Genre-Diskussion: Shooter

Hier geht es um ebenso explosive wie packende Unterhaltung.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
BlueSDiceS
Beiträge: 525
Registriert: 25.05.2009 16:44
Persönliche Nachricht:

Beitrag von BlueSDiceS » 24.03.2010 20:55

God Of Flame hat geschrieben:Habe auch gesagt dass sie taktischer als der Durschnitt sind ;) dass sie an kein Opf ran kommen ist klar,aber das fande ich persönlich eher mittelmäßig(vom spielen her).
Das ist schon ein Problem, wir wollen ja gerne Realistische und taktische Spiele spielen (wobei BF so takt. und real. ist, wie ein moorhuhn...), aber die action und vor allem das Handling ist bei solchen games einfach mittelalterlich.

Für mich wäre eine Mischung aus OPF, SWAT4, Crysis(nur grafik) RSV2 und von der engine/handling her: MW2 perfekt. Nur Story und action müsste natürlich noch aus div. anderen zusammengebastelt werden.

Benutzeravatar
God Of Flame
Beiträge: 5310
Registriert: 19.11.2008 13:25
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Beitrag von God Of Flame » 24.03.2010 21:55

Naja,dafr müsste man auch wieder einige Scripts einbauen damit es Actionlastig bleibt.

Wäre sicher ein gutes Spiel aber realisierbar/erfolgreich :?

smee
Beiträge: 2
Registriert: 05.02.2010 01:19
Persönliche Nachricht:

Ist doch eh bald alles vorbei- Gamerpass kommt!

Beitrag von smee » 01.04.2010 16:08

Im Rahmen der Verabschiedung des Jugendschutzgesetzes und des Jugendmedienschutz-Staatsvertrages der Länder wurde nun auch festgelegt, das es in Zukunft für alle Spielfreunde einen sogenannten Gamerpass geben soll.

Dieser wird, angelehnt an das Führerscheinverfahren, nur nach einem postiv abgelegten, 8 stündigen Lehrgang ausgegeben. Für minderjährige Spieler müssen dabei die Erziehungsberechtigten ihr Einverständnis abgeben. Alle Ü18-jährigen können den Antrag auf Ausstellung des Ausweises bei ihrer zuständigen Kreis- bzw- Stadtverwaltung ab dem 01.07.2010 einreichen und erhalten dann umgehend alle weiteren Unterlagen zum bevorstehenden Lehrgang.

Die Kosten für diesen Gamerpass sollen laut BMFSFJ zwischen 90 bis 120 Euro liegen und dieser ist dann - zum momentanen Zeitpunkt - für fünf Jahre gültig. Eine Verlängerung für weitere fünf Jahre soll dann jederzeit möglich sein. Auch zu den Einstufungen, gerade für Onlinebestellungen oder Einzelhandelskäufen, gibt es konkrete Verfahrensansätze.
So werden sämtliche Daten des Spielers auf einem Chip gespeichert, ähnlich wie es die Krankenkassen praktizieren.

Dadurch soll Missbrauch, aber vor allem der Verkauf jugendgefährdender Spiele deutlich besser als bisher unterbunden werden können. Weiter heißt es - in dem 45 Seiten starken Pamphlet zum neuen Gamerpass - dass auch in Zukunft verstärkt auf das neue System aufgebaut werden soll, wie zum Beispiel kontrollierte Onlinezeiten der Kinder und Jugendlichen im Internet. Hierbei werden scheinbar die Internetprovider in die Pflicht genommen, die dann bei jeder Internetverbindung die Eingabe einer personenbezogenen PIN vorschalten müssen.

Auch vorstellen könne man sich, das bestimmte Internetseiten nicht mehr aufrufbar sind, die nicht der Alterseinstufung eines Nutzers entsprechen.

Eine klare Ansage an die mit der Zeit überdrüssige "Killerspiel" Debatte und ein deutlichen Zeichen aus Richtung Politik und Wirtschaft. Das dies auf heftigen Widerstand seitens der Kosumenten stoßen wird, dürfte klar sein. Vorreiter innerhalb der EU sind hierbei übrigens die Franzosen, dort erscheint der neue Ausweis bereits Anfang Mai. Wir werden sehen, welchen Weg das Ganze hier in Deutschland gehen wird.

Quelle: http://www.eprison.de

jaja
Beiträge: 10
Registriert: 11.05.2010 16:23
Persönliche Nachricht:

Beitrag von jaja » 13.05.2010 04:31

In der Herstellung von shootern war ein grosses Problem,nicht jeder sollte zu viel Lernen.

Deshalb wurden Jahrelang "Anderungen" eingebaut.
Ich Glaube die nachsten Jahre werden diese Produkte in richtung realismus gehen.

Z.B - deckung wurde lange genutz das andert sich allmählich
(der hintergrundgedanke war oder ist cops oder ahnliches
sollten nicht in real life auf Trainierte stosen ist ja auch gut so,
also haten sie immer den Vorteil zu Wissen was ein geschoss zerstört oder
durchschlägt)
- mit Taktiken verhalt es sich ähnlich
Jn den letzten Jahren Hat meines Erachtens dieser Inhaltliche Fortschrit
mehr zugenomen als der eigentliche Technische oder Atmospharische
Fortschrit,meiner Meinung nach wird das auch noch andauern.

Benutzeravatar
King Rosi
Beiträge: 12088
Registriert: 12.02.2007 18:18
Persönliche Nachricht:

Beitrag von King Rosi » 13.05.2010 16:21

jaja hat geschrieben:Z.B - deckung wurde lange genutz das andert sich allmählich
(der hintergrundgedanke war oder ist cops oder ahnliches
sollten nicht in real life auf Trainierte stosen
ist ja auch gut so,
also haten sie immer den Vorteil zu Wissen was ein geschoss zerstört oder
durchschlägt)
- mit Taktiken verhalt es sich ähnlich
OMFG!!! du siehst shooter als real life training? holy shit...

also ein amokläufer der rainbow six vegas gezockt hat, versteckt sich eher hinter einer deckung als einer der es nicht gezockt hat? du bist doch....ohne worte. :roll:

Benutzeravatar
Daredevil81
Beiträge: 202
Registriert: 17.06.2009 14:44
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Daredevil81 » 08.06.2010 10:15

Bitte? Was? Ach du scheisse...och nö, lasst die Drogen (welche auch immer) aus'm Kopf. :Kratz:

Zwolch
Beiträge: 1147
Registriert: 21.11.2006 18:09
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Zwolch » 08.06.2010 11:59

ohje da kann man förmlich schon die schlagzeilen bzw werbung sehen: amokläuferkurs ab dem 1.7.2010 eltern haften für ihre kinder :roll:

bei bestandenem abschluss gibts ein trainingsprogramm von activision o.ä. gratis dazu.

traurig traurig

Benutzeravatar
Daredevil81
Beiträge: 202
Registriert: 17.06.2009 14:44
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Daredevil81 » 08.06.2010 16:03

ghostrider666 hat geschrieben:ohje da kann man förmlich schon die schlagzeilen bzw werbung sehen: amokläuferkurs ab dem 1.7.2010 eltern haften für ihre kinder :roll:

bei bestandenem abschluss gibts ein trainingsprogramm von activision o.ä. gratis dazu.

traurig traurig
genau...lol.

Benutzeravatar
bruchstein
Beiträge: 1338
Registriert: 25.11.2009 00:38
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Beitrag von bruchstein » 08.06.2010 16:56

Gamerpass... ist ja ganz interessant....aber hier geht es um shooter...und mal wieder ne killerspieldebatte zu starten ... gehört hier auch nicht rein

Meine Meinung

Habe gerade unendlich viel zum Thema shooter im K3 Sammeltreed geschrieben, und sehe hier, das andere die Sache ähnlich sehen....

schön

noch was zum Thema MP im shootergenre....praktisch überall dasselbe und das seit jahren...zum gähnen langweilig....was sinnloseres gibt es fast nicht...richtig fun macht es auch nicht mehr, weil schlecht gelaunte verlierer, king rotz mit cheat/clitch oder der 24h obernerd mit ihren aggresiven kommentaren das zusammen spielen praktisch unmöglich machen...

Demon Soul (ist zwar kein shooter) hat da aber im MP Bereich eine total interessannte und gut gemachte inovation gebracht.Die so ähnlich auch im shooterbereich möglich wäre.

Glaube u hoffe auch das der MP sektor, wie er momentan allgemein aufgebaut ist, seinen höhepunkt bald erreicht oder überschritten hat, und wir in Zukunft interessantere, aufregendere,anregendere Möglichkeiten bekommen miteinander/gegeneinander zu zocken,

Z.B.RDR geile Landschaft, geile Wettereffekte, der regen könnte etwas deftiger ausfallen aber sonst ok....aber nach abschluss des SP ist der ofen aus
Schade auch, das man im Freeroam wieder leveln muss od irgendwelche sinnfreie Heraussforderungen meistern darf u wenn man dann Lev 50 erreicht wieder bei null anfängt
Aber am meisten stört mich dort. das ich immer auf dem Radar für andere sichtbar bin, wenn das nicht wäre , käme dort viel mehr spannung auf....
Der Rest vom MP ist wieder so ein irrsinniges rumgewusel um rumgeballer, und der witz ist das leveln im freeroam bringt dort gar nichts
weil man die guten waffen erst mal suchen muss, liegen schön verteilt rum

Die haben bei dem Game viele möglichkeiten nicht genutzt...sehr schade

Benutzeravatar
God Of Flame
Beiträge: 5310
Registriert: 19.11.2008 13:25
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Beitrag von God Of Flame » 08.06.2010 19:05

bruchstein hat geschrieben:Gamerpass... ist ja ganz interessant....aber hier geht es um shooter...und mal wieder ne killerspieldebatte zu starten ... gehört hier auch nicht rein

Meine Meinung

Habe gerade unendlich viel zum Thema shooter im K3 Sammeltreed geschrieben, und sehe hier, das andere die Sache ähnlich sehen....

schön

noch was zum Thema MP im shootergenre....praktisch überall dasselbe und das seit jahren...zum gähnen langweilig....was sinnloseres gibt es fast nicht...richtig fun macht es auch nicht mehr, weil schlecht gelaunte verlierer, king rotz mit cheat/clitch oder der 24h obernerd mit ihren aggresiven kommentaren das zusammen spielen praktisch unmöglich machen...

Demon Soul (ist zwar kein shooter) hat da aber im MP Bereich eine total interessannte und gut gemachte inovation gebracht.Die so ähnlich auch im shooterbereich möglich wäre.

Glaube u hoffe auch das der MP sektor, wie er momentan allgemein aufgebaut ist, seinen höhepunkt bald erreicht oder überschritten hat, und wir in Zukunft interessantere, aufregendere,anregendere Möglichkeiten bekommen miteinander/gegeneinander zu zocken,

Z.B.RDR geile Landschaft, geile Wettereffekte, der regen könnte etwas deftiger ausfallen aber sonst ok....aber nach abschluss des SP ist der ofen aus
Schade auch, das man im Freeroam wieder leveln muss od irgendwelche sinnfreie Heraussforderungen meistern darf u wenn man dann Lev 50 erreicht wieder bei null anfängt
Aber am meisten stört mich dort. das ich immer auf dem Radar für andere sichtbar bin, wenn das nicht wäre , käme dort viel mehr spannung auf....
Der Rest vom MP ist wieder so ein irrsinniges rumgewusel um rumgeballer, und der witz ist das leveln im freeroam bringt dort gar nichts
weil man die guten waffen erst mal suchen muss, liegen schön verteilt rum

Die haben bei dem Game viele möglichkeiten nicht genutzt...sehr schade
Schau dir mal Left 4 Dead an,guter Shooter mit ner anderen Art von Mp als die von der du redest. Es gibt immer Alternativen ;)

Benutzeravatar
bruchstein
Beiträge: 1338
Registriert: 25.11.2009 00:38
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Beitrag von bruchstein » 08.06.2010 19:52

zocke hauptsächlich auf PS3, habe zwar ein spitzen GamePC aber das mit der Maus ist nicht so mein Ding,
XBox ist mir zu laut und der Kontroller ist mir zu klobig. komme desewgen auch nicht in den genuss von Levt4Dead.


