Emotionales Rollenspiel

Egal ob westlich oder asiatisch:Hier geht es um Abenteuer!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
M_Coaster
Beiträge: 1048
Registriert: 15.12.2005 18:45
Persönliche Nachricht:

Emotionales Rollenspiel

Beitrag von M_Coaster » 14.01.2014 19:48

Moinsen Leute,

ich dachte das ich mal wieder Bock hätte auf ein jRPG. War früher mal mein Lieblinsgenre, ist aber schon lange her und seit der PS3 für mich eigentlich tot. Nun dachte ich, trotz PS4 mir mal Tales of Xillia anzugucken und habe etwas nachgeforscht. Das problem ist glaube ich die Story, da hatte ich schon bei Xenoblade Chronicles Probleme und habs auch nicht durchgespielt. Böse/Gut Kriegssetting ist völlig ok, aber was aus meiner Sicht früher oft interessant war, sind die emotionalen Bindungen zwischen Charakteren gewesen - allen vorran natürlich der Liebe (Love-Story), aber eben auch üblen Streitereien und Konflikten. Bei jRPGs kann es auch kitschiger sein, hauptsache es ist was drin und es scheint mir bei Tales of Xillia geht es null um sowas... es muss eigentlich nicht mal nen jRPG sein, wobei ich vermute das ich die westlichen Rollenspiele alle durch habe. Ich möchte einfach mal wieder von Emotionen gefesselt werden! Kein Dark Souls, auch wenn es geil ist und auch kein Kriegsepos von Ego-Soldaten.

Nur mal als Beispiel, auch wenn es keine richtigen RPGs sind, aber Catherine war cool, to the Moon genial! Ältere Spiele z.B. fand ich FF8 oder FFX sehr cool. Dark Chronicle zu PS2 hingegen furchtbar, diese Mutter-Such-Story war einfach nur lahm und schrecklich.

Was gibt es aktuell oder aus den letzten Jahren was mir gefallen könnte? (PS3/PS4/3DS/Wii wobei ich da mit dem 55"TV und der Grafik etwas Angst habe)
brettundpad.de - Alles über Brett- und Videospiele.

Benutzeravatar
Solon25
Beiträge: 3762
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Emotionales Rollenspiel

Beitrag von Solon25 » 14.01.2014 21:51

K.A. ob es das im PS-3 Store gibt, wäre aber ziemlich das was du suchst -->Suikoden-2. Hab es damals auf der PS-1 gespielt und zähle ich heute noch zu den Besten die ich je gespielt habe.
Bild

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8504
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Emotionales Rollenspiel

Beitrag von Stalkingwolf » 15.01.2014 09:58

Leider falsche Plattform.
Das wohl emotionalste JRPG der letzten Jahre ist Lost Odyssey.
Das kam leider nur auf der 360 raus.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
M_Coaster
Beiträge: 1048
Registriert: 15.12.2005 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: Emotionales Rollenspiel

Beitrag von M_Coaster » 15.01.2014 11:14

Sonst nichts? Ich hatte sowas schon befürchtet. Ich hatte Xenoblade angefangen und nach 30 Stunden war die Luft raus. Die Story war ganz interessant, aber irgendwie zu langatmig, keine richtige Lovestory, keine richtigen Konflikte zwischen Menschen, Star Ocean - The Last Hope für die PS3 war ähnlich, bzw. noch viel schwächer.
brettundpad.de - Alles über Brett- und Videospiele.

Benutzeravatar
Ketjow
Beiträge: 612
Registriert: 26.06.2013 14:51
Persönliche Nachricht:

Re: Emotionales Rollenspiel

Beitrag von Ketjow » 15.01.2014 12:02

Für die PS3 wäre vll noch Ni No Kuni, wobei auch dort das Problem besteht das die Story eher keine epischen Züge annimmt, sondern eher kindlich ist.
Sonst gibbet da noch Etenral Sonata, welches ich aber auch noch nicht gespielt habe, wo die Grafik aber auch eher in die kindliche Richtung geht.
Resonance of fate gibbet auch noch, dass is allerdings etwas spezieller, würd ich mir die test zu mal durchlesen.
Sonst fals du keine Probleme mit ps1 oder ps2 Grafik hast, würde ich mal in den amerkanischen PSN store reinschauen. Dort ist bspw. Persona 3 Fes ( ps2 ) sehr zu emphelen und Odin Spehre auch ganz cool.
Bei den ps1 games haste hingegen die volle auswahl. Chrono Cross, Suikoden 1, Wild Arms, Xenogears, FF 7-9, Breath of fire 4, Legend od Dragoon.
So viel was mir spontan einfallen würde, vll ist ja was dabei.
Viel Spaß.

