Neue Computermaus

Hier gibt es Tipps und Ratschläge für Bastler, Schrauber und Übertakter.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
Pfoerti
Beiträge: 354
Registriert: 16.11.2012 08:55
Persönliche Nachricht:

Neue Computermaus

Beitrag von Pfoerti » 28.11.2013 10:16

So nach langen hin und her habe ich mich entschlossen eine neue Maus zu kaufen.
Ich hatte schon so einige ausprobiert war aber nie so wirklich zufrieden.

Folgende Voraussetzungen sollte Sie erfüllen:

- 1000dpi => mehr will ich nicht auch wenn es optional ist alles größer als >1000dpi ist für mich zu schnell.
Gamermäuse lassen sich oft auch runterregeln aber hierzu müsste ich wieder die Software vom Hersteller installieren umstellen usw.
Ich hatte auch schon eine Maus von Mad Catz da hat er z.B. die dpi Einstellung beim neustarten wieder vergessen und ich musste jedesmal umstellen deshalb 1000 dpi nicht mehr nicht weniger.

- 5 Tasten => wären wünschenswert wenn es gar nicht anders geht würde ich aber auch eine normale 3 Tasten Maus nehmen.

- Mausrad mit Raster => Habe bisher mit den rasterlosen Mausrädern nur schlechte Erfahrungen gemacht.

- Schnurgebunden => die Maus sollte Schnurgebunden sein, mit Funkmäusen habe ich leider auch nur schlechte Erfahrungen gemacht.

- Keine Gummierung => nur Hartplastik ich möchte eine Maus aus Hartplastik ggf. lackiert diese Gummierungen und dieses weiche pelzige Plastik kann ich nicht leider vorallem da hier oft giftige Weichmacher verwendet werden.

- keine Weichmacher => die Maus sollte möglichst keine giftigen Weichmacher verwenden, ein Indiz dafür ist ein strenger Chemiegeruch.
Erfahrungsgemäß stinken diese pseudo Gummioberflächen besonders nach Weichmachern. Hatte zuletzt aber auch eine Logitech M100 für 7€ gekauft die aus Hartplastik ist aber dennoch nach Chemie stinkt => hier war der einzige Gummiteil der Maus das Mausrad und genau dieses hat eben nach Chemie gestunken ein Waschen des Mausrads brachte leider auch keine Besserung.

Generell scheint das mit den Weichmachern aber auch Glücksabhängig zu sein ich hatte z.B. den xbox Controller für PC gekauft und der wireless Adapter hat so übel nach Chemie gestunken das ich davon Kopfschmerzen bekommen habe => hab ihn dann wieder zurückgeschickt und mir einen anderen geholt da war das Problem nicht (der Controller hat übrigens nicht gestunken sondern nur das Kabel des Adapters).

Bei einem andern Adapter aus China hatte ich ebenfalls Probleme dieser hat das ganze Wohnzimmer verpestet. Leider wird zu 99% alles nur noch in China hergestellt und man kann sich nie sicher sein was man bekommt.

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen?
Wie handhabt ihr das ist euch das egal oder achtet ihr auf sowas?

Benutzeravatar
DiOxigen
Beiträge: 679
Registriert: 20.09.2011 10:49
Persönliche Nachricht:

Re: Neue Computermaus

Beitrag von DiOxigen » 28.11.2013 16:24

Also ich hab mir damals ins Blau ne Steelseries Sensei [RAW] mit Stellseries pad bestellt.
meine G5 2nd hatte den Geist Aufgegeben.

Ich persönlich finde die Maus super. Hab beides bei Amazon als b-ware bestellt. Und so beides zusammen recht Günstig erhalten.

http://www.amazon.de/SteelSeries-Sensei ... sensei+raw

dpi wird im Programm eingestellt. bzw. cpi.

Benutzeravatar
Pfoerti
Beiträge: 354
Registriert: 16.11.2012 08:55
Persönliche Nachricht:

Re: Neue Computermaus

Beitrag von Pfoerti » 28.11.2013 19:45

Hab mir den kleinen Bruder der Sensei gekauft die Kana.
Sieht edel aus stinkt nicht kein gummi dpi wird einwandfrei gespeichert.

Nur die Form ist noch etwas gewöhnungsbedürftig liegt irgendwie ungewohnt in der Hand aber das wird sich denke ich noch geben.

Benutzeravatar
DiOxigen
Beiträge: 679
Registriert: 20.09.2011 10:49
Persönliche Nachricht:

Re: Neue Computermaus

Beitrag von DiOxigen » 28.11.2013 21:33

Ist ja genau so Teuer wie die [RAW] die normale Seinsei, ist in meinen Augen blödsinn... wer braucht bitte nen ARM-Prozessor IN der Maus? 0o

Antworten