Rundenbasiertes Rpg

Egal ob westlich oder asiatisch:Hier geht es um Abenteuer!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Suppression
Beiträge: 5408
Registriert: 23.02.2008 14:00
Persönliche Nachricht:

Re: Rundenbasiertes Rpg

Beitrag von Suppression » 13.10.2013 14:24

DasGraueAuge hat geschrieben:Wenn hier schon die Spiderweb-Spiele sollte Avadon wenigstens erwähnt werden. Grundsätzlich ist mir das Klassensystem zu seicht, dafür fand ich die Welt und dazugehörige Geschichte ganz interessant.
Ja, aber da Avernum und Geneforge einfach wesentlich besser sind als Avadon, hab ich das mal nicht erwähnt. Aber stimmt natürlich, das gibt's auch noch.

Benutzeravatar
Pitfall
Beiträge: 315
Registriert: 09.07.2009 00:18
Persönliche Nachricht:

Re: Rundenbasiertes Rpg

Beitrag von Pitfall » 13.10.2013 15:19

@Suppression
Okay du hast mich übezeugt, ich werde mir erstmal Avernum besorgen. Denke mal wenn Ich damit was anfangen kann folgen die anderen Indierpgs sowieso ..
Glaub mir, Indie Entwickler sind für uns Fans von Oldschoolrpgs so ziemlich das Einzige, was uns noch bleibt.
Ich hoffe du irrst dich, Ich bin nämlich so naiv meine Hoffnungen in die Kickstarter Rpgs die bald kommen werden zu setzen :)

Benutzeravatar
DasGraueAuge
Beiträge: 1907
Registriert: 06.10.2009 12:08
Persönliche Nachricht:

Re: Rundenbasiertes Rpg

Beitrag von DasGraueAuge » 13.10.2013 16:08

Pitfall hat geschrieben:
Glaub mir, Indie Entwickler sind für uns Fans von Oldschoolrpgs so ziemlich das Einzige, was uns noch bleibt.
Ich hoffe du irrst dich, Ich bin nämlich so naiv meine Hoffnungen in die Kickstarter Rpgs die bald kommen werden zu setzen :)
Die im Prinzip alle aufgrund der Kickstarterplatform in die Kategorie Indie fallen. Von dem her hat er schon recht: Von großen Publishern braucht man nichts zu erwarten. Auch weil der Markt für solche Spiele sehr überschaubar ist. (Beleg dafür: 800 Vorbestellungen von Age of Decadence...)
Soul of the lost, withdrawn from its vessel.
Let strength be granted so the world might be mended,
so the world might be mended.

Benutzeravatar
Largefrapp
Beiträge: 77
Registriert: 23.03.2011 10:59
Persönliche Nachricht:

Re: Rundenbasiertes Rpg

Beitrag von Largefrapp » 11.11.2013 13:55

Hi Pitfall,

ich kann dir momentan DSA: Blackguards nennen. Dabei handelt es sich um ein neues rundenbasiertes Rollenspiel von Daedalic, die der ein oder andere von ihren Adventures kennen könnte. Ich bin selber ein großer Fan ihrer DSA-Adventure Reihe und freue mich schon länger auf Blackguards. Derzeit kann man bei STEAM einen Early Access für das Spiel bekommen. Eventuell gefällt dir das ja. Ich werde hier im Forum dafür auch gleich direkt mal einen eigenen Thread eröffnen. Eventuell hat ja jemand das Spiel schon getestet und möchte seinen Senf dazu abgeben. Ich werde wohl selber erst in den kommenden Tagen dazu kommen das Spiel ausgiebeig zu testen aber der Download läuft bereits!

Benutzeravatar
Pitfall
Beiträge: 315
Registriert: 09.07.2009 00:18
Persönliche Nachricht:

Re: Rundenbasiertes Rpg

Beitrag von Pitfall » 23.11.2013 17:34

Hi Pitfall,
ich kann dir momentan DSA: Blackguards nennen.
Hi Largefrapp. Ja das Spiel hab Ich natürlich auch schon länger auf meinem Radar, allerdings beschränkt sich Blackguards nur aufs Kämpfen. Mann zieht die ganze Zeit von einer Kampf Map zur nächsten.. So hab Ich das zumindest bisher mitbekomm. Falls das Kampfsystem schön komplex ist, wovon Ich mal stark ausgehe, ist das für zwischendurch sicherlich mal ein Blick wert, besonders als alter DSA Fan :wink:

Ist im Moment auch nicht so wichtig weil Ich mal wieder auf Baldurs Gate hängen geblieben bin.. Das reicht mir wohl die nächsten Wochen erstmal.. und dann hab Ich mir noch Avernum besorgt welches im Anschluss folgt...

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7438
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Rundenbasiertes Rpg

Beitrag von Stalkingwolf » 24.12.2013 08:50

Jemand einmal bei Shadowrun Returns reingeschaut?
Es soll zwar sehr kurz sein und sehr oldschool-mäßig. Aber z.b Gametrailers war voller Lob für das Spiel.
9 Euro atm auf Steam.

An das alte Shadowrun kann ich mich kaum erinnern. Ich hatte es mal für den Amiga von einem Freund. Aber maximal 1h gespielt.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 33804
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Rundenbasiertes Rpg

Beitrag von greenelve » 24.12.2013 11:26

Ich werfe mal Albion von Bluebyte in den Raum. Rundenbasierte Kämpfe und eine Welt die auf Atmosphäre und Geschichte ausgelegt ist. Die NPC haben teils ne Menge zu erzählen und erlauben damit ein schönes Eintauchen in die Welt.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Benutzeravatar
Suppression
Beiträge: 5408
Registriert: 23.02.2008 14:00
Persönliche Nachricht:

Re: Rundenbasiertes Rpg

Beitrag von Suppression » 24.12.2013 12:51

Allerdings muss man bei Albion ganz klar sagen, dass man mit den grauenhaften 3D-Ansichten zurechtkommen muss. Ich hab damit keine Probleme, aber ich kenne Leute, die davon tatsächlich Motion Sickness bekommen.

Die 2D-Ansichten dagegen sind wunderschön gezeichnet und das Spiel an sich ist wirklich hervorragend (jedoch einen Ticken grindlastig).
Zuletzt geändert von Suppression am 24.12.2013 13:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7438
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Rundenbasiertes Rpg

Beitrag von Stalkingwolf » 24.12.2013 12:55

Es kam aber nie an seine inoffiziellen Vorgänger Ambermoon und Amberstar heran.
Albion zählt noch zu den ersten 3D Spielen. IMO war es aber überflüssig bei einem rundenbasierten Spiel.
Das passte besser zu einem Echtzeitspiel wir z.b Ultima Underworld.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 33804
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Rundenbasiertes Rpg

Beitrag von greenelve » 25.12.2013 12:02

Die 3D Ansicht hat in Dungeons wiederum einen spielbaren Nutzen. Bei Berührung mit Gegnern dreht sich die Kamera, bis diese zentriert im Bild sind. Wenn sich Gegner von hinten oder der Seite nähern, wird man oftmals überrascht, bis hin zu erschreckt. Man hört ständig Gegrunze und andere Geräusche, sobald sich Gegner in der Nähe befinden.
Besonders spannend wenn man weiß, sehr starke Kreaturen sind in der Umgebung und plötztlich reißt die Kamera rum und so ein Vieh steht vor einem.


ps: ja, ich mag das Spiel sehr. :Häschen:
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste