Baldur's Gate - Enhanced Edition - Wer hat's angespielt?

Egal ob westlich oder asiatisch:Hier geht es um Abenteuer!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Kabak
Beiträge: 153
Registriert: 17.11.2006 05:46
Persönliche Nachricht:

Baldur's Gate - Enhanced Edition - Wer hat's angespielt?

Beitrag von Kabak » 01.12.2012 00:10

Hallo an alle im Forum!

Ich würde gerne erfahren wie euer review zur Baldur's Gate - Enhanced Edition ausfällt. Sind es die überarbeitungen wirklich wert das spiel zu kaufen oder bekomme ich da nur etwas geliefert was größere mods ohnehin schon bieten?

Hier ein kleines review auf golem.de:
http://www.golem.de/news/test-baldur-s- ... 96038.html


UPDATE:


hier einige stimmen von spielern die bereits in den genuß kamen die EE anzutesten (offizielles forum):

http://forum.baldursgate.com/discussion ... ed-edition

klingt ja nicht so pralle. warten wir mal lieber bis einige eindrücke hinzugefügt wurden. :|

Wird es eigentlich einen test auf 4players geben?

UPDATE 10.12. Video- Test von buffed.de:

klingt ziemlich vernichtend: http://www.buffed.de/Baldurs-Gate-PC-20 ... t-1038530/
Zuletzt geändert von Kabak am 10.12.2012 10:41, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
|Chris|
Beiträge: 2397
Registriert: 13.02.2009 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: Baldur's Gate - Enhanced Edition - Wer hat's angespielt?

Beitrag von |Chris| » 03.12.2012 09:20

Ich hatte Gelegenheit dazu, hat aber meine Erwartungen nicht erfüllt. Abgesehen von den neuen Cutscenes ist es das alte Baldurs Gate mit resolution patch. Gibt es übrigens auch via google. Ich weis nicht wie, aber sie haben es geschafft noch mehr Bugs hineinzubringen.

Besonders der Multiplayer ist mit mehr als 2 Leuten so gut wie gar nicht spielbar. Abgesehen von Verbindungsabrüchenund Abstürzen wird das Spiel immer noch für jedes Gespräch angehalten und man 'portet' zum Initiator herüber.


Im Momentanen Zustand ist man mit der alten Version + Fanpatches um ein vielfaches besser beraten.

Benutzeravatar
padi3
Beiträge: 1553
Registriert: 24.12.2011 00:42
Persönliche Nachricht:

Re: Baldur's Gate - Enhanced Edition - Wer hat's angespielt?

Beitrag von padi3 » 07.12.2012 22:10

zur ergänzung: http://kerzenburg.baldurs-gate.eu/forumdisplay.php?f=77

nur 16€; für mich hat es sich echt gelohnt und noch kein mal bei mir abgestürzt oder bugs drin gewesen [singleplay]. spiel allerdings nocht nicht lange, da keine zeit, doch werde ich es bald schon suchten.
(musste doch wiedermal feststellen, wie verdammt gut gelungen dieses spiel ist - eine echte perle.)

erst (das war nicht nett) seit dem zweiten patch lässt sich das spiel auch mit deutschen texten und englischer spreche zocken. die deutschen sprachsounds sollen auch noch nachgeliefert werden.
(nerviger textschatten ist nun auch weg)

es ist doch gut überarbeitet worden: menüs und fähigkeiten-system nun besser als bei BG2, neu gemachte videos, jetzt auch ein schwierigkeitsgrad ohne xp-abzug, keine ladezeiten
auch andere kluge verbesserungen, z.b.: pause im inventar, aber kein rüstung wechsel im kampf mehr möglich.
das alte BG1 werde ich ganz sicher nicht mehr installieren und modden müssen - welch ein glück!!

insgesamt hab ich damals zwar mehr erwartet, doch rechnete ich auch mit ab 39€.

edit: drittes update hab ich gerade eben noch gezogen

edit: für den fall, dass der alone-installer immer noch nicht zu finden ist, hier die links:
http://www.beamdog.com/products/baldurs ... ed-edition
http://www.beamdog.com/files/BGEEInstaller.exe

Benutzeravatar
Kabak
Beiträge: 153
Registriert: 17.11.2006 05:46
Persönliche Nachricht:

Re: Baldur's Gate - Enhanced Edition - Wer hat's angespielt?

Beitrag von Kabak » 10.12.2012 09:34

padi3 hat geschrieben:zur ergänzung: http://kerzenburg.baldurs-gate.eu/forumdisplay.php?f=77

nur 16€; für mich hat es sich echt gelohnt und noch kein mal bei mir abgestürzt oder bugs drin gewesen [singleplay]. spiel allerdings nocht nicht lange, da keine zeit, doch werde ich es bald schon suchten.
(musste doch wiedermal feststellen, wie verdammt gut gelungen dieses spiel ist - eine echte perle.)

erst (das war nicht nett) seit dem zweiten patch lässt sich das spiel auch mit deutschen texten und englischer spreche zocken. die deutschen sprachsounds sollen auch noch nachgeliefert werden.
(nerviger textschatten ist nun auch weg)

es ist doch gut überarbeitet worden: menüs und fähigkeiten-system nun besser als bei BG2, neu gemachte videos, jetzt auch ein schwierigkeitsgrad ohne xp-abzug, keine ladezeiten
auch andere kluge verbesserungen, z.b.: pause im inventar, aber kein rüstung wechsel im kampf mehr möglich.
das alte BG1 werde ich ganz sicher nicht mehr installieren und modden müssen - welch ein glück!!

insgesamt hab ich damals zwar mehr erwartet, doch rechnete ich auch mit ab 39€.

edit: drittes update hab ich gerade eben noch gezogen

edit: für den fall, dass der alone-installer immer noch nicht zu finden ist, hier die links:
http://www.beamdog.com/products/baldurs ... ed-edition
http://www.beamdog.com/files/BGEEInstaller.exe

hi, danke für deinen eindruck! es wurde doch eigentlich von einer überarbeitung der engine gesprochen. war das nur der lauffähigkeit auf unterschiedlichen plattformen geschuldet oder wurde es etwas aufgehübscht? ich würde BG1 gerne wieder spielen, habe mein originales verliehen und es ist nie wieder aufgetaucht.
studiere die dunkle seite der macht
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
raithon
Beiträge: 52
Registriert: 26.08.2002 20:27
Persönliche Nachricht:

Re: Baldur's Gate - Enhanced Edition - Wer hat's angespielt?

Beitrag von raithon » 22.01.2013 13:20

Wenn ihr mich Fragt, finde ich es zu früh im ein Test für das Spiel rauszubringen, da noch fleißig an der Version gearbeitet wird.

Ich persöhnlich habe BG 1 und 2 niegespielt, früher nur mal zugeguckt.

Im Buffed-Test wird das UI bemängelt...

Mich als neueinsteiger in dem Spiel spricht das gerade an! Ich habe mir das Spiel sofort gekauft als ich mir das Tutorial auf Youtube angeguckt habe! Gerade bin ich nur nach einer guten Anleitung am gucken, wie das mit dem Würfelsystem funktioniert etc... Weil ich will wissen bzw. verstehen warum ich am ersten Gegner in der Kampagne gestorben bin, haha.

So ein Spiel ist endlich mal eine Abwechslung, ich habe diese ganzen MMO-Rollenspiele einfach SATT!
Immer das gleiche und die MMO's entwickeln sich zu 0 Anspruch. Wow ist da ein gutes Beispiel!
MfG, raithon

Benutzeravatar
Solon25
Beiträge: 3753
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Baldur's Gate - Enhanced Edition - Wer hat's angespielt?

Beitrag von Solon25 » 22.01.2013 13:45

raithon hat geschrieben:Gerade bin ich nur nach einer guten Anleitung am gucken, wie das mit dem Würfelsystem funktioniert etc...
Du musst aber beachten das BG-1 noch das D&D Regelwerk 2.0 benutzt. Das ist was ganz anderes als in BG-2. Wenn ich mich recht entsinne gibt es einen Unterschied z.B. bei den Rüstungen.

Während du in BG-2 mit 6 Rüstung gut dastehst, ist es in BG-1 schon recht viel, also je weniger, desto besser. Hoffe hab das noch richtig im Sinn :) Aber die gute alte Kerzenburg wird dir da sicherlich eine große Hilfe sein.

BG Enhanced ist ja auch auf Steam erhältlich, wenn es mal in den deal geht werde ich es wohl kaufen. Besser als wieder mit 5 CD's zu installieren, modden usw.
Bild

Benutzeravatar
padi3
Beiträge: 1553
Registriert: 24.12.2011 00:42
Persönliche Nachricht:

Re: Baldur's Gate - Enhanced Edition - Wer hat's angespielt?

Beitrag von padi3 » 27.01.2013 22:07

Hier gibt es bessere Tests
die videos des originals fand ich auch damals schlecht, die neuen passen mir gut


http://www.gamestar.de/spiele/baldurs-g ... 07433.html
mit Testvideo

http://www.gamersglobal.de/test/baldurs ... n?page=0,1

über die verbesserte Balance bin ich zudem sehr froh, hätte aber gerne mehr.
-Stehlen eus kisten und fächern erscheint mir nicht mehr so leicht, wenn man dabei gesehen wird
-fallen und hinterhältiger angriff des diebes funktionieren ganz gut, denke ich
-Xan hat als einziger Magier ein langschwert (ist als dolch deklariert), welches auch noch das wahrscheinlich Beste in dem ganzen Spiel ist.
-Algerons Umhang lässt jetzt nur einen Versuch pro tag zu. Beim alten BG war das Ding eigentlich mehr ein cheat-item. zusammen mit den Siebenmeilenstiefeln könnte man dann alle anderen entlassen.
-es ist nun einfacher viele Geschosse im Invertar zu verwalten, köcher werden kaum noch leer,, aber auch schriftrollen und schmuck kann man besser einpacken
- eigene gruppe wird nicht mehr so schnell müde
- habe Dorn nochmal auf dem weg vom Jahrmarkt neben Naschkel zur eisenMine getroffen und konnte ihn mitnehmen, mit neutralem ruf und gesinnung
-manchmal wird ein zauber auf ungerechte weise einfach nicht ausgeführt und gilt dann dennoch als verbraucht,, zb dann, wenn der kleriker nach autopause -schwer verwundet- sofort heilzauber spricht. schaden und neuer zauber liegen zu nah aneinander. auch als ich einen angriffzauber befahl, der gegner aber plötzlich eingeschläfert wurde, war der zauber einfach weg. durch das einschlafen des gegners hat sich wohl sein rettungswurf geändert und das system/dermagier hat das ziel verloren.
-viele neue unterklassen,, mit dem Gaukler wird sogar die des bundespräsidenten eingeführt,, jemand der scheiße labert, andere täuscht und veralbert
- deutsche sprachausgabe fehlt immer noch, die finde ich besser als die englische und mir wäre auch ein mix aus beiden sprachen lieber, als komplett darauf zu verzichten

mich stören aber immer noch die dummen + und - Beschreibungen. Da hätten die öfter die Wörter Malus/Nachteil und Vorteil verwenden können und einiges wäre klarer.

Benutzeravatar
Kabak
Beiträge: 153
Registriert: 17.11.2006 05:46
Persönliche Nachricht:

Re: Baldur's Gate - Enhanced Edition - Wer hat's angespielt?

Beitrag von Kabak » 26.02.2013 12:30

padi3 hat geschrieben:Hier gibt es bessere Tests
die videos des originals fand ich auch damals schlecht, die neuen passen mir gut


http://www.gamestar.de/spiele/baldurs-g ... 07433.html
mit Testvideo

http://www.gamersglobal.de/test/baldurs ... n?page=0,1

über die verbesserte Balance bin ich zudem sehr froh, hätte aber gerne mehr.
-Stehlen eus kisten und fächern erscheint mir nicht mehr so leicht, wenn man dabei gesehen wird
-fallen und hinterhältiger angriff des diebes funktionieren ganz gut, denke ich
-Xan hat als einziger Magier ein langschwert (ist als dolch deklariert), welches auch noch das wahrscheinlich Beste in dem ganzen Spiel ist.
-Algerons Umhang lässt jetzt nur einen Versuch pro tag zu. Beim alten BG war das Ding eigentlich mehr ein cheat-item. zusammen mit den Siebenmeilenstiefeln könnte man dann alle anderen entlassen.
-es ist nun einfacher viele Geschosse im Invertar zu verwalten, köcher werden kaum noch leer,, aber auch schriftrollen und schmuck kann man besser einpacken
- eigene gruppe wird nicht mehr so schnell müde
- habe Dorn nochmal auf dem weg vom Jahrmarkt neben Naschkel zur eisenMine getroffen und konnte ihn mitnehmen, mit neutralem ruf und gesinnung
-manchmal wird ein zauber auf ungerechte weise einfach nicht ausgeführt und gilt dann dennoch als verbraucht,, zb dann, wenn der kleriker nach autopause -schwer verwundet- sofort heilzauber spricht. schaden und neuer zauber liegen zu nah aneinander. auch als ich einen angriffzauber befahl, der gegner aber plötzlich eingeschläfert wurde, war der zauber einfach weg. durch das einschlafen des gegners hat sich wohl sein rettungswurf geändert und das system/dermagier hat das ziel verloren.
-viele neue unterklassen,, mit dem Gaukler wird sogar die des bundespräsidenten eingeführt,, jemand der scheiße labert, andere täuscht und veralbert
- deutsche sprachausgabe fehlt immer noch, die finde ich besser als die englische und mir wäre auch ein mix aus beiden sprachen lieber, als komplett darauf zu verzichten

mich stören aber immer noch die dummen + und - Beschreibungen. Da hätten die öfter die Wörter Malus/Nachteil und Vorteil verwenden können und einiges wäre klarer.

