Osteuropa-Shooter aus der zweiten Reihe

Hier geht es um Spieldesign oder Game Studies, Philosophie oder Genres!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
mr archer
Beiträge: 10191
Registriert: 07.08.2007 10:17
Persönliche Nachricht:

Re: Osteuropa-Shooter aus der zweiten Reihe

Beitrag von mr archer » 09.08.2013 20:35

YBerion hat geschrieben:Ok, danke :) ich denke ich werde es einfach mal versuchen, allerdings dennoch auf Steam, auf GoG kriege ich meine Paysavecard nicht geleert.
Mach das. Ich habe sowohl Blood als auch Duke Nukem 3D ebenfalls erst durch GOG nachholen können, da ich damals keinen PC hatte, der die beiden Spiele bewältigt hätte. Du wirst sicher ein bisschen Eingewöhnung brauchen, da Du ja was diese Zeit angeht, scheints unbeleckt bist. Aber das kommt von ganz alleine, keine Sorge. Das Handling dieser Spiele ist nicht tot zu kriegen. Mit der Grafik musst Du natürlich gucken. Ist schon eine andere Welt. Viel Spaß, Du wirst ihn haben.
Kószdy kozow swoju brodu chwali.
[sorbisch] Jeder Ziegenbock lobt seinen Bart.

Meine Texte und Fotos http://brotlos.weebly.com


Benutzeravatar
Obstdieb
Beiträge: 1768
Registriert: 05.06.2011 20:59
Persönliche Nachricht:

Re: Osteuropa-Shooter aus der zweiten Reihe

Beitrag von Obstdieb » 09.08.2013 21:04

Shadow Warrior hab ich leider noch nie gespielt. Bin heute aber auch kein wirklicher Fan, von der Art Shooter. Habs mir trotzdem mal bei Steam gekauft. Wenn ich mich nicht irre, dann gibt es bei Gog aber eine Fassug, mit allen Expansions und verbesserter Grafik. Jetzt aber erstmal wieder Hotline Miami.

Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 14826
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Osteuropa-Shooter aus der zweiten Reihe

Beitrag von Temeter  » 09.08.2013 21:40

Obstdieb hat geschrieben:Shadow Warrior hab ich leider noch nie gespielt. Bin heute aber auch kein wirklicher Fan, von der Art Shooter. Habs mir trotzdem mal bei Steam gekauft. Wenn ich mich nicht irre, dann gibt es bei Gog aber eine Fassug, mit allen Expansions und verbesserter Grafik. Jetzt aber erstmal wieder Hotline Miami.
Afaik ist die Steamfassung die mit der verbesserten Optik. Wobei das hauptsächlich Anti-Aliasing, ein hochaufgelöstes Interface und Widescreen-Unterstützung ist. Das klassische Shadow Warrior ist bei Steam umsonst.
Die Version bei GoG ist den Bildern nach zu urteilen aber genau die klassische Fassung mit Addons, diesmal aber kostenflichtig.

Benutzeravatar
mr archer
Beiträge: 10191
Registriert: 07.08.2007 10:17
Persönliche Nachricht:

Re: Osteuropa-Shooter aus der zweiten Reihe

Beitrag von mr archer » 09.08.2013 22:04

Obstdieb hat geschrieben: Jetzt aber erstmal wieder Hotline Miami.
Muss ich auch unbedingt nochmal anschauen. Mayhem!
Kószdy kozow swoju brodu chwali.
[sorbisch] Jeder Ziegenbock lobt seinen Bart.

Meine Texte und Fotos http://brotlos.weebly.com


Benutzeravatar
Temeter 
Beiträge: 14826
Registriert: 06.06.2007 17:19
Persönliche Nachricht:

Re: Osteuropa-Shooter aus der zweiten Reihe

Beitrag von Temeter  » 09.08.2013 22:12

mr archer hat geschrieben:
Obstdieb hat geschrieben: Jetzt aber erstmal wieder Hotline Miami.
Muss ich auch unbedingt nochmal anschauen. Mayhem!
Grandioses Spiel, kann ich nur empfehlen. Schlägt in eine ähnliche Kerbe wie einige ältere Shooter, mit seiner blitzschnellen, taktischen und nicht zu vergessen blutigen Aktion.
Jetzt wo ich drüber nachdenke, war das Ende sogar lustig. Eigentlich ziemlich klug :wink:

Benutzeravatar
Obstdieb
Beiträge: 1768
Registriert: 05.06.2011 20:59
Persönliche Nachricht:

Re: Osteuropa-Shooter aus der zweiten Reihe

Beitrag von Obstdieb » 10.08.2013 15:59

mr archer hat geschrieben:
Obstdieb hat geschrieben: Jetzt aber erstmal wieder Hotline Miami.
Muss ich auch unbedingt nochmal anschauen. Mayhem!