Der beste Shooter wenn auch schlicht im Design ist für mich Rainbow Six Vegas 2
warum
SP komplett koop (zu zweit)durchspielbar, die Storry zwar auch nicht der Hit aber zumindestens nachvolziehbar , steuerung der 4 mann starke truppe einfach und funktionel, konnte kreativ in der gestaltung und ausrüstung (kleidung Panzerung, Tarnfarben und das ganze wild durcheinander kombinieren, Waffen granaten nebel rauch infrarotsensor u u u) der truppe sein, sogar sein eigenes Face konnte man inpletieren. man konnte bis zu einem gewissen Grad auch lautlos vorgehen inclusiv unter Türen durchspähen, durch fenster reingehen, Türen sprengen, sich abseilen cool

MP man muss nur einmal leveln, meine damit egal ob MP,SP, od Coop es wurde alles zusammengerechnet.... Der Spielmodi Anführer genial Simpel, genial gut. Man konnte Zeit ,Waffen, respawn u u u alles möglich einstellen. wenn ich online gieng, sah ich wer wo aktiv war und konnte mir den raum wo ich hinwollte selber aussuchen. und da war es möglich mal schnellzwischendurch oder nach Feierabend zu fighten mit gewinnchancen ohne 24h lang das Game gezockt zuhaben wie z.B.bei diesen beknackten unfairen levelmöglichkeiten wie bei MW2.
sellten aggressionen dort erlebt, jeder hatte ne chance zu gewinnen.jeder konnte ein raum aufmachen u war dann auch der chef dort einstellungen etc., nur er kann ein rauswerfen. er musste aber fair sein weil sonst kam keiner in seinen raum. und die wo reinkamen mussten sich fair verhalten, sonst flogen sie raus.

Koopmissionen (zu viert) fast jeder SP abschnitt hatte seine koopmission da hatte man wieder unendliche einstellmöglichkeiten. und die konnte man sogar noch mit seiner KI 4mann truppe durchzocken, oder ganz allein ...ich und meine sturmgewher, mein Killerbaby ....lol...
Die haben sogar noch 4 koopmaps umsonst nachgeliefert

Kontrollerbedienung astrein funktionell u praktikabel. ein astreines deckungssystem(das beste das ich kenne, u ein shooter ohne funktionierendes deckungssystem ist heutzutage kein shooter, da fehlt was entscheidendes). schusstechnik od Balance der Waffen wunderbar. Die Figur machte das was ich wollte u zu was sie fähig war.
Das krasse gegenteil dazu bei Socom Confrontation total überladen und mega unpraktikabel

Trotz dem dürftigen Design, ein Game zum Onlinezocken fast perfekt, ein total umfangreicher shooter...keine ahnung warum der hier so schlecht bewertet wurde
Heutzutage ist es gerade anderstherum. das Design, Werbung u die Optik bekommt 80 Prozent der Entwicklungsenergie und der gesammte Rest muss mit 20 prozent auskommen. Und von dem Produkt was bei dieser Entwicklungs masche im Endefekt auf den Markt kommt bin ich extrem enttäuscht.



oder GRAV 2 SP für damalige verhältnisse Ok hat online auch spass gemacht, wunderbar grosse Koopmap
auch wenn die waffen nicht besonders ausbalanciert waren, das die da jetzt so ein Spaceshooter daraus machen, anstatt das mit mehr qualität weiterentwickeln, finde ich nicht gerade die orginellste Idee

Und die MW2 abzockmasche oder überhaupt der komplette Gameaufbau funktioniert nur bei MW2, die sollten lieber eigene Wege gehen, alles andere ist ins eigene Knie schiesen. Warum soll der Gamer 4 angebliche Toptitel kaufen wenn sie im prinzip alle arschgleich sind und dazu noch oberfad und ohne Wiederspielwert

Was SUBTRA ein paar seiten vorher postet klingt interessant....

Script od filmseqencen alle 2 meter wo mir die Handlung vorgibt u abnimmt , wie z.B. beim letzten Resi, da schau ich mir doch lieber gleich ein Comicfilm an. das ist doch kein zocken mehr. Und das man da immer noch nur im stehen schiessen konnte war die frechheit schlechthin.das ganze Game war einfach ...schnarch...

Zwolch
Beiträge: 1147
Registriert: 21.11.2006 18:09
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Zwolch » 09.06.2010 08:24

bruchstein hat geschrieben:Gamerpass... ist ja ganz interessant....aber hier geht es um shooter...und mal wieder ne killerspieldebatte zu starten ... gehört hier auch nicht rein

Meine Meinung

Habe gerade unendlich viel zum Thema shooter im K3 Sammeltreed geschrieben, und sehe hier, das andere die Sache ähnlich sehen....

schön

noch was zum Thema MP im shootergenre....praktisch überall dasselbe und das seit jahren...zum gähnen langweilig....was sinnloseres gibt es fast nicht...richtig fun macht es auch nicht mehr, weil schlecht gelaunte verlierer, king rotz mit cheat/clitch oder der 24h obernerd mit ihren aggresiven kommentaren das zusammen spielen praktisch unmöglich machen...

Demon Soul (ist zwar kein shooter) hat da aber im MP Bereich eine total interessannte und gut gemachte inovation gebracht.Die so ähnlich auch im shooterbereich möglich wäre.

Glaube u hoffe auch das der MP sektor, wie er momentan allgemein aufgebaut ist, seinen höhepunkt bald erreicht oder überschritten hat, und wir in Zukunft interessantere, aufregendere,anregendere Möglichkeiten bekommen miteinander/gegeneinander zu zocken,

Z.B.RDR geile Landschaft, geile Wettereffekte, der regen könnte etwas deftiger ausfallen aber sonst ok....aber nach abschluss des SP ist der ofen aus
Schade auch, das man im Freeroam wieder leveln muss od irgendwelche sinnfreie Heraussforderungen meistern darf u wenn man dann Lev 50 erreicht wieder bei null anfängt
Aber am meisten stört mich dort. das ich immer auf dem Radar für andere sichtbar bin, wenn das nicht wäre , käme dort viel mehr spannung auf....
Der Rest vom MP ist wieder so ein irrsinniges rumgewusel um rumgeballer, und der witz ist das leveln im freeroam bringt dort gar nichts
weil man die guten waffen erst mal suchen muss, liegen schön verteilt rum

Die haben bei dem Game viele möglichkeiten nicht genutzt...sehr schade
wie gesagt hier geht es um shooter ist RDR denn einer?? Bei dem king rotz muss ich dir beipflichten aber bei dem 24h obernerd.. thank god for the mute button ;)

dass sich shooter nie bis wenig ändern ist aber doch eigentlich klar oder? also ehrlich gesagt verstehe ich den post nich so ganz aber nungut.

den pass find ich auch total nutzlos zumal zu dem preis das is quasi wie hundesteuer omg

gut wenn man keinen bock mehr auf shooter hat dann zockt man eben was anderes aber es gibt leute die werden da niemals satt ;) und wenns die 1100 aufmachung von cod oder moh is solang die grafik und der sound und die steuerung gut is und der mp rockt verdammt dann zock ichs

Benutzeravatar
bruchstein
Beiträge: 1338
Registriert: 25.11.2009 00:38
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Beitrag von bruchstein » 09.06.2010 10:45

Was ist RDR, gute Frage.....in meiner Post, steht dazu noch ein bischen mehr als nur RDR.zudem sehe ich es nicht so eng, überall wo hauptsächlich rumgeschossen wird, ist etwas von einem shooter drinn. mal mehr mal weniger. Zudem sich die Genres immer mehr vermischen.
MW u ein paar andere halten zwar stur die Linie, kann man gut finden. mir persöhnlich ist das einfach zuwenig. Im Gegensatz zu RSV2 ist MW zwar optisch weit vorraus,steuerung ähnlich gut, der Rest empfinde ich dafür etwas mager.Und der Rest ist bei RSV2 recht umfangreich. und da hat allgemein ganz klar ein rückschritt stattgefunden. Und da liegt ja der erste Hund begraben.

Ich habe zuhause jeden Shooter(u ähnliches) stehen, in letzter zeit hole ich mir nur noch die Perlen. Und die werden aber deutlich weniger. Und MW od BC packen mich absolut nicht.Die sehe ich eher als minimalistische shooter rein auf optik und MP ausgerichtet , der Rest wird sträflich vernachlässigt.Dazu kommt noch die Sache mit den kostenpflichtigen zusatzinhalte(der zweite Hund). Im grunde genommen sind sie ne gehypte Mogelpackung.

Im MP Bereich herrscht dazu doch Gleichschritt( der dritte Hund) egal wo man hinschaut,und das seit jahren. ich hoffe , das sich da mal was bewegt.( DS hat gezeigt das soetwas möglich ist)

Nichts für ungut, aber das sind für mich als shooter- und Tierfreund zuviel tote Hunde. Ich hoffe die schlafen nur und man kann sie wieder zum leben erwecken . und keiner verlangt das man das Shootergenre neu erfindet :D


Habe jetzt gerade nochmal BC2 angespielt ....entäuschend

alles läuft über den interaktion Button
kein deckungssystem (dachte echt die hatten das)
kann nur gehen u laufen und hüpfen wie ein Laubfrosch, (man hat ein kastrat als Fighter)
die 3 Ki mitstreiter laufen irgendwie mit..hätten sie genauso gut weglassen können
anschleichen oder aktionsvarible praktisch unmöglich
Ausrüstung minimal (schiesprügel/Handgranate)dazu ist alles fix vorgegeben,man darf aber andere Waffen vom Boden auflesen u sogar benützen(das einzigste was man evtl. als realistisch in dem Game betrachten kann), Waffen als sammelobjekte lol
Das die Schusstechnik u Waffenbalance gut ist...bei einem Shooter das mindeste was man erwarten kann
alle 3 meter ein fader script wo mir die handlung abnimmt...und mir null handlungsspielraum lässt
die Umgebung, Natur/gebäude/Wetter schaud fad und total gleich aus.
das man die gebäude schrotten kann....schön, aber nach 2 eingestürzte gebäude interessiert es einen nicht besonders mehr. Hätten lieber den Rest mehr ausbauen sollen

ausser auf den Abzug drücken kann man da nichts machen, .....zocken stelle ich mir anders vor.
das perfekte Beispiel für einen minnimalistischen Shooter

Zwolch
Beiträge: 1147
Registriert: 21.11.2006 18:09
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Zwolch » 10.06.2010 16:13

bruchstein hat geschrieben:Was ist RDR, gute Frage.....in meiner Post, steht dazu noch ein bischen mehr als nur RDR.zudem sehe ich es nicht so eng, überall wo hauptsächlich rumgeschossen wird, ist etwas von einem shooter drinn. mal mehr mal weniger. Zudem sich die Genres immer mehr vermischen.
MW u ein paar andere halten zwar stur die Linie, kann man gut finden. mir persöhnlich ist das einfach zuwenig. Im Gegensatz zu RSV2 ist MW zwar optisch weit vorraus,steuerung ähnlich gut, der Rest empfinde ich dafür etwas mager.Und der Rest ist bei RSV2 recht umfangreich. und da hat allgemein ganz klar ein rückschritt stattgefunden. Und da liegt ja der erste Hund begraben.

Ich habe zuhause jeden Shooter(u ähnliches) stehen, in letzter zeit hole ich mir nur noch die Perlen. Und die werden aber deutlich weniger. Und MW od BC packen mich absolut nicht.Die sehe ich eher als minimalistische shooter rein auf optik und MP ausgerichtet , der Rest wird sträflich vernachlässigt.Dazu kommt noch die Sache mit den kostenpflichtigen zusatzinhalte(der zweite Hund). Im grunde genommen sind sie ne gehypte Mogelpackung.

Im MP Bereich herrscht dazu doch Gleichschritt( der dritte Hund) egal wo man hinschaut,und das seit jahren. ich hoffe , das sich da mal was bewegt.( DS hat gezeigt das soetwas möglich ist)

Nichts für ungut, aber das sind für mich als shooter- und Tierfreund zuviel tote Hunde. Ich hoffe die schlafen nur und man kann sie wieder zum leben erwecken . und keiner verlangt das man das Shootergenre neu erfindet :D


Habe jetzt gerade nochmal BC2 angespielt ....entäuschend

alles läuft über den interaktion Button
kein deckungssystem (dachte echt die hatten das)
kann nur gehen u laufen und hüpfen wie ein Laubfrosch, (man hat ein kastrat als Fighter)
die 3 Ki mitstreiter laufen irgendwie mit..hätten sie genauso gut weglassen können
anschleichen oder aktionsvarible praktisch unmöglich
Ausrüstung minimal (schiesprügel/Handgranate)dazu ist alles fix vorgegeben,man darf aber andere Waffen vom Boden auflesen u sogar benützen(das einzigste was man evtl. als realistisch in dem Game betrachten kann), Waffen als sammelobjekte lol
Das die Schusstechnik u Waffenbalance gut ist...bei einem Shooter das mindeste was man erwarten kann
alle 3 meter ein fader script wo mir die handlung abnimmt...und mir null handlungsspielraum lässt
die Umgebung, Natur/gebäude/Wetter schaud fad und total gleich aus.
das man die gebäude schrotten kann....schön, aber nach 2 eingestürzte gebäude interessiert es einen nicht besonders mehr. Hätten lieber den Rest mehr ausbauen sollen

ausser auf den Abzug drücken kann man da nichts machen, .....zocken stelle ich mir anders vor.
das perfekte Beispiel für einen minnimalistischen Shooter
also bc2 hab ich nich denke auch nich dass ichs mir holen werde ich mochte das schon auf der ps2 nich sonderlich aber egal das is geschmackssache.

Was den SP von shootern angeht da stimm ich dir voll zu das is mir iwie auch zu linear und zu "begrenzt" deswegen beschränkt sich mein interesse auch ausschließlich auf den mp hm jetzt könnte man natürlich sagen dass der mp noch nutzloser ist mit den ganzen cheatern und glitchern etc was auch wahrlich zeitweise ziemich frustrierend ist aber dennoch wirds zumindest mir nie langweilig beim fraggen und mit gewonnenen bekanntschaften oder freunden die maps unsicher zu machen :lol:

ich glaube einfach es gibt leute die haben nen fable dafür und es leute die haben es eben nich so damit keine ahnung. Was mir zum beispiel echt gut gefallen hat war der mp von rfom stundenlang nur stupide mit der shotgun auf dem busyard rumrennen und ballern für dich wahrscheinlich undenkbar aber ich hatte nen heidenfun dabei und so isses auch heut noch ;)

deswegen jedem das seine

Benutzeravatar
bruchstein
Beiträge: 1338
Registriert: 25.11.2009 00:38
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Beitrag von bruchstein » 10.06.2010 17:11

Ich habe stunden tagelang monate lang RSV2 online gezockt mit riesem fun (leider ist dort nichts mehr los)
, dann das selbe bei Socom Confrontation trotz des total überladenen und ungenauen kontrollerbelegung
aber durch den miesen suppert bei SC und am schluss mit der überaggresiven comunitie, war es einfach nur noch ne funbremse.
Killzone2 total enttäuschend einzig die Farbdichte und der Sound ok. sonst total simpel gestrickt
was danach als shooter kam ist massenware austauschbar und arschgleich und minnimalistisch
Der grösste Lacher war Operation Flashpoint Dragon Rising....dafür braucht man wahrlich keine PS3

dann kam mir Demons Souls in die Finger (zwar kein shooter) aber der onlinemodus zeigt das es auch anders geht. Und das gesammtpaket spielspass ohne ende bietet

Gesperrt