Probleme mit WLAN

Hier gibt es Tipps und Ratschläge für Bastler, Schrauber und Übertakter.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Fiddlejam
Beiträge: 843
Registriert: 23.01.2010 16:04
Persönliche Nachricht:

Probleme mit WLAN

Beitrag von Fiddlejam » 07.10.2013 14:30

Hallo,
ich stelle meine Frage einfach mal hier, weil ich nun schon seit Tagen hilflos in dutzenden anderen Technikforen nach einer Lösung für mein Problem suche und bald irre werde. <_<

Folgendes Problem: Ich empfange auf diesem PC mein Internet per WLAN. Mein WLAN-Router (TP-Link WR1043ND) hängt an meinem Kabelmodem (das Standard-Modem von Kabel Deutschland). Ein zweiter PC ist über LAN direkt mit dem WLAN-Router verbunden.
Bis vor ca. 2 Wochen ging alles super. Keinerlei Verbindungsprobleme. Dann hat mich eine Freundin mit Laptop besucht und als ich in den WLAN-Einstellungen geschaut habe, ob alles richtig eingestellt ist um damit zu verbinden (weil ich habe meist direkt per QSS-Button verbunden), ist mir aufgefallen dass noch mit WEP verschlüsselt wurde. Habe also auf WPA2 umgestellt. Und seitdem spinnt es irgendwie rum. Ich weiß nicht, ob es an dieser Umstellung auf WPA2 liegt, es begann jedenfalls kurz nach dieser Umstellung.
Die Sache ist halt, alle Lösungen die Google ausgespuckt hat hatten damit zu tun, dass überhaupt keine Verbindung mehr geht, weil die Treiber für WPA2 nicht vorhanden sind.
Bei mir sind es aber nur sporadische Abbrüche. Ich will eine neue Seite öffnen und urplötzlich ist keine Verbindung mehr da. Vor allem wird mir nichts angezeigt, dass die Verbindung gestört wäre. Windows zeigt mit durchweg eine einwandfreie Internetverbindung, aber beispielsweise Steam sagt ganz klar keine Verbindung. Liegt wohl auch nicht daran, dass die Windows-Anzeige irgendwie hinterherhinken würde, weil wenn ich die Verbindung wirklich trenne (z.B. wenn ich den Rooter neu starte) zeigt er das auch sofort an. So geht da halt ne Weile und irgendwann ist wieder ne Verbindung da.
Ich hatte nun schon den Verdacht, dass es an Kabel Deutschland selbst liegt, weil auch auf dem zweiten, per LAN verbundenen PC vor kurzem Probleme auftraten, aber bisher konnte ich es nicht wirklich reproduzieren, dass beide gleichzeitig keine Verbindung haben.

Der Punkt ist halt, es hat sich wirklich nichts verändert außer der Verschlüsselungsstandard und dass die Verbindungsabbrüche halt nur so sporadisch sind statt dass ich gar nicht erst rein käme.
Sowohl der WLAN-Stick wie auch der Router sind kein Jahr alt, also kanns daran ja wohl auch nicht liegen...

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 5420
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Probleme mit WLAN

Beitrag von dx1 » 07.10.2013 14:38

Falls Du den Router den SSID verstecken lässt, schalte das WLAN mal testweise auf sichtbar und schaue, ob es dann besser wird.
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
4P|IEP
Moderator
Beiträge: 6478
Registriert: 12.05.2009 23:02
Persönliche Nachricht:

Re: Probleme mit WLAN

Beitrag von 4P|IEP » 07.10.2013 14:39

Nur um schon einmal Bugs auszuhebeln: Hast du schon im "Netzwerk- und Freigabecenter > Drahtlosnetzwerke verwalten"-Menü deinen Router rausgeschmissen und die Verbindung komplett neu eingerichtet?

Das Problem mit der schwankenden Verbindung klingt aber eher nach einem Hardware, als Software-Problem.
Bild

Inoffizieller 4Players-Discord-Server: https://discord.gg/BQV9R54

Fiddlejam
Beiträge: 843
Registriert: 23.01.2010 16:04
Persönliche Nachricht:

Re: Probleme mit WLAN

Beitrag von Fiddlejam » 07.10.2013 14:49

Ok, ich habe eben den Tipp von IEP befolgt und es funktioniert, zumindest im Moment. Ich hatte gerade in dem Moment ziemliche Verbindungsprobleme (es ging praktisch gar nichts mehr, auch nach mehreren Minuten nicht, das hatte ich bisher noch nie so schlimm) und jetzt ist es gerade halt mal weg, also kann ich nicht konkret beurteilen, ob das jetzt wirklich die Lösung war. Werde mal sehen, wie es sich im Laufe des Tages entwickelt.

SSID wird nicht versteckt.