Jetzt ist einige Zeit seitdem release vergangen und mich würde interessieren ob es mittlerweile spielbar ist, und vorallem, was wirklich "neu bzw. verbessert" wurde (PC). Bisher habe ich die finger von der EE gelassen.
studiere die dunkle seite der macht
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Solon25
Beiträge: 3753
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Baldur's Gate - Enhanced Edition - Wer hat's angespielt?

Beitrag von Solon25 » 11.07.2013 12:00

Ich habe es vor ein paar Tagen im Steam Deal gekauft. In der Spielbeschreibung steht das ausschliesslich englische Sprachausgabe stattfindet und andere Sprachen (u.a. Deutsch) zwar vorhanden sind, aber wohl nur in Textform. Damit wäre ich ja zufrieden gewesen, nur findet das leider nicht statt, ist alles in Englisch. Hab es extra gekauft um nicht mit den ganzen CD's zum installieren hantieren zu müssen. Pech gehabt :/
Bild

Benutzeravatar
padi3
Beiträge: 1553
Registriert: 24.12.2011 00:42
Persönliche Nachricht:

Re: Baldur's Gate - Enhanced Edition - Wer hat's angespielt?

Beitrag von padi3 » 19.07.2013 19:40

versteh ich jetzt nicht. ich hab es über beamdog damals schon gekauft und später wurden die deutschen texte auch nachgereicht.
die sprachausgabe selber ist, denke ich mal, gestrichen worden. da soll es probleme geben; klagen der beteiligten entwickler und publisher und so. einige meinen, dies würde sich nun negativ auf ein mögliches BG2 EE release auswirken. schade.

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4359
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Baldur's Gate - Enhanced Edition - Wer hat's angespielt?

Beitrag von Blood-Beryl » 20.07.2013 00:45

@Solon

Das wäre aber wirklich seltsam. Ich habe es mir jetzt auch über Steam gekauft (weil es im Summer Sale war) und kann in den Optionen einfach unter Languages diverse Sprachen (darunter auch Deutsch) auswählen.

Wobei ich das sowieso nicht nutze (es sei denn das entsprechende Spiel kommt aus Deutschland). Deutsche Übersetzungen sind meiner Erfahrung nach in Spielen einfach zu oft zu mies und gegen O-Ton spricht ja auch absolut nichts (wenn man die Sprache versteht).
Most Wanted: Zeit


Benutzeravatar
Thommy741
Beiträge: 4239
Registriert: 14.09.2010 22:45
Persönliche Nachricht:

Re: Baldur's Gate - Enhanced Edition - Wer hat's angespielt?

Beitrag von Thommy741 » 22.07.2013 21:20

Ich wollts immer mal spielen aber von allen Seiten hört man, dass es nach wie vor verbuggt sein muss und bei so einem Spiel, das so alt ist und eh verlangt, dass man die Grafik ignoriert finde ich das schon etwas krass.

Benutzeravatar
padi3
Beiträge: 1553
Registriert: 24.12.2011 00:42
Persönliche Nachricht:

Re: Baldur's Gate - Enhanced Edition - Wer hat's angespielt?

Beitrag von padi3 » 25.07.2013 19:55

1. ist die grafik wunderschön
und 2. ist verbuggt höchstens der multiplay.
ich kenne keine seiten, die über bugs im solospiel berichten. du etwa?

Benutzeravatar
DasGraueAuge
Beiträge: 1907
Registriert: 06.10.2009 12:08
Persönliche Nachricht:

Re: Baldur's Gate - Enhanced Edition - Wer hat's angespielt?

Beitrag von DasGraueAuge » 26.07.2013 15:50

padi3 hat geschrieben:1. ist die grafik wunderschön
und 2. ist verbuggt höchstens der multiplay.
ich kenne keine seiten, die über bugs im solospiel berichten. du etwa?
Zwischen wunderschön und romantischer Verklärung der infinty engine liegen aber noch ein paar Meter.
Guter Anhaltspunkt zu Bugs und Problemen im Spiel sind immer die Steamforen. Da gibt es noch genug Meldungen zu Problemen auch im single player. Original BG plus Fan Patches ist imho immer noch die beste und billigere Möglichkeit BG zu spielen.
Soul of the lost, withdrawn from its vessel.
Let strength be granted so the world might be mended,
so the world might be mended.

Benutzeravatar
adventureFAN
Beiträge: 6940
Registriert: 13.04.2011 16:57
Persönliche Nachricht:

Re: Baldur's Gate - Enhanced Edition - Wer hat's angespielt?

Beitrag von adventureFAN » 12.08.2013 14:31

Keine Bugs? Das Bugfest fängt doch schon mit Firebead's Identifierzungszauber an...
Bild

Gesperrt