Good Old Games kurz GOG

Früher war alles besser? 256 Farben sind mehr als genug?

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23544
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Good Old Games kurz GOG

Beitrag von Chibiterasu » 28.10.2014 10:27

Anscheinend kommt in ein paar Stunden die Ankündigung dass Lucasarts als Publisher gewonnen wurde... "Whoop - whoop"!

Mit X-Wing und Tie Fighter als Re-Release im Schlepptau
http://kotaku.com/x-wing-tie-fighter-ar ... 1651470045

Das wäre so grandios! Endlich wieder mal "Good old games" und nicht "Mediocre new games that look old" wie es in letzter Zeit häufig der Fall ist.

Benutzeravatar
Suppression
Beiträge: 5408
Registriert: 23.02.2008 14:00
Persönliche Nachricht:

Re: Good Old Games kurz GOG

Beitrag von Suppression » 28.10.2014 13:29

Wobei ich das mit den Adventures nicht unbedingt begrüße. ScummVM taugt vollkommen und das kann selbst ein Schimpanse mit Sehbehinderung bedienen - und Disney dafür Geld in den Rachen zu werfen schmeckt mir etz auch nicht so.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23544
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Good Old Games kurz GOG

Beitrag von Chibiterasu » 28.10.2014 13:47

Naja, es geht doch in erster Linie um die legale DRM-freie Verfügbarkeit der Dinger. Ich hatte einige davon nie im Original...
Irgendwo runterladen ist natürlich leichter.


Benutzeravatar
LePie
Beiträge: 10893
Registriert: 31.01.2007 14:44
Persönliche Nachricht:

Re: Good Old Games kurz GOG

Beitrag von LePie » 28.10.2014 15:47

Chibiterasu hat geschrieben:Und mehr in Zukunft.
Ich tippe als nächstes auf KotoR 2, Maniac Mansion, Day of the Tentacle und die Jedi Knight Reihe.

Gott sei dank verrottet jetzt Lucas Arts in seinem Grab, die haben die Verhandlungen über die GoG-Aufnahme all die Jahre immer blockiert und die Lizenzen totgesessen.
For Videogame Love, Culture & Glory: Locomalito

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23544
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Good Old Games kurz GOG

Beitrag von Chibiterasu » 28.10.2014 16:02

Das nächste Highlight wäre für viele sicher Day of the tentacle. Das gab es so wie die X-Wing Teile seit Ewigkeiten nicht mehr legal zu erwerben.

Ansonsten sind The Dig, Indy 3 und Loom sehr wahrscheinlich, gibt es die ja auch schon auf Steam - genauso wie eben Kotor 2 und die Dark Forces/Jedi Knight Spiele.

Neben Sam & Max gab es vor einigen Jahren ja auch Full Throttle, Outlaws und Grim Fandango als Rerelease - daher werden die wohl auch irgendwann kommen, wenn da schon etwas Vorarbeit in Richtung Anpassung an moderne Maschinen betrieben wurde.

Und dann sind wir eh schon bei einigen.

Für mich sind die X-Wing Spiele eigentlich schon die Highlights. Auf Outlaws hoffe ich noch sehr.
Den Rest hab ich noch physisch oder digital.
Ah, das Indiana Jones Spiel das sich bei Tomb Raider bedient (Turm von Babel oder so) würde mich noch interessieren. Hab das damals nur angezockt.

Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 13968
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Good Old Games kurz GOG

Beitrag von Akabei » 29.10.2014 06:38

Tie-Fighter habe ich mir gleich mal zugelegt. Jetzt gilt es erstmal meinen Flightstick wieder zu entstauben. Der hat schon seit einiger Zeit kein neues mehr Futter gehabt.

Gab es die ganz alten Sachen eigentlich überhaupt für den PC? So Sachen wie The Eidolon, Rescue on Fractalus oder Labyrinth meine ich. Selbst wenn, wären die Spiele wahrscheinlich CGA-Grafik. Da bleibe ich dann doch lieber bei Heimcomputer Emulatoren.

Die ganze Adventurekollektion wäre schon interessant, natürlich mit Codescheiben. :)
Wenn ich mich recht entsinne gab es die bei Indy 4 gar nicht. Ich denke mal, sämtliche Monkey Island Titel werden auf jeden Fall noch veröffentlicht. Persönlich würde ich mich über Secret Weapons of the Luftwaffe und Their Finest Hour freuen, zumindest das letztgenannte Spiel erwarte ich aber eher nicht. SWotL war allerdings damals sehr beliebt, also warum nicht.
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23544
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Good Old Games kurz GOG

Beitrag von Chibiterasu » 29.10.2014 08:08

Die ganz alten Sachen kamen glaub ich nur für C64, Atari, Apple und Co. - zumindest Rescue on Fractalus.

Erzähl dann mal bitte wie Tie Fighter mit dem Flightstick in der GOG Version läuft. Welchen Stick hast du denn?
Würd ja gerne noch meinen Sidewinder verwenden aber so nen Anschluss hab ich nicht mehr. Also werd ich mir nen neuen kaufen.

Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 13968
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Good Old Games kurz GOG

Beitrag von Akabei » 29.10.2014 10:12

Am Wochenende werde ich wohl ein paar Stunden Zeit dafür haben. Ich habe einen Saitek Cyborg Evo, den ich mir auch schon vor vielen Jahren für IL-2 Sturmovik besorgt hatte. Der ist wirklich nicht schlecht und war damals auch recht günstig, wird aber auch schon länger nicht mehr produziert.

Vorsicht, falls du versuchen solltest deinen Sidewinder zum Laufen zu bringen. Ein Gameport-USB Adapter wird höchstwahrscheinlich nicht funktionieren und bei einem Gameport-USB Konverter ist auch nicht zu 100% sicher, dass es klappt. Weil ein HOTAS-System für die X-Wing Spiele aber sowieso Overkill wäre, muss man für einen neuen Joystick jetzt auch nicht übertrieben viel investieren. Ein paar geistige Nachfolger der Reihe stehen ja schon in den Startlöchern und wenn man sich davon einen besorgen will, rechnen sich die Kosten bestimmt.
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23544
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Good Old Games kurz GOG

Beitrag von Chibiterasu » 29.10.2014 10:28

Ja, das mit den Konvertern hab ich mir jetzt auch schon genauer durchgelesen. Scheint nur mit Abstrichen zu funktionieren.
Werde mir wohl wieder mal so ein Gerät leisten auch wenn ich meinen 3D Sidewinder Pro vom Feeling her immer noch total gerne mag (hab ihn vorhin gestreichelt...).

Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 13968
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Good Old Games kurz GOG

Beitrag von Akabei » 02.11.2014 19:08

Dieses Wochenende klappt es nicht mit dem Erfahrungsbericht zu Tie Fighter, sorry Chibiterasu.

Damit mein Pile of Shame nicht zu groß wird (Tie Fighter habe ich ja in grauer Vorzeit schon mal gespielt), habe ich mich ein wenig mit Wings Remastered beschäftigt und weil das ja auch bei gog erhältlich ist, kann ich ja mal einen ganz kurzen Einblick gewähren.

Wer das originale Wings mochte, wird auch die Remastered Edition mögen. Cinemaware hat bei der Neuauflage nichts riskiert, aber auch überhaupt nichts falsch gemacht. Selbst für Grafikfetischisten hat es einen Wert, weil es ohne Probleme auf 4K-Auflösung läuft (habe ich gelesen, nagelt mich nicht darauf fest). Nichtsdetotrotz darf man natürlich keinen Kracher in Sachen Optik erwarten. Wer auf Hochglanzoptik steht, ist hier völlig fehl am Platze. Den Schwierigkeitsgrad sollten Amiga-Veteranen übrigens gleich zu Anfang auf schwer legen, weil das mMn sonst viel zu leicht wird.

Wer sich nicht schlüssig ist, ob das Spiel was für ihn ist, kann sich bei gog übrigens auch erst mal das Amiga Spiel für ca. ein Drittel des Geldes besorgen. http://www.gog.com/game/wings_classic

So weit ich weiß, bisher leider das einzige Spiel, dass in der Amiga Version bei gog erhältlich ist.

btw: Cannon Fodder für DOS ist echt Mist. Wo ist der geniale Titelsong geblieben? Es geht ja scheinbar doch mit Amiga Versionen. Shame on you gog.
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23544
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Good Old Games kurz GOG

Beitrag von Chibiterasu » 02.11.2014 19:32

Kein Ding! Falls du daran denkst zu schreiben, wenn du es dann mal testest wäre es nett.

Ich warte ja auch aus Pile of Shames Gründen noch mit dem X-Wing Kauf auf Gog und habe momentan aus der Retro Ecke mal Lands of Lore - Throne of Chaos installiert und bis in den dritten Dungeon gespielt.
Das war einfach ein verdammt schöner, einsteigerfreundlicher Dungeon Crawler wo man einiges entdecken kann und durch die Sprachausgabe der CD Version (hatte ich damals nicht) wird es noch cooler.
Nur das Inventar ist so selten umständlich...

Mal schauen ob ich es wieder durchspiele.

@ Cannon Fodder - aber spielen tut sich die DOS VErsion schon genauso gut bzw. finde ich das heute ehrlich gesagt nicht mehr sehr lange spannend.

Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 13968
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Good Old Games kurz GOG

Beitrag von Akabei » 02.11.2014 20:54

Chibiterasu hat geschrieben:Kein Ding! Falls du daran denkst zu schreiben, wenn du es dann mal testest wäre es nett.

Ich warte ja auch aus Pile of Shames Gründen noch mit dem X-Wing Kauf auf Gog und habe momentan aus der Retro Ecke mal Lands of Lore - Throne of Chaos installiert und bis in den dritten Dungeon gespielt.
Das war einfach ein verdammt schöner, einsteigerfreundlicher Dungeon Crawler wo man einiges entdecken kann und durch die Sprachausgabe der CD Version (hatte ich damals nicht) wird es noch cooler.
Nur das Inventar ist so selten umständlich...

Mal schauen ob ich es wieder durchspiele.

@ Cannon Fodder - aber spielen tut sich die DOS VErsion schon genauso gut bzw. finde ich das heute ehrlich gesagt nicht mehr sehr lange spannend.
Lands of Lore läuft übrigens seit Version 1.4 oder 1.5 auch auf ScummVM, deswegen habe ich mir das auch mal vor einiger Zeit bei gog besorgt, um es unterwegs auf meinem Caanoo zu spielen. Tja, noch so ein Spiel für meinen Pile of Shame bisher. Meistens bin ich auf längeren Zugreisen doch nicht alleine unterwegs und wenn man dauernd von der Seite angequatscht wird, ist die Konzentration für das Spiel weg. Dann starte ich doch eher für fünf oder zehn Minuten den NeoGeo Emulator.

btw: Zu deinem Cannon Fodder Statement fällt mir nur ein South Park Zitat ein: Booh, Wendy Testaburger, booh. Booh. :D
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23544
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Good Old Games kurz GOG

Beitrag von Chibiterasu » 03.11.2014 08:31

Nachdem ich mich mit Southpark ganz schlecht auskenne, kann ich darauf nicht schlagfertig antworten - aber ich denke du willst deinen Unmut über mein Kommentar ausdrücken :)

Bist leicht ein Fan?
Ich sag da jetzt mal noch was "kontroverses"...Sensible Software waren eine der sehr beliebten Spielehersteller die kein einziges Spiel gemacht haben (viele waren es bei denen eh nicht), das mir wirklich wichtig ist.
Die anderen sind Rare...

Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 13968
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Good Old Games kurz GOG

Beitrag von Akabei » 04.11.2014 12:56

Chibiterasu hat geschrieben:Ich sag da jetzt mal noch was "kontroverses"...Sensible Software waren eine der sehr beliebten Spielehersteller die kein einziges Spiel gemacht haben (viele waren es bei denen eh nicht), das mir wirklich wichtig ist.
Nicht mal Sensible Train-spotting? :D

Cannon Fodder, Mega Lo Mania und diverse Sensible Soccer Teile habe ich schon sehr viel gespielt. Gerade Cannon Fodder steht in meiner persönlichen Top 5 Liste aller 8-/16-Bit Spiele. Mit dem vielgelobten Wizball konnte ich auch nie viel anfangen und das S.E.U.C.K. war zwar ein netter Versuch, aber die Ergebnisse waren meistens arg mittelmäßig (der Sprite-Editor sucht aber mMn auf dem C64 immer noch seinesgleichen).

Fan von irgendeiner Spieleschmiede war ich eigentlich nie. Ich kenne nicht einen Entwickler von dem mir jedes Spiel hundertprozentig zugesagt hätte.
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste