Amiga & C 64

Früher war alles besser? 256 Farben sind mehr als genug?

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 23809
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Amiga & C 64

Beitrag von Chibiterasu » 20.11.2016 13:09

Geil! :)

Benutzeravatar
John_Doe_404
Beiträge: 15644
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Amiga & C 64

Beitrag von John_Doe_404 » 29.11.2016 08:41

Ihr kennt The Great Giana Sisters in - und auswendig? Wie wär's denn dann man dem Erstellen eigener Level? Das ist kein Problem mehr, dank des neuen Great Giana-Sisters Construction-Sets.

Bild
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

Harald Raffelsieper
Beiträge: 20
Registriert: 22.03.2017 12:58
Persönliche Nachricht:

Re: Amiga & C 64

Beitrag von Harald Raffelsieper » 24.03.2017 10:38

Giana Sisters war zwar auch gut, bin aber eher der Bobbler gewesen....

Benutzeravatar
v3to
Beiträge: 469
Registriert: 17.10.2011 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Amiga & C 64

Beitrag von v3to » 29.12.2017 15:23

Heiligabend erschien die finale Version von 'Sam's Journey'.

Abseits der Retro-Szene hat man vermutlich kaum was davon mitbekommen, aber um dieses Spiel gab es seit der ersten Ankündigung einen ziemlichen Rummel. Dabei handelt es sich um ein Jump-and-Run, welches anfangs vor allem durch die technische Umsetzung auffiel, sich dann immer mehr zeigte, dass hier die Ambitionen in Richtung von Titeln wie Duck Tales, Super Mario Bros 3 oder ähnliche geht. Etwas, was es bis dato auf dem C64 nicht gab und in der Machbarkeit angezweifelt wurde bis es auf der Gamescom anspielbar war.

Jedenfalls das Spiel ist draußen. Ich habe es einige Stunden gespielt und kann es nicht anders sagen, als dass es sonst auf C64 kein vergleichbar gutes Jump'n'Run gibt. Da kommt kein Giana Sisters, Bubble Bobble, Mayhem in Monsterland mehr mit. Technisch ist es besser als Turrican, die Steuerung funktioniert hervorragend, das Leveldesign ist ebenfalls sehr gut gelungen und das Spiel für C64-Verhältnisse nicht gerade klein. Die Spielelemente wirken aus SMB3 und DKC entliehen, dennoch fühlt es sich eigenständig an.

Hier ein Anspielvideo
https://www.youtube.com/watch?v=hhOdLgCdgiw
Bild
Bild

Benutzeravatar
John_Doe_404
Beiträge: 15644
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Amiga & C 64

Beitrag von John_Doe_404 » 31.12.2017 16:28

v3to hat geschrieben:
29.12.2017 15:23
Heiligabend erschien die finale Version von 'Sam's Journey'.

Abseits der Retro-Szene hat man vermutlich kaum was davon mitbekommen, aber um dieses Spiel gab es seit der ersten Ankündigung einen ziemlichen Rummel. Dabei handelt es sich um ein Jump-and-Run, welches anfangs vor allem durch die technische Umsetzung auffiel, sich dann immer mehr zeigte, dass hier die Ambitionen in Richtung von Titeln wie Duck Tales, Super Mario Bros 3 oder ähnliche geht. Etwas, was es bis dato auf dem C64 nicht gab und in der Machbarkeit angezweifelt wurde bis es auf der Gamescom anspielbar war.

Jedenfalls das Spiel ist draußen. Ich habe es einige Stunden gespielt und kann es nicht anders sagen, als dass es sonst auf C64 kein vergleichbar gutes Jump'n'Run gibt. Da kommt kein Giana Sisters, Bubble Bobble, Mayhem in Monsterland mehr mit. Technisch ist es besser als Turrican, die Steuerung funktioniert hervorragend, das Leveldesign ist ebenfalls sehr gut gelungen und das Spiel für C64-Verhältnisse nicht gerade klein. Die Spielelemente wirken aus SMB3 und DKC entliehen, dennoch fühlt es sich eigenständig an.

Hier ein Anspielvideo
https://www.youtube.com/watch?v=hhOdLgCdgiw
Der Gamestar war es immerhin einen kleinen Artikel wert.
http://www.gamestar.de/artikel/sams-jou ... 24116.html

Leider ist das nicht so wirklich mein Genre, daher lasse ich, zumindest vorerst, die Finger davon.

Bastelst du denn momentan an einem neuen Spiel?
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

Benutzeravatar
v3to
Beiträge: 469
Registriert: 17.10.2011 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Amiga & C 64

Beitrag von v3to » 31.12.2017 22:53

Ja, sogar mehrere:

Als erstes den Tischkicker "SAFTS - Spin All Four Table Soccer" für den aktuellen Forum64&Protovision Wettbewerb. Btw zeichnet sich jetzt schon ab, dass es dort wieder eine bunte Mischung an Beiträgen geben wird.
https://www.forum64.de/index.php?board/ ... 6adb0a79eb

---

Dann ist schon seit einer ganzen Weile "Caren 2" in Arbeit. Wir hatten letztes Jahr uns etwas zurückgehalten mit Infos. Ich zitiere mal die letzte Ankündigung mit ein paar Kommentaren:

"Wer Caren bereits gespielt hat, darf sich bei der Fortsetzung auf Einiges gefasst machen. Die Neuerungen werden zum Teil deutlichen Einfluss auf das Spielerlebnis haben, so dass innerhalb des Teams nicht von einer Erweiterung gesprochen wird, sondern von einem neuen Spiel zusammengefasst mit einem Remake des ersten Teils (Edit: Diskettenversion haben wir aufgrund des Umfangs bereits ausgeschlossen).

Zu der Handlung wollen wir nichts spoilern, es sei aber verraten, dass das Spiel in mehrere Kapitel unterteilt wird und möglicherweise nicht ganz so geradlinig verläuft, wie man es von Adventures gemeinhin gewohnt ist.

Die Stadt wird erheblich größer und erhält entsprechend Zuwachs bei der Bevölkerung. Der Spieler soll außerdem jede erkennbare Tür oder Durchgang passieren können. Allerdings nur in Abhängigkeit der Handlung und wie man sich selbst anstellt. Das kann man sich in etwa so vorstellen, ob beispielsweise ein Einwohner bereit ist, Caren in sein Heim zu lassen (Edit: Spielerisch ist das vergleichbar mit Gating in Metroidvanias. Wir nutzen allerdings neben der Handlung auch Launen und Sympathien der Charaktere).

Das zieht in der Entwicklung einigen Aufwand nach sich:

Tatsächlich erhalten alle Gebäude in nächster Zeit einen vollständigen Innenausbau (Edit: Dafür brauche ich noch zig Monate). Auch vor bestehenden Räumen wird nicht halt gemacht. Steuerung und Komfortfunktionen werden in dem Zuge ebenfalls gestrafft und verallgemeinert. Die Funktion zum schnellen Verlassen eines Raumes liegt nun im Aktionsmenü, insofern entfällt der Doppelklick. Eine Schnellreise-Option für die Gebäude ist ebenfalls geplant."

Bild

Bild

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
John_Doe_404
Beiträge: 15644
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Amiga & C 64

Beitrag von John_Doe_404 » 01.01.2018 11:05

Der Kicker sieht spaßig aus und hat ja sogar schon Musik. Wann ist denn die Deadline?

Caren hört sich noch nach viel Arbeit an. Ich hoffe, ihr verliert nicht irgendwann die Lust.
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

Benutzeravatar
v3to
Beiträge: 469
Registriert: 17.10.2011 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Amiga & C 64

Beitrag von v3to » 02.01.2018 02:02

Der Wettbewerb geht bis Ende April.

Bei Caren mache ich mir keine Sorgen. Die Größenordnung ist schon eine Ansage, nur ist das genau so ein Projekt, wo sich das Team frei austoben kann. Und ehrlich gesagt, stehe ich auch darauf, an was zu basteln, was man technisch auf einer 8-Bit-Maschine nicht erwarten würde.
Bild
Bild

kueber1
Beiträge: 217
Registriert: 16.06.2009 16:37
Persönliche Nachricht:

Re: Amiga & C 64

Beitrag von kueber1 » 05.01.2018 15:13

Akabei hat geschrieben:
10.11.2016 11:03
Bild

:Hüpf:

ist das Spiel erschienen auf Amiga??

Benutzeravatar
John_Doe_404
Beiträge: 15644
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Amiga & C 64

Beitrag von John_Doe_404 » 05.01.2018 15:26

kueber1 hat geschrieben:
05.01.2018 15:13
ist das Spiel erschienen auf Amiga??
Ja, soweit ich weiß allerdings nicht als ADFs, sondern nur als WHDload client.

Es kann zwar durchaus sein, dass damals jemand vom English Amiga Board eine ADF-Version gebastelt hat, aber es wird nicht ganz so einfach sein da jetzt noch ranzukommen.
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

kueber1
Beiträge: 217
Registriert: 16.06.2009 16:37
Persönliche Nachricht:

Re: Amiga & C 64

Beitrag von kueber1 » 05.01.2018 15:47

a ok. bin leider nicht mehr am laufenden was Amiga betrifft und dort noch vereinzelt passiert

Benutzeravatar
John_Doe_404
Beiträge: 15644
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Amiga & C 64

Beitrag von John_Doe_404 » 28.01.2018 00:09

Verdammte Hacke, die letzten Monate könnten ja qualitätsmäßig in Sachen Spiele fast das Beste sein, was auf dem C64 je passiert ist.

Neben dem hier schon erwähnten und über jeden Zweifel erhabenen Sam's Journey, gibt es jetzt auch noch Steel Ranger und Pains 'n' Aches.

Ernsthaft, hochwertiger waren die Releases auch zu den Hochzeiten des Brotkastens nicht, erst recht nicht in so einem kurzen Zeitraum. Unglaublich. 8O

Wenn Oliver und Martin ein wenig schneller pixeln bzw. coden würden, dann hätten wir sogar gleich noch einen Goty-Kandidaten. :wink:
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

Benutzeravatar
John_Doe_404
Beiträge: 15644
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Amiga & C 64

Beitrag von John_Doe_404 » 28.01.2018 00:12

kueber1 hat geschrieben:
05.01.2018 15:47
a ok. bin leider nicht mehr am laufenden was Amiga betrifft und dort noch vereinzelt passiert
Sorry, deine Antwort habe ich irgendwie übersehen.

Wenn du noch Interesse hast, kann ich dir vielleicht via PN weiterhelfen.
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

Benutzeravatar
v3to
Beiträge: 469
Registriert: 17.10.2011 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Amiga & C 64

Beitrag von v3to » 31.01.2018 13:07

Ich hoffe erstmal, dass Pains'n'Aches und Metal Warrior nicht so kurz nach Sam's Journey in einer Filterbubble hängenbleiben.

Die Quasi-Vorgänger Knight'n'Grail und Hessian halte ich für die Speerspitze im Metroidvania-Genre auf dem C64 und nach ersten Reinschauen scheinen die neuen Titel locker mitzuhalten.
Bild
Bild

kueber1
Beiträge: 217
Registriert: 16.06.2009 16:37
Persönliche Nachricht:

Re: Amiga & C 64

Beitrag von kueber1 » 01.02.2018 10:11

Akabei hat geschrieben:
28.01.2018 00:12
kueber1 hat geschrieben:
05.01.2018 15:47
a ok. bin leider nicht mehr am laufenden was Amiga betrifft und dort noch vereinzelt passiert
Sorry, deine Antwort habe ich irgendwie übersehen.

Wenn du noch Interesse hast, kann ich dir vielleicht via PN weiterhelfen.

hallo leider keine Zeit mehr mich mit den Amiga zu beschäftigen und mittlereweile gar keinen Platz Ihn wieder aufzustellen. Hab Ihn weggeräumt im Karton und weiss nicht ob ich Ihn hergeben sollte oder eben aufbewahren, vielleicht kommt wieder mal die Zeit wo ich einen festen Platz habe.

Antworten