Häufige PC Abstürze

Hier gibt es Tipps und Ratschläge für Bastler, Schrauber und Übertakter.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Landungsbrücken
Beiträge: 7752
Registriert: 12.12.2009 19:48
Persönliche Nachricht:

Häufige PC Abstürze

Beitrag von Landungsbrücken » 22.03.2010 21:07

Mein Rechner schaltet sich in letzter Zeit (1-2 Wochen) immer mal gerne aus. Dabei wird auf meinem Desktop eine Art Verzerrung angezeigt, sie ist farbig und besteht aus Streifen, die waagerecht verlaufen. Es gibt ca. 70% schwarz/weiße STreifen und dann immer kleine "Ballungsgebiete" bei denen Farben wie gelb, rot, grün aufleuchten. Das ganze geht ~1sek und dann bekomme ich einen Bluescreen angezeigt und der "Timer" bis zum neustart fängt an (also der rechner lädt irgentetwas auf 100%). Dann wird mein Desktop schwarz, der Rechner kurz still und im nächsten Moment fährt er wieder hoch. Das ist unglaublig nervig, vorallem da mein Rechner erst ~3 Wochen alt ist.

Sys: Win7 64Bit
HD 5770
4GB DDR3-1333
Phenom II X4 955
MSI 770-C45
750Watt Netzteil

Diese Abtürze sind mir, in dieser Art, bisher NUR im Desktopmodus/Internet passiert. In Spielen wurde der Bildschirm immer horizontal gestreift (zweifarbig) (ist seit 2Wochen nicht mehr aufgetreten, damals meist bei GTA IV). Sonst hängt sich der Rechner in Games manchmal einfach auf, also das Spiel bleibt stehen, aber da kann ich mit dem TaskManager raus. Gestern ist bei GTA IV der Bildschirm einfach schwarz geworden, Sound war noch da und ich musste den Rechner über den Startknopf neustarten.


Ich hoffe ihr könnt mir helfen :(


EDIT:/ Meine GPU und CPU gehen in GTA IV/Assassins Creed/Sacred 2/Dirt2 auf max Details nie über 65°C
Bild

Benutzeravatar
Mangan90
Beiträge: 464
Registriert: 06.07.2009 16:17
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Mangan90 » 22.03.2010 22:13

65°C sind eigentlich schon etwas zu viel. Ich gehe nie über 60°C, also beim Übertakten. Sonst wüsste ich nicht genau was es sein kann.

Benutzeravatar
Columbo
Beiträge: 1044
Registriert: 04.12.2008 00:33
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Columbo » 22.03.2010 23:30

Temperaturen sind in Ordnung. Welche Grafikkarte haste denn überhaupt ? Würde jedenfalls auf einen defekt von dieser tippen. Sagst ja selbst das Pc erst 3 Wochen alt ist. Manche sind eben schon nach der auslieferung kaputt und ein Umtausch sollte problemlos funktionieren.

Benutzeravatar
King Rosi
Beiträge: 12088
Registriert: 12.02.2007 18:18
Persönliche Nachricht:

Beitrag von King Rosi » 22.03.2010 23:49

Columbo34 hat geschrieben:Temperaturen sind in Ordnung. Welche Grafikkarte haste denn überhaupt ? Würde jedenfalls auf einen defekt von dieser tippen. Sagst ja selbst das Pc erst 3 Wochen alt ist. Manche sind eben schon nach der auslieferung kaputt und ein Umtausch sollte problemlos funktionieren.
lesen hilft, er hat eine HD5770! :wink:

ansonsten klingt das schon sehr nach einem defekt. ich hatte fast genau das selbe, als ich meine grafikkarte gekauft habe, allerdings nur in spielen. als ich sie ausgetauscht habe, ging es einwandfrei.

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33276
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Beitrag von JesusOfCool » 23.03.2010 09:49

für mich hört sich das auch nach nem hardwareproblem an. es muss allerdings nicht sein, dass etwas kaputt ist. es gibt auch die möglichkeit, dass irgendwas nicht richtig zusammengesteckt ist. aber wenn er eh neu ist, dann hast du doch sicher noch irgendeine art von garantie drauf, oder? lass ihn mal durchchecken.

