Geforce 1070 GTX vs. I7 2600

Hier gibt es Tipps und Ratschläge für Bastler, Schrauber und Übertakter.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
R3Play89
Beiträge: 193
Registriert: 11.02.2007 16:39
Persönliche Nachricht:

Geforce 1070 GTX vs. I7 2600

Beitrag von R3Play89 » 26.06.2016 23:42

Hi zusammen,

möchte mir in den nächsten Tagen eine GF 1070Gtx anschaffen und für meinen derzeitigen PC verwenden. Dieser hat 8GB DDR3 Arbeitsspeicher und einen i7 2600 @3,4 ghz.

Meine Frage: Stellt der Prozessor einen Flaschenhals für die Grafikkarte dar? Wird die Graka "ausgebremst"?

Ich möchte und werde den Prozessor auf jedenfall NICHT übertakten. Aber eigentlich ist er noch absolut brauchbar, da die Spiele in den letzten Jahren eigentlich immer mehr nurnoch den VRam der Graka beanspruchen.

Danke für eure Hilfe :Hüpf:

EDIT: Ich spiele ausschließlich in 1080p

Benutzeravatar
King Rosi
Beiträge: 12088
Registriert: 12.02.2007 18:18
Persönliche Nachricht:

Re: Geforce 1070 GTX vs. I7 2600

Beitrag von King Rosi » 27.06.2016 19:12

Sollte nicht großartig das Problem sein. Der Prozessor sollte noch die nächsten 2 Jahre gut mithalten. Auch wenn es natürlich Aktuellere gibt die noch paar FPS mehr rauskitzeln, lohnt es sich meiner Meinung nach nicht da jetzt in ne neue CPU zu investieren, da man schon min. 150€ nur für die CPU ausgeben müsste um überhaupt mehr FPS zu bekommen, ob man das in der Praxis dann auch wirklich bemerkt ist die andere Sache. Dazu würde noch nen neues Mainboard kommen und du bist schnell bei 250-300€ für 0-5 FPS mehr. Was das übertakten angeht dürfte es wahrscheinlich eh schwierig werden da du anscheinend kein K-Modell hast.

Speziell jetzt würde ich, auch wenn man vllt noch ne etwas schlechtere CPU hat, kein CPU Upgrade durchführen, da AMD Zen in de Startlöchern steht. Vllt gelingt AMD ein großer Wurf und man hat kostengünstige aber dennoch starke Chips und man kann ähnlich günstig aufrüsten wie damals mit den Phenom II X4 Modellen. Diese waren zwar dennoch hinter Intel zurück und auch meilenweit von AMDs glorreicher Athlon64 Zeit entfernt, aber eben extrem günstig für die gegebene und völlig ausreichende Leistung. Kurz gesagt: frühestens dann würde sich ein Upgrade lohnen und dann auch eher auf AMD, weil der AM4 Sockel sehr wahrscheinlich wesentlich länger unterstützt wird als die Sockel von Intel und man somit bei nem Upgrad nicht unbedingt auch nen neues Mainboard braucht wie bei Intel. Aber man muss halt erstmal abwarten was Zen wirklich leistet. Auch ich habe als großer AMD Fan ( inklusive Abneigung gegen Nvidia und Intel) aktuell einen Intel Haswell, einfach weil Intel imo momentan Konkurrenzlos ist, die Modularchitektur von AMD arbeitet einfach zu ineffizient.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 7234
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Geforce 1070 GTX vs. I7 2600

Beitrag von Leon-x » 27.06.2016 22:55

Kann da nur beipflichten. Warte AMD Zen noch ab. Denn wenn du jetzt auf eine aktuelle Intel CPU wechselst musst auch das Mainboard samt Ram (brauchst dann DDR4) neu mit kaufen.
Neue APIs wie DX12 und Vulkan bei den kommenden Games entlasten weiter die CPU. Somit kannst sicherlich noch etwas überbrücken. Schau einfach wie es läuft. Wenn dir die Minimal-FPS stören kannst ja dann die Monate was überlegen.
Aber aktuell würde ich erst mal nur die 1070er einbauen.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18021
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Geforce 1070 GTX vs. I7 2600

Beitrag von CryTharsis » 03.07.2016 22:03

"Ausbremsen" ist immer so ein Thema....
Kurz und knapp: zu dem Thema keine Sorgen machen bei der Kombination.
Ich würde aber dringend auf 16GB RAM aufrüsten.
Zeal & Ardor

Hernur
Beiträge: 77
Registriert: 04.01.2011 03:05
Persönliche Nachricht:

Re: Geforce 1070 GTX vs. I7 2600

Beitrag von Hernur » 05.07.2016 10:23

Mir stellt sich eine ähnliche Frage, ich liebäugle mit der GF 1080 bzw 1070 habe derzeit aber noch einen i5 2500K, damals aus finanziellen Gründen gegen einen i7 oder gegen die ix 3xxx Generation entschieden. Habe sonst noch 8GB RAM drinnen.

Würde gerne in absehbarer Zeit Full HD verlassen und zu 1440p oder 4K wechseln (solange dann downsamplen). Geld für einen neuen PC wäre da, da eh eine neue, größere SSD geplant ist. Das Upgrade eilt auch nicht und vor September wird es sowieso nicht mit dem Upgrade/neuen PC.

