Community Choice Awards 2018

Hier geht es um Spieldesign oder Game Studies, Philosophie oder Genres!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9212
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Community Choice Awards 2018

Beitrag von Raskir » 07.12.2018 23:56

Kurze Anmerkung: Ich möchte jeden bitten, dass er Spoilertags verwendet wenn man befürchtet, die Spielerfahrung anderer zu trüben, die es evtl noch spielen wollen. Ist sehr subjektiv ich weiß, aber ich denke bei den dicken Spoilern herrscht da wenig Konfliktgefahr und kleinere Spoiler sind verzeihlich. Ich denke es gehört eh zum guten Ton, wollte es nur erwähnt haben :)
Ach ja, wenn ihr Spoiler verwendet, dann schreibt vor dem Spoiler um welches Spiel es sich handelt, einfach zwecks Übersichtlichkeit.
Habe das nun auch in den Hauptbeitrag angefügt. So, guad nacht ihr Lieben :)
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 5444
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Community Choice Awards 2018

Beitrag von sabienchen » 08.12.2018 01:26

Raskir hat geschrieben:
07.12.2018 23:56
...
Verstehe ich das richtig.. es wird 80 Kategorien geben?
Und davon sind keine Plattformbedingt, so dass kein VItatitel iwas "gewinnen" kann.
...Und überhaupt.. 80(!) Kategorien?
... da sollte wohl jeder Post in Spoiler.. das dauert sonst ewig sich durch den Thread zu scrollen...

Mene 2 Pfennige

//okay.. gerade gelesen, es würden nach und nach Kategorien werden, also net die vollen 80 auf einmal..
..ka ob ich jedoch nicht lieber gleich alle 80 kennen wolleb würde, damit ich das unter Umständen für mich besser gewichten kann. :wink:
Auch bin ich kein Freund davon, dass die Entscheidung im Zweifel von euch getroffen wird.
Ein "Münzwurf" .. und auf eure "Ehrlichkeit" vertrauen wäre mir lieber.
Bild
Spoiler
Show
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
zappaisticated
Beiträge: 2523
Registriert: 21.09.2014 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: Community Choice Awards 2018

Beitrag von zappaisticated » 08.12.2018 05:13

sabienchen hat geschrieben:
08.12.2018 01:26
[…]
//okay.. gerade gelesen, es würden nach und nach Kategorien werden, also net die vollen 80 auf einmal..
..ka ob ich jedoch nicht lieber gleich alle 80 kennen wolleb würde, damit ich das unter Umständen für mich besser gewichten kann. :wink:
Ich sag mal so: Wir mühen uns die Award-Wahlen so zu staffeln, dass die Gewichtung auch zum jeweiligen Tag vorgenommen werden kann. Dass es u.U. Überschneidungen gibt, kann natürlich dennoch passieren.
Auch bin ich kein Freund davon, dass die Entscheidung im Zweifel von euch getroffen wird.
Ein "Münzwurf" .. und auf eure "Ehrlichkeit" vertrauen wäre mir lieber.
Bin mir grad nicht sicher wie und was du meinst, aber wir wollen alles so transparent wie möglich halten. Diskussionen sind jederzeit willkommen und auch erwünscht. Sollte es dennoch zu solcherlei Entscheidungen kommen, würden wir das dann auch öffentlich erklären und klären.

Happy Voting 8)
Information is not knowledge. Knowledge is not wisdom. Wisdom is not truth.
Truth is not beauty. Beauty is not love. Love is not music.
Music is THE BEST.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9212
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Community Choice Awards 2018

Beitrag von Raskir » 08.12.2018 10:24

Das was rSchreck sagt. Dort wo wir "selber" entscheiden, passiert das im Austausch mit euch. Bei den meisten Kategorien kann man einfach einen oder mehrere sieger küren. Nur wird es Kategorien geben, da stehen die Chancen gut dass wir mit jedem vote eine andere Meinung bekommen. Und da wir hoffen dass mehr als 2 Leute mitmachen, wird es eine Münze nicht richten können :)

Wird aber alles sehr transparent ablaufen und nicht willkürlich geschehen

Warum wir die rund 80 nicht auf einmal Präsentieren hat mehrere Gründe. Die 3 wichtigsten (aber nicht einzigen):
-Es war von vornherein als verspäteter Adventskalender gedacht damit der Austausch langer anhält
-So müssen wir nicht alle Kategorien schon heute fertig haben. Sie auszuwählen ist eine Sache, aber zu jedem eine schöne Beschreibung zu machen eine ganz Andere. Wir sind sehr weit aber noch nicht komplett durch und so ist es auch weniger stressig für uns
-So bleiben wir flexibel. Schnell mal ein paar Kategorien ändern, Reihenfolge anpassen, Beschreibung ändern, etwas ganz weglassen oder dazunehmen.

Hat deshalb Sinn für uns gemacht. Und das waren nur die 3 wichtigsten Gründe, gibt ja noch mehr :)


Was Plattfor-Wahl angeht
Die Kategorien haben wir rausgelassen ja. Aber wie gesagt, falls es vielen von euch ein Anliegen ist, die kann man immer noch einstreuen.

Ob ein Vita Titel gewinnen kann außerhalb dessen? Es wird definitiv Kategorien geben da stehen die Chancen genauso gut wie bei anderen Spielen. Weil jede Stimme unterschiedlich ausfallen wird.

Und vor allem, es ist eigentlich egal welches Spiel welche Preise abräumt. Wir hoffen dass die eigentlichen Sieger die Stimmung und der Meinungsaustausch werden und das man einzigartige Erlebnisse untereinander teilt :)
Zusammen Spaß haben steht auf dem Programm. Und wenn einigen von euch eine Plattform wahl dazu was positives beitragen kann, dann kommen die auf jeden Fall rein.

So, bald gehts los :)
Zuletzt geändert von Raskir am 08.12.2018 11:53, insgesamt 1-mal geändert.
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 8045
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Community Choice Awards 2018

Beitrag von Hokurn » 08.12.2018 11:45

Die Spannung steigt. ;)

Benutzeravatar
Ahti the Janitor
Beiträge: 20249
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Community Choice Awards 2018

Beitrag von Ahti the Janitor » 08.12.2018 11:54

rSchreck hat geschrieben:
07.12.2018 21:49
CryTharsis hat geschrieben:
07.12.2018 21:32
[…]
Nebenbei: aus welchen Spielen stammen eigentlich die beiden Figuren in der Mitte des ersten Bildes im OP? Also die Figur, die sich genau in der Mitte befindet, und der Char mit der Pfeife.
Mitte ist "Sea of Thieves" und der mit Pfeife ist "Edér" aus "Pillars of Eternity2".
Ach ok, beides liegt auf meiner pile of shame. :Blauesauge:

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9212
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Community Choice Awards 2018

Beitrag von Raskir » 08.12.2018 11:57

So, die ersten Kategorien sind draußen. Viel Spaß. Ich werde erst heute Abend zum abstimmen kommen, ich weiß zwar schon was ich wählen werde, aber ich will ja mehr zu schreiben ^^
Ob ihr übrigens zuerst wählen wollt und dann diskuttieren oder andersherum, gehupft wie gesprungen. Machts wie ihr wollt ^^

Bei der Gurke werde ich aber wohl nicht Voten. Etwas wirklich schlechtes habe ich dieses Jahr nicht gespielt. Und ich habe eine Menge gespielt. Spricht schon für das Jahr erstmal :)
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Ahti the Janitor
Beiträge: 20249
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Community Choice Awards 2018

Beitrag von Ahti the Janitor » 08.12.2018 12:59

Kategorie: Bestes Intro
---------------------------------------------------------
Red Dead Redemption 2
---------------------------------------------------------

Dieses Jahr gab es für mich zwei Spiele, die einen brillanten Einstieg lieferten:
Red Dead 2 und God of War.

In Rockstars Spiel wird man direkt zu Beginn mitten in die Handlung geworfen und weiß sofort, dass etwas ganz schön schief gelaufen sein muss, was mich persönlich sehr neugierig gemacht hat. Ich habe ab der ersten Sekunde mitgefiebert und war dank der fantastischen Regie, die mit ruhiger Hand Story und Gameplay verknüpft, sofort mitten drin. Diese angespannte, von Angst und Unsicherheit geprägte Stimmung, die in der Gruppe herrscht, war für mich beinahe greifbar. Und die Szene, in der Dutch an die Hütte klopft...einfach nur großartig!

God of War liefert einen ähnlich meisterhaften Einstieg, ebenfalls sehr ruhig erzählt, jedoch von tiefer Trauer geprägt, Stoff für die Tränendrüsen, zum Glück ganz ohne Pathos.
Der Einstieg liefert subtile Momente, wie die Szene, in der Kratos auf seine Unterarme blickt, die mir als Fan der ersten Stunde, eine Gänsehaut verpasst haben.
Außerdem finde ich, dass bereits der Anfang die problematische Beziehung zwischen Vater und Sohn erstklassig in Szene setzt.

Aber das Niveau von RDR2 erreicht GOW dann doch nicht so ganz.


Kategorie: Größte Enttäuschung
---------------------------------------------------------
eigentlich nix
---------------------------------------------------------
Ich war eigentlich von keinem Spiel so richtig enttäuscht.
Als Ereignis würde ich jedoch den Epic Store nennen wollen bzw. die Releasepolitik einiger Entwickler, die den Launch ihrer Spiele auf Steam plötzlich verschoben haben (auf ungewisse Zeit), um sie auf Epics neuer Plattform anzubieten. Aber das hat mich eigentlich weniger enttäuscht, sondern eher wütend gemacht.


Kategorie: Gurke des Jahres
---------------------------------------------------------
Call of Duty Black Ops 4 Multiplayer
---------------------------------------------------------
Matchmaking aus der Hölle, ein miserables Spawn-System und kaum vorhandenes Waffen-Balancing, machen den MP von BLOPS4 zu einem schlechten Witz.
Und für diejenigen, denen COD bisher nicht blöd genug war, gibt es mit dem neuesten Ableger einen noch größeren Fokus auf die "Helden", die das balancing des Multiplayers endgültig über Bord werfen.
Zuletzt geändert von Ahti the Janitor am 11.12.2018 11:55, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9212
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Community Choice Awards 2018

Beitrag von Raskir » 08.12.2018 13:17

Ja das mit der Gurke geht mir genauso. Enttäuschungen gab es hingegen ein paar, bin da aber noch unentschlossen, denn meine größte Enttäuschung des Jahres ist eigentlich ein Spiel aus dem Vorjahr. Aber eben erst dieses jahr gespielt. Muss schauen wie ich das gegeneinander aufwiege :)
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
zappaisticated
Beiträge: 2523
Registriert: 21.09.2014 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: Community Choice Awards 2018

Beitrag von zappaisticated » 08.12.2018 13:32

Bestes Intro
Ich nehm RDR2. Auch wenn es mich mittlerweile nervt, dass nicht alle Funktionen zu Beginn zur Verfügung stehen, muss ich dennoch anerkennen, dass mich das Spiel mit Stunde 0 in seinen Bann zieht. Überzeugt hat mich das Intro spätestens, als man das erste Mal die Berge und den Schnee für den Eisenbahn-Raub verlässt und die Landschaft sich langsam mit Farbe anreichert.
Diesen Moment dann auch noch mit fast der gesamten Posse zu verleben, das war schon ein sehr starker Einstieg. Dass der Einstieg knapp 2 Std dauert, soll dem ganzen keinen Abbruch tun :lol:.
Darum:
RDR2
---------------------------------------------------------

Größte Enttäuschung
Schwer, wirklich schwer. Und da wir als Kategorie auch auf Publisher und Marketing noch eingehen werden :wink: macht's die Wahl auch nicht leichter. Ich hab dieses Jahr wohl echt gut eingekauft :lol:
Aber ich werde Fallout76 wählen. Die Enttäuschung ist so groß, die kann ich selbst durchs Internet und die dort geteilten Erfahrungen nachempfinden. Eigentlich ist FO ein NoBrainer für mich. Hier.. eher nicht.
Fallout 76
---------------------------------------------------------

Gurke des Jahres
Inspiriert von den den anderen Teilnehmer möchte ich meine Wahl nachträglich Ninja-editieren 8)
...und wähle diese Gurke, die eigentlich keine sein sollte. Dass man es dennoch hinbekommen hat ein eigentlich und im Kern hervorragendes Spiel derartig zu verschlimmbessern... da fehlen mir auch heute noch die richtigen Worte. Dass für ein Grafik-Update, das eigentlich nur aus einer Filter-Anwendung aus ScummVm besteht, auch noch Geld verlangt wird, macht es zu einer absoluten Frechheit. Darum:
Simon the Sorcerer: 25th Anniversary Edition
Zuletzt geändert von zappaisticated am 08.12.2018 16:35, insgesamt 1-mal geändert.
Information is not knowledge. Knowledge is not wisdom. Wisdom is not truth.
Truth is not beauty. Beauty is not love. Love is not music.
Music is THE BEST.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25212
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Community Choice Awards 2018

Beitrag von Chibiterasu » 08.12.2018 14:20

Kategorie: Bestes Intro
---------------------------------------------------------
Outlaws

Wie vorangekündigt werden es bei mir einige alte Spiele (die ich natürlich dieses Jahr durchgespielt habe) nach oben schaffen...
Das Intro von dem Lucasarts Western ist auch 20 Jahre später noch recht stylisch und mitreißend. Ich mag den Zeichenstil und die Musik einfach sehr gerne.
Red Dead würde da thematisch ja auch ganz gut passen aber das war dort für mich mehr ein Prolog als ein Intro.


Kategorie: Größte Enttäuschung
---------------------------------------------------------

Edit: ich ändere meine Wahl.
Hatte hier folgendes stehen:
Show
Mario & Rabbids

Das Spiel ist überhaupt nicht schlecht aber eine Mischung aus Mario und X-Com klingt eigentlich wie für mich gemacht. Richtig gepackt hat es mich aber irgendwie nicht. Es gibt einige charmante Momente aber das Gameplay finde ich einfach nicht sehr motivierend...
und wechsle zu Silence (The Whispered World 2)
Das hat zwar eine stimmungsvolle Geschichte, sehr schöne Schauplätze und ansprechende Musik aber das Gameplay wird wirklich nervig. Ein paar wenige Bildschirme zwischen denen man immer hin und her wechseln muss. Alles ist irgendwie zäh und dieses ziehen mit der Maus Ding um Gegenstände zu bewegen wird schnell lästig - außerdem bin ich da mehrmals in so einer Aktion hängengeblieben und musste einen älteren Autosave nachladen. Wo wir dabei sind, manuell speichern geht nicht --> nervt.
Die Rätsel sind viel zu leicht und ein Inventar im klassischen Sinne fehlt.

Irgendwie einfach nicht ganz rund, gerade für die kurze Spieldauer, und nach dem ziemlich guten Teil 1 (wo mich aber die Stimme von Sadwick dem Clown sehr genervt hat...). doch enttäuschend.


Kategorie: Gurke des Jahres
---------------------------------------------------------
Super Castlevania IV

Natürlich auch keine komplette Gurke - aber wohl doch das Spiel, welches mir in diesem Jahr am wenigsten Spaß bereitet hat.
Hab es am SNES Mini mit Savestates durchgezockt und wieder einmal gemerkt, dass mich bei der Castlevania Reihe zuviele Dinge stören - vor allem bei den älteren linearen Teilen, wo sich die Figur so hölzern bewegt (das Stufensteigen...arrrrgh) und die Peitsche eine total undynamische Waffe ist.
Zuletzt geändert von Chibiterasu am 10.12.2018 22:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 8045
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Community Choice Awards 2018

Beitrag von Hokurn » 08.12.2018 14:31

Ich hoffe ihr seid mir net böse wenn ich die Vorlage net benutze.
Mitm Smartphone ist das ein Krampf...

Bestes Intro
Life is Strange 2
Ich habe dieses Jahr viel Stardew Valley gespielt. Das nostalgische Harvest Moon Intro zwar letztes Jahr, aber insgesamt möchte ich das erwähnen, weil es mit der Erinnerung spielt. RDR2 hat das natürlich auch super gemacht, aber am besten finde ich den Einstieg bei Life is Strange 2. Im weiteren Verlauf ist der Verlust der besten Freundin echt emotional was den Einstieg einfach perfekt umschreibt. Die Freundschaft wird einfach perfekt dargestellt und auf die Party habe ich mich ebenfalls gefreut und wäre gern hin.
Als Außenseiter würde ich noch NBA 2K19 nennen, weil das erste Spiel in Japan einfach schick ist.

größte Enttäuschung
Tennis World Tour
Auf der PS3 habe ich Top Spin 4 gesuchtet. Jetzt mit so nem Dreck auf der PS4 zu kommen war einfach Mist.
Erwähnenswert wäre noch die Schließung von Telltale...

Gurke des Jahres
Mad Max
Ich hab eigentlich sehr gewählt gekauft und daher keine richtigen Gurken. Also muss ein PS+ Spiel herhalten.
Mad Max ist für mich iwie ein schlechtes Ubisoft Spiel. Hat mich nicht lange gehalten...
Aber ne richtige Gurke ist es nicht.

Benutzeravatar
zappaisticated
Beiträge: 2523
Registriert: 21.09.2014 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: Community Choice Awards 2018

Beitrag von zappaisticated » 08.12.2018 14:46

Chibiterasu hat geschrieben:
08.12.2018 14:20
Wie vorangekündigt werden es bei mir einige alte Spiele (die ich natürlich dieses Jahr durchgespielt habe) nach oben schaffen...
[…]
Absolut in Ordnung. So war es gedacht 8)
Hokurn hat geschrieben:
08.12.2018 14:31
Ich hoffe ihr seid mir net böse wenn ich die Vorlage net benutze.
Mitm Smartphone ist das ein Krampf...
Quark. Solange es ersichtlich ist, ist alles gut. Ich hab mich selbst ( :oops: ) an unsere eigenen Vorlagen nicht gehalten :lol:
[…]
Mad Max ist für mich iwie ein schlechtes Ubisoft Spiel. Hat mich nicht lange gehalten...
Aber ne richtige Gurke ist es nicht.
Tatsächlich... Ich mag das Spiel, aber nicht des Spielens willens :lol:
Kommt mehr wie eine (sehr gute) Grafik-Demo rüber bei der man den "Spielen-Part" per CopyPasta einem Ubi-Spiel von 2010 entlehnt hat. Kann ich also nachvollziehen.
Das Autofahren und sogar die Kämpfe damit fand ich allerdings sehr gut gemacht.
Aber auch hier wird das ganze recht schnell redundant.
Information is not knowledge. Knowledge is not wisdom. Wisdom is not truth.
Truth is not beauty. Beauty is not love. Love is not music.
Music is THE BEST.

Benutzeravatar
_yollum_
Beiträge: 25
Registriert: 01.12.2014 09:52
Persönliche Nachricht:

Re: Community Choice Awards 2018

Beitrag von _yollum_ » 08.12.2018 15:25

Das dürfte nach vielen, vielen Jahren mein erster Post hier im Forum sein. Ich finde eure Idee super und mache sehr gerne mit 8)

Kategorie: Bestes Intro

Ein ganz normaler Arbeitstag, mit dem Helikopter abgeholt startet man gemütlich mit ein paar tests, oder doch nicht? Auf jeden fall schön atmosphärisch und überraschend.
---------------------------------------------------------
Prey (2017)
---------------------------------------------------------

Kategorie: Größte Enttäuschung

Ich hatte mich sehr auf ein neues Spiel im Fallout-Universum gefreut. Gut, ich war ob des Onlnespielens sehr skeptisch was das Spiel anging, aber das entpuppte sich als nicht so dramatisch. Viele technische Bugs und Langeweile durch fehlende NPCs und Dialoge machten das Spiel schließlich für mich uninteressant. Netterweise habe ich von einem Kumpel einen Beta-Key bekommen, um das ganze auszuprobieren. Bezeichnenderweise konnte ich nachd er Betaphase das Spiel nicht deinstallieren. Auf der Platte war kein Uninstaller zu finden und im Launcher konnte man das Spiel nur kaufen...

---------------------------------------------------------
Fallout 76
---------------------------------------------------------

Kategorie: Gurke des Jahres
Schwierig, da ich dieses Jahr nicht so viele schlechte Spiele gespielt habe. Nach 16 Jahren FIFA habe ich dieses Jahr zum ersten Mal das Spiel von Konami ausprobiert. Es hat auf dem Platz auch viel Spaß gemacht, bis nach einem größeren Update das Spiel nur noch ruckelte und dadurch unspielbar wurde. Generell ist damit für mich wohl erstmal Schluss was Fußballspiele angeht.
---------------------------------------------------------
Pro evolution Soccer 2019
---------------------------------------------------------

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 2213
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Community Choice Awards 2018

Beitrag von mafuba » 08.12.2018 15:37

Kategorie: Bestes Intro
---------------------------------------------------------
God of War


Kategorie: Größte Enttäuschung
---------------------------------------------------------
Ni No Kuni 2

Kategorie: Gurke des Jahres
---------------------------------------------------------
Da KANN es nur einen geben:

Fallout 76

Auch wenn ich es nicht selber gespielt habe :)

Antworten