Refn taucht übrigends in den Credits auf :D

Shadow Warrior ist übrigends sehr cool. Ist schon ewig her, dass ich die Art von Shooter gespielt habe. Hard Reset war ja jetzt doch sehr anders. Das neue Shadow Warrior schaut hingegen eher mager aus, mal gucken was da passiert.

Benutzeravatar
Mr.Freaky
Beiträge: 731
Registriert: 01.12.2008 16:00
Persönliche Nachricht:

Re: Osteuropa-Shooter aus der zweiten Reihe

Beitrag von Mr.Freaky » 20.08.2013 03:30

mr archer hat geschrieben:
Obstdieb hat geschrieben: Jetzt aber erstmal wieder Hotline Miami.
Muss ich auch unbedingt nochmal anschauen. Mayhem!
Merk jetzt erst, wie lange ich nicht mehr in den wichtigsten aller 4players Threads geschaut hab. Auf jedenfall, einfach nur grandios, mein persönliches GOTY 2012. :)
Bild
Bild
Bild


HoboProBro
Beiträge: 477
Registriert: 03.03.2011 11:34
Persönliche Nachricht:

Re: Osteuropa-Shooter aus der zweiten Reihe

Beitrag von HoboProBro » 23.08.2013 18:35

Der Tipp dass Shadow Warrior auf Steam umsonst ist war ziemlich gut, danke an wen auch immer den gepostet hatte. Unterhält recht gut, vorallem da ich derzeit nur einen uralten PC zur Verfügung habe ist das eins der wenigen Spiele die hier einwandfrei laufen. ;-)
To crush your enemies, see them driven before you, and to hear the lamentation of their women.

Benutzeravatar
mr archer
Beiträge: 10191
Registriert: 07.08.2007 10:17
Persönliche Nachricht:

Re: Osteuropa-Shooter aus der zweiten Reihe

Beitrag von mr archer » 23.08.2013 19:10

HoboProBro hat geschrieben:Der Tipp dass Shadow Warrior auf Steam umsonst ist war ziemlich gut, danke an wen auch immer den gepostet hatte. Unterhält recht gut, vorallem da ich derzeit nur einen uralten PC zur Verfügung habe ist das eins der wenigen Spiele die hier einwandfrei laufen. ;-)
Dafür ist dieser freundliche Thread hier doch da. Die Rückkehr des Schattenkriegers werde ich auf jeden Fall auch im Auge behalten, fällt ja als zweiter Titel von Flying Wild Hog hier auch ins Fachgebiet.

Wo wir gerade bei Tipps sind:

http://tangiersgame.com/

Keine Ahnung, ob das was wird. Aussehen tut es jedenfalls absolut abgefahren. Außerdem sind die Macher aus Bristol, wo auch Tricky und Portishead zu Hause sind, also Gott. Der Kickstarter war erfolgreich, und für kurze Zeit gibt es nun auch einen Paypal-Account. Wer also keine Kreditkarte sein Eigen nennt und ein merkwürdiges kleines Projekt unterstützen möchte, der hat hier nun die Möglichkeit, dies zu tun.

Ansonsten kann ich vermelden, dass ich Hotline Miami nun doch geknackt habe und gerade die Level nach Liegengelassenem absuche. Krank, wie einen dieses Spiel in kürzester Zeit abhängig macht. Krank.
Kószdy kozow swoju brodu chwali.
[sorbisch] Jeder Ziegenbock lobt seinen Bart.

Meine Texte und Fotos http://brotlos.weebly.com


Benutzeravatar
padi3
Beiträge: 1553
Registriert: 24.12.2011 00:42
Persönliche Nachricht:

Re: Osteuropa-Shooter aus der zweiten Reihe

Beitrag von padi3 » 24.08.2013 19:05

Shadow Warrior besser nicht bei GOG kaufen. Steuerung und grafik lässt sich nicht im ingame-menü stellen; ich musste dauernd ein Sondermenü aus dem installordner starten und danach ShadowW selbst ausprobieren. nichts war irgendwie korrekt eingestellt: kein SWAD, miese Auflösung, kein mouselook und nach dem anmachen immer noch keine Y-achse drin. bis ich fertig war - 2 stunden rumgemacht. einfach nur scheiße so.
(bei Duke Nukem 3D Atomic (kein plan mehr, wo ich das her hab) ging das dagegen wie von selbst.)