Benutzeravatar
M_Coaster
Beiträge: 1048
Registriert: 15.12.2005 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: Emotionales Rollenspiel

Beitrag von M_Coaster » 15.01.2014 12:13

Tja die PSone Dinger kenne ich fast alle :) Ni No Kuni mag ich vom Grafikstik null und kindliche Story muss nicht sein.

Resonance of Fate ist ganz nett, aber der Fokus liegt klar auf dem Kampfsystem. Es nimmt schon enorm viel Zeit ein, mir war da zu wenig Story drin.

Probleme mit PS2 oder PS1 Grafik hätte ich keine wenn es auf nem Handheld gespielt wird, auf meinem großen TV sieht das einfach furchtbar aus und bereitet Kopfschmerzen.

Valkyria Chronicles hab ich noch für die PS3, fand das ganz cool, mir ist da aber zweimal der Speicherstand abgeschmiert und bis zu dem Punkt (da wo sie das Schwein finden) wo das passiert ist, war das alles eher eine Militärgeschichte und weniger drehte es sich um Personen. Entwickelt sich da noch was? Am liebsten wäre mir ja was für den 3DS zum unterwegs spielen... gerade bei so einem Spiel.

Die Tales PS3 Spiele bieten sowas auch nicht oder?
brettundpad.de - Alles über Brett- und Videospiele.

Benutzeravatar
Oshikai
Beiträge: 3930
Registriert: 10.04.2007 09:38
Persönliche Nachricht:

Re: Emotionales Rollenspiel

Beitrag von Oshikai » 15.01.2014 14:45

Versuch es doch mit den Anfängen und spiele Tales of Symphonia. Tales of Symphonia Chronicles erscheint am 28.02.14 und beinhaltet beide ToS Spiele in aufgefrischter HD Optik. Für mich muss ich hinzufügen, leider nur auf der PS3.. :|
Tales of Vesperia hat mir auch sehr gut gefallen. Eternal Sonata fand ich von der Story her nicht so berauschend (eher ne Story für Jüngere), obwohl die Cutszenes sehr schön gemacht sind.
Aber mit Lost Odyssey (360) machste echt nichts falsch - mich hat das Spiel emotional sehr gefesselt und vor allem die Träume regen einen stark zum denken an !
(Ich frag mich grad warum ich das Spiel damals nie zu Ende gespielt habe...)
Bild
SSBB: 1332-9157-4528
MK Wii: 5327-1134-5513

Benutzeravatar
Suppression
Beiträge: 5413
Registriert: 23.02.2008 14:00
Persönliche Nachricht:

Re: Emotionales Rollenspiel

Beitrag von Suppression » 15.01.2014 15:00

PC geht unter keinen Umständen? Sonst kann ich dir wärmstens 'Winter Voices' ans Herz legen. Nicht von Metacritic abschrecken lassen, das Spiel ist inzwischen deutlich runder. Wär eigentlich ein typisches Spiel für einen 4P-Award, da das Gameplay etwas alternativ ist und die Story ausgesprochen emotional und tiefsinnig daherkommt (wie man's nimmt).

Benutzeravatar
M_Coaster
Beiträge: 1048
Registriert: 15.12.2005 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: Emotionales Rollenspiel

Beitrag von M_Coaster » 15.01.2014 15:24

Winter Voices guck ich mir mal an - Danke! Klar geht PC :)

@Oshikai
Wie gesagt ich such kein gutes JRPG, sondern eins mit einer emotionalen Geschichte, Love Story, Hate-Story & Co.

Ich kann nur sagen das ich z.B. To the Moon einfach dermaßen gut fand, in die Richtung sollte es schon gehen.
brettundpad.de - Alles über Brett- und Videospiele.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8504
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Emotionales Rollenspiel

Beitrag von Stalkingwolf » 15.01.2014 15:37

Auf dem PC gibt es doch noch "The Last Remnant".
Wobei ich nicht weiß wie emotional das Spiel wird.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
M_Coaster
Beiträge: 1048
Registriert: 15.12.2005 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: Emotionales Rollenspiel

Beitrag von M_Coaster » 15.01.2014 16:39

Hab ich gespielt, war 0815... :) Fand das Kampfsystem auch nicht so geil.
brettundpad.de - Alles über Brett- und Videospiele.

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 42016
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Emotionales Rollenspiel

Beitrag von greenelve » 15.01.2014 19:25

Joa, Persona hat doch noch halbwegs aktuelle Teile? Oder waren die nur in Japan? ...ok seh grad Teil 5 kommt 2014. :cheer:

Wenn es auch Handheld sein darf, Chrono Trigger für den DS. Gibts auch für SNES, aber da dürfte die Auflösung das Hindernis sein.

