Die The Witcher Serie

Egal ob westlich oder asiatisch:Hier geht es um Abenteuer!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Gesperrt
Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21403
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Die The Witcher Serie

Beitrag von E-G » 31.05.2014 19:16

eigentlich wollt ich ja nur ne kleine Frage stellen, aber da es ohnehin keinen Vernünftigen Thread für die Serie zu geben scheint, hab ich einfach mal kurzerhand einen eröffnet


und hier mal meine frage:
ich spiele gerade zum zweiten mal durch the Witcher (1) und hab erneut eigentlich recht viel spaß mit der doch eher einmaligen linearen struktur des Spiels und kann selbst dem Kampfsystem geringfügig was abgewinnen. Nun war ich am überlegen ob ich mir mal teil 2 zulegen soll, war aber nicht sicher ob mir dieser gefallen würde, weil alles was ich von dem Spiel bisher so mitbekommen hab war das "boah das hat so geile grafix!!111" was normalerweise schonmal kein gutes signal is wenn sich der Haupttenor in nem rpg um so ne belanglose Nebensache dreht.
Und da ich auch kein Review lesen wollte um möglichst Spoilerfrei einzutauchen... und reviews meist eh nichts wert sind verglichen mit ein paar Usermeinungen, wollt ich mal fragen was so die großen änderungen von teil 1 auf teil 2 sind. Was wurde entfernt, was wurde hinzugefügt, was wurde neu abgestimmt etc.
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
TheLaughingMan
Beiträge: 3428
Registriert: 27.01.2011 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Die The Witcher Serie

Beitrag von TheLaughingMan » 31.05.2014 22:25

In erster Linie wohl das Kampfsystem. Das richtige manövrieren zwischen den Gegnern, aktives ausweichen sowie der quasi ständige Einsatz von Elixieren, Hilfsmitteln wie Wurfmessern und Granaten und vor allem der Gebrauch von Magie, welche ja im Vorgänger eher eine Randerscheinung war sind hier enorm wichtig. Das Kämpfen läuft sehr viel dynamischer ab und erfordert sehr viel mehr Planung und Aufmerksamkeit vom Spieler. Man gewöhnt sich dran, aber es ist ne ganz andere Nummer als im ersten Teil.

Und natürlich die Ausrüstung. Im ersten Teil konnte man Rüstungen an einer und Schwerter an zwei Händen abzählen, hier gibt es noch Stiefel und Handschuhe und das ganze in zahlreichen Ausführungen. Überhaupt hat man die Anzahl sammelbarer Items vervielfacht, Crafting ist sehr wichtig. Händler können niemals den Bedarf an Granaten (die alles mögliche können) decken, und wenn man da nicht selbst investiert steht man auf höherem Schwierigkeitsgrad schnell auf verlorenem Posten.

Vom Storyaufbau und den Charakteren her ist es aber immer noch wie sein Vorgänger. Man kann Entscheidungen treffen die weitreichenden Einfluss auf den Spielverlauf nehmen, wichtige NPC`s sind sehr gut und authentisch geschrieben, die Story am Anfang alles andere als vorhersehbar und beim zweiten Durchlauf gibt es einige "Aha" Momente....und anders als im ersten Teil gibt es auch rätselmäßig innerhalb von Questes einige Kopfnüsse zu knacken.

Für den Preis zu dem man es jetzt überall kriegt kann man echt nix falsch machen. Immernoch eines der besten Games seiner Generation.

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21403
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Die The Witcher Serie

Beitrag von E-G » 01.06.2014 12:37

mh... klingt als wären gerade die elemente ausgebaut worden die mich am wenigsten jucken.. aka das kampf system. na jut, mal sehen

wie siehts eigentlich mit der deutschen synchro aus? ich mochte die von der enhanced edition ziemlich gerne, sind die sprecher gleich (gut) geblieben?
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4232
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Die The Witcher Serie

Beitrag von Blood-Beryl » 01.06.2014 14:22

wie siehts eigentlich mit der deutschen synchro aus? sind die sprecher gleich geblieben?
Würde mich auch interessieren. Ich fand die deutsche Synchro im ersten Teil absolut furchtbar (extrem statisch und entweder schrill überbetont oder tonlos vorgetragen, was gerade im Zusammenspiel mit der quasi nicht vorhandenen Mimik+Gestik einfach nur schrecklich war) und würde gerne wissen, ob sich das gebessert hat bzw. ob die englische Tonspur empfehlenswerter ist (und ob es jetzt auch mal Mimik+Gestik gibt).

Generell würde ich auch gerne wissen, ob sich der zweite Teil lohnt, wenn man den ersten gar nicht mochte (nach ~12h im zweiten Kapitel abgebrochen).
Gerade das Kampfsystem war für mich ein großes Kontra, sodass mich dessen Überarbeitung erstmal positiv anspricht.
Aber wirkt die Welt denn lebendiger im zweiten Teil und wurde das indiskutabel katastrophale Inventar angemessen überarbeitet (beides Punkte, die mir die Atmosphäre des ersten Teils völlig zerschossen haben)?
Ist der Sammelkartensex zumindest etwas weniger plump geworden?
Reicht es, sich im Netz eine Plot-Summary vom ersten Teil durchzulesen, oder verpasst man bei dessen Auslassung Savegameimport-Entscheidungen, die relevant sind?
Most Wanted: Dragon Quest XI


Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21403
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: Die The Witcher Serie

Beitrag von E-G » 01.06.2014 14:29

Blood-Beryl hat geschrieben:
Würde mich auch interessieren. Ich fand die deutsche Synchro im ersten Teil absolut furchtbar (extrem statisch und entweder schrill überbetont oder tonlos vorgetragen, was gerade im Zusammenspiel mit der quasi nicht vorhandenen Mimik+Gestik einfach nur schrecklich war) und würde gerne wissen, ob sich das gebessert hat bzw. ob die englische Tonspur empfehlenswerter ist (und ob es jetzt auch mal Mimik+Gestik gibt).
?!?
hast du es denn Vanilla oder als enhanced edition gespielt?
das soll nen riesen unterschied machen.
https://www.youtube.com/watch?v=BWf31RWDUi8

war doch wunderbar XD

Enhanced Edition->
Neuerungen Zusammenfassung

Eye Tracking (NPCs reagieren genauer, wenn Geralt an ihnen vorbei geht und mit ihnen redet)
Über 200 neue Gestik-Animationen
Über 50 neue Hintergründe
Viele neue Nicht-Spieler-Charaktere
Verbesserte Performance und Benutzerfreundlichkeit
Verbessertes Reaktionsverhalten von Geralt in Kämpfen
Verbesserter Kampfstil (Schwerttechnik)
Verbesserte Mimik und Lippensynchronität
Ladezeiten um bis zu 80 % verkürzt
Neues Inventar mit Sortierfunktionen: Alchemie und übrige Gegenstände
Neue und korrigierte In-Game Cut-Scenes
Neue Voice Overs für die Hauptcharaktere
Korrigierte Lokalisierungen (Englisch und Deutsch)
Optionen der Sprachausgaben für neun Sprachen (Synchronisation und Untertitel)
http://hexer.wikia.com/wiki/The_Witcher ... ed_Edition

klingt als hätte das all deine kritikpunkte behoben
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4232
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Die The Witcher Serie

Beitrag von Blood-Beryl » 01.06.2014 14:50

Ich habe die Enhanced-Edition gespielt.
Will nicht behaupten, dass der eine oder andere Sprecher nicht auch mal einen guten Job gemacht hat, aber insgesamt fand ich es einfach sehr schwach.
Vor allem das Finale des ersten Akts (ich habe die Waldhexe verteidigt) ist mir da sehr negativ im Gedächtnis geblieben:
Der aggressive Mob wirkte auf mich wie eine Bande halbherziger Statisten und die Dankbarkeit/Reaktion der Hexe auf meine Hilfe schien auch nicht von mehr als dem Sprecherskript herzurühren.