HoboProBro
Beiträge: 477
Registriert: 03.03.2011 11:34
Persönliche Nachricht:

Re: Osteuropa-Shooter aus der zweiten Reihe

Beitrag von HoboProBro » 24.08.2013 19:27

Das mit dem fehlenden MouseLook hat mich auch gestört. Habe jetzt nichts gegen das klassische "Mein Charakter kann seinen Kopf nicht nach oben oder unten bewegen"-Spielgefühl, aber dass ich nach vorne laufe, indem ich die Maus nach oben bewege ... das ist mal Mist. Habe dann aber festgestellt, dass man das InGame einfach per Klick umstellen kann. Zumindest bei der Gratisversion die Steam anbietet, hats ein Klick auf U getan. Wenn man dann nach oben oder unten sieht, kommt man auch in den Genuss der seltsamen Morphingeffekte, die man hat, wenn sich die Textur der Hintergründe wie z.B. des Waldes mitbewegt. Immer schön in Blickrichtung, egal wie hoch ich schau, die Bäume wachsen einfach in den Himmel. Hat kurzzeitig für Kopfschmerzen gesorgt. ;-)

Ansonsten habe ich schon länger nicht mehr so herzlich gelacht bei einem Spiel ... in einem frühen Level hört man in einer bestimmten Gegend ständig eine Frau singen. War irgendwie gruselig, bis ich hinter einem Wasserfall eine unbekleidete, sich waschende Animedame gefunden habe. War dann plötzlich nicht mehr so gruselig.
To crush your enemies, see them driven before you, and to hear the lamentation of their women.

Benutzeravatar
Almalexian
Beiträge: 1364
Registriert: 23.04.2011 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: Osteuropa-Shooter aus der zweiten Reihe

Beitrag von Almalexian » 26.10.2013 02:55

*Staub-weg-pust*

Aufgrund deiner Erfahrungen mit The Witcher und meinem momentanen Durchspielen 2.0 (bei 3.0 gibts hohe Schwierigkeit, noch mehr Sexgeschichten und nur Albedo-Tränke :mrgreen: ) hätte ich mal zwei Fragen an dich Archer:

1. Hast du dir neben dem Spiel auch die Lektüre von Sapkowski (ganz oder in Teilen) zu Gemüte geführt?

2. Wenn 1. mit Ja beantwortet werden kann: Kannst du sie empfehlen?
Meine Seite mit Projekten und mehr: Almalexian's Space

Mein erstes Let's Play-Projekt: Deus Ex

Benutzeravatar
mr archer
Beiträge: 10191
Registriert: 07.08.2007 10:17
Persönliche Nachricht:

Re: Osteuropa-Shooter aus der zweiten Reihe

Beitrag von mr archer » 26.10.2013 10:04

Ja, sehr viel Staub. Vielleicht raffe ich mich die nächsten Wochen mal wieder auf.

Zu den Fragen:

1: Ja! Komplett, inclusive der zwei Kurzerzählungsbände zum Einstieg. Großes Kino!

2: http://www.amazon.de/product-reviews/34 ... Descending

Nr. 8
Kószdy kozow swoju brodu chwali.
[sorbisch] Jeder Ziegenbock lobt seinen Bart.

Meine Texte und Fotos http://brotlos.weebly.com


Benutzeravatar
Almalexian
Beiträge: 1364
Registriert: 23.04.2011 14:47
Persönliche Nachricht:

Re: Osteuropa-Shooter aus der zweiten Reihe

Beitrag von Almalexian » 26.10.2013 13:12

Liest sich gut, ich brauche in nächster Zeit hochqualitativen Lesestoff wenn ich das öde Pendeln zur Uni auf Dauer überleben will. Danke dafür.

PS: Bisschen schade allerdings, dass die Geschichte des Schankwirts im vierten Akt grobe Teile des Handlungsbogens dieser Saga in Bezug auf Geralt, Yennefer und Ciri spoilert (gut, Geralt und Yennefer wurden nicht explizit erwähnt, aber mit dem Zaunpfahl wurde schon gewunken).
Meine Seite mit Projekten und mehr: Almalexian's Space

Mein erstes Let's Play-Projekt: Deus Ex

Benutzeravatar
mr archer
Beiträge: 10191
Registriert: 07.08.2007 10:17
Persönliche Nachricht:

Re: Osteuropa-Shooter aus der zweiten Reihe

Beitrag von mr archer » 26.10.2013 14:50

Almalexian hat geschrieben: PS: Bisschen schade allerdings, dass die Geschichte des Schankwirts im vierten Akt grobe Teile des Handlungsbogens dieser Saga in Bezug auf Geralt, Yennefer und Ciri spoilert (gut, Geralt und Yennefer wurden nicht explizit erwähnt, aber mit dem Zaunpfahl wurde schon gewunken).
Das stimmt. Hat mich damals auch ein bisschen geärgert. Aber ich kannte ja auch zunächst die Spiele und dann die Romane - wusste also ums große Ende. Und trotzdem ist die Lektüre zum Nägelabkauen spannend. Also keine Sorge und viel Spaß mit Sapkowski. Und fang mit den beiden Kurzgeschichten-Bänden an.
Kószdy kozow swoju brodu chwali.
[sorbisch] Jeder Ziegenbock lobt seinen Bart.

Meine Texte und Fotos http://brotlos.weebly.com


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast