhanden, ebenso ein DVD-Brenner, das werde ich also nicht kaufen müssen und wünsche hierzu auch keine Ratschläge :]
Kompatibel dürften alle Gerätschaften miteinander sein, aber kann ja sein, dass jemand von euch noch das eine oder andere Detailwissen hat worauf ich bei dieser Kombination achten sollte. z.B. ob der Boxed-Kühler den Anforderungen genügt oder ich doch lieber zu einem anderen Kühler greifen sollte. Auch wäre ich über eine Auskunft dankbar, ob die Luftzirkulation im Case mit den 2 vorinstallierten Lüftern ausreichen wird, oder ob ich dort doch lieber andere Lüfter einsetzen sollte, und wenn ja welche. Desweiteren bitte ich um eine ausreichende Argumentation, Posts mit "AMD is scheiße, nimm Intel!" werden von mir knallhart ignoriert.

Schonmal Danke im voraus an alle die mir hilfreiche Tipps geben können :D

Benutzeravatar
Landungsbrücken
Beiträge: 7752
Registriert: 12.12.2009 19:48
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Landungsbrücken » 23.03.2010 21:50

Wie kommt man da auf den Preis? Ich habe fast das selbe System und habe (mit Win7) "nur" 730€ bezahlt.
Von CF hört man ja nicht so viel gutes, vorallem vom Stromverbrauch her. Vllt solltest du eher an eine 5850 als an 2x5770 denken :|
Bild

#TAN
Beiträge: 12
Registriert: 22.03.2010 15:20
Persönliche Nachricht:

Beitrag von #TAN » 23.03.2010 22:10

Landungsbrücken hat geschrieben:Wie kommt man da auf den Preis? Ich habe fast das selbe System und habe (mit Win7) "nur" 730€ bezahlt.
Von CF hört man ja nicht so viel gutes, vorallem vom Stromverbrauch her. Vllt solltest du eher an eine 5850 als an 2x5770 denken :|
Netzteil 100€, ram 100€ und das mainboard auch nochmal 170€, das dürfte wohl den preis ausmachen. Zu dem cf: ich hab nen sehr langen test gesehen, bei denen die 5770 im cf mehr leistung brachten als eine 5850. Achja, noch ne frage zu der kostenentwicklung: meint ihr, ich solle noch warten bis amds hexacores und nvidias fermis draußen sind, da der preis für mein system dann hoffentlich sinkt?

Benutzeravatar
X.F.| Wolf
Beiträge: 1434
Registriert: 15.09.2007 18:01
Persönliche Nachricht:

Beitrag von X.F.| Wolf » 23.03.2010 23:06

Anstelle des QuadCores kauf dir dann lieber nen SixCore. HexaCores (8-Kerner) kommen wohl noch nicht soo früh für den Desktop-Markt. Ich bin auch am Überlegen, ob ich beim Wechsel vom FX-62 auf was moderneres nicht doch gleich nen Ph II X6 nehme. Also Mainboard muss es wirklich ein ASUS sein? z.B. kannst auch die Am3-Version von meinem Board nehmen (LanParty DK790FX-M3H5) oder du nimmst nen 890er-Board (mit Sata3 und USB 3.0). hm.. grad geguckt... das LP gibt's da leider nicht :P Dann würde ich definitiv zum MSI 790FX-GD70 greifen! sparst auch noch gut 20 € :P
Als GraKa würde ich dann bei der 5770 die MSI R5770 Hawk nehmen. Is die beste 5770 überhaupt ;) aber wenn die nicht verfügbar ist, dann nimm die Vapor-X.
Grüße
ps: nein ich bin kein MSI-FanBoy :P mich regt MSI eher auf. (hab hier noch nen Am2-Board wo der support nich geklärt werden kann).
Onboard-Sound ist nicht alles, aber besser als nichts!!
Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie.
EVE Online Sammelthread

#TAN
Beiträge: 12
Registriert: 22.03.2010 15:20
Persönliche Nachricht:

Beitrag von #TAN » 24.03.2010 07:25

X.F.| Wolf hat geschrieben:Anstelle des QuadCores kauf dir dann lieber nen SixCore. HexaCores (8-Kerner) kommen wohl noch nicht soo früh für den Desktop-Markt. Ich bin auch am Überlegen, ob ich beim Wechsel vom FX-62 auf was moderneres nicht doch gleich nen Ph II X6 nehme. Also Mainboard muss es wirklich ein ASUS sein? z.B. kannst auch die Am3-Version von meinem Board nehmen (LanParty DK790FX-M3H5) oder du nimmst nen 890er-Board (mit Sata3 und USB 3.0). hm.. grad geguckt... das LP gibt's da leider nicht :P Dann würde ich definitiv zum MSI 790FX-GD70 greifen! sparst auch noch gut 20 € :P
Als GraKa würde ich dann bei der 5770 die MSI R5770 Hawk nehmen. Is die beste 5770 überhaupt ;) aber wenn die nicht verfügbar ist, dann nimm die Vapor-X.
Grüße
ps: nein ich bin kein MSI-FanBoy :P mich regt MSI eher auf. (hab hier noch nen Am2-Board wo der support nich geklärt werden kann).
Hexa=6, octa=8??
Ewig warten will ich nu auch nich mehr :D wird also definitiv der 955er, auch wegen der späteren oc-möglichkeit. Und die vapor-x wegen der lautstärke. Das von mir ausgesuchte mb hab ich ja auch nur wegen der vollen cf-unterstützung und sata3 und usb3.0 ausgesucht.ich schau mir nachher mal das von dir vorgeschlagene mb ansehen :)

Benutzeravatar
träxx-
Beiträge: 11806
Registriert: 07.12.2006 12:38
Persönliche Nachricht:

Beitrag von träxx- » 24.03.2010 09:14

Ich würde persönlich auf den Hexacore warten ;)
Mit dem haste länger spaß... ;)
be quiet! Straight Power BQT E7-700W
Ich weis nicht wieviel 2 5770 fressen, aber wenn du schon mit 700W planst, würd ich mir nicht doch überlegen, ob eine 5850 oder 5870 nicht vernünftiger wären... ;)

Benutzeravatar
MaV01
Beiträge: 1293
Registriert: 02.06.2009 14:10
Persönliche Nachricht:

Beitrag von MaV01 » 24.03.2010 10:19

meine pers. meinung !!

hexacores - octacores ..... die ersten spiele fangen grade mal an quadcores richtig zu nutzen und ihr wollt schon 8kerner? 98% ALLER spiele unterstützen max nen 2kerner. wenn ihr dann 4-6 kernen rumidlen lassen wollt, die in der anschaffung und dem betrieb, mitbezahlt werden müssen - bitte.

ein hochgetakteter 4 kerner reicht locker(!!!) für die nächsten 4 jahre

meine pers. meinung !!

Benutzeravatar
Landungsbrücken
Beiträge: 7752
Registriert: 12.12.2009 19:48
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Landungsbrücken » 24.03.2010 15:21

myTANify hat geschrieben:
Landungsbrücken hat geschrieben:Wie kommt man da auf den Preis? Ich habe fast das selbe System und habe (mit Win7) "nur" 730€ bezahlt.
Von CF hört man ja nicht so viel gutes, vorallem vom Stromverbrauch her. Vllt solltest du eher an eine 5850 als an 2x5770 denken :|
Netzteil 100€, ram 100€ und das mainboard auch nochmal 170€, das dürfte wohl den preis ausmachen. Zu dem cf: ich hab nen sehr langen test gesehen, bei denen die 5770 im cf mehr leistung brachten als eine 5850. Achja, noch ne frage zu der kostenentwicklung: meint ihr, ich solle noch warten bis amds hexacores und nvidias fermis draußen sind, da der preis für mein system dann hoffentlich sinkt?
Wenn du aber statt nem 170€ Mainboard mit Cf, einfach ein normales nimmst (MSI 770-C45 für 50-60€) dann sparste ja nochmal nen ganzen Batzen und kannst zu HD5850 greifen. Von dem was ich weiß, wäre MIR Cf eindeutig zu stromverbrauchs intensiv und zu unausgereift. Es gibt auch Spiele die mit 2 GPU's auf einmal unter die 10FPS einbrechen und mit 1GPU, welcher schwächer ist, locker die 40 schaffen.
Ich finde es auch sinnvoller, sich jetzt eine mittelklasse karte zu kaufen und wenn die irgentwann mal ans veralten kommt, kann man sich ne weitere Mittelklasse Karte kaufen. Dann kommt man (ich nehm jetzt mal als Bsp 5770 und 5850 und dann später z.B. 7770) vllt mit beiden mittelklasse karten auf 280€ und mit der 5850 kommste auch auf 280€. Trotzdem hat die 7770 dann wahrscheinlich (ja, ich spiele kurz mal nostradamus) mehr power als ne 5850, wenns sehr gut kommt sogar noch Dx12. Soweit zu meiner Ansicht des ganzen.
Bild

