Vorschläge für künftige Diskussionen

Hier diskutiert die Redaktion mit Lesern...

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 7766
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Beitrag von 4P|T@xtchef » 28.05.2010 19:40

Kommt Zeit, kommt eSport-Diskussion. Warte noch ein Weilchen...
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
The SPARTA
Beiträge: 2394
Registriert: 07.05.2007 13:18
Persönliche Nachricht:

Beitrag von The SPARTA » 26.06.2010 20:15

Es wird Zeit für ein Topic namens: "Fragen zu Vorschau-Termin" :wink:
Denn mich interessiert es im Moment, ob ihr an einer Vorschau über Naruto Shippuuden Ultimate Ninja Storm 2 dran seit. Ich möchte wissen, wie ihr euch auf das Spiel freut, was ihr erwartet. Bis jetzt kommt mir das ganze vorallem im Story Modus RPG spezialisiert vor. :D

Benutzeravatar
ShinmenTakezo
Beiträge: 5319
Registriert: 29.07.2004 23:04
Persönliche Nachricht:

Beitrag von ShinmenTakezo » 28.06.2010 13:25

hi

ich weis nicht ob dieser vorschlag schon so geäußert wurde aber wie wäre es mal ein artikel oder eine kolumne über das hobby gaming allgemein zu machen

so im sinne was begeistert einen an den spielen bzw warum macht es solch einen spass in die videospielwelt einzutauchen

die diskussion sollte eher weg vom online gaming gehen bei der es ja eigentlich hauptsächlich um die competition geht

sondern der focus sollte auf die single player spiele gesetzt sein

wie die games einen beeinflussen wie eine story obwohl die geschichte meist eher nicht so der reißer ist aber einen dennoch so fesseln kann warum manche helden so charismatisch sind warum das mitleiden mit dem protagonisten um so vieles stärker sein kann als bei einem film wieso man gerne mal den helden oder auch den bösen spielen will warum einen manche spiele nostalgisch seufzen lassen oder man gänsehaut bekommt wenn man eine titelmelodie hört die man das letzte mal vor 10 jahren gehört hat (mgs4 als die musik einsetzt wenn man wieder auf shadow moses ist) usw

mit anderen worten man sollte durch diesen artikel oder kolumne jenen die fazination gaming erklären können die so etwas einfach nicht nachvollziehen können

so hoffe das gibt vll ein schubs in die richtung

gruß

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 7766
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Beitrag von 4P|T@xtchef » 28.06.2010 13:29

Jetzt ist ja das Ligathema aktuell; die Server starten quasi gleich durch - deshalb wurde gerade dieses neue Gespräch eröffnet:

viewtopic.php?t=97281
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 38445
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Levi  » 28.06.2010 13:35

ShinmenTakezo hat geschrieben:...
+ und was ist mit den Games, die durch einfachstes Gameplay teils ganze Generationen begeistern konnten, und selbst heute in Zeiten von cineastischen Präsentationen mit einfachsten mitteln süchtig machen können ;)
ich mein: jeder hat doch son Mini-, Arcade- oder "sonstwas"-Game, welches er immer mal wieder zwischendurch spielt.

Ist mir so an mir aufgefallen: weg vom Epischen Erfahrungen, hin zum "arcadigen" Spaß für zwischendurch :) Beides möcht man nicht missen ;)

was ich damit zum Ausdruck bringen will: Spiele die Fesseln müssen nicht zwingend die große Geschichte haben, oder durch starke Charaktäre glänzen: manchmal sind Spiele einfach Spiele ... und machen trotzdem Spaß :D
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Kid Icarus
Beiträge: 6122
Registriert: 19.10.2008 14:43
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Kid Icarus » 14.07.2010 23:06

Mein Vorschlag: endlich ein neues Thema eröffnen!

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 7766
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Beitrag von 4P|T@xtchef » 15.07.2010 15:01

Das Problem ist: Der Sommer ist die Zeit der leeren Redaktionsräume. Momentan hat oder bekommt alles endlich mal Urlaub. Aber wir werden spätestens im Rahmen der gamescom wieder neue Themen aufmachen.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

joker0222
Beiträge: 320
Registriert: 25.02.2007 01:33
Persönliche Nachricht:

Beitrag von joker0222 » 08.09.2010 18:42

Ich stelle hiermit den konkreten Antrag, dass 4Players einen Test des Bioshock2 DLC Minerva´s Den durchführt.

Begründung: Was bei Resident Evil 5 DLCs recht war, kann für Bioshock2 nur billig sein.

Gruß und Danke

PS: Tut mir leid, wenn es die falsche Rubrik ist, aber diese erschien mir noch am Nächsten an "Fragen, Wünsche, Anregungen" dran.

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 7766
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Beitrag von 4P|T@xtchef » 09.09.2010 15:53

Ist hier der falsche Ort. Aber: DLC-Tests haben es derzeit schwer bei uns, weil wir so langsam in die Vorweihnachtszeit kommen...da sind Vollversionen wichtiger. Vielleicht wären DLCs als solche ja ein Thema...
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
Billie?
Beiträge: 3089
Registriert: 07.04.2008 22:47
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Billie? » 09.09.2010 17:23

Aber es ist ein Minervas Den. Spieler reden von 6 Stunden wenn man Bioshock-typisch genießt.
Komplett neue Story + Endboss etc.!
Das ist kein x-beliebiger DLC ...

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 7766
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Beitrag von 4P|T@xtchef » 02.10.2010 12:11

Dein Flehen wurde erhört! Minervas Den ist ja schon einige Zeit als DLC-Besprechung online...das war es auch wert.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

LorQaPla
Beiträge: 7
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

LAN Tauglichkeit von Computer-/Konsolenspielen

Beitrag von LorQaPla » 28.10.2010 17:15

Moin,
vor der aktuellen Entwicklung wäre es mal interessant die LANtauglichkeit auf den Prüfstand zu stellen.
Immer mehr Spiele meinen mit Dedicated Servern nur Dedicated Server die Online, über Vertragspartner, zur Miete angeboten werden.
Das ist ein KO Kriterium für jede LAN (ab 5-6 Spielern kann man das selbst über eine aktuelle Breitbandverbindung komplett vergessen, z.B. BFBC2 zu spielen).

Soll Computerspielen in Zukunft der letzte echte soziale Chrakter genommen werden?
Soll man sich nicht mehr in bierseliger Runde, z.B. im Keller, mit guten Freunden treffen können, um nächtelang ein aktuelles Spiel gemeinsam zu genießen?
Sollen Computerspieler in Zukunft ihre LAN Veranstaltungen per Sprachchat, und in den eigenen 4 Wänden, Online miteinander gestalten?

Ich bin über 40 und spiele seit 20 Jahren Computerspiele. Ein besonderer Reiz sind unsere alljährlichen, privaten LAN-Veranstaltungen mit Freunden, und ich finde es sehr sehr schade, dass uns derzeit Spiele wie BFBC2, Starcraft2 oder auch kommende Titel, hierfür nicht zur Verfügung stehen, bzw. stehen werden.

Hierzu gibt es IMHO viel Diskussionsbedarf, man muß sich nur mal die aktuellen Beiträge in den Foren von MoH o.ä. ansehen. 4players hätte hier auch mal die Möglichkeit alle Stimmen zu einer gewaltigen zu bündeln, die vielleicht, durch die dicken Glaswände der Entwicklerstudios, bis in deren Führungsetagen zu vernehmen ist.

Gruß
LorQaPla

LorQaPla
Beiträge: 7
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Guckt hier eigentlich noch jemand rein??

Beitrag von LorQaPla » 29.11.2010 17:12

Moin,
irgendwie kommt hier wohl nix mehr, schade, vor dem Hintergrund, dass NFS HP auch wieder ohne einen LAN Modus kommt (und genau das SPiel wäre ja für eine LAN prädesdiniert) hätte ich mich gefreut, wenn meine vorgenannte Anregung Anklang gefunden hätte, schade, es scheint heute wohl doch nicht mehr so viele Leute zu geben, die der guten alten privat-LAN eine Träne nachweinen.

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 7766
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Beitrag von 4P|T@xtchef » 30.11.2010 12:38

Keine Bange: Hier schaut jemand rein. Aber wir stecken noch ein paar Tage im Nachtest-Stress. :wink:

Ich gebe allerdings zu, dass LAN bei uns nicht besonders heiß diksutiert wird. Trotzdem ist es als Thema eine Überlegung wert.

Und mea culpa: Ich habe mir das mit "Redaktion im Gespräch" etwas anders vorgestellt. Leider verschlingen alle anderen Projekte zu viel Zeit. Wir werden nächstes Jahr überlegen, wie wir da mehr aktuelle Substanz rein- und euch die Redaktion näher bringen können.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Opa
Beiträge: 1416
Registriert: 26.08.2002 17:31
Persönliche Nachricht:

Beitrag von Opa » 08.01.2011 16:03

Anhand des Spiels Smurf´s Village, dass mich zur Weißglut brachte, zu einer sofortigen Deinstallation und negativ Bewertung im Appstore bewog und zumindest schonmal mittelfristig die Laune verdarb würde ich mir eine Diskussion über die Entwicklung der Spieleszene bzgl. Bezahlmodellen im Allgemeinen wünschen.

Die Spielerwelt meckert zu teilen ja über NonGames von Nintendo, kostenpflichtigen DLC und co. - wo führt diese Geiz ist Geil Mentalität hin?!

Muss heutezutage alles kostenlos sein? Spiele, Newsportale...alles soll gratis bleiben aber funktioniert das?! Leidet die Qualität?
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste