Final Fantasy - Diskussionsthread zur Serie

Egal ob westlich oder asiatisch:Hier geht es um Abenteuer!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4359
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy - Diskussionsthread zur Serie

Beitrag von Blood-Beryl » 07.01.2013 07:16

Mich wundert ja, dass hinsichtlich der Antagonisten in der Reihe meist Sephiroth und/oder Kefka als Primus aufgeführt wird, obwohl beide doch eigentlich die typischen verrückten Weltenvernichter sind, während Kuja (als einziger Antagonist der FFs, die ich gespielt habe) ein etwas tiefgründigeres Charakterprofil und teilweise sogar nachvollziehbare Beweggründe für sein Handeln aufweist. Damit tut er sich für mich in der FF-Reihe deutlich als bester Antagonist hervor, auch wenn er sich letzten Endes natürlich auch nicht dem Weltenvernichterstatus entziehen kann.^^

@ -Banshee-

Seinen Erfahrungsbericht habe ich mir bisher nicht komplett angesehen, schaue eher Videos von ihm, in denen er über Sachen rdet, von denen ich keine Ahnung habe (z.B. Vergessene Reiche).^^

Ach ja, und wegen der Frage nach dem besten FF...das pendelt bei mir immer zwischen VII und IX. Die VII hat IMO das wesentlich bessere Gameplay, dafür hat die IX eine weitaus atmosphärischere Welt und geht stärker auf die Charaktere ein.
Die X habe ich auch als sehr schön in Erinnerung. Ist allerdings schon ein paar Jährchen her, da muss ich die angesichts der "Flames" hier wohl auch nochmal rauskramen und dann gegebenenfalls zurückfauchen. :wink:
Most Wanted: Zeit


Benutzeravatar
ogami
Beiträge: 4248
Registriert: 05.08.2002 13:00
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy - Diskussionsthread zur Serie

Beitrag von ogami » 08.01.2013 20:18

²blood
hm ... ich mag Kefka besonders, da er der einzige Bösewicht ist, der von vornherein schon immer komplett sinister war und obendrein ein Mensch wie du und ich. Er hat es geschafft ohne wirklich stark aufzufallen das komplette Imperium zu übernehmen inkl. Gestahl als Marionette zu nutzen und das ohne (außer der 16Bit Lache ^^) irgendwelche herausragenden Charaktertraits zu haben.. Er ist böse, weil er eben böse ist. Nix mit Charakterwandel, schlimme Kindheit, andere Weltanschauung etc. Er will die Weltherrschaft aus reiner Selbstsucht. Punkt. Das imponierte mir weit mehr als der Rest ^^
In a world without fences and walls, who need windows and gates?

[img]https://sig.anidb.net/images/signatures/26030-8tw5n.png[/img]

johndoe831977
Beiträge: 17097
Registriert: 31.03.2009 20:12
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy - Diskussionsthread zur Serie

Beitrag von johndoe831977 » 08.01.2013 20:45

Bevor gleich/jetzt wieder die Leute hier Kefka bashen. :P
http://www.youtube.com/watch?v=Niulhs8ErCA
Ist doch fast 1 zu 1 aus FF6 nach dem man Kefka besiegt hat? (kann mich nicht mehr so richtig dran erinnern, jedenfalls lief es so änlich ab)

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25102
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy - Diskussionsthread zur Serie

Beitrag von Chibiterasu » 09.01.2013 07:40

Ich find diese Psycho-Nummer eben nicht ganz so spannend. Kefka könnte man auch zu Batman stecken.

Andere Motive von diversen FF Antagonisten finde ich da einfach nachvollziehbarer.

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27111
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy - Diskussionsthread zur Serie

Beitrag von Wulgaru » 09.01.2013 12:57

Ich weiß nicht...meistens sind diese relativ eindimensional. Welt zerstören/beherrschen wollen fast alle. Meistens ist es ja eigentlich der typische "vorgeschobene" Bösewicht, der nur fremdgesteuert wird...diese Figuren finde ich häufig komplexer.

Kuja ist wirklich der einzige Obermotz der vielschichtiger ist. Okay er will auch die Welt zerstören/beherrschen, aber das ist nicht direkt böse sondern eine extreme Ausprägung seines Narzissmus. Das ist finde ich nach wie vor eine der coolsten Motivationen.

Benutzeravatar
Flextastic
Beiträge: 10241
Registriert: 09.08.2010 12:33
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy - Diskussionsthread zur Serie

Beitrag von Flextastic » 09.01.2013 13:06

ich fand die ganze story um jenova/sephirot super, war auch mein erstes ff. die anderen habe ich nachgeholt und keiner der "bösewichte" konnte wieder so beeindrucken.

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4359
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy - Diskussionsthread zur Serie

Beitrag von Blood-Beryl » 09.01.2013 17:27

@ ogami

Ich schließe mich da Wulgaru an. Man kann einen Antagonisten natürlich auch bedrohlich wirken lassen, ohne ihm ein vernünftiges Charakterprofil bzw. interessante Motivationen zu spendieren (Aura von Sephiroth, Gottesstatus und Größenwahn von Kefka etc.), aber ihm als Spieler Steine in den Weg zu legen, wird doch erst dann richtig interessant wenn man diesbezüglich etwas weiter denken muss als : "Muss...Welt...rettten!"

Natürlich kann man da als Entwickler auch auf den Aerith-Trick zurückgreifen, der zieht aber immer seltener (weil die Opfer in vielen Spielen zu wenig beleuchtet werden) und ist streng genommen auch das plumpeste Mittel um den Gegenspieler präsenter zu machen.^^
Most Wanted: Zeit


johndoe831977
Beiträge: 17097
Registriert: 31.03.2009 20:12
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy - Diskussionsthread zur Serie

Beitrag von johndoe831977 » 10.01.2013 02:56

Wenn wir gerade bei den Bösewichten sind... bin ich der einzige der diesen netten Herren total unterbewertet findet?
Bild
Jetzt muss ich irgendwie diese Noah Gabranth Figur auftreiben... das wird lustig. >.<
Spoiler
Show
:ugly:
Bild
*youtube comments zu aerith tod durchstöber*
Und Jenova hat ja Aerith getötet und nicht Sephiroth... das nach all den Jahren immer noch welche glauben das Sephiroth es war. o.o

edit:
Bild
Kommts mir nur so vor oder spiegelt das Kingdom Hearts(sehr durchschnittliches spiel) Outfit irgendwie seinen Charakter wieder?
Zuletzt geändert von johndoe831977 am 10.01.2013 14:44, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27111
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy - Diskussionsthread zur Serie

Beitrag von Wulgaru » 10.01.2013 10:46

Also wenn man den ganzen Spin-Off-Müll wie Advent Children konsumiert, könnte man tatsächlich immer noch annehmen das es Sephiroth war. :wink:

Aber über die Szene braucht man nicht diskutieren denke ich. Natürlich ist sowas heutzutage ausgelutscht, zumal die ganzen Action- und Hack´n Slay Games den dramatischen Tod völlig überstrapaziert haben. Aber damals hatte es einen gewaltigen Impact und war eine clevere und mutige Entscheidung um der Story eine neue Richtung zu geben. Der beste Beweis ist die Erinnerung der damaligen Spieler, wir waren alle geschockt und niedergeschlagen.

Ich finde dann das heutige Internet sehr witzig, wenn es mir immer erklärt, das ich das gar nicht so empfunden habe und es überhaupt keine gute Szene war. :D

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25102
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy - Diskussionsthread zur Serie

Beitrag von Chibiterasu » 10.01.2013 16:26

Ja, nervt mich auch.

Wenn ich es schon weiß, dann spiele ich ganz anders und dann lässt mich das wohl kalt aber ich habe damals viel in Aerith "investiert" (war in meinem Stammteam) und für mich kam das komplett aus dem nichts und es war echt ein richtiger Verlust.

Die prägendste Szene aus dem Spiel war es trotzdem nicht, da gab es für mich schon noch andere Highlights.

johndoe831977
Beiträge: 17097
Registriert: 31.03.2009 20:12
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy - Diskussionsthread zur Serie

Beitrag von johndoe831977 » 11.01.2013 02:25

Mich hat der Tod von Aerith auch ziemlich kalt gelassen... und das hat sich später nochmal bestätigt als man erfahren hat, das sie sich freiwillig von Jenova hat töten lassen. <.<

@Chibi:
Das ist nartürlich hart. ._.
War bei mir in FF6 mit Shadow so... hatte das höhste Level... und dann erfahr ich das er verreckt ist, weil ich nicht auf ihn gewartet habe am Ende des ersten Akt's. T__T
Zuletzt geändert von johndoe831977 am 11.01.2013 14:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27111
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy - Diskussionsthread zur Serie

Beitrag von Wulgaru » 11.01.2013 11:58

Ich fand ihn VII auch andere Momente interessanter...zum Beispiel der Moment als es geklickt hat, dass Clouds Vergangenheit absolut anders ist als man dachte und man vom Spiel absolut an der Nase herumgeführt wurde. Das war schon sehr clever ohne zu weit hergeholt zu sein.

Etwas ähnliches hat beispielsweise später VIII versucht, mit dem Waisenhaustwist der überhaupt nicht funktioniert hat in meinen Augen (vor allem wegen Irvine....hö ich wusst bescheid hehe). VII ist auch deswegen so beliebt, weil es dir halt ständig neues Futter gibt das die Story am Leben hält und nicht einfach Abhakliste a,b,c-z-Boss darstellt.

Benutzeravatar
Blood-Beryl
Beiträge: 4359
Registriert: 14.03.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy - Diskussionsthread zur Serie

Beitrag von Blood-Beryl » 11.01.2013 19:36

Und Jenova hat ja Aerith getötet und nicht Sephiroth... das nach all den Jahren immer noch welche glauben das Sephiroth es war. o.o
Naja, technisch gesehen war es Jenova, aber da Sephiroth ihren Willen seit der Verschmelzung im Nibelheim-Reaktor und damit die Sephiroth-Klone kontrolliert, ist es doch letzten Endes korrekt, ihm Aeriths Tod aufs Konto zu schreiben.
Most Wanted: Zeit


johndoe831977
Beiträge: 17097
Registriert: 31.03.2009 20:12
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy - Diskussionsthread zur Serie

Beitrag von johndoe831977 » 13.01.2013 08:43

Aber da Aerith eh sterben wollte/musste... ist es ja vollkommen egal wer sie getötet hat! ^^
Wäre viel interessanter gewesen wenn Cloud sie getötet hätte, aber dann wäre Sephiroth dem Spieler zum Teil ziemlich egal gewesen.

So ich Spiel gerade parallel FF4[PSP & GBA(GBA wegen YouTube), FF9 und FF12. x_X
FF4 ist übrigends ein sehr schönes Spiel... leider ist die GBA Version zu leicht... PSP & DS Version sind leider unausgeglichen vom Schwierigkeitsgrad.

edit:
Bin am überlegen ob ich mir FF13 kaufen soll... aber nach allem was ich gelesen habe... lass ichs lieber.

Benutzeravatar
Hank M.
Beiträge: 1067
Registriert: 05.03.2012 15:01
Persönliche Nachricht:

Re: Final Fantasy - Diskussionsthread zur Serie

Beitrag von Hank M. » 13.01.2013 11:38

-Banshee- hat geschrieben:Bin am überlegen ob ich mir FF13 kaufen soll... aber nach allem was ich gelesen habe... lass ichs lieber.
Da man es dir mittlerweile wohl hinterher schmeißt, kannst du ruhig einen Blick riskieren. FF13 ist kein schlechtes Spiel. Als FF (im Stile von 6, 7, usw.) fand ich es aber nicht sonderlich gut. Spaß hatte ich trotzdem.

Sieh es positiv: Notfalls kannst du in die Meckerei einfach mit einstimmen. :mrgreen: :wink:
Bild
Bild

Gesperrt