PC Rennsimulation

Hier kann man sich über Formel 1 oder arcadige Rasereien unterhalten.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
tip toe
Beiträge: 1004
Registriert: 09.12.2007 14:23
Persönliche Nachricht:

PC Rennsimulation

Beitrag von tip toe » 10.02.2011 18:22

Offen für alles bezüglich Rennsimulationen am PC.

Ich fange an mit:

News von NetKar Pro.
Die neue Version 1.3 erscheint bald, ein Trailer zeigt die zwei neue Fahrzeuge (Vintage GT und Osella PA21-S)
Hinzu kommt die Bergrennstrecke Trento-Bondone, sowie auf technischer Seite ein überarbeitetes Reifenmodell, eine verbesserte Fahrphysik und Grafik und das Regenwetter-Feature.

Bild

Ich habe das Spiel erst seit ein halbes Jahr. Online scheint nicht viel los zu sein. Ich fahre offline meine Runden gegen mich selbst. Am liebsten im Demofahrzeug auf der Demostrecke, die ich jetzt einigermaßen kenne.
Bild
Nach 2-3 runden merkt man wie die warme Reifen deutlich mehr Traktion haben. Das Spiel ist puristisch, man erhält zB Information über den Reifenverschieß/zustand nur über die Textur auf dem Reifen.
Bild

Der kleine Fiat ist auch spaßig, damit versuche ich soviel Gummi wie möglich vom Reifen abzubekommen. :twisted:
Bild

Edit: 1.3 ist raus
http://www.netkar-pro.com/main/

Benutzeravatar
tip toe
Beiträge: 1004
Registriert: 09.12.2007 14:23
Persönliche Nachricht:

Beitrag von tip toe » 18.02.2011 23:43

Bild

Ich stelle vor: Die von Fans kreierte Zusatzstrecke Rally Pribram für Richard Burns Rally.
Basiert auf einer realen Strecke in Tschechien. Ist recht eng und schnell, mit vielen Unebenheiten.
Von der Qualität her ist es ist es auf dem selben Level wie die standard RBR Strecken.
Hier hat ein Fahrer die Strecke gemeistert:
http://www.youtube.com/watch?v=M38PYeVq ... re=related

Es gibt auch viele andere Mods, vorallem neue Autos. Habe ich aber nie ausprobiert.
http://www.youtube.com/watch?v=HOAmlobg ... re=related

Benutzeravatar
Davinci91
Beiträge: 302
Registriert: 04.04.2010 00:02
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Davinci91 » 19.02.2011 02:15

Ich kann dir nur rfactor empfehlen, ist zwar nicht mehr so neu, aber ohne hier als Fanboy zu gelten die wohl beste PC Sim, selbst die Formel 1 hat rfactor schon benutzt. Wird auch heute noch sehr aktiv Online gespielt.

Link zum Spiel: http://rfactor.net/

Link zur Community und zahllosen Mods:http://www.bockbierbude.de/
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Bild
Mein Blog zur deutschen Spielebranche: http://spielkabinett.blog.de/

Benutzeravatar
tip toe
Beiträge: 1004
Registriert: 09.12.2007 14:23
Persönliche Nachricht:

Beitrag von tip toe » 19.02.2011 03:46

Rfactor habe ich früher viel gespielt, auch online.
Am besten finde ich "Lienz Festival der Geschwindigkeit" und mein lieblings Mod Rallycross v2 (auf den HRC Mod Strecken).
Onlinerennen fahren gefällt mir aber in LFS weitaus besser, zudem stören mich die Ladezeiten und Menüs.

Benutzeravatar
-Blight-
Beiträge: 799
Registriert: 06.12.2008 16:13
Persönliche Nachricht:

Re: PC Rennsimulation

Beitrag von -Blight- » 30.01.2012 21:48

Ist ja einiges für 2012 in der Pipeline.

Überlege grade ein Spiel zur Überbrückung zu kaufen. Welche der aktuell verfügbaren Sims kann man als wirklich realistisch vom Fahrverhalten einstufen? Bin Einsteiger auf dem Gebiet und habe bislang nur Forza, GT, Toca und DTM gespielt.
Bild


Benutzeravatar
tip toe
Beiträge: 1004
Registriert: 09.12.2007 14:23
Persönliche Nachricht:

Re: PC Rennsimulation

Beitrag von tip toe » 30.01.2012 23:42

Kommt darauf an worauf du Wert legst. (Grafik, Multiplayer, Fuhrpark, ..)

Meine 1. Empfehlung: Live for Speed
Ich habe selbst die kostenlose Demoversion lange gespielt (meist online) bevor ich es gekauft habe.
Sehr gutes Multiplayer und Reifenmodel.
Die Grafik ist funktional gehalten, sieht mmn. aber nicht schlecht aus.
Für mich das Counterstrike der Rennsimulationen.

Meine 2. Empfehlung wäre NetKar Pro
Sogut wie kein Multiplayer, aber sehr gelungene open-wheeler.
Erst neulich gabs ein Patch mit neuen Fahrzeugen und Regen.

Amsonsten:
Rfactor
GTR1, 2
GT Legends
Race (Steam?)
Für die Xbox360 gibts noch Race Pro, finde ich auch nicht schlecht.
Diese basieren alle auf der gleichen Fahrphysik-Engine von ISI soweit ich weiß.

Alle genannten sind sehr realistisch vom Fahrverhalten.
Am besten Demoversionen spielen und selbst entscheiden was gefällt.
Lenkrad ist fast Pflicht.

Preise für Vollversion:
Live for Speed 29€
NetKar 15€

"Überbrückung" :mrgreen:
Ob es dabei bleibt, wenn du dich eingefahren hast ist zweifelhaft :)

Benutzeravatar
-Blight-
Beiträge: 799
Registriert: 06.12.2008 16:13
Persönliche Nachricht:

Re: PC Rennsimulation

Beitrag von -Blight- » 31.01.2012 13:55

Vielen dank für deine Antwort.

Mir geht es in erster Linie um die Fahrphysik und einen gescheiten Multiplayer, der auch noch genutzt wird.
Bei Forza lese ich zB. immer, dass das Fahrverhalten sehr gut ist, jedoch nicht mit einer richtigen PC-Sim mithalten kann. Deshalb würde ich mal gerne eine richtige Sim spielen.

Spontan haben mich Project C.A.R.S und GTR3 angesprochen, welche aber ja noch ein bisschen auf sich warten lassen, deshalb die "Überbrückung". Ist es sehr viel mehr motivierend mit einem Lenkrad zu spielen? Ich spiele Forza sehr gerne, aber eher so phasenweise, weil einfach immer wieder die Luft raus ist, könnte ein Lenkrad da Abhilfe schaffen? (hab mich in das Porsche 911 GT2 + Clubsport Pedals verguckt). Stehe auf Motorsport aber warscheinlich übermitelt ein Pad nicht das richtige Feeling :wink:. Habe auch noch nie mit einem FFB-Lenkrad gespielt, vllt. wird es langsam einfach mal Zeit ^^.

Bin LFS grade am installieren :wink: .
Bild


Benutzeravatar
crewmate
Beiträge: 18865
Registriert: 29.05.2007 15:16
Persönliche Nachricht:

Re: PC Rennsimulation

Beitrag von crewmate » 31.01.2012 17:19

Probier mal Race Room, Free 2 Play von den SimBin.

Außerdem gibt es da noch diese ganz krasse Sache. Du bezahlst eine monatliche Gebühr, dafür soll es das realistischste Rennspiel adler Zeiten sein. Vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen
PSNID/NINID/Steam: crewmate
Xbox: cordia96

Benutzeravatar
tip toe
Beiträge: 1004
Registriert: 09.12.2007 14:23
Persönliche Nachricht:

Re: PC Rennsimulation

Beitrag von tip toe » 31.01.2012 17:45

crewmate hat geschrieben:Außerdem gibt es da noch diese ganz krasse Sache. Du bezahlst eine monatliche Gebühr, dafür soll es das realistischste Rennspiel adler Zeiten sein. Vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen
iRacing
Ich hatte es mal für 3 Monate.
Sehr teuer.
Zuletzt geändert von tip toe am 31.01.2012 18:21, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
tip toe
Beiträge: 1004
Registriert: 09.12.2007 14:23
Persönliche Nachricht:

Re: PC Rennsimulation

Beitrag von tip toe » 31.01.2012 18:10

Blight87 hat geschrieben:Mir geht es in erster Linie um die Fahrphysik und einen gescheiten Multiplayer, der auch noch genutzt wird.
Dann auf jeden fall Live for Speed testen.

Blight87 hat geschrieben:Ist es sehr viel mehr motivierend mit einem Lenkrad zu spielen?
-Es fuhlt sich einfach besser an, zu rasen mit einem Lenkrad in der Hand, mit dem Fuss Gas durchtreten.
-Die LenkPräzision Gas/Bremse-Dosierung ist wesentlich besser. Daraus resultiert die Motivation Zehntelsekunden.
-Pad ist anstrengender, zB bei kleinen Lenkkorrekturen. Am Lenkrad hat man dafür beide Hände. Mit dem Pad ist es schwer nur mit den Daumen die Stickposition um einen Millimeter zu verändern. Kannst dir vielleicht vorstellen.
-Vorteil von einem Pad ist aber dass man es nicht wie ein Lenkrad Auf- und Abbauen muss.
Blight87 hat geschrieben:Habe auch noch nie mit einem FFB-Lenkrad gespielt, vllt. wird es langsam einfach mal Zeit ^^.
Ich persönlich mag kein FF (und bin in der Hinsicht eine Minderheit)
Andere werden lachen aber ich liebe mein Saitek R220. Ein perfektes einstiegs Lenkrad mmn.
Gehen meistens für unter 10€
Blight87 hat geschrieben:Bin LFS grade am installieren :wink: .
Stell gleich die Menü Musik ab :lol: wenns die noch gibt.

Benutzeravatar
-Blight-
Beiträge: 799
Registriert: 06.12.2008 16:13
Persönliche Nachricht:

Re: PC Rennsimulation

Beitrag von -Blight- » 31.01.2012 23:54

Habe ein bisschen LFS nun gespielt und mir gefällt es sehr gut, besser als RaceRoom2. Finde auch gut, dass ich endlich bestimmen darf wie voll mein Tank ist, bei Forza wird man immer dazu verdonnert mit vollem Tank zu fahren, auch wenn ein Rennen nur 3 Runden geht.
Allerdings muss ich hier fair bleiben. RaceRoom2 funzt nicht so gut mit einem Pad wie LFS. Über die wahre Qualität von RR2 kann ich also noch nicht urteilen.

iRacing ist mir auch schon ins Auge gefallen, aber da höre ich von allen Seiten nur wie Teuer das Ganze doch ist.

Mit dem Lenkrad bin ich am hin und her überlegen. Ist viel Geld und ich weiß nicht ob sich das für mich rentieren würde.

@tip toe
LFS wird oft mit rFactor verglichen. Bei dir scheint rFactor aber eine ganze Ecke unbeliebter zu sein, warum?

Ist iRacing sein Geld denn wert?

Habe die LFS-Musik natürlich angelassen :D

edit: Habe jetzt rFactor angespielt, finde LFS aber irgendwie besser. Das rumgehampel mit den Mods ist mir, glaube ich, auch zu umständlich. Wenn ich mal schnell ein Rennen machen möchte, möchte ich nicht erst ein paar hundert MB nachpatchen.

Probiere heute noch netKar aus und dann werde ich mir mal ganz genau überlegen ob ich mir ein Lenkrad kaufe ^^
Zuletzt geändert von -Blight- am 01.02.2012 16:47, insgesamt 2-mal geändert.
Bild


Benutzeravatar
crewmate
Beiträge: 18865
Registriert: 29.05.2007 15:16
Persönliche Nachricht:

Re: PC Rennsimulation

Beitrag von crewmate » 01.02.2012 16:45

Ich krieg den PS3 Pad bei Race Room zum laufen.
tip toe hat geschrieben:
crewmate hat geschrieben:Außerdem gibt es da noch diese ganz krasse Sache. Du bezahlst eine monatliche Gebühr, dafür soll es das realistischste Rennspiel adler Zeiten sein. Vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen
iRacing
Ich hatte es mal für 3 Monate.
Sehr teuer.
Jo! War mit sicht teuer, aber wenn e Simulation will.
Wie war es denn so?
PSNID/NINID/Steam: crewmate
Xbox: cordia96

Benutzeravatar
tip toe
Beiträge: 1004
Registriert: 09.12.2007 14:23
Persönliche Nachricht:

Re: PC Rennsimulation

Beitrag von tip toe » 01.02.2012 17:50

Blight87 hat geschrieben:@tip toe
LFS wird oft mit rFactor verglichen. Bei dir scheint rFactor aber eine ganze Ecke unbeliebter zu sein, warum?
Rfactor dauert so lange zum laden, ich mag das Menüsystem nicht. Ich hatte aber auch damit viel Spaß, teils hervorragende Mods. Die Fahrphysik gefällt mir in LFS etwas besser (geschmacksache) und im Multiplayer habe ich auch bessere erfahrungen gemacht. LFS finde ich einfach zugänglicher, wenn ich mal schnell ein Paar Rennen fahren möchte. Irgendwie ist mir das Spiel auch sympathischer.
Blight87 hat geschrieben:Ist iRacing sein Geld denn wert?
10€ im Monat
12€ je Auto
12-15€ je Strecke
Für mich viel zu viel.
Es ist auch eher was für Profis die einen Playseat mit allem drum und dran haben, und sonst eher keine anderen Games zocken. Wenn man mal einen Monat was anderes spielt ist ein Abo schlecht.
Blight87 hat geschrieben:Probiere heute noch netKar aus und dann werde ich mir mal ganz genau überlegen ob ich mir ein Lenkrad kaufe ^^
Erst nach zwei runden wenn die Reifen warm fährt sich der Formula 1600 richtig gut.
Blight87 hat geschrieben:Probiere heute noch netKar aus und dann werde ich mir mal ganz genau überlegen ob ich mir ein Lenkrad kaufe ^^
Wie gesagt: Saitek R220. Für höchstens 10€ machst du da nichts falsch. Sehr präzises Wheel. (Aber um gotteswillen nicht das R440/660 mit grottigen FF)
Zuletzt geändert von tip toe am 01.02.2012 18:07, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
tip toe
Beiträge: 1004
Registriert: 09.12.2007 14:23
Persönliche Nachricht:

Re: PC Rennsimulation

Beitrag von tip toe » 01.02.2012 17:55

crewmate hat geschrieben:Wie war es denn so?
Grob gesagt ich fand es nicht so der Überflieger. Und es ist mir irgendwie zu "ernst". Ich habe mit LFS/Rfactor/GTR1/RBR/NetKar/GTLegends mehr Spaß, darauf kommt es ja letztendlich an.

Benutzeravatar
-Blight-
Beiträge: 799
Registriert: 06.12.2008 16:13
Persönliche Nachricht:

Re: PC Rennsimulation

Beitrag von -Blight- » 01.02.2012 18:37

tip toe hat geschrieben: 10€ im Monat
12€ je Auto
12-15€ je Strecke
Für mich viel zu viel.
Für mich auch!

Werde wohl bei LFS bleiben, wird online gespielt und mir gefällt die Fahrphysik. Schade, dass die Boliden größtenteils keine original Marken-Namen tragen. Aber man weiß ja was gemeint ist :wink:.

Mit dem Wheel habe ich ein kleines Problem. Ich habe keine geeignete Tischkante für eine Befestigung. Werde bald umziehen, vllt ergibt sich dann was. Spiele aber auch mit dem Gedanken mir diesen Wheel-Stand zu kaufen: http://www.fanatec.de/webshop/new_eu/pr ... 1646ed7a07

Vllt. kann man bei Fanatec ja ein bisschen was am Preis machen, wenn man sich da komplett eindeckt.

Die Sachen gehen auch gut Teuer bei ebay weg. Im Notfall wäre der Verlust also nicht allzu hoch, aber mal abwarten.

Danke für den LFS-Tipp, das hats mir angetan :D
Bild


Gesperrt