Mein Kampf mit Oblivion

Egal ob westlich oder asiatisch:Hier geht es um Abenteuer!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Murksschlumpf
Beiträge: 6
Registriert: 28.12.2010 14:15
Persönliche Nachricht:

Mein Kampf mit Oblivion

Beitrag von Murksschlumpf » 28.12.2010 14:31

Hey!

Ich hatte vor Kurzem die glorreiche Idee, nach längerem wieder mal ein RPG zu zocken und da ja auch ne neue Konsole da ist, machte ich mich auf die Suche.
Große Ernüchterung machte sich breit... Nich viel zu sehen im RPG Bereich für "Nekscht Gen" Konsolen.
War früher ein Final Fantasy Fan, aber das hatte sich erledigt nach dem ich 11 online gespielt hatte.
Ich erkunde gern, bastel am Charakter rum und Optik mag ich auch, da kommt man wohl laut Aussagen vieler nicht um Oblivion rum.
Also gekauft und jetzt stehts seit ein paar Tagen zu Hause.
Grummel - Also ich bin eher weniger begeistert, aber vielleicht stell ich mich zu blöde an.
Zig Stunden gebraucht, um aus der "Gefängnis/Keller" Geschichte rauszukommen. Mit der Steuerung zum Fortbewegen steh ich immer noch auf Kriegsfuß, Kämpfen ist äußerst öde und da ich das mit dem Zielerfassen und bewegen nicht koordiniert krieg auch eher erfolglos.
Nachdem ich dann endlich mal an der Oberfläche angekommen war, noch mehr Ernüchterung: Mann ist das alles trist. Wo war denn die viel gepriesene Atmosphöre und die tolle Landschaft?
Ich versuchs ja trotzdem weiter, aber Freude will sich bei mir nicht so Recht einstellen. Es ruckelt und hakt, Von der ersten Quest auf meinen Reisen hab ich garnichts mitbekommen oO
Ich soll angeln - wie angel ich? Kein Plan also nochmal zu dem Auftraggeber, irgendwas mit ins Wasser springen, gut also los ins Wasser springen und dann - ahh ein Fisch und jetzt?
Mit dem Schwert ( Mit dem Schwert, darüber komme ich immer noch nicht hinweg) draufhacken, sterben usw. und so fort. Habe ich überhaupt schon eine von diesen Schuppen? Keine Ahnung, hab dann wieder ausgemacht.

Bin jetzt drauf und dran, das Spiel als Reinfall ab zu haken und weiter zu suchen.

Oder wirds noch besser? Und bitte nich allzu hart mit der "Unwürdiger"Keule auf mich los ;)

Ziemlich gefrustete Grüße

Murksschlumpf

Benutzeravatar
Bedameister
Beiträge: 19413
Registriert: 22.02.2009 20:25
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Bedameister » 28.12.2010 14:55

Also ich muss auch sagen dass der Einstieg in Oblivion nicht wirklich beigeisterung hervorruft. Es ist wirklich ein bischen Öde bis man aus dem Kerker raus kommt. Auch am Anfang ist alles ein bischen kompliziert und unübersichtlich aber das legt sich dann irgendwann und das Spiel macht richtig Spaß. Jedoch wirds zum Ende hin wieder ein bischen langweilig, so gings zumindest mir.
Aber über die Atmosphäre kann ich nicht meckern, das war schon ein geiler Anblick als man den Kerker verlassen hat und die Welt das erste mal erkunden konnte. Aber für heutige Verhältnisse ist die Grafik leider auch nichtmehr die schönste. Aber wenn man darüber hinwegsieht find ich das Spiel doch recht ordentlich

Benutzeravatar
IceW
Beiträge: 299
Registriert: 21.12.2008 22:43
Persönliche Nachricht:

Beitrag von IceW » 28.12.2010 16:32

Ich sags immer wieder gerne: Das ist ein Action Adventeur und kein RPG. :D :D :D

Naja Geschmackssache halt ich fand z.B. den Anfang nicht schlecht mir wurde in der Mitte des Spiels immer sterbend langweilig. Naja an die Konsolen Steuerung musst du dich wohl oder übel gewöhnen ist fast so als wenn du immer ein Shooter mit Maus und Keybord zockst und dann aufeinmal das neue CoD auf der 360 daddelst. Kommt Zeit kommt Skill oder wie ging das noch mal... :P

Atmo finde ich gibts da auch kaum...ja cool schöne Grafik ist ja toll und so, aber gefühlte 3 Synchronsprecher für >1000 Rollen ist schon mega Fail und wenn dann noch die Story einen nicht überzeugen will...naja. Das Game hat massig Fans, sollte auch jeder selbst entscheiden ob er das mag, aber ich musste mich durch das Game durch zwingen und habs auch nur wegen der Gamescores durch, wobei ich da nicht mal alle habe, da ich auf das Addon dann garkeine Lust mehr hatte. Habs dann ganz schnell über Ebay verkauft und nie wieder angerührt. :D
Bild
Bild


Ripper055
Beiträge: 76
Registriert: 11.03.2009 11:35
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Ripper055 » 28.12.2010 17:14

Oblivion ist auch für mich ein Reinfall. Ich weiss nicht wie das bei Dir ist, aber ich merke relativ schnell ob mich ein Spiel begeistern kann oder nicht. Bei Oblivion hatte ich in etwa die gleichen Erfahrungen wie Du gemacht. Holpriger Anfang, mieses Kampfsystem und die generische Welt haben mir den Spass genommen. Das Spiel hat auch seine guten Seiten, aber wenn man es von Anfang an nicht mag wird es auch später nicht besser. Und schlussendlich bringt es nix sich durch ein Game durchquälen zu müssen. Oblivion ist ein sehr eigentümliches RPG, entweder man hasst es oder man liebt es.

Ich würde Dir raten ein anderes RPG zu spielen.

Westliche RPGs:
Dragon Age (PC Version ist fast wie ein modernes Baldur's Gate)
Two Worlds 2 (besser als Teil 1, riesiger Umfang)
Risen (das wahre Gothic 4)
Mass Effect 2 (mehr Shooter als RPG, aber grandios inszeniert)
Alpha Protocol (Spionage RPG, macht trotz einiger Mängel Spass)
Divinity 2 (nur bedingt zu empfehlen, grausiges Balancing)

Asia RPGs:

Blue Dragon (ein wenig kindisch, aber trotzdem empfehlenswert)
Lost Odyssey (super Story, sehr atmosphärische Traumsequenzen)
Tales of Vesperia (kann ich nichts zu sagen, hat aber sehr gute Wertungen erhalten)
Star Ocean: The Last Hope (eine Art FF mit ScFi Szenario und Echtzeit Kampfsystem)

Murksschlumpf
Beiträge: 6
Registriert: 28.12.2010 14:15
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Murksschlumpf » 28.12.2010 17:43

Bin nicht der Typ Zocker, der sich durchquält ;) Wenns mich am Anfang nicht packt, dann landets schnell wieder in der Ecke.

Werd dann mal weitersuchen und versuchen, ansonsten kommt die Konsole halt wieder weg.

Danke für die Spieltipps, hoff mal meine Videothek hat die, weil ständig kaufen, anzocken und wieder verkaufen weil doof, ist auf Dauer etwas kostspielig :D

Benutzeravatar
IceW
Beiträge: 299
Registriert: 21.12.2008 22:43
Persönliche Nachricht:

Beitrag von IceW » 29.12.2010 09:01

Bei der Videothek würde ich nieeeeee Spiele verkaufen, die machen dir solche schlechten Preise! Geh da lieber woanders hin...und wenn du schon zur Videothek gehst hol dir nen Monatsflatrate (falls es das bei dir gibt) und probier mal alle interessanten Games einfach kurz mal aus. Dann kannst immer noch überlegen welche dir zulegst und welche nicht. ;)
Bild
Bild


Benutzeravatar
Raeyz-x
Beiträge: 1856
Registriert: 02.11.2008 15:25
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Raeyz-x » 29.12.2010 11:29

Warte mal ab, bis du in einer großen Stadt angelangt bist. Dann kannst du die offene Welt besser nutzen, verschiedene Quests annehmen, an der Arena teilnehmen, einer Gilde beitreten usw...
Ich glaube ab da wird's für dich dann auch spannender. Die Landschaft hat mich bei Oblivion auch nicht wirklich umgehauen, aber das Spiel fand' ich klasse. Auch wenn ich es nie durchgespielt habe.
Sonst würd ich dir zu Dragon Age raten! Da machst du nichts falsch wenn du auf RPGs stehst.

Murksschlumpf
Beiträge: 6
Registriert: 28.12.2010 14:15
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Murksschlumpf » 29.12.2010 12:07

RayJayBrown hat geschrieben:Bei der Videothek würde ich nieeeeee Spiele verkaufen, die machen dir solche schlechten Preise! Geh da lieber woanders hin...und wenn du schon zur Videothek gehst hol dir nen Monatsflatrate (falls es das bei dir gibt) und probier mal alle interessanten Games einfach kurz mal aus. Dann kannst immer noch überlegen welche dir zulegst und welche nicht. ;)
Also Spiele bei ner Videothek verkaufen, so blöde bin nichtmal ich :D
Nee, mit Monatsflat siehts hier schlecht aus und die Auswahl ist äh, nicht vorhanden, also werd ich mal so einen Onlineverleih ausprobieren.
Raeyz-x hat geschrieben:Warte mal ab, bis du in einer großen Stadt angelangt bist. Dann kannst du die offene Welt besser nutzen, verschiedene Quests annehmen, an der Arena teilnehmen, einer Gilde beitreten usw...
Ich glaube ab da wird's für dich dann auch spannender. Die Landschaft hat mich bei Oblivion auch nicht wirklich umgehauen, aber das Spiel fand' ich klasse. Auch wenn ich es nie durchgespielt habe.
Sonst würd ich dir zu Dragon Age raten! Da machst du nichts falsch wenn du auf RPGs stehst.
Ich versuchs ja tapfer weiter, gestern Abend erst wieder, in irgendeiner Stadt bin ich jetzt, aber war dann eh zu müde um noch weiter zu murksen ;)
Muß doch irgendeinen Grund haben, warum das so viele Fans hat...
Dragon Age ist auf jedenfall einen Test wert denke ich.

Bin ja froh, das ich nich so ganz alleine mit meiner Skepsis zu Oblivion dastehe :D :D

Benutzeravatar
IceW
Beiträge: 299
Registriert: 21.12.2008 22:43
Persönliche Nachricht:

Beitrag von IceW » 29.12.2010 14:13

Wie große Stadt? :D zu der allergrößten Stadt kommt man gleich nachdem man ausm Kerker raus ist. :P Die hat er wohl schon gesehn...
Bild
Bild


Murksschlumpf
Beiträge: 6
Registriert: 28.12.2010 14:15
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Murksschlumpf » 29.12.2010 15:32

RayJayBrown hat geschrieben:Wie große Stadt? :D zu der allergrößten Stadt kommt man gleich nachdem man ausm Kerker raus ist. :P Die hat er wohl schon gesehn...
Meinst Du die Kaiserstadt? An der bin ich vorbeigehottet, kannst mich auch Mrs. Planlos nennen... :roll:

Benutzeravatar
-Naboo-
Beiträge: 704
Registriert: 17.11.2009 16:18
Persönliche Nachricht:

Beitrag von -Naboo- » 29.12.2010 18:34

Magst du Oblivion nicht weil du es zu actionlastig ist oder weil
du oft zu planlos bist?
Wenn es zweiteres ist empfehle ich dir Mass Effect 1 und vorallem 2.
Vorallem der zweite packt von Anfang an, du hast Freiheiten aber
dennoch weißt du immer was du tun kannst.

Murksschlumpf
Beiträge: 6
Registriert: 28.12.2010 14:15
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Murksschlumpf » 29.12.2010 19:16

-Naboo- hat geschrieben:Magst du Oblivion nicht weil du es zu actionlastig ist oder weil
du oft zu planlos bist?
Wenn es zweiteres ist empfehle ich dir Mass Effect 1 und vorallem 2.
Vorallem der zweite packt von Anfang an, du hast Freiheiten aber
dennoch weißt du immer was du tun kannst.
Weder noch, planlos bin ich immer, was ich mich schon in Spielen verlaufen hab - das tut meiner Freude am Zocken keinen Abbruch :D

Es ist diese Tristess, richtig hell wirds auch irgendwie nicht, egal zu welcher Uhrzeit. Die Mimik meiner Gegenüber ist auch unfassbar trist, Mittelalter - gut und schön, aber was haben Spieleentwickler speziell in dem Genre gegen Farbe oder lebendiges Treiben?
Actionlastig? Wat für ne Action? Kommt die noch? Also das was ich bisher Kampftechnisch, vor allem Nahkampf gesehen hab, bezeichne ich nicht gerade als Action, aber nuja.
Es kommt einfach keine Freude auf.

Aber vielleicht liegts einfach nur daran das ich ne Frau bin. Die Nörgeln doch eh aus reinem Spaß an der Freude und sin sowieso und überhaupt mit nix zufrieden ;)

Ich schwing mich dann mal wieder auf meinen lahmen gescheckten Gaul und warte auf neues RPG Futter vom Verleih.

Benutzeravatar
-Naboo-
Beiträge: 704
Registriert: 17.11.2009 16:18
Persönliche Nachricht:

Beitrag von -Naboo- » 30.12.2010 00:13

Murksschlumpf hat geschrieben:
-Naboo- hat geschrieben:Magst du Oblivion nicht weil du es zu actionlastig ist oder weil
du oft zu planlos bist?
Wenn es zweiteres ist empfehle ich dir Mass Effect 1 und vorallem 2.
Vorallem der zweite packt von Anfang an, du hast Freiheiten aber
dennoch weißt du immer was du tun kannst.
Weder noch, planlos bin ich immer, was ich mich schon in Spielen verlaufen hab - das tut meiner Freude am Zocken keinen Abbruch :D

Es ist diese Tristess, richtig hell wirds auch irgendwie nicht, egal zu welcher Uhrzeit. Die Mimik meiner Gegenüber ist auch unfassbar trist, Mittelalter - gut und schön, aber was haben Spieleentwickler speziell in dem Genre gegen Farbe oder lebendiges Treiben?
Actionlastig? Wat für ne Action? Kommt die noch? Also das was ich bisher Kampftechnisch, vor allem Nahkampf gesehen hab, bezeichne ich nicht gerade als Action, aber nuja.
Es kommt einfach keine Freude auf.

Aber vielleicht liegts einfach nur daran das ich ne Frau bin. Die Nörgeln doch eh aus reinem Spaß an der Freude und sin sowieso und überhaupt mit nix zufrieden ;)

Ich schwing mich dann mal wieder auf meinen lahmen gescheckten Gaul und warte auf neues RPG Futter vom Verleih.
Nun für dich wäre Oblivion auffem PC weit geeigneter,
da du es dir dort zurechtmodden kannst.
Mit actionlastig meine ich eben direktes Gameplay, eben nicht
wie in Final Fantasy oder Baldurs Gate mit rundenbasierten Kämpfen.
Wie gesagt ME 1+2 sind tolle Spiele und relativ günstig zu haben.
Habs zwar für den PC aber es ist so gut wie gleich auf Xbox
und ich kanns nur empfehlen.

Benutzeravatar
IceW
Beiträge: 299
Registriert: 21.12.2008 22:43
Persönliche Nachricht:

Beitrag von IceW » 30.12.2010 10:23

Joa Mass Effect ist echt zu empfehlen...ist eben nur SciFi und mit Lasergewehren anstatt Schwert und Bogen. :D Macht aber trotzdem Fun und Storie und Dialoge sind Bombe. ;) Aber dafür bischen weniger RPG...
Bild
Bild


Murksschlumpf
Beiträge: 6
Registriert: 28.12.2010 14:15
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Murksschlumpf » 30.12.2010 10:58

-Naboo- hat geschrieben:
Nun für dich wäre Oblivion auffem PC weit geeigneter,
da du es dir dort zurechtmodden kannst.
Mit actionlastig meine ich eben direktes Gameplay, eben nicht
wie in Final Fantasy oder Baldurs Gate mit rundenbasierten Kämpfen.
Wie gesagt ME 1+2 sind tolle Spiele und relativ günstig zu haben.
Habs zwar für den PC aber es ist so gut wie gleich auf Xbox
und ich kanns nur empfehlen.
Ach soo meinst Du das mit dem Actionlastig, rundenbasiert hat Vor- und Nachteile find ich. Ebenso das direktere Kämpfen, aber das soll hier ja nicht zu einer Diskussion rundenbasiert/direkt ausarten.
Ich meinte eher das optische an der Kämpferei, schnödes Draufhacken halt.

Von dem zurechtmodden hab ich zwar schon viel gelesen und gehört - scheint grad im RPG und Aufbaubereich für den PC irgendwie ein Muß zu sein - aber Ahnung habe ich davon keine.

Mass Effect kommt dann wohl noch zu meiner Liste dazu :D Auch wenn ich im Herzen doch eher ein Schwertschwing- und Zauberfritze bin.

Dank Euch auf jeden Fall für die Tipps

Gesperrt