Hinzu kam, dass ich kurz zuvor mal wieder exzessiv Dragon Age Origins gespielt hatte, dass ich in Sachen deutscher Vertonung (und Mimik+Gestik) um Welten besser finde und gegen das The Witcher im sich zwangsläufig ergebenden direkten Vergleich einfach nur krepiert ist.
Falls du jetzt im Gegenzug sagst, dass du die DA:O Synchro schrecklich findest, haben wir aber wohl einen toten Punkt erreicht (wirkte auf mich einfach deutlich authentischer, feinfühliger und liebevoller).^^

Edit:

Wenn DAS überarbeitete Dialoge und ein "verbessertes" Kampfsystem gewesen sein sollen, möchte ich nicht wissen, wie grottig es vorher gewesen sein muss. =/
Zuletzt geändert von Blood-Beryl am 01.06.2014 20:34, insgesamt 2-mal geändert.
Most Wanted: Dragon Quest XI


Euthydemos
Beiträge: 167
Registriert: 06.10.2013 11:30
Persönliche Nachricht:

Re: Die The Witcher Serie

Beitrag von Euthydemos » 01.06.2014 15:10

Ich finde die Synchronisation von TW 2 gelungen, den ersten Teil habe ich aber zu lange nicht mehr gespielt, um einen zuverlässigen Vergleich anstellen zu können. Als besonders schlecht habe ich ihn in der Hinsicht allerdings auch nicht in Erinnerung, wobei ich nur die Enhanced Edition gespielt habe. Die Gesichtsanimation ist im Zuge der technischen Weiterentwicklung besser geworden, aber Bioware ist in der Hinsicht mMn weiterhin stärker.

Außer den bereits benannten Änderungen wäre zu sagen, dass der zweite Teil kürzer ist. Es gibt wieder eine Gliederung in Akte, abhängig von einer Entscheidung, die man im ersten Akt trifft, unterscheidet sich die Handlung im 2. Akt wesentlich. Die Auswirkungen sind stärker als die der Entscheidung für eine Fraktion (oder die Neutralität) im ersten Teil. Es lohnt sich auf jeden Fall, mindestens zweimal durchzuspielen.

Das Inventar wurde verbessert, sehr groß ist es zwar weiterhin nicht, aber es genügt. Situationen wie im ersten Teil, wo ich ein gutes Schwert liegen lassen musste, weil meine Schwertslots belegt waren und eine Lagerung in einem anderen Inventarbereich nicht zulässig war, gab es nicht.

Sammelkartensex gibt es in dem Sinne nicht mehr, die Zahl der möglichen Affären ist geringer und sie sind besser in die Handlung integriert. Die entsprechenden Szenen sind optisch gelungen, kein Vergleich zu DA2 :mrgreen: .

Man kann den zweiten Teil spielen ohne den ersten zu kennen, die Auswirkungen der Entscheidungen aus dem Vorgänger sind eher gering. Wenn man eine Zusammenfassung liest sollte man keine Probleme haben.

Benutzeravatar
Oynox
Moderator
Beiträge: 14060
Registriert: 13.01.2009 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: Die The Witcher Serie

Beitrag von Oynox » 02.06.2014 18:17

Das Kampfsystem von TW2 ist gemessen an Dark Souls, weiterhin Murks. Man kann sich aber gewöhnen und es auch meistern. Hab das Spiel auch auf Dark durchspielen können, ohne Probleme, sogar weniger als beim ersten Durchgang. Wenn man den Dreh erstmal heraus hat...

Tolles Spiel, hat mir viel Spaß gemacht. Mir fehlt leider der Vergleich zum ersten Teil, aber die Charaktere und die Dialoge waren der Hammer. Auch die Nebenquests gemessen am RPG Standart super. Alles neben den Kämpfen hat am meisten Spaß gemacht. Habe es übrigens auf der 360 gespielt, wo die Grafik auch nicht so hammer war... es gibt also noch etwas daneben.

Gesperrt