#TAN
Beiträge: 12
Registriert: 22.03.2010 15:20
Persönliche Nachricht:

Beitrag von #TAN » 24.03.2010 17:28

mh, naja stimmt schon. nen billigeres MAinboard und ich könnte mir auch ne 5850 holen.
wie siehts mit dem rest aus? passt das?

Edit: Nur mit der verfügbarkeit einer 5850 auf hwv.de siehts relativ mau aus XD

Benutzeravatar
King Rosi
Beiträge: 12088
Registriert: 12.02.2007 18:18
Persönliche Nachricht:

Beitrag von King Rosi » 24.03.2010 17:44

naja, vom 955 soll im 2. quartal auch ne 95W version kommen. es lohnt sich also auf alle fälle zu warten, ob auf den 95W 955 oder auf hexacores.


das netzteil würde ich auf 600W runterschrauben. das reicht auch für 2 HD5770.
955: max. 125W
2x HD5770: max. ca. 220W
zusätzliche peripherie: sagen wir großzügige 150W

so kommen wir auf 495W.

http://www.alternate.de/html/product/Ne ... b+500+Watt

:wink:

Kephis
Beiträge: 391
Registriert: 12.06.2009 21:14
Persönliche Nachricht:

Re: Eure Meinungen :)

Beitrag von Kephis » 25.03.2010 18:10

myTANify hat geschrieben: OS: Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version)
GPU: Sapphire Vapor-X Radeon HD 5770 1GB GDDR5 PCI-Express (später folgt 2te GPU im CF)
CPU: AMD Phenom II X4 955 Black Edition Box, Sockel AM3
MB: ASUS M4A79T Deluxe/U3S6, Sockel AM3, ATX
Case: Revoltec Sixty 1 schwarz, ATX, ohne Netzteil
NT: be quiet! Straight Power BQT E7-700W
DDR: 4GB OCZ DDR3 PC3-10666 Platinum AMD Edition
HDD: Seagate Barracuda 7200.12 250GB, 8MB, ST3250318AS (Als erste Festplatte, später kommen mehr)

gesamt: ca. 850 € (incl. Versand bei HWV)

Falls die Grafikkarte als Vapor X Version um einiges teurer ist dann nimm das Refernzdesign da die Vapor X nicht wirklich leiser ist als das eh schon verdammt gute Refdesign.
Was das MB angeht weiß ich zwar nicht was du genau brauchst aber es ist wahrscheinlich overkill für deine Bedürfnisse, am besten du beschreibst was dein MB unbedingt haben muß dann kann man eines empfehlen. (Also Sachen wie SLI/CF/Hydra, eSATA, wieviel SATA/USB/PCI/PCIe Ports, USB 3.0/SATA 3 ja/nein, OC, Onchip Linux, welcher Kühler wird geplant usw........... Wenn du uns das verrätst dann können wir sicher ein gutes MB finden für dich.

Was das Case angeht empfehle ich dir mal folgendes anzusehen ob es dir zusagt, ~30€ Asgard hier Test, ~70€ Klasse Midgard hier Test, oder wenn du etwas mehr ausgeben kannst und dafür qualität vom feinsten willst dann empfehle ich dir noch meinen P/L Favoriten Lancool K62 hier Test für ~90€.

Was das Netzteil angeht das ist etwas zu überdimensioniert bei deinen Komponenten (trotz CF) das kostet dich nur unnötig Strom. Empfehle dir hier je nach Budget entweder ein Sharkoon Rush Power M 500W einen Test findest du hier oder aber ein Be Quiet Straight Power 480W Test hier. (Wennst auf Nummer sicher gehen willst dann nimmst die jeweiligen mit 600W oder ein Corsair HX 620W Test hier)

Was den RAM angeht musst halt schauen ob er auf der Kompi Liste des MB Herstellers steht. Was die Festplatte angeht da führt atm keinerlei Weg an der Samsung Spinpoint F3 mit 500gb oder 1000gb vorbei!
Intel I5 2500k @ 4,7ghz, Noctua NH-D14, AsRock Extreme 4, 2x2gb DDR3 1600 Corsair, OCZ Vertex 2E 60gb, Crucial C300 128gb, Samsung Ecogreen F4 2000gb, Seasonic X-560 90 Gold semipassiv, NZXT Phantom schwarz, GeForce GTX560 POV Charged Edition @1ghz
[img]http://img688.imageshack.us/img688/8733/deusexsig.jpg[/img]

#TAN
Beiträge: 12
Registriert: 22.03.2010 15:20
Persönliche Nachricht:

Beitrag von #TAN » 26.03.2010 16:45

öhm, naja, das mainboard sollte eigentlich zukunftssicher sein, sprich sata600 und usb 3.0 haben. da es aber dafür später so oder so pci-karten geben wird, ist das ferner überlegt doch nicht so wichtig.
zum Netzteil: der be quite rechner hat mir was von 700 Watt ausgespuckt, weil ich ja später noch kaltlichtkathoden einbauen will und 1-2 zusätzliche Lüfter. Nunja. sollte ich statt der 5770cf dann doch die 5850 nehmen bräucht ich für das mainboard auch keine 2 x16 steckplätze. da könnte ich nachher also auch abstriche machen. ach vergessen wir das. xD
also: ein billigeres AM3-MB und eine 5770 ohne cf dazu. später, wenns wirklich was bringt kann ich ja dann auf eine höherwertigere gpu aufrüsten.
600 Watt dürften für dat ding dann auch reichen. der unterschied zwischen neuem&altem system wird so oder so immens sein, sodass das bisschen mehr oder weniger leistung kaum gewichtung findet. ich hab jetzt, denke ich für mich das system so weit so gut fertig und danke für eure meinungen.
über den tipp mit dem 95Watt 955er informier ich mich nochmal. !!
Danke an alle die geantwortet haben.

Kephis
Beiträge: 391
Registriert: 12.06.2009 21:14
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Kephis » 26.03.2010 20:04

Billiges gutes AM3 MB ist das Gigabyte UD3H und wenn du unbedingt ne HD5770 holen willst dann geht nichts über die Hawk.
Als Netzteil ist das Sharkoon Rush Power M 500W völlig ausreichend bei deiner Config, es würde sicherlich auch ein gutes 400W ausreichen (Betonung auf GUT).

Was die CPU angeht würde ich noch ein bisschen warten da AMD mit Zosma ein sehr heißes P/L Eisen im Feuer hat. Heute sind dazu auch die Daten bekannt geworden du kannst sie dir hier ansehen.
Intel I5 2500k @ 4,7ghz, Noctua NH-D14, AsRock Extreme 4, 2x2gb DDR3 1600 Corsair, OCZ Vertex 2E 60gb, Crucial C300 128gb, Samsung Ecogreen F4 2000gb, Seasonic X-560 90 Gold semipassiv, NZXT Phantom schwarz, GeForce GTX560 POV Charged Edition @1ghz
[img]http://img688.imageshack.us/img688/8733/deusexsig.jpg[/img]

florinho
Beiträge: 464
Registriert: 02.12.2008 10:23
Persönliche Nachricht:

Beitrag von florinho » 28.03.2010 11:25

also mainboard bitte von gigabyte.
ich hatte schon 3 (!!!) msi boards (intel sockel) und die waren der letzte schei*dreck.

cf hin oder her. bitte kauf nix von bequiet, die benutzen nur billig ware.
ich kenn 2 leute, die hatten ein straigth power und die haben ihnen den ganzen pc zerstört.

kauf dir lieber ein HX850W von Corsair. (ich weiß, überdimensioniert)
das kostet nur knapp über 100€ und hat genug leistung für dein CF :)

Wo][rm
Beiträge: 861
Registriert: 08.03.2007 21:16
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Wo][rm » 28.03.2010 17:00

florinho hat geschrieben:cf hin oder her. bitte kauf nix von bequiet, die benutzen nur billig ware.
ich kenn 2 leute, die hatten ein straigth power und die haben ihnen den ganzen pc zerstört.
Das ist - mit verlaubt - bullshit.
Bitte Text hier eingeben.

Antworten