Neue Grafikkarte

Hier gibt es Tipps und Ratschläge für Bastler, Schrauber und Übertakter.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
ThePanicBroadcast
Beiträge: 1420
Registriert: 29.06.2008 14:39
Persönliche Nachricht:

Neue Grafikkarte

Beitrag von ThePanicBroadcast » 23.02.2011 16:16

So, da mein aktueller PC inzwischen auf meiner 1680x1050 Auflösung stark an seine Grenzen gerät, habe ich mich entschieden, mir eine neue Grafikkarte zuzulegen.
Habe mal diese hier ins Auge gefasst:
http://www.amazon.de/Sapphire-Radeon-Va ... roduct_top

Meine frage jetzt an euch, lohnt sich das Aufrüsten (hier meine alte: ATI Radeon 4650), andere Empfehlungen bis 160 Euro erwünscht,
und kann es sein, dass mein Processor die neue GraKa ausbremst? (Intel Core 2 Quad Q8200)

Danke schonmal für alle Hilfe :D
Bild

butzman
Beiträge: 423
Registriert: 25.09.2007 22:28
Persönliche Nachricht:

Beitrag von butzman » 23.02.2011 18:30

Ich würde dir hierzu raten: http://geizhals.at/deutschland/a582220.html
Siehe auch hier: http://www.hardware-mag.de/artikel/graf ... _gddr5/16/


Deine CPU ist zwar etwas betagt - aber meiner Meinung nach für 1680x1050 Auflösung noch aureichend.
Zur Not etwas übertakten -> bessere CPU-Kühler notwendig! 4 GB Ram sollten auch vorhanden sein.

Poste mal den Rest deines Systems.
Wer sich für Ruinen und verlassene Gebäude interessiert, der klickt hier: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/626846


Bild
Bild

Bild

Benutzeravatar
ThePanicBroadcast
Beiträge: 1420
Registriert: 29.06.2008 14:39
Persönliche Nachricht:

Beitrag von ThePanicBroadcast » 23.02.2011 20:21

Ja also ansonsten noch 6 GB DDR3 Ram.
Die restlichen komponenten sollten für die Performence ja keine Auswrkungen haben.
Bild

Benutzeravatar
YokoOHHNoo
Beiträge: 1262
Registriert: 07.11.2010 10:48
Persönliche Nachricht:

Beitrag von YokoOHHNoo » 24.02.2011 00:29

Bis 160€ gäbe es inzwischen auch die HD 5850, welche schneller ist als die HD 6850, auch wenn der Name es nicht vermuten lässt (scheiß Namensgebung von AMD sei dank).
http://geizhals.at/deutschland/?cat=gra ... 850&sort=p

Auch sehr interessant, wenn auch vllt etwas teuer für dich, die HD 6870 wurde stark reduziert und gibts nun teilweise für unter 170€. Das günstigste Modell für 155€ von PowerColor soll allerdings keine gescheite Lüftersteuerung haben und daher relativ laut sein.
http://geizhals.at/deutschland/?cat=gra ... 870#xf_top

Die HD 5770 für 140€ ist btw stark überteuert. Die Vapor-X OC Edition gibts schon für 115€. Bei Amazon ist Hardware allgemein meist nicht gerade günstig, da sind namenhafte Shops zu bevorzugen. Bei Mindfactory gibts z.B. ab 0 Uhr und 100€ auch keine Versandkosten mehr, wenn das der Grund für Amazon war.

Ansonten sind in der Preislage eigentlich nur noch GTX 460 1GB (nicht SE) und die angesprochene HD 6850 zu empfehlen, kosten beide um die 140€, sind etwa gleich schnell und 10-15% langsamer als HD 5850 oder HD 6870.

Hier gibts auch alle Karten auf einmal im Performance Überblick:
http://www.computerbase.de/artikel/graf ... _ohne_aaaf

Bei so starken Karten solltest du deine CPU auf jeden Fall übertakten, damit sich die Graka nicht langweilt über 3GHz sollten locker drin sein. Der Unterschied zu deiner HD 4650 ist gewaltig (locker 3-4 mal so schnell).

Benutzeravatar
ThePanicBroadcast
Beiträge: 1420
Registriert: 29.06.2008 14:39
Persönliche Nachricht:

Beitrag von ThePanicBroadcast » 24.02.2011 21:50

Werde mich nun für eine version der 5850 entscheiden.

Problem beim OC is, dass ich davon keine Ahnung hab, oder wie weit des sicher ist. Hab kein Bock, dass mir da irgendwas durchbrennt.
Bild

Benutzeravatar
YokoOHHNoo
Beiträge: 1262
Registriert: 07.11.2010 10:48
Persönliche Nachricht:

Beitrag von YokoOHHNoo » 24.02.2011 22:37

Wenn du nen guten Kühler hast, passiert da nichts. Einen Scythe Mugen gibts für ca 33€, der kühlt alles.
http://geizhals.at/deutschland/a486335.html

Wenn du nach ner Anleitung vorgehst, kann eigentlich nicht viel passieren, denn die gängigen Mainboards sind ja schließlich so gut wie alle für (gediegenes) OC ausgelegt und die CPUs sind sehr robust, wenn man es mit der Spannung nicht übertreibt.

Musst ja nicht Extrem-OCen, aber auch schon 20-30% mehr, wirst du spüren.

Benutzeravatar
ThePanicBroadcast
Beiträge: 1420
Registriert: 29.06.2008 14:39
Persönliche Nachricht:

Beitrag von ThePanicBroadcast » 24.02.2011 22:47

Ok danke schonmal.
Die Frage für mich ist, benötige ich das überhaupt für meine 1680x1050 Auflösung?
Ich habe nicht vor mir in der nächsten Zeit nen neuen Monitor zuzulegen.
Und solange ich nicht Metro oder Cyrsis mit 16 fachen AA zocken will, sollte das doch reichen, oder etwa nicht?
Klär mich auf, falls ich falsch liege.
Bild

Benutzeravatar
YokoOHHNoo
Beiträge: 1262
Registriert: 07.11.2010 10:48
Persönliche Nachricht:

Beitrag von YokoOHHNoo » 25.02.2011 09:05

Die CPU hat eigentlich nichts mit der Auflösung zu tun. Dafür ist allein die Grafikkarte zuständig. Es ist sogar so, je kleiner die Auflösung, desto mehr Bilder pro Sekunde schafft logischerweise auch die Grafikkarte und desto eher kann die CPU "ausbremsen". Allerdings kann es niemals langsamer werden als unter einer höheren Auflösung, also wenns in Full HD flüssig läuft, läuft's natürlich auch in 1680*1050 flüssig.

AA und AF wird auch nur von der Grafikkarte limitiert, hat also nichts mit dem CPU-Takt zu tun.

Es gibt aber eben manche Spiele, die brauchen eine gewisse CPU-Power. Dazu gehört z.B. StarCraft 2. Hier ist eine schnelle CPU wichtiger als ne High-End Graka.

Hier siehst du z.B., dass es in deiner Auflösung in dem Spiel so gut wie keinen Unterschied macht, ob man mit einer HD 5850 oder GTX 480 spielt. Selbst in 1920*1200 sind die Unterschiede sehr gering.
Bei den CPUs siehts allerdings so aus, je schneller desto besser, wobei allerdings immer nur 2 Kerne genutzt werden. Hier siehst du, dass vor allem Phemom II und auch Core 2 nicht mehr besonders gut abschneiden. Die i7 erster Generation sind schon deutlich besser und die neuen Sandy Bridge legen nochmals deutlich zu (klick hier).

SC2 ist natürlich eine Ausnahme. Aber auch die meisten anderen aktuellen Spiele, dürften von einem 2,33GHz Core2 mittlerweile etwas ausgebremst werden.

Du brauchst natürlich nur OCen, wenn du merkst, dass die Spiele, die du zockst ruckeln, denn dann ist es sehr wahrscheinlich, dass an der CPU und nicht der Graka liegt. Das Problem ist halt auch, dass deine CPU dank des niedrigen Multis nicht gerade die beste Übertaktungsfigur macht. Aber 2,8GHzsollen noch ohne Spannungserhöhung drin sein (natürlich von CPU und Board abhängig).

Wenn du nen Fertig-PC hast, dann kannst du OC wahrscheinlich gleich komplett vergessen, da die OEM Boards meist zu nichts zu gebrauchen sind.

Benutzeravatar
MaV01
Beiträge: 1293
Registriert: 02.06.2009 14:10
Persönliche Nachricht:

Beitrag von MaV01 » 25.02.2011 09:13

da es immer mehr spiele gibt, die mehr als 2 kerne unterstützen (prominentes beisp. ist BF:BC2/GTA4) ist die anz. der kerne sehr wohl interessant. das immer nur 2 kerne benutzt werden ist schlicht falsch. dann aber auch noch nen I7 als das mittel zur (spiel-)wahl darzustellen, der keine (spiel-)vorteile gegenüber einem gleich getakteten I5 mit vier kernen (!!) hat.... naja

aber sandybridge geht schon ab *puh* da muss sich amd warm anziehen oder über den preis punkten

Benutzeravatar
HanFred
Beiträge: 5327
Registriert: 09.12.2009 10:55
Persönliche Nachricht:

Beitrag von HanFred » 25.02.2011 09:23

MaV01 hat geschrieben:das immer nur 2 kerne benutzt werden ist schlicht falsch.
Stimmt. Allerdings kann man sich die Spiele, die mehr als 2 Kerne benötigen, locker an einer Hand abzählen. Mein E8600 packt eigentlich nach wie vor jedes Game. GTA IV zugegebenermassen etwas weniger gut, aber das ist ja wohl ein ganz mieser Port und kein gutes Beispiel.

Benutzeravatar
YokoOHHNoo
Beiträge: 1262
Registriert: 07.11.2010 10:48
Persönliche Nachricht:

Beitrag von YokoOHHNoo » 25.02.2011 09:25

Das mit den 2 Kernen bezog sich ausschließlich auf SC2. Hab mich wahrscheinlich etwas missverständlich ausgedrückt.

Klar gibts Spiele, die auch mehr Kerne nutzen (z.B. die von dir genannten), aber ging mir gerad darum, zu zeigen, dass es viele Spiele gibt, die von einem Q8200 gebremst werden. Insbesondere eben solche, die lediglich 2 Kerne nutzen.

Den i7 habe ich ebenfalls nicht zum Kauf empfohlen sondern lediglich die Benchmarkwerte angesprochen. Es ging jetzt ja erst mal nur darum, zu zeigen, was mit OC drin ist und wie gut die neuen Architekturen im Vergleich sind und nicht um ne Kaufberatung.

Nen i7 würde ich mir auch niemals kaufen und es auch niemals so empfehlen. Aktuell geht nichts über nen i5-2500K ;). Was Bulldozer kann, wird sich im Sommer zeigen.

Benutzeravatar
Acer1111
Beiträge: 128
Registriert: 07.02.2011 15:25
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Acer1111 » 25.02.2011 11:13

http://www.amazon.de/Powercolor-Radeon- ... 743&sr=8-1

Ich hab eine 4670 agp und wil mir auch bald die 5770 kaufen
Bild

Benutzeravatar
YokoOHHNoo
Beiträge: 1262
Registriert: 07.11.2010 10:48
Persönliche Nachricht:

Beitrag von YokoOHHNoo » 25.02.2011 11:36

Acer1111 hat geschrieben:Ich hab eine 4670 agp und wil mir auch bald die 5770 kaufen
Also wenn du wirklich noch eine AGP Karte hast, dann müsstest du mindestens noch das Mainboard aufrüsten, wahrscheinlich auch CPU und RAM, da AGP schon seit 5-6 Jahren eigentlich tot ist. Es sei denn du hättest eins der seltenen Boards, das PCI-E und AGP beherrscht, aber dann dürfte die CPU nicht mehr die aktuellste sein, da es diese Examplare auch nur kurzzeitig vor 4-5 Jahren gab (von ASRock).

Poste mal dein gesamtes System (Mainboard, CPU, RAM, Netzteil).

Benutzeravatar
Acer1111
Beiträge: 128
Registriert: 07.02.2011 15:25
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Acer1111 » 25.02.2011 12:08

ich besitze tatsächlich eines dieser doppelbourds und mein prozzesor ist ein Athlon 64 X2 5000 (2,73Ghz) läuft auch alles ganz gut
2 gb ram
4670 powercolor agp
asrock alivedual-esata2
Bild

Benutzeravatar
YokoOHHNoo
Beiträge: 1262
Registriert: 07.11.2010 10:48
Persönliche Nachricht:

Beitrag von YokoOHHNoo » 25.02.2011 12:38

Ok, in diesem Fall ist es noch halbwegs sinnvoll eine schnellere Grafikkarte einzubauen, da der 5000+ immerhin eine der schnellsten AM2 CPUs ist. Aber auch diese wird selbst bei einer HD 5770 schon ab und zu limitieren.

Bei dir hilft später aber nur ein komplettes Update, da man aus der Plattform nichts weiter rausholen kann.

Die Grafikkarte, die du verlinkt hast gibt es auch für etwas weniger:
http://geizhals.at/deutschland/a496801.html

Antworten