ScummVM

Von Monkey Island über Black Mirror bis Heavy Rain!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25194
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

ScummVM

Beitrag von Chibiterasu » 21.10.2010 10:29

ScummVM kennen wohl schon die meisten Adventure Fans.

Ein kleines Programm, das auf diversen Plattformen (allen voran dem PC, aber auch auf der PS2, der Wii, dem DS, der PSP, dem Iphone etc.) läuft und alte Adventures sehr komfortabel spielbar macht.

Hier die Homepage:
http://www.scummvm.org/



Es gibt einen neuen Release (seit 15.10.10) der jetzt offiziell eine Reihe von Sierra Games unterstützt. Die Lucasarts-Klassiker und diverse andere Perlen (Simon the Sorcerer, Gobliiins, Discworld etc.) werden teilweise schon länger unterstützt.

Hier die Kompatibilitätsliste für den letzten stabilen Release 1.2.0:
http://www.scummvm.org/compatibility/1.2.0/

Und hier der Download-Link zur neuesten Version:
http://www.scummvm.org/downloads/


Die Anwendung ist sehr einfach und eigentlich selbsterklärend. Wenn nicht, einfach dort im Forum fragen (oder hier).

mrwtrs
Beiträge: 39
Registriert: 03.01.2010 11:06
Persönliche Nachricht:

Beitrag von mrwtrs » 21.10.2010 17:51

Dankeschön, gute Neuigkeiten!!!

Benutzeravatar
Mindflare
Beiträge: 3671
Registriert: 26.09.2008 10:13
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Mindflare » 21.10.2010 21:10

Simon the Sorcerer 1 ist bei 95%? Dann werd ich das wohl nochmal probieren. In einer älteren Version kam ich ncith weiter, weil das Inventar plötzlich weg war.

Also danke für's "in Erinnerung rufen" !
Only the wittless one seeks wit,
where none ist writ
Bild
Bild

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25194
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Chibiterasu » 22.10.2010 09:20

Ja, gerne!

Simon the Sorcerer hab ich aber schon vor Ewigkeiten mit ScummVM durchspielen können - ohne Probleme. Gibt wohl dazwischen immer wieder Releases wo was nicht ganz so klappt. Da kann man dann einfach eine ältere Version probieren.
Also das Spiel sollte auf jeden Fall durchspielbar sein, wenn deine Dateien nix haben.

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 5421
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Beitrag von dx1 » 08.01.2011 09:43

Für Simon the Sorcerer hat ein gewisser James Woodcock den Soundtrack neu eingespielt und wer vor hat, das Spiel demnächst mal (wieder) per ScummVM zu spielen, der sollte sich das paket ruhig mal herunterladen. Eingebunden wird die Musik dann über den Extras-Pfad, der in ScummVM global und pro Spiel konfiguriert werden kann. Ist natürlich Geschmackssache.
->http://www.jameswoodcock.co.uk/?page_id=954

Für ein paar andere Spiele macht er das auch:
->http://www.jameswoodcock.co.uk/?page_id=54#whichgames
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25194
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Chibiterasu » 08.01.2011 10:16

Hat mich jetzt schon länger interessiert, habe es aber noch nie getestet.

Was sagt dein Geschmack dazu? Zahlt sich das aus?

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 5421
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Beitrag von dx1 » 08.01.2011 10:26

Teils, teils. Du kannst Dir dir .mp3s ja auch anhören, ohne sie ins Spiel einzubinden. Der Soundtrack von Simon1 ist ja sowieso nie der beste gewesen. "Fahrstuhlmusik" ist das, was man am häufigsten dazu hört. Ich finde, dass die Stücke aus dem Enhanced Soundtrack besser klingen, als die Originalen, selbst wenn man für die Standard-MIDIs FluidSynth und ein gutes Soundfont verwendet.

Apropos ... schon mal Loom EGA mit den Roland-Files gespielt? Gut, es gibt nur die Overture dazu, aber he!
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25194
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Chibiterasu » 08.01.2011 10:33

^^Ja, werd ich mal reinhören.

Und Nein, dass mit den Roland- Files hab ich auch noch nie getestet.

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 5421
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Beitrag von dx1 » 08.01.2011 10:55

http://www.lucasarts.com/support/update/loom.html

Reiter Audio
Music Driver: FluidSynth

Reiter MIDI
Soundfont: was gefällt - ich mag FluidR3 GM.sf2, andere schwören auf SGM-V2.01.sf2, musste verschiedene Soundfonts durchprobieren.
Mixed Adlib/MIDI mode anhaken, sonst gibt's keine Soundeffekte

Am besten global einstellen. Und unbedingt auch MI2 zum Probehören der Soundfonts verwenden. Gerade zu Beginn in Woodtick hört man viele Instrumente und Variationen, was die Entscheidung beeinflusst. Und die Übergänge beim Raumwechsel klingen im alten MI2 einfach besser als in der SE. http://www.youtube.com/watch?v=JkMoHEFtnLQ

Aber zurück zu Loom und Roland: Ich habe leider die MT32-Emulation (mit MT32-ROM) noch nicht so hinbekommen, dass es gut klingt. Bei mir sind einige Instrumente um einen Halbton daneben und die Dynamik passt nicht. Einige Noten hört man gar nicht mehr, andere werden überbetont.
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25194
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Chibiterasu » 08.01.2011 11:00

Die Files hab ich eh schon etwas länger bei mir rumliegen, aber Danke für die Anleitung!

Werd ich beim nächsten ScummVM Nostalgie-Flash mal ausprobieren aber momentan hab ich mir mal ein paar andere Adventures vorgenommen, die ich (wieder) mal spielen möchte.

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 5421
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Beitrag von dx1 » 16.01.2011 02:32

Drück mir mal die Daumen: Ich hab grad eine Alpha gefunden, die auf Android 2.1 läuft. Ich schiebe grad MI1 bis -3 auf die SD-Card. :D

EDIT:
MI1 geht.
MI2 lässt sich nicht über die Kopierschutzabfrage hinaus starten: Man kann schlicht nichts eingeben.
MI3 läuft, aber ohne "Rechte Maustaste" ist es nicht spielbar.

Seitenverhältnis stimmt zwar bei keinem der Spiele, aber da gibt's wirklich schlimmeres.

Sam&Max und DotT sollten sich so aber durchspielen lassen. Ick freu mir.

EDIT2:
Okay, hab's raus:
Langer Druck auf "Search": Alle Taps aufs Touchpad sind "rechter Mausknopft"
Kurzer Druck auf "Search: Alle Taps sind linker Mausknopf.

Irgendwie habe ich bei Sam&Max auch grad die virtuelle Tastatur aufgerufen. Wäre nützlich bei MI2 ... weiter versuchen.

EDIT3:
Menü lange drücken bringt die virtuelle Tastatur. Leider ist die Implementation fehlerhaft. Es lässt sich nichts in die Kopierschutzabfrage eingeben. Werde mal gucken, ob es ohne Swype funtkioniert.

EDIT4:
Hurra! Die Android-Standard-Tastatur bringt's.
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25194
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Chibiterasu » 16.01.2011 11:04

:lol: ja da spielt man sich immer recht herum.

Ich hab einige Adventures vor 2 Jahren auf meinem DS per ScummVM gespielt. Hat großteils recht gut funktioniert. Da müsste sich inzwischen auch was verbessert haben.

Für Android kommen jetzt sicherlich nach und nach Updates um die Kompatibilität zu erhöhen. Sollte ich mir irgendwann mal so ein Smartphone kaufen, dann schau ich auch zuerst mal bei ScummVM vorbei und erkundige mich nach den Versionen.

Also viel Spaß!

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 5421
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Beitrag von dx1 » 16.01.2011 15:30

Auf dem DS habe ich das in den letzten zwei Jahren oder so nicht mehr verfolgt. MI3 lässt sich zum Beispiel sowieso nicht spielen, weil die Auflösung der DS-Bildschirme dafür nicht reicht.

Aktuell ist bei scourceforge wohl Version 1.1.0 und es gibt immer noch mehrere Unterversionen – zurzeit elf Stück – die jeweils für bestimmte Spiele kompiliert wurden.

The Dig und Full Throttle laufen auf dem DS nur mit einer RAM-Erweiterung, die ich nicht habe. *g*
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
DdCno1
Moderator
Beiträge: 4003
Registriert: 19.04.2009 04:09
Persönliche Nachricht:

Beitrag von DdCno1 » 16.01.2011 21:58

Die Android-Version funktioniert super, nachdem man sich durch die grauenhaft zu bedienenden Menüs gehangelt hat. Performance, Grafik und Sound sind auf meinem 600 Mhz ARM6-Gerät absolut makellos. Ich bin wirklich beeindruckt!
Bild

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 5421
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Beitrag von dx1 » 16.01.2011 23:18

Hast du die “offizielle“ Version für Android 1.6 aus dem Market oder die Alpha für Android ab 2.0? Kannst Du irgendwie das Seitenverhältnis ändern? Bei mir ist es immer auf den ganzen Schirm aufgezogen, also 16:9 bei 854x480. Das Hamsterrad bei DotT ist seltsamerweise kreisrund, wenn ich mich nicht irre.
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Gesperrt