EDIT: Ok, es spinnt schon wieder. Das schien es also nicht gewesen zu sein. Ich habe den Router jetzt außerdem noch etwas höher gestellt, und jetzt geht es gerade, aber ich habe ganz ehrlich keine Ahnung mehr, was hier eigentlich mit was zusammenhängt. :( Weil theoretisch steht absolut nichts im Weg, dass jetzt durch diese Erhöhung vermieden werden könnte.

EDIT2: Aktuell geht das Problem irgendwie auch in Richtung, dass meine Internet-Verbindung generell langsamer und schwächer ist (ansonsten waren es halt nur Verbindungsabbrüche). Laut Speedtest kriege ich nur 1/4 von dem was ich sonst habe. Der per Kabel verbundene PC funktioniert mal wieder einwandfrei. Verbindung wird nach wie vor als hervorragend angezeigt.

johndoe1125263
Beiträge: 165
Registriert: 02.01.2011 23:12
Persönliche Nachricht:

Re: Probleme mit WLAN

Beitrag von johndoe1125263 » 07.10.2013 20:06

- Also warum stellst du nicht auf WEP zurück? Klar, das ist nicht so sicher, aber es funktioniert.
- Meistens kann man sich beim Anbieter einfach mal melden und die stellen dir deinen Router ein. Was aber auch schief gehen kann... Ich hatte mal eine, die sollte mein Inet einfach nur reaktivieren und hat es von ADSL2+(asynchrones DSL) auf DSL gestellt, weil asynchron ja nicht gut ist.... Die hatte einfach mal keine Ahnung...
- Es kann sein, dass dein Router nicht damit klar kommt mehrere Geräte einwandfrei zu verwalten und reserviert unnötigerweise Inet für andere Geräte. Versuch mal DMZ zu deaktivieren. (Ist meist nur ein Problem bei Vodafone Easybox, aber vielleicht ist es einen Versuch wert)

Fiddlejam
Beiträge: 843
Registriert: 23.01.2010 16:04
Persönliche Nachricht:

Re: Probleme mit WLAN

Beitrag von Fiddlejam » 07.10.2013 21:27

Ich habe jetzt wieder auf WEP umgestellt und die Übertragungsrate kriegt sich langsam wieder ein.

Ich verstehs trotzdem irgendwie nicht, hat WPA2 denn eine geringere Reichweite, oder schlechtere Übertragung (und wenn ja, warum dann nur diese Verbindungsabfälle statt ein permanentes Dahintrudeln auf niedrigem Niveau?) Und vor allem, warum erst seit heute dieser Totalausfall.

DMZ habe ich übrigens in den Einstellungen nicht gefunden, wo ist das am ehesten?

johndoe1125263
Beiträge: 165
Registriert: 02.01.2011 23:12
Persönliche Nachricht:

Re: Probleme mit WLAN

Beitrag von johndoe1125263 » 08.10.2013 06:00

WEP und WAP2 sollten mit der Reichweite nichts zu tun haben und meine DMZ finde ich hier...

Fiddlejam
Beiträge: 843
Registriert: 23.01.2010 16:04
Persönliche Nachricht:

Re: Probleme mit WLAN

Beitrag von Fiddlejam » 14.12.2013 14:19

Ich mal wieder.
Das Problem vom letzten Mal hat sich geklärt, wobei neuerdings mein WLAN schon wieder ein bisschen rumspinnt (manchmal extremer Abfall der Verbindungs-Rate). Das Problem ist aber kleiner und keine Ahnung woher es kommt, ist auch nicht so wichtig.

Stattdessen habe ich diesmal etwas anderes: Einen Laptop, der absolut unwillig ist, sich mit dem Netzwerk zu verbinden.
Folgendes:
- Den WLAN-Router erkennt er gar nicht erst.
- Als ich dann ein Ethernet-Kabel angeschlossen habe, hat er zwar in den Verbindungseinstellungen angezeigt, aber keine Internetverbindung aufgebaut.
- Irgendsoein Diagnoseprogramm (nicht mein eigener Laptop) sagt etwas von "IP-Adresse nicht korrekt eingerichtet"

System ist Windows XP. Ich habe es sowohl über die integrierte WLAN-Verbindung des PCs wie auch einen angesteckten Stick. SSID-Broadcasting ist an, es ist kein Entfernungsproblem, der WLAN-Verbindungsschalter des Laptops ist ebenfalls an, andere Geräte funktionieren einwandfrei und sämtliche "Lösungen" die mir Google anbietet laufen auf "Sehen sie nach, ob das grüne Licht über dem Wort "Internet" leuchtet", was es selbstverständlich tut. :roll:

Irgendwelche anderen Lösungsvorschläge?

EDIT: Problem hat sich gelöst, nachdem ich eine abgelaufene Testversion von einem Virenscanner von Eset deinstalliert hatte. Keine Ahnung, wie das zusammenhing, aber von dem Moment an wurde das Netzwerk sofort erkannt.

Antworten