Bin ich noch Zielgruppe?

Hier geht es um Spieldesign oder Game Studies, Philosophie oder Genres!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

c452h
Beiträge: 679
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: Bin ich noch Zielgruppe?

Beitrag von c452h » 04.12.2018 12:23

Als alter Sack stört mich heutzutage nur eines und zwar ist das, wie über mir erwähnt, diese totale Verzahnung von Kommerz, Social Media und AAA. Der unendlich große Selbstdarstellungsdrang der Generation Z mit ihren verdammten Werbefiguren namens Streamern, Influencern usw und die Industrie, die vollkommen darauf ausgerichtet ist.

Was die Spiele betrifft, da spielt sich bei mir 90 % auf dem Indiemarkt ab. AAA nur noch ganz selten.

Benutzeravatar
MikeimInternet
Beiträge: 4384
Registriert: 04.11.2010 12:22
Persönliche Nachricht:

Re: Bin ich noch Zielgruppe?

Beitrag von MikeimInternet » 05.12.2018 19:05

c452h hat geschrieben:
04.12.2018 12:23
Als alter Sack stört mich heutzutage nur eines und zwar ist das, wie über mir erwähnt, diese totale Verzahnung von Kommerz, Social Media und AAA. Der unendlich große Selbstdarstellungsdrang der Generation Z mit ihren verdammten Werbefiguren namens Streamern, Influencern usw und die Industrie, die vollkommen darauf ausgerichtet ist.

Was die Spiele betrifft, da spielt sich bei mir 90 % auf dem Indiemarkt ab. AAA nur noch ganz selten.
Man kann sich dem doch auch einfach entziehen wenn man da keine Lust drauf hat, niemand zwingt dich diese Dinge zu verfolgen.

Rocco Siffredi
Beiträge: 15
Registriert: 02.12.2018 22:07
Persönliche Nachricht:

Re: Bin ich noch Zielgruppe?

Beitrag von Rocco Siffredi » 06.12.2018 20:36

Edit: Nochmal drübergelesen bzw. Thread verwechselt. Sorry!

Antworten