Spiele sind endlich anerkanntes Kulturmedium, Sozialadäquanzklausel kann angewendet werden

Hier geht es um Spieldesign oder Game Studies, Philosophie oder Genres!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
Oynox
Moderator
Beiträge: 14005
Registriert: 13.01.2009 18:45
Persönliche Nachricht:

Spiele sind endlich anerkanntes Kulturmedium, Sozialadäquanzklausel kann angewendet werden

Beitrag von Oynox » 09.08.2018 12:00

https://www.game.de/blog/2018/08/09/gam ... et-werden/

Deshalb können sie grundsätzliche eine Freigabe erhalten, wenn sie verfassungsfeindliche Symbole beinhalten. Darüber hinaus ist es einfach ein Zeichen, dass Spiele einen Schritt zur Gleichberechtigung im Diskurs von Kulturmedien getan haben.
Wissen ist Macht
Mein Flohmarkt!||Gamertag

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 6583
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele sind endlich anerkanntes Kulturmedium, Sozialadäquanzklausel kann angewendet werden

Beitrag von ChrisJumper » 09.08.2018 22:17

Ein kleiner Grund zu feiern. Aber es bleibt dann doch abzuwarten was die Entwickler damit anfangen.

Leider denke ich ist unsere Gesellschaft aber noch nicht wirklich bereit dafür. Vor allem weil sich die Situation so verschärft hat, was die sozialen Medien, die Shitstorms und die Filterblasen betrifft.

So gab es heute ja diesen Fall, bei dem eine Band nicht auftreten dürfte weil sie Anti-Israelische Proteste oder Aktionen unterstützte, obwohl ihre Texte nicht Antisemitisch waren.

Letztlich bringt es halt wenig wenn die Toleranz nicht bis in die Gesellschaft kommt. Erscheint jetzt ein Spiel mit wirklicher Kritik und bestimmten Symbolen, könnte trotzdem ein Shitstorm los brechen weil die AFD das Spiel gerne spielt ...

Persönlich finde ich den Zeitpunkt sehr schlecht. Weil durch den Rechtsruck in der Gesellschaft ... (fast in ganz Europa !) ich weiß nicht ob mich da Hakenkreuze in Videospielen nicht sogar noch mehr triggern könnten..

Ach was soll es ich betrachte es vorerst positiv und mal schauen wohin sich das alles entwickelt.

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 34422
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele sind endlich anerkanntes Kulturmedium, Sozialadäquanzklausel kann angewendet werden

Beitrag von greenelve » 11.08.2018 22:24

Finde auch es ist ein Schritt in die Richtung, bis zur Annerkennung als Kulturmedium in der Gesellschaft wird es noch dauern. Dafür sind Spiele...."Spiele". Auch unter Spielern ist die Art des Spieles nahezu egal, wichtig ist, dass der Spielspaß im Sinne von Unterhaltung stimmt.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 59 Gäste