Emotionales Rollenspiel

Egal ob westlich oder asiatisch:Hier geht es um Abenteuer!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4216
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Emotionales Rollenspiel

Beitrag von Blood-Beryl » 16.01.2014 11:55

M_Coaster hat geschrieben: Was ist mit Bravely Default für den 3DS?
Leider nicht.
Da habe ich mich auch schon erkundigt:

http://forum.4pforen.4players.de/viewto ... &start=420

(Von meinem Beitrag an bis einschließlich zur nächsten Seite)
Most Wanted: Dragon Quest XI


Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 32439
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Emotionales Rollenspiel

Beitrag von JesusOfCool » 16.01.2014 12:30

last story wurde hier auch erwähnt, ich glaub das triffts noch am besten. (von den spielen die ich kenne)

unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Emotionales Rollenspiel

Beitrag von unknown_18 » 16.01.2014 16:51

Also so emotionslos ist Tales of Symphonia jetzt auch nicht, gerade auch weil da noch das Beziehungssystem drin ist. Aber es ist halt auf eine andere Art emotional wie es der TE gerne hätte.

Zu dem Thema fällt mir übrigens noch Star Ocean 5 ein, das ist zwar auch sehr Klischeehaft, was mich nicht stört, aber durchaus auch ziemlich emotional, auch gerade um die beiden Hauptcharaktere.

Gegen Lost Odyssee verblast aber in der Tat alles in der Hinsicht... das ist emotional teilweise richtig heftig.

Benutzeravatar
Pyoro-2
Beiträge: 28311
Registriert: 07.11.2008 17:54
Persönliche Nachricht:

Re: Emotionales Rollenspiel

Beitrag von Pyoro-2 » 17.01.2014 18:53

Wenn nix ggn Zocken mit Übersetzungsprogs hast, dann wohl Battle Goddess Zero am PC.
Bild
Bild
Mal abgesehen davon, dass es auch so einfach gut ist, ist eins der zentralen Themen 'ne Romanze und, naja, das andere wäre dann wohl Emotionen. Charaktere sterben ;) Bzw. man sollte vllt sagen - es gibt auch Charaktere, die nicht sterben. :ugly:
Wenn alle Stricke reißen, kann man sich nicht mal mehr aufhängen
Bild

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 26734
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Emotionales Rollenspiel

Beitrag von Wulgaru » 18.01.2014 10:59

Da Shadowhearts Covenant genannt wurde, sollte man eventuell auch den ersten Teil erwähnen. Der ist zwar nur sehr schwer zu bekommen, aber ein kleines Meisterwerk. Vor allem weil Covenant direkt daran anschließt. Shadowhearts ist auch eines der Spiele bei denen man Einfluss auf ein Bad oder God Ending hat, was die Romanze angeht.

Da du die Wii als System genannt hast, wäre Pandoras Tower einen Blick wert. Es ist zwar kein reinrassiges RPG sondern eher ein Action-Adventure mit JRPG-Elementen, aber die Beziehung der beiden Charaktere ist ein zentrales Thema, auch hier gibt es diesbezüglich mehrere Enden, 12 an der Zahl soweit ich mich erinnere. Es hat ein recht einzigartiges Spielgefühl, da du als Spieler wirklich für das Mädchen der Wahl "sorgen" musst.

Ein Spiel was man ebenfalls nennen sollte, ist Grandia 2, welches für mich die schönste Dreiecksgeschichte hat, die ich bis heute im Genre gefunden habe.

Gesperrt