Seite 2 von 6

Verfasst: 11.01.2009 21:38
von johndoe808730
Uranisotop 235 U hat geschrieben:Moonstone, ja, hast du es wenigstens Durchgespielt?
Ich war zwar nicht gemaint, aber: Jau, aber auch das war ein Bug...plötzlich hatte ich alle Mondsteine...na ja.

Ja, ansonsten ist hier auch ein Amiga und C64 Fan an Bord. Wer meinem Namen ein "www." voranstellt und ein ".de" anhängt, kann sich ein paar (simple) C64-Machwerke von mir anschauen.

Meine absoluten Favouriten für den Amiga sind Speedball 2 (nicht AGA, sondern ECS) sowie Stuntcar-Racer (aber eher der Nullmodem-Modus). das spielen wir noch regelmäßig auf diversen Treffen. Lucasfilm Adventures und Pirates nicht zu vergessen.

Beim C64 kann ich´s nicht so genau sagen...Int. Karate, Commando, The Train, Epyx "Games"- Serie (außer Summer Games), Spy vs. spy...da gibt´s so vieles Nettes für zwischendurch.

Ich mag diese Rechner wirklich. Nostalgie hin oder her...den Disketten habe ich aber auch dort größtenteils "Ade" gesagt. Das tue ich mir dann doch nicht mehr an (Amiga 1260: HD, A500+: CF-Karte, C64: 1541+ mit SD-Karte)

Verfasst: 11.01.2009 22:04
von StoneyMarony
Moonstone habe ich selber nicht geschafft aber mein Cousin. Ich habe es immer eher als amüsanten Multiplayer begriffen. Ganz große spiele waren noch Kaiser und natürlich Wizardry Bane Of Cosmic Forge und Legens Of Valour das wohl erste 3D RPG der Geschichte

An Erotikspielen gab es iirc:
Wet
Biing

Verfasst: 11.03.2009 22:04
von KnickKnack
StoneyMarony hat geschrieben: An Erotikspielen gab es iirc:
Wet
Biing
Die ersten Leisure Sweet Larry-Teile kamen doch auch noch für den amiga raus, oder?

Mein absolutes Highlight für den C64 war übrigens Mafia Wars! Habe ich jetzt auch als PC-Adaption wiedergefunden: Crime Fighter!

Ach ja, die gute alte Zeit...

Verfasst: 12.03.2009 15:50
von cHaOs667

Verfasst: 12.03.2009 19:39
von 24BitOldschoolGamer
Also ichhatte früher neben dem NES auch nen C64 und später mal nen Amiga 500. Mit allen hab ich viel gezockt, am meisten aber mit der Konsole und am wenigsten mit dem Amiga. Der C64 hat aber eigentlicham wenigsten Bock gemacht. Hatte auch damals schon das NES und da konnte der Brotkasten auch von der Qualität der Spiele nicht so mithalten. Den Amiga hatte ich quasi zu spät, damals hatte die meisten anderen schon nen PC, auf dem das Zocken dank Festplatteninstallation deutlichkomfortabler war. Der Amiga hatte aber viele geile Spiele wie Ambermoon, Albion, Strret Fighter II, Monkey Island I & II sowie die beiden Indiana Jones Adventures, Zool, Alien Breed, Bundesliga Manager / Anstoß und noch ne menge andere. War ne geile Kiste, keine Frage!

Re: Amiga & C 64

Verfasst: 12.03.2009 21:15
von omg-its-style
Suppression hat geschrieben:Außerdem gab und gibt es kein besseres Magazin als den Amiga Joker!
POWERPLAY?!?!?!

edit: und spiele wie Wet oder Biing sind doch noch ziemlich neuzeitlich, oder?

ansonsten war und bin ich hauptsächlich pc spieler. damals halt vor allem alles von sierra, was ich in die finger bekommen hab (Kings Quest, Space Quest, Quest For Glory) und LucasArts (Monkey Island 1 & 2, Indy 3 und 4), Might and Magic, Eye of the Beholder, Syndicate, Privateer und was nicht alles. Eine glückliche Kindheit! ;)

Verfasst: 12.03.2009 21:17
von GehirnZelle
bei Biing musste man einfach zunächst eine Sekretärin einstellen mit sehr sehr üppigen Maßen, der Rest lief dann wie "geschmiert" :twisted: das game hatte glaube ich auch so 6-7 disketten, oder waren es noch mehr.

Re: Amiga & C 64

Verfasst: 13.03.2009 11:56
von Suppression
omg-its-style hat geschrieben:
Suppression hat geschrieben:Außerdem gab und gibt es kein besseres Magazin als den Amiga Joker!
POWERPLAY?!?!?!
Amiga Joker > Power Play > Rest

So war die Hierarchie bei mir in Zockhausen!

Verfasst: 13.03.2009 19:13
von omg-its-style
hm, nagut, ich hab nie nen amiga besessen, daher kann ich nicht sagen, wie gut die pp für amiga user war. für mich war die power play immer eine prima übersicht über den gesamt markt und ich war ab 90 viele jahre lang treuer leser. :)

Verfasst: 13.03.2009 19:49
von Suppression
omg-its-style hat geschrieben:hm, nagut, ich hab nie nen amiga besessen, daher kann ich nicht sagen, wie gut die pp für amiga user war. für mich war die power play immer eine prima übersicht über den gesamt markt und ich war ab 90 viele jahre lang treuer leser. :)
Jau, ich hatte beide Zeitschriften, war Top ;).

Und ich finde wirklich, dass Zeitschriften damals irgendwie noch persönlicher waren.
Das "von Zockern für Zocker" Gefühl wurde einfach besser vermittelt - lag wahrscheinlich mit daran, dass Zocker damals einfach alle Nerds waren, wenn man ganz ehrlich ist :lol:

Verfasst: 19.03.2009 07:15
von genecide
guter tip:
http://www.kultpower.de/

alles was das herz begehrt

auf pc emu find ich viele games noch besser als damals!
schnellere ladezeiten un n grosser monitor nich wie früher n 12 zoll oder wie klein war son amiga monitor lol

Verfasst: 19.03.2009 07:51
von cHaOs667
genecide hat geschrieben:schnellere ladezeiten un n grosser monitor nich wie früher n 12 zoll oder wie klein war son amiga monitor lol
Kommt auf den Monitor drauf an. Ich für meine Dinge hatte meinen 500er sehr oft an dem 82cm Trinitron meiner Eltern - war immer wieder ein Erlebnis! ;)

Verfasst: 19.03.2009 08:32
von genecide
auf nem 82 er trinitron mit rgb kabel ,hatte mein kumpel
hatte nen nokia 80er war au gut

für damals genial

hatte später meinen jaguar dran ,
tempest un cybermorph warn genial
oder wie hiess das

Re: Amiga & C 64

Verfasst: 22.02.2015 09:01
von Serious Lee
Suppression hat geschrieben:
omg-its-style hat geschrieben:
Suppression hat geschrieben:Außerdem gab und gibt es kein besseres Magazin als den Amiga Joker!
POWERPLAY?!?!?!
Amiga Joker > Power Play > Rest

So war die Hierarchie bei mir in Zockhausen!
Dieser Thread ist mittlerweile selbst ziemlich retro, aber da muss ich als Listenkönig trotzdem mal meinen Senf dazu geben:

1. Amiga Joker - ganz klar die Referenz in Sachen Rezensionen, Nerdtum, Schreibstil und Entertainment

2. ASM - das bessere der zwei führenden Multiformat-Magazine und weniger PC-lastig / spießig als die Power Play

3. Play Time - hier war ich von Ausgabe Nr. 1 an mit dabei, weshalb ich eine besondere Sympathie für das Blatt hege, auch wenn es qualitativ nicht immer top war

4. Amiga Games - die Zeitschrift selbst war mittelklassig, aber die Demo-Disketten waren der Wahnsinn, gerade für einen Exoten wie mich, der kaum Raubkopien im Haus hatte

5. Power Play - sowas wie Stiftung Warentest für Spiele - ernsthaft, kompetent und seriös

Re: Amiga & C 64

Verfasst: 22.02.2015 13:41
von Akabei
8BitLegend hat geschrieben:5. Power Play - sowas wie Stiftung Warentest für Spiele - ernsthaft, kompetent und seriös
Ich habe da noch "Tests" in Erinnerung die weder kompetent noch seriös waren.
http://www.kultboy.com/index.php?site=t&id=47

Einen echten All-Time-Classic, der den Ruhm von Eric Chahi begründet hat, mit Space Ace gleichzusetzen war schon damals blasphemisch, steht aber beispielhaft für eine generelle Abneigung der Power Play gegenüber Amigaspielen.

Die Amiga Games war aber noch schlimmer, weil sie die Gesamtwertung anfangs aus dem Durchschnitt einzelner Kriterien (Grafik, Sound, usw.) errechnet hat. Man hat wohl damals schon gemerkt, dass das eine blöde Idee war und vergab dann teilweise absurd hohe Wertungen für die Grafik, damit die Gesamtwertung halbwegs hinkam und selbst das hat nicht immer geklappt.
http://www.kultboy.com/index.php?site=t&id=13

Und da regen sich die Leute hier auf, wenn der vierte Aufguss des gleichen Spiels keine Auszeichnung erhält. :)