Ansonsten Last Story für die Wii. Auch wenn es mehr Action-Rollenspiel denn klassisches JRPG ist. Könnte aber mit guter Erzählweise und Klischees (laut 4players Test) dein Bedürfnis befriedigen. >.>
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4376
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Emotionales Rollenspiel

Beitrag von Blood-Beryl » 15.01.2014 20:15

Ah, ein Seelenverwandter? =)

Ich habe in letzter Zeit des Öfteren in verschiedenen Threads darüber gemeckert, dass die eigentlich von mir sehr geschätzten JRPGs endlich mal gescheite Entscheidungsfreiheit und Lovestories (die oft eben leider nicht über halbgaren Andeutungsschmarrn und zweideutige Blödeleien hinausgehen) etablieren sollen.

Bei den von dir genannten Systemen habe ich selbst auf diesem Gebiet leider bisher keine guten Erfahrungen gemacht. Höchstens Ar Tonelico Qoga für PS3 könnte ich da nennen, das sich auf die Beziehung des Helden zu drei möglichen Love Interests fokussiert.
Hier muss man allerdings mit sehr banaler Hauptstory, extrem schnöder Präsentation (fast nur Textfenster) und viel klischeehafter Anime-Alberei leben.
Trotzdem habe ich die 20 Tacken damals nicht bereut. Nette Romanze(n), nettes Kampfsystem und eben sogar etwas Entscheidungsfreiheit.

Darf es denn neben den genannten Systemen auch PS2 sein?
Da empfehle ich nämlich mit extrem viel Nachdruck Shadow Hearts Covenant, das zu meinen absoluten Lieblingsspielen zählt, sowohl in Sachen Liebe als auch anderen Emotionen sehr stark punktet, ein herrlich originelles Erster Weltkrieg-Setting bietet, auch rein spielerisch überzeugt und oftmals leider übersehen wird.
Unbedingt spielen, falls noch nicht geschehen!

Fire Emblem (Sacred Stones und Blazing Sword für GBA) hast du höchstwahrscheinlich schon gespielt, sonst würde ich auch das empfehlen. Da liegt der Fokus zwar natürlich auf dem (grandiosen) Gameplay, aber man kann verschiedene Charaktere durch sehr schöne Dialoge miteinander verkuppeln und hat so neben den Kämpfen eine wirklich gut eingebaute erzählerisch-emotionale Komponente.
In diesem Sinne rate ich allerdings mit Nachdruck vom 3DS-Ableger Awakening ab, das zwar gameplaytechnisch top, erzählerisch und charaktertechnisch aber einfach nur furchtbar flach ist.

Ansonsten heißt es jetzt wohl erstmal auf Persona 5 warten...
Most Wanted: Zeit


Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33276
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: Emotionales Rollenspiel

Beitrag von JesusOfCool » 16.01.2014 08:30

zu den tales of spielen
ich hab am montag tales of xillia beendet und love story gibt es da nicht wirklich, ist aber in ansätzen vorhanden, bei symphonia ist das nicht viel anders und bei vesperia ists meiner erinnerung nach noch weniger. in symphonia 2 ist das wesentlich präsenter, aber auch da gehts über blödelei kaum hinaus, aber das sind ja auch noch kinder. also vom kaliber eines FF8 ist keines davon. graces hab ich noch nicht gespielt, allerdings bereits zuhause herumliegen.
das nächste in der hinsicht wäre sakura wars, aber ernst nehmen kann ich das in der hinsicht auch nicht, eigentlich noch fast weniger als die tales of spiele.
spielerisch kann ich die tales of spiele aber nur empfehlen, ich mag das kampfsystem sehr, aber was inszenierung und emotionen angeht ist die ganze serie eher schwach.

solltest wohl auf blood-beryl und supp hören.

Benutzeravatar
M_Coaster
Beiträge: 1048
Registriert: 15.12.2005 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: Emotionales Rollenspiel

Beitrag von M_Coaster » 16.01.2014 11:25

Erschreckend das es sowas nicht mehr gibt... wenn man das Internet durchforstet gibt es dafür sicher einen Markt. Chrono Trigger habe ich natürlich gespielt :) Und Shadow Hearts Covenant auch. Wirklich ein gutes Spiel, ich mochte schon den Vorgänger.

An alten Spielen SNES, PSone und PS2 habe ich wirklich viele dieser Spiele gezockt. Waren nicht alle gut, aber die meisten. Aber schon krass das es sowas heute kaum gibt.

Gut...Persona 5...das dauert noch. Was ist mit Bravely Default für den 3DS?
brettundpad.de - Alles über Brett- und Videospiele.

Gesperrt