Benutzeravatar
Whisperstorm
Beiträge: 686
Registriert: 16.06.2004 19:11
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Whisperstorm » 23.03.2010 12:09

Das hört sich nach einem Beitrag für das Hardware Forum an.

Benutzeravatar
Landungsbrücken
Beiträge: 7752
Registriert: 12.12.2009 19:48
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Landungsbrücken » 23.03.2010 15:15

Dreamfade hat geschrieben:Das hört sich nach einem Beitrag für das Hardware Forum an.
Ok, dann drück ich mal den blauen Knopf und hoffe dass das hier von einem Mod ins Hardware Forum verschoben wird

Zur Grafikkarte: Mein Händler hat mir erzählt, dass die Packung schon bei Ankunft ENORM verbeult und zerquetscht war. Das könnte doch sicherlich ein Hinweis auf nen Wackelkontakt (falls es das in ner Grafikkarte gibt) oder auf sonstige Schäden sein, oder?

Ob die Teile alle gut zusammengesteckt sind, kann ich nicht sagen. Da kenne ich mich weder aus, noch habe ich es selbst zusammen geschraubt.
Und ja, ich habe noch 3Jahre Garantie
Bild

Benutzeravatar
Analogkäse
Beiträge: 277
Registriert: 08.01.2010 13:02
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Analogkäse » 23.03.2010 15:42

Mangan90 hat geschrieben:65°C sind eigentlich schon etwas zu viel.
So ein Unsinn, die Temperatur ist absolut in Ordnung für jeden CPU der OC betrieben wird. Alles was bei 70° (+/- 1-2 Grad) angelangt ist einen genauen Blick auf die CPU Spezifikationen wert und eine genaue Abwägung der Risiken. Mal ganz zu Schweigen von einer Grafikkarte...

@Landungsbrücken

Das hört sich nach deiner Grafikkarte an, hatte fast dieselben Probs mit einer Nvidia Karte. Würde ich sofort umtauschen wenn das möglich ist.
Bild

Benutzeravatar
Landungsbrücken
Beiträge: 7752
Registriert: 12.12.2009 19:48
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Landungsbrücken » 23.03.2010 16:22

SORRY >.< Die temperaturen waren nur die der Grafikkarte >.< sry, habe falsch geschaut, mein cpu liegt normalerweise bei 50-55°C :oops:

Werde ich machen, aber ich muss die Treiber nicht nochmal neu installieren, oder?
Bild

Benutzeravatar
Analogkäse
Beiträge: 277
Registriert: 08.01.2010 13:02
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Analogkäse » 23.03.2010 16:36

Landungsbrücken hat geschrieben:Werde ich machen, aber ich muss die Treiber nicht nochmal neu installieren, oder?
Wie meinst Du das jetzt?

Ich würde halt nach dem Fehlerausschlußverfahren arbeiten d.h. Grafikkkarte vom Motherboard entfernen und nochmal neu einstecken und testen. Fehler besteht weiter: In einem Hardwareforum stöbern ob deine Grafikkarte mit dem aktuellen Treiber ein grundsätzliches Problem hat. Falls ja, aktuellen deinstallieren und einen älternen Treiber installieren. Falls nicht: Aktuellen Treiber deinstallieren und mit einem Tool wie Driver Sweeper komplett entfernen und anschließen neu installieren. Fehler besteht weiter: Verkäufer kontaktieren und die Grafikkarte umtauschen.

Wie gesagt, bei meiner Karte traten dieselben Fehler auf und da lag es an der Hardware, bekam anstandslos eine Neue.
Zuletzt geändert von Analogkäse am 23.03.2010 16:39, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
King Rosi
Beiträge: 12088
Registriert: 12.02.2007 18:18
Persönliche Nachricht:

Beitrag von King Rosi » 23.03.2010 16:39

Analogkäse hat geschrieben:
Landungsbrücken hat geschrieben:Werde ich machen, aber ich muss die Treiber nicht nochmal neu installieren, oder?
Wie meinst Du das jetzt?

Ich würde halt nach dem Fehlerausschlußverfahren arbeiten d.h. Grafikkkarte vom Motherboard entfernen und nochmal neu einstecken und testen. Fehler besteht weiter: In einem Hardwareforum stöbern ob deine Grafikkarte mit dem aktuellen Treiber ein grundsätzliches Problem hat. Falls ja, aktuellen deinstallieren und einen älternen Treiber installieren. Fehler besteht weiter: Aktuellen Treiber deinstalieren und mit einem Tool wie Driver Sweeper komplett entfernen und anschließen neu installieren. Fehler besteht weiter: Verkäufer kontaktieren und die Grafikkarte umtauschen.
also der tatsache das das ein fertig rechner ist, würde ich die grafikkarte bestimmt nicht ausbauen. was passiert? garantierverlust.

ich würde nicht lange faxen machen und den rechner sofort zurückbringen.

Benutzeravatar
Analogkäse
Beiträge: 277
Registriert: 08.01.2010 13:02
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Analogkäse » 23.03.2010 16:46

Rosette 3000 hat geschrieben: also der tatsache das das ein fertig rechner ist, würde ich die grafikkarte bestimmt nicht ausbauen. was passiert? garantierverlust.

ich würde nicht lange faxen machen und den rechner sofort zurückbringen.
Stellt sich die grundsätzliche Frage ob der Verkäufer des Komplettystems überhaupt eine Garantie gibt. Die gesetzliche Gewährleistung bleibt so oder so davon unangetastet, bei den meisten Vertrieben ist das ein Kulanzfall. Grundsätzlich hast Du aber recht, wenn es ein Komplettsystem ist würde ich mich vorher auf jeden Fall mit dem Vertrieb schriftlich auseinandersetzen. Gibt halt einige schwarze Schafe die das Entfernen von Hardware oder Flashen des Bios dafür nutzen die Grantie zurückzunehmen falls vorher eine bestand.

@Landungsbrücken

Mach es sicherheitshalber so wie es Rosette3000 sagt bzw. hol dir eine schriftliche Bestätigung das Du die Grafikkarte entfernen darfst und anschließen neu einsteckst.
Bild

Benutzeravatar
Landungsbrücken
Beiträge: 7752
Registriert: 12.12.2009 19:48
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Landungsbrücken » 23.03.2010 17:16

Ich war bei einem Computer Fachhandel und dort ahbe ich Komponenten zusammenstellen lassen. Diese hat der Laden bestellt und mir für nen Aufpreis zusammen geschraubt. Nicht MM oder Saturn, sondern einfach ein kleiner, privater Laden^^ Gilt das auch als Fertigrechner o.o?
Aber egal, der Verkäufer hat uns 3Jahre Gewährleistung gegeben und gut ist^^
Bild

Benutzeravatar
King Rosi
Beiträge: 12088
Registriert: 12.02.2007 18:18
Persönliche Nachricht:

Beitrag von King Rosi » 23.03.2010 17:27

ähm, nö. ganz klassich ist das kein fertig rechner. allerdings hat der laden dir garantie auf den computer gegeben.
wenn du jetzt an der grafikarte rumfummelst, kann der laden ja nicht mehr garantieren, da du ja auch der jenige gewesen sein kannst, der den fehler verursacht hat.

Benutzeravatar
Landungsbrücken
Beiträge: 7752
Registriert: 12.12.2009 19:48
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Landungsbrücken » 23.03.2010 17:35

und woher sollen die wissen, dass ich dran rumgefummelt haben soll? kann ja schon so gewesen sein ;P naja, ich werd dann mal mit dem Rechner hingehen und wenn die Grafikkarte ordentlich sitzt, dann wird se eben zurück gebracht.

Zu den Treibern: Ich meine nur, ob ich mir die Catalyst's alle nochmal installieren muss, wenn ich mir ne "andere" GRafikkarte einbauen lasse. (mit "andere" meine ich einfach nur eine andere Grafikkarte, vom gleichen Hersteller/Sorte. also XFX HD5770)
Bild

Antworten