Benutzeravatar
sourcOr
Beiträge: 12649
Registriert: 17.09.2005 16:44
Persönliche Nachricht:

Re: Geforce 1070 GTX vs. I7 2600

Beitrag von sourcOr » 05.07.2016 15:31

Also bei 1440p und 4K stellt sich die Frage afaik net. Sollte aber schon übertaktet sein und eventuell auch mit möglichst starkem Speicher (das Maximum bei Sandy Bridge ist 2166Mhz oder so) gepaart sein, sonst ist deine "Minimal-FPS" einfach niedriger als wenn du ne neuere CPU drin hättest.

unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Geforce 1070 GTX vs. I7 2600

Beitrag von unknown_18 » 14.07.2016 12:41

Hab selbst einen 2500K und so langsam merkt man einfach, dass er an seine Grenzen stößt. Aktuelle 4Kerner sind da auch mal bis zu doppelt so schnell.

Man darf ja auch nicht vergessen, dass es nicht nur auf die Geschwindigkeit allein ankommt, neuere Hardware hat natürlich auch neuere Techniken verbaut, von denen auch Spiele profitieren. So gurke ich eben auch nicht nur auf einem 2500K rum, sondern dem fehlen auch noch neuste CPU Techniken und der Chipsatz auf dem Mainboard bzw. das Mainboard selbst sind inzwischen völlig veraltet. Daher ist nur Grafikkarte austauschen auf Dauer nicht immer ausreichend, irgendwann muss man auch mal den Rest des PCs aufrüsten. Davor stehe ich eben auch noch dieses Jahr, aber er hat mir nun 4-5 Jahre gute Dienste geleistet, so lange hielt noch kein PC.

Benutzeravatar
sourcOr
Beiträge: 12649
Registriert: 17.09.2005 16:44
Persönliche Nachricht:

Re: Geforce 1070 GTX vs. I7 2600

Beitrag von sourcOr » 14.07.2016 13:40

Naja, inwiefern stößt der denn an seine Grenzen bei dir? Der doppelt so schnelle Prozessor nützt nix, wenn der alte erst bei über 60 fps z.B. anfängt wirklich zu limitieren (bei entsprechendem Display versteht sich). Und sich mal nen 6-Kerner zu gönnen nützt für Spiele noch weniger, was schon echt traurig ist.

Und interessehalber: Was bringt ein neueres Chipset? Was fehlt da konkret, wenn man noch mit Sandy Bridge Board rumgurkt?

unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Geforce 1070 GTX vs. I7 2600

Beitrag von unknown_18 » 15.07.2016 00:44

Es gibt durchaus Spiele, bei denen ist die CPU voll ausgelastet und die Grafikkarte nicht. Und ansonsten sieh dir einfach die Chipsätze an, dann weißt du es.

Ein 6 Kerner wäre sicherlich auch nicht schlecht, auch die werden in den nächsten Jahren ausgenutzt, davon ab spiele ich nicht nur, ich bastle auch mit UE4 und entsprechenden Programmen rum, da ist ein 6 Kerner durchaus nicht uninteressant.

Benutzeravatar
sourcOr
Beiträge: 12649
Registriert: 17.09.2005 16:44
Persönliche Nachricht:

Re: Geforce 1070 GTX vs. I7 2600

Beitrag von sourcOr » 15.07.2016 13:56

Ja, hier ist der Z170-Chipsatz, aber ich seh da nix weltbewegendes :/

Benutzeravatar
Eirulan
Beiträge: 10436
Registriert: 12.10.2009 10:46
Persönliche Nachricht:

Re: Geforce 1070 GTX vs. I7 2600

Beitrag von Eirulan » 26.07.2016 21:13

Fängt es da nicht schon bei fehlendem nativen USB 3 an?
SATA III weiß ich gerade nicht
Bild

Benutzeravatar
sourcOr
Beiträge: 12649
Registriert: 17.09.2005 16:44
Persönliche Nachricht:

Re: Geforce 1070 GTX vs. I7 2600

Beitrag von sourcOr » 26.07.2016 22:12

Also SATA III war nativ mit drin, USB 3 hab ich z.B. auch mit druf (wird wohl nen Dritthersteller-Chip sein oder wie die das regeln).

Was potentiell interessant ist, sind ja so Sachen wie PCIe 3, NVMe, USB3.1, aber das sind alles andere als Killer-Features. Das beste Argument für ein neues Mainboard ist da wirklich noch der Prozessor, aber man siehts ja an zu vielen Spielen, dass der halt leider erst bei ohnehin erschreckend hoher Framerate erst ausbremst.

Benutzeravatar
Captain Mumpitz
Beiträge: 3200
Registriert: 09.12.2009 18:58
Persönliche Nachricht:

Re: Geforce 1070 GTX vs. I7 2600

Beitrag von Captain Mumpitz » 05.08.2016 02:55

Ich wirf mal folgendes mit rein: ich hab einen i5-3550 und mach mir derzeit noch überhaupt keine Gedanken darum, dass dieser einen Flaschenhals darstellen könnte. Solange mindestens Multi-Threading verfügbar ist, sehe ich da bei Spielen noch kaum ein Problem, vor allem, da Games seit 1-2 Jahren wieder vemehrt auf GPU denn auf CPU setzen


edit: ich bin gerade auf folgendes Video gestossen, welches einen schönen Benchmark-Parcours mit 4 verschiedenen CPUs und einer RX480 zeigt: die Unterschiede sind echt minimal. Und da dein i7 2600 mehr oder weniger auf dem selben Level liegt wie mein i5 3550 würd ich sagen, du brauchst noch nicht zwingend aufzurüsten.

https://youtu.be/gmQvGBMESa8

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast