Ys-Serie

Egal ob westlich oder asiatisch:Hier geht es um Abenteuer!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Gesperrt
Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 26731
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Ys-Serie

Beitrag von Wulgaru » 25.09.2013 16:03

Moin,
bin mir nicht ganz sicher ob sich ein eigener Thread dafür lohnt...aber was solls.

Hat jemand hier die Ys-Serie gespielt und kann mir etwas über sie erzählen? Mit welchen Spielen haltet ihr sie für vergleichbar, was sind ihre wichtigsten Spielelemente und welche Teile kann man empfehlen?

Benutzeravatar
TheLaughingMan
Beiträge: 3369
Registriert: 27.01.2011 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Ys-Serie

Beitrag von TheLaughingMan » 27.09.2013 12:13

Ich habe vor ein paar Jahren "The Ark of Napishtim" für PS2 gezockt. Womit man das vergleichen kann...mir fällt ehrlich gesagt nicht wirklich was ein, am ehesten käme mir beim Gameplay noch Terranigma in den Sinn, nur halt viel schneller. Ein Rollenspiel ist es bis auf Verbesserung der Werte bei Level Ups nicht wirklich, eher ein Hack & Slash, mit Special Moves (die mit Level Ups freigeschaltet werden, wenn ich mich richtig erinnere), Plattform Springen, und Grinden musste ich auch des öfteren, einige Bosse und Gebiete waren unter einem bestimmten Level quasi nicht schaffbar, wenn man z.B. nicht genug Schaden gemacht hat um den Mobs überhaupt HP ab zu ziehen. Wirklich groß was zu erforschen gab es bis auf einzelne Areale nicht, das Spiel ist ziemlich linear, wobei es schon sowas Quests gibt die man von NPC`s kriegen kann wobei manchmal auch etwas längeres Backtracking zu bereits abgeschlossenen Gebieten nötig ist.

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 26731
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Ys-Serie

Beitrag von Wulgaru » 27.09.2013 21:50

Danke für die Antwort.
Das hört sich eigentlich ganz geil an, ist die Story denn nett erzählt? Ich bin da um die Ecke drauf gekommen, weil ein paar Terranigma-Leute wohl an den Ys-Teilen sitzen.

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4216
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Ys-Serie

Beitrag von Blood-Beryl » 27.09.2013 22:28

Ich habe von Ys auch nur The Ark of Napishtim gespielt und kann die Angaben von TheLaughingMan so unterschreiben.

Das würde ich bestenfalls als kurzweilig bezeichnen. Flottes Schnetzel-Gameplay, komplett austauschbare Charaktere, Präsentation kaum vorhanden (nur Dialoge mit schicken Portraits), Story dient halt nur zur Verknüpfung der Kampfzonenübergänge und die Hack´n Slay Erfahrung steht generell eindeutig im Vordergrund.

Quasi eine Art japanisches Diablo light, wenn du mich fragst.

Aber der Soundtrack ist geil, davon habe ich heute sogar noch Stücke im Kopf.

Wenn du es für um die 20€ kriegst und ein kurzweiliges Action RPG im Anime-Gewand haben willst, greif ruhig zu.
Ansonsten gibt es genügend hochwertigere RPG-Alternativen.^^
Most Wanted: Dragon Quest XI


Benutzeravatar
TheLaughingMan
Beiträge: 3369
Registriert: 27.01.2011 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Ys-Serie

Beitrag von TheLaughingMan » 28.09.2013 12:57

Die Story war halt typisch japanische Durchschnittsware wie man sie auch bei jedem 08/15 Anime hätte sehen können. Natur liebendes Insel Folk, Kind mit mysteriösen Kräften, untergegangene Zivilisation, Superwaffe mit unglaublicher Zerstörungskraft, eine Göttin darf natürlich auch nicht fehlen...alles schon mal dagewesen. Nett, aber nicht toll. Der Soundtrack war allerdings wirklich ganz hübsch, das stimmt.

Gesperrt