Sega Dreamcast

Früher war alles besser? 256 Farben sind mehr als genug?

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
ogami
Beiträge: 4248
Registriert: 05.08.2002 13:00
Persönliche Nachricht:

Re: Sega Dreamcast

Beitrag von ogami » 21.11.2012 10:34

*hrhr*
Mein letzter Ausflug mit Vyse war auf PS3 in Valkyria Chronicles ^^ Da die DC damals meine Hauptkonsole war, habe ich da kaum Bedarf irgendetwas nachzuholen. Skies habe ich demnach vor Urzeitgedenken durchgezockt, werde eher versuchen, die Fassung für Cube zu bekommen, ums auf der Wii zu zocken.
Berzerk ... hach ^^ Superwitziger Schnetzler, der einem vor Augen führt, das es eigentlich völlig hohl ist mit nem 3m Schwert durch die Gegend zu rennen. Egal ob im Verlies oder inner Stadt, die Locations sind so klasse gewählt, das der Drachentöter meistens an Wänden abprallt und man sich mit Stichen behelfen muss, da Hiebe wie gesagt nichts bringen .... bis man die Rageanzeige voll hat und das Riesenmesser ohne Probleme auch durch Wände schneidet ;) Die Nagelknarre kann man eh vergessen, außer kurz aufhalten kann man damit eh nicht. Die Canon macht erst wirklich richtig Spaß, nachdem man sie auf unendlich Mun stellt (auf Hard durchspielen, wenn ich mich recht entsinne, reicht es den Schwierigkeitsgrad im letzten Level hochzusetzen). Das Game ist mir in Erinnerung geblieben, wegen der Stelle in der ich am meisten in meinem Zockerleben gestorben bin. Letztes Level, Schlauch, Gattsu läuft auf den Bildschirm zu und muss dabei vor durch die Wände schießenden Tentakeln davonlaufen .... im Zusammenspiel mit der bockigen Steuerung ein fieses Unterfangen ^^
Ich empfehle übrigens wärmstens Record of Lodoss War. Iso Optik, Hack&Slay à la Torchlight etc. mit Lodoss Story und Charakteren. Macht wirklich Fun und ist vom Runen-, Fähigkeiten- und Dungeondesign der geistige Vorgänger der Shining Force Schnetzler (z.B. Exa). Der gespielte Hauptcharakter sollte im übrigen den Lodoss Kennern bekannt sein ^^ Das Beste, das Game gab es PAL!
In a world without fences and walls, who need windows and gates?

[img]https://sig.anidb.net/images/signatures/26030-8tw5n.png[/img]

johndoe460366
Beiträge: 7478
Registriert: 26.06.2005 14:25
Persönliche Nachricht:

Re: Sega Dreamcast

Beitrag von johndoe460366 » 21.11.2012 11:17

Valykria Chronicles ist ein fantastisches Spiel, leider hab ich irgendwann zugunsten von anderen Titeln aufgehört und der Wiedereinstieg klappt nicht so recht. Die PSP-Fortsetzung liegt daher auch nur nutzlos herum.^^

Das Abprallen der Klinge von Wänden ist zwar nervig, aber irgendwie zeigt es einem auch, was für komische Erwartungen man vom Zusammenspiel von Schwertern und Wänden hat - insofern also keine schlechte Idee. Wobei ich da vermutlich zu viel hineininterpretiere und das Ganze ohne Hintergedanken von den Entwicklern entstanden ist. Ich fand den ersten Auftritt des Protagonisten im Spiel schon genial genug, da kann nichts mehr schiefgehen! :mrgreen:

Schnetzeln in Iso-Optik... kennst du Silver?
Hat zwar wechselnde Kameraperspektiven, aber es ist auch ein recht gelungenes Spiel aus der Ära. Eigentlich sieht es aus wie Final Fantasy VII und spielt sich doch entscheidend anders.

Benutzeravatar
ogami
Beiträge: 4248
Registriert: 05.08.2002 13:00
Persönliche Nachricht:

Re: Sega Dreamcast

Beitrag von ogami » 21.11.2012 12:18

*gg* ich fand das Zusammenspiel von Schwert und Wand allerhöchstens realistisch, ansonsten hemmte es den Spielfluß. Und das es auch anders geht, zeigte der PS2 Teil, der allerdings auch keine eigene Geschichte erzählte, sondern die besten Kämpfe des Mangas mit Levels verband ^^ Da wird Zodd auch nicht einfach als erster großer Gegner verheizt, sondern wie im Manga im Schnee auf Rickelts Schwertfriedhof bekämpft (und das wirklich extrem schnell).

Silver kenne ich, das hat man damals ja überall auf den Zeitungen kostenlos dabei gehabt (die PC Fassung). Lodoss gefiel mir halt einfach dank des Hintergrundes besser ^^

Was VC2 angeht, ärgert mich Sony ja, das es nicht für Vita verfügbar ist ... zumindest nicht in Deutschland. Hatte mir den PSP Teil im Vorbeigehen fürn Zehner mitgenommen, aber da ich die PSP kaum noch anmache (höchstens um Passport zu nutzen, für meine japanischen Titel, dank Passport kam mich Sakura Taisen 1&2 nur 500Yen im PSN). Und den PS3 Teil musste ich eh durchzocken, da ich mir die Animeserie gegeben hatte, die ein paar Dinge anders (besser) erzählt, ansonsten gewinnt das Spiel ;)
Und das Nichterscheinen von 3 ärgert mich immer noch *grmpf* (Vyse kommt in der OVA zu 3 im übrigen vor *gg*)
In a world without fences and walls, who need windows and gates?

[img]https://sig.anidb.net/images/signatures/26030-8tw5n.png[/img]

scragnoth
Beiträge: 681
Registriert: 12.02.2009 15:30
Persönliche Nachricht:

Re: Sega Dreamcast

Beitrag von scragnoth » 21.11.2012 18:37

Silver... könnt ich mich ärgern... hätte ich von der Hamburger Retrobörse (am 1. September) für nen 5er haben können. Dachte mir "naja... eventuell nehm ich das..." und dann wurds irgendwie vergessen. Zu Hause mit Internet hab ich dann gesehen dass das mitunter 20 wert ist. Selbst gespielt hab ich auch nur die PC-Version etwas (eventuell hab ich da auch noch nen Save) aber ich bin ja eher Konsolenspieler... naja, irgendwann find ich das nochmal ähnlich günstig denk ich mal.
Record of Lodoss War hab ich auch noch hier, genau so wie Sword of the Berserk. Aber da kams bei ersterem nur mal zu einem kurzen anspielen (fand ich auch ganz nett), letzteres hat leider noch nie meine Konsole von innen gesehen.

Benutzeravatar
-Blight-
Beiträge: 799
Registriert: 06.12.2008 16:13
Persönliche Nachricht:

Re: Sega Dreamcast

Beitrag von -Blight- » 21.11.2012 19:05

Hatte damals Silver, als es neu war .... fand es ok, aber so richtig zufrieden war ich mit dem Spiel nicht. Mir hat Lodoss auch besser gefallen. Auf der DC hatte man ja allerdings auch nicht so viel RPG-Futter. Skies of Arcadia wartet hier auch noch auf mich im Schrank, fällt mir dabei so ein :wink:. Sowas spiele ich jedoch lieber so gut wie an einem Stück durch. Mal sehen wann das iwie passt ^.^

Ich hätte nichts gegen weitere DC-Spiele, die über Kickstarter kommen würden. Pier Solar sieht auch nicht so verkehrt aus.
Bild


Benutzeravatar
Feralus
Beiträge: 3263
Registriert: 04.08.2007 06:17
Persönliche Nachricht:

Re: Sega Dreamcast

Beitrag von Feralus » 21.11.2012 23:52

Silver ist ein saustarkes Spiel
[img]http://www10.pic-upload.de/09.02.12/mul9vsy3kdyb.jpg[/img]


positiv @ seite 114 ; 156 ; 161 ; 170; 224; 249;

Benutzeravatar
C.Montgomery Wörns
Beiträge: 15942
Registriert: 10.07.2008 18:01
Persönliche Nachricht:

Re: Sega Dreamcast

Beitrag von C.Montgomery Wörns » 22.11.2012 00:32

Alastor hat geschrieben:So nach dem Motto wenn's schon HD neu aufbereitet wird, muss man es auch so spielen?
Kann ich verstehen, aber ich tendiere dennoch zur Dreamcast-Version, weil's ja letztlich doch "nur" ein 16 Bit-Spiel ist und mir HD da nicht so wichtig ist..
Die Entwickler haben jedenfalls bei der Mega Drive-Version damals schon gezeigt, dass sie wirklich hübsche Verpackungen machen können:
http://www.youtube.com/watch?v=ItuP80Csny4

HD ist mir egal. Aber um ehrlich zu sein finde ich mittlerweile, dass der 360-Kontroller sehr viel angenehmer in der Hand liegt...der Dreamcastcontroller ist mir viel zu kantig. Ist mir bei meinem letzten Shenmuedurchgangmal wieder aufgefallen. ab 1 stunde am stück tun mir die Flossen weh^^

Naja...vielleicht würde ich es mir auch für Dreamcast kaufen und letztenendes eine illegale PC-Version zocken :D
"Weisst du was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn´s so richtig scheisse ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment."

Benutzeravatar
-Blight-
Beiträge: 799
Registriert: 06.12.2008 16:13
Persönliche Nachricht:

Re: Sega Dreamcast

Beitrag von -Blight- » 27.11.2012 20:32

Um mal bei "HD" zu bleiben.... hab mal wieder was zum HD-Remake von Skies of Arcadia gelesen.
http://www.sega-portal.de/blog/8915/ski ... bestatigt/

Nichts wirklich neues und fast schon fehl am Platz hier, aber immerhin ... könnte ja Leute interessieren, die lieber mit dem 360-Pad Zocken :wink:
Bild


johndoe460366
Beiträge: 7478
Registriert: 26.06.2005 14:25
Persönliche Nachricht:

Re: Sega Dreamcast

Beitrag von johndoe460366 » 28.11.2012 08:48

wolflord hat geschrieben:Silver ist ein saustarkes Spiel
:Daumenrechts:
C.Montgomery Wörns hat geschrieben:Aber um ehrlich zu sein finde ich mittlerweile, dass der 360-Kontroller sehr viel angenehmer in der Hand liegt...der Dreamcastcontroller ist mir viel zu kantig. Ist mir bei meinem letzten Shenmuedurchgangmal wieder aufgefallen. ab 1 stunde am stück tun mir die Flossen weh^^
Ja, das 360-Pad hat ja auch keine Erweiterungs-Slots mehr und wiegt weniger.
Allerdings behaupte ich jetzt mal, dass das Steuerkreuz bei beiden Gerätschaften zu wünschen übrig lässt.^^
Ich seh das nicht so negativ wie du, aber ein zweiter Analogstick hätte dem Dreamcast-Controller sicher nicht geschadet.

@ Blight87:
Ich würde mir von Skies of Arcadia ein HD-Remake mit der Grafik eines BioShock Infinite wünschen.

scragnoth
Beiträge: 681
Registriert: 12.02.2009 15:30
Persönliche Nachricht:

Re: Sega Dreamcast

Beitrag von scragnoth » 30.11.2012 18:48

Alastor hat geschrieben: Ich seh das nicht so negativ wie du, aber ein zweiter Analogstick hätte dem Dreamcast-Controller sicher nicht geschadet.
Ja das wär was gewesen... Hab mal vor ner langen Zeit Quake 3 Arena im Multiplayer gespielt (wo dann für die Waffen zum einsammeln nur noch sone seltsamen Icons auftauchen um Polygone zu sparen ;-) ), und hab dann meine Kumepls überredet mien Steup zu übernehemn: Laufen über die 4 Faceuttons und Zielen mit dem Stick. Das ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig (allein weil die Hände vertauscht sind) aber mit dem Controller nicht anders zu machen.
Und Hut ab an die Entwickler: vorbildlich, dass man da ALLE Tasten so konfigurieren konnte wie man wollte ^^ Da sollten sich heutige mal ne Scheibe von abschneiden.

Benutzeravatar
-Blight-
Beiträge: 799
Registriert: 06.12.2008 16:13
Persönliche Nachricht:

Re: Sega Dreamcast

Beitrag von -Blight- » 30.11.2012 19:44

Anders spielt man keine Shooter auf der Dreamcast, so isses .... kenne auch niemanden der es je anders versucht hätte ^,^

Oh man, Q3 auf der DC .... das waren gute Splitscreen-Zeiten.
Q3 bzw. QL suchte ich heute noch regelmäßig, für mich, DER Shooter :wink:
Bild


johndoe460366
Beiträge: 7478
Registriert: 26.06.2005 14:25
Persönliche Nachricht:

Re: Sega Dreamcast

Beitrag von johndoe460366 » 01.12.2012 22:47

Quake 3 wäre auf der Dreamcast recht gut mit Maus & Tastatur spielbar gewesen, aber wer hatte das schon zur Hand?
Witzig war auch Typing of the Dead. Wie kommt man bitte auf die Idee, die Zombie-Apokalypse mit Schreibübungen zu verbinden?

Benutzeravatar
C.Montgomery Wörns
Beiträge: 15942
Registriert: 10.07.2008 18:01
Persönliche Nachricht:

Re: Sega Dreamcast

Beitrag von C.Montgomery Wörns » 08.12.2012 16:52

Q3 auf DC war damals im Splitscreen natürlich schon ne Mordsgaudi! Für mich bis Heute ein Wunder, dass ich da überhaupt man jemanden mit der Railgun getroffen habe :D
"Weisst du was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein. Bei allem was du machst. Und wenn´s so richtig scheisse ist, dann ist wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle wo es am allerschönsten ist, da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment."

johndoe460366
Beiträge: 7478
Registriert: 26.06.2005 14:25
Persönliche Nachricht:

Re: Sega Dreamcast

Beitrag von johndoe460366 » 08.12.2012 19:54

Wie gut ist eigentlich Gunlord? Ich möchte es mir unter Umständen kaufen.

Benutzeravatar
-Blight-
Beiträge: 799
Registriert: 06.12.2008 16:13
Persönliche Nachricht:

Re: Sega Dreamcast

Beitrag von -Blight- » 09.12.2012 00:26

Ich habe Gunlord noch nicht gespielt, aber wenn man Turrican mag, macht man wohl nicht viel falsch mit dem Spiel. Soll auch recht viele Secrets usw. haben, falls du auf sowas Wert legst.
Bild


Antworten